Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 7 September 2003
    #1

    vorfahrt

    hallo

    ich weiß das hat nur sehr indirekt was mit liebesforum zu tun...:eek:

    ich hab mal über folgende situation mit ein paar freunden diskutiert:
    [​IMG]

    Wir sind uns aber nicht einig geworden wer Vorfahrt hat.:ratlos:
    Was meint ihr???

    blubb
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Führerschein: Vorfahrtsschild
    2. Wer hat Vorfahrt?
    3. Vorfahrt genommen!Bußgeldhöhe??
  • Bea
    Bea (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    7 September 2003
    #2
    Mein Sisterlein und ihr Freund meinen Autofahrer...
    Man soll Vorfahrt gewähren muss aber nicht... oder so...
     
  • Lila
    Lila (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    7 September 2003
    #3
    Wenn meine Ampel blinkt, muss ich Vorfahrt gewähren. Andererseits sollte der Radfahrer schauen, wo er hinfährt, denn er hat garkeine Ampel und somit auch keien freie Fahrt.
    Aber wäre es nicht normal, wenn der Fahrradweg erst hinter der Ampel kommt?? Dann erübrigt sich diese Frage sowieso.
     
  • Chilly
    Chilly (35)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    7 September 2003
    #4
    Ist an der Kreuzung rechts vor links oder steht da ein Verkehrszeichen irgendwo?
     
  • Lila
    Lila (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    7 September 2003
    #5
    Wenn die Ampel blinkt, wird wohl ein 'Vorfahrt gewähren' Schild da stehen! :zwinker:
     
  • Chilly
    Chilly (35)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    7 September 2003
    #6
    na dann hat der radfahrer vorfahrt!
     
  • Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    7 September 2003
    #7
    Die Kreuzung ist schlicht weg ungültig, da fehlen die Verkehrszeichen als Ersatz, wenn die Ampel mal ausgefallen ist. Jetzt würde da ja rechts vor links sein, das wäre ja auch irgendwie dämlich, wenn es ne Bundesstraße oder so ist :zwinker:
    Übrigens würd ich den Radfahrer auf alle Fälle die Vorfahrt gewähren, denn gearscht sind immer die Autofahrer, wenn was passiert, selten die Fußgänger oder Radfahrer.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    7 September 2003
    #8
    diese "blinkampel" soll einfach nur "Achtung" signalisieren.
    Kreuzung ist ungültig?? Is doch wurscht, drüber musst trotzdem!

    Also, ich würd dem Fahrradfahrer im Zweifelsfall ganz bestimmt Vorrang geben! Wenn er am Rand wartet und "andeutet" (so wie die Fußgänger bei einem ungeregelten Übergang) die Straße zu überqueren dann ist ihm das zu gewähren.

    Außerdem ist die Radfahrer-Überfahrt markiert!!

    greetz, der Scheich
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 September 2003
    #9
    ich würde jetz sagen, der radfahrer hätte vorfahrt, wenn er auf der straße fährt, aber nich, wenn er den fußgängerüberweg benutzt.... weiß aber nich so genau...
     
  • 7 September 2003
    #10
    da war schon vorfahrt achten dran.
    es ist nur so ich hätte da beinahe jemanden umgefahren und dann hätte es mich schon interessiert ob ich auch schuld wäre (ich weis ich hab im auto immer mitschuld)
    normalerweise würd ich da schon dem radler vorfahrt geben.
     
  • Lila
    Lila (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    7 September 2003
    #11
    Ach jetzt weiss ich auch, warum mir die Zeichnung so komisch vorkam! Das, was du da eingezeichnet hast, ist doch der Fussgängerüberweg! Und da fahren für gewöhnlich keine Fahrräder drüber. Falls Fussgänger da sind, würde ich ihnen Vorrang gewähren, aber in den meisten Fällen warten sie schon freiwillig. Ist für sie nämlich eine ganz normale Überquerung der Strasse.

    Und Fahrradfahrer fahren erst hinter meiner Stopplinie, und da ich Vorfahrt gewähren muss (da MUSS ein Schild stehen, das ist an jeder Kreuzung auch ohne Ampel geregelt!), zählt der Radfahrer wie ein normales Auto und ich halte an.

    So eine Situation wie die gezeichnete kann also garnicht auftreten. :zwinker:
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    7 September 2003
    #12
    LOL - also was machen wir dann? Genau, das Hirn einschalten. Im Zweifel würde ich dem schwächeren Verkehrsteilnehmer (liebe Autofahrer, auch die Motorradfahrer sind schwächer (wenn auch meist schneller) als ihr) Vorfahrt gewähren. Wenn ich mitm Fernglas nen Radler auf mich zukommen seh ist er mir zu diesem Zeitpunkt noch egal... Bevor es crasht verzichte ich dann lieber auf mein eventuelles Recht. Ich halte es für sehr schwierig und die Praxis gibt mir da recht, das es Quatsch ist sich auf alle Möglichen Regelungen und fiktiven Kreuzungen in der Theorie vorzubereiten. In der Praxis ist dann eh alles anders.
     
  • 7 September 2003
    #13
    ganz klar der radfahrer, kein zweifel!
    er befindet sich auf der vorfahrtsstrasse, auch wenn er den radweg nutzt.
     
  • Chilly
    Chilly (35)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    7 September 2003
    #14
    Muß ja kein Fußgängerüberweg sein, manche Radwege verlaufen auch so, ich bleib dabei Radfahrer hat Vorfahrt, egal ob er schwächer ist oder nicht...
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    7 September 2003
    #15
    ähm...hallo??...es nennt sich

    RADFAHRERÜBERFAHRT

    Er hat das auch recht gut aufgezeichnet! Das sind kleine, eckige Bodenmarkierungen (auch weiße Blockmarkierung gennant), links und rechts von dem Übergang! Nix Fußgängerübergang...

    wer hat hier überhaupt einen Führerschein??

    Und auf dem Bereich kann ein Radfahrer die Straße überqueren! Autofahrer haben darauf zu achten! Vorallem dann, wenn keine Ampelsignale oder Schilder da sind!

    greetz, der Scheich
     
  • Chilly
    Chilly (35)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    7 September 2003
    #16
    hab doch gar nix von nem Fußgängerübergang gesagt oder meintest wen anders?

    Habn Führerschein seit 3 Jahren :grin:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    7 September 2003
    #17
    sorry...ich meine Beastie, Lila,...

    ja und Twix, der sowieso behauptet, eine Kreuzung sei ungültig :grin: :grin: *lol*

    ach ich weiß ja nit...wollt nur mal wissen, wer den Schein schon und wer glaubt, er kanns auch ohne!

    greetz, der Scheich
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.334
    133
    93
    Verwitwet
    7 September 2003
    #18
    Also ich hab seit 6 Jahren den Führerschein, aber hab noch nie so nen "Radfahrerübergang" gesehen, geschweige denn was davon gehört.

    Ansonsten kann ich nur KDD beipflichten:
    Mit Hirn & Rücksicht fahren ist immer noch das beste, ich würde dem Radfahrer Vorfahrt gewähren.
     
  • Lila
    Lila (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    8 September 2003
    #19
    Ich hab meinen FS seit fünf Jahren und ich habe NIEMALS in unserer Stadt so einen Radweg oder -überfahrt oder wie auch immer gesehen! Bei uns in der Stadt ist man es gewohnt, auf der Strasse Rad zu fahren und da auch zu bleiben. In Holland habe ich sowas allerdings häufiger gesehen, aber davon reden wir ja hier nicht...
     
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    8 September 2003
    #20
    Radfahrern und Fussgängern soll(!) mann grundsätzlich die Möglichkeit der Überquerung einer Strasse geben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste