Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorgehensweise in Sexpartnerbörse

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von perprosperus, 5 Juni 2009.

  1. perprosperus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Hallo lieber Leser!

    Da ich seit Ewigkeiten Single bin und auch noch keinen Sex hatte, will ich das nun abändern. Was ich mir davon verspreche ist, dass ich durch die intime Nähe die nun mal Sex ist, gegenüber von Frauen lockerer werde. Damit löst sich meiner Meinung nach das Problem Frauen anzusprechen. Falls nicht, kenne ich mich zumindest etwas besser mit Frauen aus.

    Ich will noch mal mein Ziel verdeutlichen. Mir geht es darum Hemmungen und Scheu vor einer Frau zu verlieren, indem ich Sex mit einer habe. Deswegen meine Idee Sexpartnerbörsen zu nutzen, weil ich moralisch niemals mit einer Prostituierten schlafen würde.

    Ich sehe auch nicht schlecht aus und bin auf jeden Fall ein interessanter Typ. Mache auch jede Woche genügend Sport. Also ich denke meine Chancen stehen vom äußeren und der Kondition nicht schlecht aus.

    Nun ist die Frage welche Sexpartnerbörse kann man nutzen. Ich habe mich schon bei einer angemeldet und die wollen dann so einen Aktivierungscode peer SMS schicken. Wie seriös sind solche Anbieter, wer hat da Erfahrungen damit?

    Dann möchte ich nicht von jemand Bekannten auf den Foto, welches man dort einstellen kann, erkannt werden. Also wenn eine Interesse hätte würde ich mich ihr schon zeigen. Was meint ihr, wie kommt da ein Foto vom Körper an? Also nur in Boxershorts ohne Kopf oder verdeckt auf dem Foto.

    Die letzte Frage dazu. Sollte man bei den Text schon reinschreiben das man entjungfert werden möchte oder turnt das Frauen dann eher ab? Ich will ja auch nicht überfordert werden ;-).

    So jetzt bin ich gespannt auf die Antworten.
     
    #1
    perprosperus, 5 Juni 2009
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    Ich recherchiere ja hobbymäßig über die Erfahrungen von Männern in solchen Börsen und will dir gerne ein paar Tipps und Erfahrungen weitergeben, muss jetzt leider weg, aber ich versuche heute oder morgen mal was zusammenzustellen, was helfen könnte.:zwinker:
     
    #2
    User 71335, 5 Juni 2009
  3. Richter
    Richter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    103
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Was es alles für Hobbys gibt...
     
    #3
    Richter, 5 Juni 2009
  4. perprosperus
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    @Lollypoppy

    Es würde mich super freuen von deine Wissen profitieren zu dürfen. Da bin ich echt gespannt drauf :smile:.
     
    #4
    perprosperus, 6 Juni 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Trotz einer Sexpartnerbörse ist es ja nicht so, dass wenn du die Frau zum ersten Mal triffst, sie dich direkt ins Bett ziehen und entjungfern wird. Du wirst schon Kontakt herstellen, dich unterhalten und sie ein klein wenig kennenlernen müssen, wenn auch nur in einem 10 minütigen Gespräch vor dem eigentlichen Akt. Weswegen ich deine Logik nicht verstehe: Bevor du Sex hast, wirst du erst deine Hemmungen und Scheu überwinden müssen. Ich bezweifle, dass dein umgekehrter Plan aufgehen wird.

    [Interessehalber interessiert mich, warum du selber glaubst, dass du bisher noch keine sexuellen Kontakte / Beziehungen hattest, wenn du sportlich aussiehst und interessant bist.]

    Ich würde keine explizite Partnerbörse nutzen, sondern meinvz. Du kannst Sexgruppen beitreten und diese unsichtbar machen, sodass Bekannte / Freunde nichts mitbekommen und du kannst dennoch ein Foto mit Gesicht reinmachen, dass ist nämlich meiner Meinung nach wichtig. Immer noch E-Mail Adressen auszutauschen und nach Fotos zu bitten und diese dann zuzuschicken finde ich immer so umständlich und Zeit vergeudend.
     
    #5
    xoxo, 6 Juni 2009
  6. perprosperus
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    @xoxo
    Ich denke schon das ich den Ablauf erahnen kann. Es wir der Kontakt mit den Vorlieben ausgetauscht und vielleicht sogar was man in seiner Freizeit oder beruflich tut. Wenn es passen sollte, dann wird man sich vielleicht in der Öffentlichkeit zum Kaffee oder direkt in der Wohnung oder Hotel oder ähnlichen treffen. Es soll ja beiden Spaß machen und ohne ein gewisses Vertrauen wird man wohl nicht intim werden können.

    Um meine Logik verstehen zu können will ich erst deine Frage beantworten. Ich lehne aus Angst und Unerfahrenheit viele Frauen ab, oder warte zu lange eh ich sie anspreche. Bei Frauen die ich täglich sehe ist genau wieder das Problem, wir lächeln uns an und statt auch stehen zu bleiben renne ich weiter. Damit muss Schluss sein und da fehlt es mir an Selbstbewusstsein. Mir ist klar, das fast jede Frau denkt muss, das ich damit kein Problem habe sie anzusprechen. Die Leute in meiner Umgebung werden mich als offenen, fröhlichen und starken Menschen sehen. Ich bekomme früh oft den Spruch zu hören, wie ich zu der Uhrzeit schon wieder so gut drauf sein kann. Ich traue mir einiges in meinen Leben zu und gehe auch an meine Grenzen.

    Ich kann auch eine Frau ansprechen, aber eine Erfahrung reicht nicht aus. Im konkreten Beispiel hat sie mir offensiv ihr Interesse mitgeteilt. Als ich sie angesprochen habe war alles ok, doch nach Sekunden ging uns der Gesprächsstoff aus. Da merkte ich auch, dass mir die Knie zitterten. Ich sage nur, eine Erfahrung keine Erfahrung. Ein Erfolg ist es für mich schon. Aber es muss weiter vorwärts gehen.

    Die Frauen in meiner direkten Umgebung haben alle einen Hacken. Die meiste Zeit habe ich schon Interesse. Aber mir werden da Charakterliche schwächen von denen bewusst. Zu mir sind die ganz lieb und zahm, aber was die anderen an den Kopf werfen, das geht gar nicht. Oder andere sind einfach nicht reif genug und mir zu kindisch. Da sind eben 5 Jahre Altersunterschied schnell zu merken. Auch meine Angst ist bei den Frauen in meiner Umgebung größer, dass diese herausfinden können das ich keine Erfahrungen habe. Eine sagte mal, dass die Mädels schon diskutiert haben, ob bei mir 20 Mädels zu Hause stehen oder ich gar keine Freude habe. Das machte mit bewusst das ich dieses Thema schon abschirme und versuche zu umgehen. Schwäche zeigen wäre wohl doch mal angebracht, fällt mir da gerade ein.

    Ich brauche einen Schritt für Schritt Plan mit den ich Vertrauen in die Sache bekommen kann. Was ich will ist doch eigentlich nicht nur Sex. Ich will nach der Frau für mein Leben suchen und sich gegenseitig fördern und auch die Sexualität ausleben kann. Ich will mein Leben lang an der Beziehung und Sexleben arbeiten können. Das alles sehe ich als Möglich an und der Sexkontakt soll nur ein Schritt zum eigentlichen Ziel sein.

    Beim meinvz würdest du da mit richtigen Namen auftreten oder z.B. den Familiennamen abkürzen? Also prinzipiell finde ich die Idee nämlich gar nicht schlecht. Ich habe mich bis jetzt bei so etwas verweigert und hatte zwar schon mal ein studivz-Account. Doch die Selbstdarstellung in dieser Forum habe ich abgelehnt. Ich überdenke es noch mal ;-).
     
    #6
    perprosperus, 6 Juni 2009
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    So nun will ich mein Versprechen mal einlösen, wobei ich gar nicht weiß, wo ich anfangen und aufhören soll, habe auch schon reichlich per PN oder in anderen Beiträgen (ich suche mal den link raus) zu diesem Thema geschrieben.
    Es gibt Ratschläge die gelten für alle und es gibt Speziallfälle, wie deiner da müsste man ganz persönlich darauf eingehen.

    Zur grundsätzlichen Vorgehensweise kann man sagen, Du bewirbst dich um etwas, ob es nun ein Job oder ein Blowjob ist, ist letztlich egal, beides muss hundertprozentig passen, dass es für beide Seiten was bringt.
    Das heißt, dein Profil ist DEIN ganz perönliches Bewerbungsschreiben, es muss wahrheitsgemäß sein, es muss dich von der Masse abheben, es muss deine Stärken selbstbewusst zeigen und deine Schwächen positiv darstehen lassen (das ist fast immer möglich und ich werde unten Beispiele zeigen), es darf humorvoll und kreativ sein, denn hier bewirbst du dich um einen sehr menschlichen, sehr intimen und äußerst kreativen "Job".:zwinker:

    Kommen wir zu wahrheitsgemäß:

    schreibe grade so frisch aus dem Bauch herraus (nicht zu lange formulieren und nachdenken) über dich, wie du dich siehst, wie deine Freunde dich sehen, schreibe Erfahrungen (auch wenn es keine sind) und Vorlieben, Alter, Größe ausführlich und ehrlich hin.
    So wie du es in diesem Thread (gekürzt natürlich) getan hast, ich finde deine Darstellung überhaupt nicht schlecht, klingt selbstbewusst und realistisch (ohne das es entmutigt oder jammernd klingt) und muss nur auf den Punkt gebracht werden.
    Aber es muss auch noch diesen Hauch von "Rätsel" offen sein, aber auch das ergibt sich automatisch, so wie xoxo dich gefragt hat, so werden auch andere Frauen nachfragen, nachhaken, wo das Problem oder der Haken liegt. Positiv oder Negativ, dass ist immer ein Aufhänger.:zwinker:

    Von der Form her sollte es weder zu kurz, noch zu lang sein und optisch gut gegliedert sein, oftmals ist das in der Profillayout dieser Seiten auch vorgegeben.

    Achja, Warnhinweis, mir wurde vielfach berichtet, dass Männer von Frauen (die sie nichtmal aktiv angeschrieben haben) angegiftet worden sind, wenn sie Vorlieben wie Natursekt, Kaviar oder auch nur Anal eingetragen hatten:rolleyes: und haben deshalb diese Vorlieben dezent wieder aus dem Profil gelöscht.
    Ich würde mich davon nicht einschüchtern lassen, wenn es meine Vorliebe ist, dann ist das so und dann steht das auch drinn, die Frauen die es stört, fallen eh schonmal raus und das ist ja auch letztlich gut so.
    Ich würde es aber auf gar keinen Fall reinschreiben, wenn ich null Ahnung und keine Erfahrungen damit habe, es aber in "Pornos tierisch geil finde" und zu gerne mit der Nächstbesten antesten möchte:grin::kopfschue

    Wenn man lediglich offen für Vieles und Neues ist und sich nicht festlegen möchte, kann man es weg lassen und im Laufe der Sexbeziehung ansprechen oder entwickeln, das ergibt sich dann eh.:zwinker:



    Kommen wir zu "von der Masse abheben":
    Lies dir möglichst viele Profile von anderen Männern durch, du wirst sehen, da sind sehr viele allgemein Plätze dabei, Wiederholungen, abgenudelte Redewendungen und Witzchen und Lebensweisheiten.
    DAS alles machst du schonmal nicht.

    Dann gibt es auch Profile wo du vielleicht auch schon als Mann denkst "Mensch, ganz schön frech" oder du unweigerlich schmunzeln musst, wo du dir selbst in der Kürze der Worte sofort ein "Bild" von dem Mann machen kannst, etwas von seinem Charakter oder Persönlichkeit auch seinem Intellekt rüberkommt. Durch Satzbau, Wortwahl, bildreiche-sinnliche Sprache, Reizwörter und deren dezenten Einsatz, kann man viel machen.
    DAVON kannst du dir mal was abschauen (aber es sollte nicht wiedererkennbar sein:zwinker: ).

    Ein bisschen humorvolle Selbstkritik, ein Zwinkern und sich selbst nicht zu wichtig nehmen, wirkt auch sehr charmant und persönlich, aber nicht übertreiben, weder nach oben noch nach unten.:zwinker:

    Achja, was man sich völlig sparen kann, ist das Gesülze "Zärtlich und liebevoller Mann auch für das sinnliche Gespräch, der gerne Stunden massiert und verwöhnt und dich auf Händen trägt" und "es muss halt weit über den Bettrand hinaus stimmen und Rotwein und Laber und Sülz....":wuerg:
    Frauen die in solchen Börsen angemeldet sind WISSEN , was sie da tun, die wollen ficken, unverbindlichen, meist diskreten Spaß haben und fertig, keiner muss ihr hier die romatische Liebe vorgaukeln und den Weichspüler rauslassen.
    Das ist für sexuell aufgeschlossene Frauen, die selber sehr offensiv mit ihrer Sexualität umgehen, eher ein Abturner und was für einer.
    Und soooooo abgenudelt in solchen Foren.:rolleyes:


    Kommen wir zu "deine Stärken selbstbewusst zeigen und deine Schwächen positiv darstehen lassen ":
    Das hast du in dem Thread wie schon gesagt gut gemacht.
    Wie stelle ich Schwächen positiv dar?

    Bin ich ein Chaot, dann bin ich natürlich in "Wirklichkeit" kreativ und spontan.:zwinker::grin:

    Bin ich schüchtern , dann bin ich natürlich , erstmal abwartend, aber neugierig und/oder einfach ein guter Zuhörer, guter Beobachter.:zwinker:

    Bin ich unerfahren, dann bin ich neugierig und lebenshungrig auf der Suche nach Entwicklung und neuen Erfahrungen, Grenzen usw.:zwinker:

    So oder ähnlich, wer konkrete Tipps braucht, kann mich auch nochmal anschreiben.

    Kommen wir zum Bild.
    Du musst natürlich nicht erkennbar sein.
    Ein nettes Detail (nein, ich meine nicht den Schwanz), wie Brust, Beine, Hände oder nur Augen, Oberkörper oder Arsch:drool: , sind völlig ausreichend.
    Du musst nicht alles zeigen, dein Bild entsteht in ihrem Kopf durch deine Worte, du musst nur neugierig machen, bzw. der Gedanke "gar so hässlich kann er nicht sein" reicht fürs erste auch.:grin:
    Den Rest bekommen wir Frauen schon raus.:zwinker:
    Verlass dich mal ganz auf uns.:grin:
    Ach ja ich würde keine Hochglanzfotos machen, die leicht den Verdacht des Fakes erscheinen lassen, ein einfaches schlichtes (vielleicht schwarz-weiß) selbstgemachtes, aber scharfes (von der Bildqualität natürlich:d) Bild, ein lustiger (aber nicht lächerlicher, z.B. angeheitert auf einer Party) Schnappschuß oder sommerliches Urlaubsfoto (das ist einfach schon unterbewusst mit was Schönem verbunden) ist da besser.

    So das ist schonmal sehr lang geworden.

    ich würde mal sagen ich schreibe noch Teil 2: taktierendes Profilhopping,
    Teil 3 Voten und Umgang mit Votes/Komplimenten/Winks,
    Teil 4 Lesen und interpretieren weiblicher Profile/,
    Teil 5 Erste schriftliche Kontaktaufnahme (das wichtigste überhaupt) und
    tatatata natürlich Teil SEX (ähhh 6) DAS DATE, falls es jemand interessiert.

    Achja auf deine persönliche Speziallage "Entjungferung", muss ich auch nochmal im Einzelnen eingehen.:zwinker:


    Ich hoffe es hat fürs erste schonmal dir und einigen anderen geholfen.:smile: :zwinker:
    Oder auch nur einige Leser amüsiert.:grin: Lachen und Humor gehört aber zwingend dazu, so todernst darf man das einfach nicht sehen, sonst ist das nur Krampf und geht in die Hose und aus der wollen wir ja raus, oder?:zwinker:
     
    #7
    User 71335, 6 Juni 2009
  8. perprosperus
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    @Lollypoppy
    WOW, da steckt ja wirklich ein Hobby dahinter! Also ich denke damit können auch andere etwas anfangen. Mir macht es jedenfalls Mut die Dinge anzugehen. Ich freue mich schon auf die weiteren Abschnitte. :smile:
     
    #8
    perprosperus, 6 Juni 2009
  9. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    @ lollypoppy: der TS ist nich der einzige,der sich auf eine vortsetzung freut.
    für mich wäre im moment zwar nichts (man soll niemals nie sagen:zwinker: ), aber ich finde es äußerst interessant, was du schreibst. und ja, es ist äußerst unterhaltsam :smile:

    mich würde mal interessieren, wie man auf so ein hobby kommt??:engel:

    @TS: ich wünsche dir viel erfolg, sei einfach du selbst. das ist eh immer der beste weg und wird dir sicher auch erfolg bringen, nicht nur bei der virtuellen suche nach etwas spaß :smile:
     
    #9
    User 90972, 6 Juni 2009
  10. perprosperus
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    WICHTIG Abofalle möglich!

    Es hat auch manchmal Vorteile das ich ein Mensch bin der vieles wohl überlegt und die Augen offen hält.

    Ich hatte ja geschrieben, dass ich mich schon angemeldet habe. Der Erotik Anbieter e***ikdating.com wird in einen anderen Forum (google Suche: "e***ikdating eine Abofalle") gut beschrieben.

    Ich habe kein Bild in meinem Profil eingestellt und wurde von einer Frau angeschrieben. Das war relativ unrealistisch. Nach 4 Nachrichten von unterschiedlichen Frauen wusste ich, dass 2 definitiv Fake-Accouts vom Anbieter sein müssen. Zuvor kam ein Aboaufruf mit monatlichen Gebühren. Außerdem würde niemals eine solche attraktive Frau die Katze im Sack kaufen.

    Dann noch ein Auszug der AGB:
    Ich denke das ist wichtig zu wissen und ich behaupte ein seriöser Anbieter verzichtet auf "Animateuere". Deswegen mein Tipp immer die AGBs lesen!
     
    #10
    perprosperus, 7 Juni 2009
  11. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    DAS hatte ich als Wissen schonmal bei dem Thema vorausgesetzt.

    Das ist eh klar, dass es da ein Wust an unseriösen Anbietern gibt.
    Was man aber gar nicht nutzen muss!

    Es gibt ja die Klassisker der SexPartnerbörsen, bzw. auch Foren die letztlich nix anderes sind, die die einem spontan einfallen zu dem Thema.:grin: :zwinker:

    Da kann man selbst als Mann, zumindest ein Basisprofil und die wichtigsten Grundfunktionen, kostenlos nutzen.
    Das ist schonmal ein wichtiger Hinweis auf Serösität.

    Das Frauen mit weitergehenden kostenlosen Funktionen angelockt werden ist klar und auch völlig legitim. Sonst wäre das Ungleichgewicht Frauen-Männer noch größer.


    Eine Sexverabredungen im Internet muss in der Regel nicht mit Kosten verbunden sein, das geht auch ganz ohne kostenpflichtige Mitgliedschaft.
    wenn man es geschickt anstellt.

    Für den Erfolg ist es lediglich wichtig, wie bekannt die Seite wirklich ist, wieviel aktive User dort sind, das das regional gut gegliedert ist, das aktive mit finanziellen Hintergrund (Hobbyhuren) erlaubt aber als solche kenntlich gemacht werden.
    Sex"börsen" die eigentlich Foren zum Thema Sex sind, haben natürlich auch meist eine gute Boardführung (sonst eskaliert es eh schnell) und man muss nicht nur auf Profile schauen und anschreiben, sondern man kann über Forenbeiträge (das immer kostenlos) in Erstkontakt treten, wird viel "bekannter" unter der Zielgruppe und hat imme reinen Gesprächsaufhänger.


    Was ich auch immer wieder betonen möchte, all das geht auch hier auf PL oder bei studivz oder meinvz, einfach jeder Plattform wo sich Männlein und weiblein begegnen, wenn so wie hier das Thema schon vorgegeben ist, umso besser.:zwinker:
     
    #11
    User 71335, 8 Juni 2009
  12. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    Kommen wir also zu Teil 2:
    Taktierendes Profilhopping.

    Wir haben nun ein hinreissendes Profil, ein verlockendes, den Speichel im Mund zusammenlaufend lassendes, laszives Detailbild von uns drinn uuuuuund......- keine(r) schaut es an.:flennen:

    Wie bringe ich nun Frauen dazu mich wahrzunehmen?

    Ich könnte warten.
    Ich schon, ich bin eine Frau, mein Postfach wird binnen 24 Stunden überlaufen vor Angeboten eindeutiger Art oder einfach nur netten Kontaktaufnahmeversuchen.
    Innerhalb der ersten 24 Stunden hatte ich auf einer Seite (mit aussagefähigen Bild meines Hinterteils) ca. 120 Mails!
    Ohne Bild auf einer anderen Seite ca. 60-80. Auch nicht schlecht.
    Und ich hatte in beiden Profilen gaaaaaanz dick und fett drinstehen, dass ich vergeben bin und nix und niemand suche. (aber auf so nebensächliche Details achten Männer eh nicht:rolleyes::grin: )

    Gut so ist das als Frau (man muss da weder jung noch hübsch sein), das vergessen wir nun wieder und stellen uns der Realität eines Mannes:

    3-10 Profilbesuche solange man noch irgendwo auf der Startseite "unsere neusten Mitglieder in deiner Nähe" geführt wird.
    Keine Mail, kein verlockendes Angebot......
    Sei denn es ist gefakt:mad: oder dich hat deine alte Schulfreundin oder Nachbarin erkannt.:schuechte

    Das liegt aber nicht an Dir. Nicht verzagen, nicht zweifeln, das ist völlig normal.

    Du musst dich zunächst zeigen, bei Börsen mit angeschlossenen Foren oder Gruppen, kann man sich beispielsweise vorstellen "ich bin der neue", regionalen/interessanten Gruppen beitreten, Forentreffen verfolgen und evt. teilnehmen, muss ja nicht immer ein Einzeldate sein zur ersten Kontaktaufnahme, das ist oft der leichteste Weg für Einsteiger.

    Was man meist auch kostenlos und schon als Basismitglied kann, ist logischerweise auf anderen Profilen schauen.
    Die männliche Konkurrenz haben wir ja bereits bei der Erstellung des eigenen Profils in Augenschein genommen.
    Nun suchen wir nach Frauen und ganz wichtig auch nach Paaren, denn hinter Paarprofilen verstecken sich auch ganz viele Solofrauen (und leider auch viele Solomänner:grin: ), erstere damit sie nicht ständig mit Angeboten zugespamt werden, letztere um leichter an Frauen ranzukommen.

    Wichtig zu wissen, die Frau sieht wer auf ihrem Profil war oder desöfteren ist und Frauen sind soooooooo neugierig.
    Warum guckt der mein Profil an?
    kennt der mich?
    Will der mich?
    Wie sieht der überhaupt aus?
    Passt das denn?

    Wir (Frauen) klicken unweigerlich zurück auf das männliche Profil, dass ist wie der Falter und das Licht, ein Naturgesetz. Klick!

    Jetzt kann man Glück haben und ihr gefällt das Gelesene und sie ist noch neugieriger oder sehr mutig oder sehr frech oder eine reifere übermütige Frau, die auf solchen Seiten recherchiert :smile:D :engel: ) und sie schreibt direkt mal zurück und nimmt die Kontaktaufnahme selbst in die Hand.
    Selten, sehr selten, aber nicht unmöglich.

    In der Regel wird sie sich deinen Nick irgendwo im Unterbewusstsein merken und weiterklicken und so gut wie vergessen.
    Das ganze einfach Wiederholen, einmal zweimal, an mehreren Tagen, immer mal wieder.

    Sie wird sich fragen: "Was will der Typ schon wieder, warum schreibt er nicht, wenn er mich so toll findet?":eek:

    Vielleicht kommt sie von alleine auf die Idee, dass du aufgrund einer reinen Basismitgliedschaft keine aktiven Nachrichten schreiben kannst, vielleicht sollte man das auch schon nett im Profil vermerken.:zwinker:
    Einige Frauen schreiben dann wirklich mal aus Neugierde oder auch aus Interesse zurück.
    Hast du erstmal eine Mail, kannst du darauf problemlos antworten, sei nett, witzig, stelle Fragen und provoziere geschickt Antworten, vielleicht kommst du auf ihre buddie liste, die oftmal für andere sichtbar ist, auch das ist reine Werbung für dich.

    Das war jetzt die ganz kostenlose Variante.
    In einigen Sexbörsen kannst du aber sogar gleich Frauen anschreiben.
    Dabei würde ich aber nicht zu generell und wahllos anschreiben.
    Lies das Profil der Frau genau durch!
    Frage nie nach Sachen, die bereits im Profil stehen. Möööööp 100 Minus Punkte.

    Frage nie "was machsten grade so?" (ich sitze natürlich vorm Rechner und beantworte dumme Fragen:grin: , DAS antworte ich übrigens wirklich auf solche Mails:tongue: )oder "na , wie gehts den so?":sleep:

    Was soll eine Frau da auch vernünftiges antworten.
    Suche die Lücken, Widersprüche und das was offen ist, dazu muss man aktiv lesen, lesen was zwischen den Zeilen steht, Infos (Gruppen, Buddies) sammeln.
    Wenn es Beiträge von der Frau gibt, lies sie möglichst alle oder zumindest die letzten 20 durch, irgendwas zum nachhaken wird sich da immer finden. Das gibt auch Aufmerksamkeitspluspunkte.:zwinker:
    Aufmerksame Männer, gute Beobachter, denen man nicht alles zweimal sagen muss, heben sich schonmal enorm aus der Masse ab.

    Niemals sich selbst und sein Anliegen nochmal im Anschreiben beschreiben.
    1. Frauen können lesen.
    2.Was ihr wollt ist uns eh klar, nie war es uns klarer als auf solchen Seiten.

    Wenn überhaupt, dann sagt man es deutlich was und wie man sich das vorstellen würde , das kann man sogar machen, wenn man mutig ist (ihr Profil richtig interpretiert hat) und es versteht nicht zu dröge/platt zu werden und niveauvoll verpackt ein paar Reizwörter zu plazieren.:zwinker:

    Man kann Komplimente (z. Profil, zum Foto) machen, aber auch das muss sitzen.
    Es heißt nicht: "das ist aber ein schöner Hintern", ein "hinreisender Po" oder "ein einladender Arsch" (es spricht durchaus von Selbstbewusstein/Erfahrung bei einem Mann, wenn er weiß wann und zu wem er sowas sagen darf) klingen da schon begeisterter.
    Wobei das schon ein Extrembeispiel ist.
    Kommt auch immer darauf an welche Zielgruppe du anvisierst, Frauen unter 25 werden sehr viel sensibler, aber auch pikierter reagieren, als Frauen zwischen 25-35. Frauen ab 35 sind dann nochmal ganz was anderes. Je älter desto schonungsloser/direkter/offener dürfen die Worte sein.
    Dann sollte man aber auch die Antworten einstecken können.:grin: :tongue:


    Besser sind eigentlich Komplimente zum Profil, da aber auch genau auf den ein oder anderen Punkt oder die Auswahl an Vorlieben eingehen. Oder Komplimente zum Schreibstil oder zu Beiträgen.

    Es geht erstmal nur darum überhaupt eine Antwort zu bekommen.
    Auch augenscheinlich schroffe Absagen, können geschickt und mit viel Witz gekontert werden und auf Umwegen zum Erfolg führen.

    Ich sehe gerade das ich auch schon auf Teil 4 und 5 eingegangen bin aber das geht fließend ineinander über.

    Gerade zu Teil 5 erste Kontaktaufnahme würde ich gerne noch ein paar positiv und negativ Beispiele sammeln und hier mal anonymisiert zitieren.
    Ich wollte hier nur mal die einfachsten und kostenärmsten Varianten der Kontaktaufnahme ansprechen.:zwinker:
     
    #12
    User 71335, 8 Juni 2009
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich seh schon, dass du Dich schon mit der Materie befasst hast.:zwinker:
    Geh mal hier hin und lese Dir die Kommentare verschiedener Börsen durch. Da siehst Du schnell, dass eigentlich nur die wenigsten Anbieter angemessene Leistung fürs Geld bieten.
     
    #13
    User 48403, 8 Juni 2009
  14. Kalecgos
    Kalecgos (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    93
    1
    nicht angegeben
    ok Lolly jetzt aber mal im ernst. Wenn du wie du sagst Hobbymäßig an sowas forschst. Was für ein Profil müsste eine mitte 20jähriger jungfräulicher Kerl haben und was müsste er dir schreiben damit du erstmal nur drauf eingehst (neben den andern 100mails)?

    Aufs blaue drauflosgeraten:
    Sucht die sexuell selbstbewustte Frau auf solchen Börsen nicht eher relativ gezielt Männer mit attributen wie "standhaftigkeit" "ausdauer" und "erfahrung" ? weil eben das ihr ein befriedigendes treffen versprechen mag?
     
    #14
    Kalecgos, 10 Juni 2009
  15. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    Je nachdem auf was für eine Zielgruppe du aus bist?
    Von wem willst Du dich entjungfern lassen?

    Suchst du eine gleichaltrige wird es schwer.
    1. sind die eh nicht so stark vertreten in solchen Börsen und 2.ja, die haben gerade erst die Jungfrauenphase durch und sind bestimmt nicht scharf darauf gerade wieder bei null anzufangen, haben auch gar kein Verständnis und Geduld oder die Erfahrung das Auszugleichen oder aufzufangen, dafür.
    Aber auch sicher gibt es da Ausnahmen.

    Jungfräuliche Frauen in dem Alter, die wiederum perfekt wären, trauen sich nicht auf diese offensive Art nach Sexpartnern zu suchen, die sind ebenso verzweifelt suchend wie ihre männlichen Gegenparts, aber eher im Reallife zu finden.:zwinker:

    Darf es eine reife Frau sein (auf alten Schiffen lernt man das Segeln:zwinker: ), kannst du auf zwei Typen Frauen treffen, eben die von dir beschriebenen, die gezielt nach erfahrenen Männern suchen und auch darunter nix mehr anfangen, die reagieren auf sowas auch nicht mehr.
    Dann gibt es aber eine Vielzahl Frauen, die das durchaus als Fantasie im Hinterkopf haben (der Film "die Reifeprüfung" hat uns schon geprägt), einen jungen, unschuldigen Jungen in den Sex einzuführen oder gleich so richtig zu versauen.:drool:
    Ob das für dein weiteres Sexleben wirklich gut ist mag ich zwar bezweifeln, aber es könnte prägend sein.

    Wenn man überhaupt mit der Kompetenz "Unschuld" für sich werben möchte.
    Das kann man durchaus, aber dann erreicht man vermutlich erst die Zielgruppe der 30-40 jährigen, die gezielt auf sowas stehen.

    Oder man sagt das gar nicht (zumindest nicht im Profil oder ersten Anschreiben) und formuliert und verpackt die Jungfräulichkeit ein wenig positiver.
    Ein Beispiel habe ich schon in einen der oberen Beiträge genannt.

    "Unerfahren" kann man auch mit neugierig und lebenshungrig auf der Suche nach Entwicklung und neuen Erfahrungen, Grenzen usw umschreiben.

    Dann bist du jung, das ist positiv, dass muss man auch so darstellen, dass du keine Jahrzehnte Erfahrung haben kannst ist dabei jeder Frau klar, aber das erwartet da auch niemand, das hat eben wieder andere Vorteile.
    Jugendlicher Charme , eine leichte unbeschwerte Unbekümmertheit, fehlende negative Vorerfahrungen mit anderen Frauen (die meisten Männer erhält man im späteren Leben nämlich sexuell ramponiert und Frustriert von einer Geschlechtgenossin überlassen und muss sich den erst auch mal ranziehen für die eigenen Bedürfnisse) machen das Wett.:zwinker:

    Das ist alles kein Makel, sondern damit kann man gerade auch punkten.

    Ich habe bereits vier Männer/ Jungs (alle zwischen 18-21) in meiner Jugend entjungfern dürfen und ich muss gleich mal mit dem Vorurteil aufräumen.
    Keiner hatte Probleme mit Standfestigkeit udn Ausdauer und auch fehlende Erfahrung konnte ich nur bei 25% bemerken (aber das lag auch an was anderem).
    Da gibt es nix zu können, wenn man Lust hat ein geiles Gegenüber dann geht das von alleine oder es geht nicht, dass hat aber nichts mit Erfahrung oder Unerfahrenheit zu tun, ausserdem gibt es immer Talente und solche die Üben müssen. Talente überwiegen.:zwinker:
    Ficken kann erstmal jeder, schwieriger ist es auf sein Gegenüber einzugehen, dessen Wünsche, Feedback, Reaktionen richtig zu deuten und umzusetzten, aber das kann auch der Partner mal allein übernehmen und eben führen. Eine erfahrene Frau würde das spüren und ausgleichen.


    So, wie wollte ich angeschrieben werden?
    Schwer, hat tatsächlich noch keiner versucht.:grin:

    Als erstes fiele mir ja, wie oben beschrieben die Reifeprüfung ein und da natürlich "Hello, darkness my old friend", der Songtitel allein ruft unweigerlich Assoziationen wach, schon da kann man mit spielen.
    Warum sollte man das nicht schonmal als Betreffzeile nehmen?

    Dann würde ich mit der obenbeschriebenen Fantasie weitermachen, natürlich weißt du nicht das das meine Fantasie sein könnte, aber das ist das Risiko, aber du hast definitiv nix zu verlieren, als deine Unschuld.:zwinker: :grin:
    Aber ruhig aus deiner Sicht.
    Das du nicht den romantischen Einstieg in den Sex suchst, ist ja schon klar weil, du eben diesen Weg über eine Sexbörse suchst, also das auch betonen, offensiv selbstbewusst damit arbeiten.

    Du willst mit einem Knall einem Schlag unvergesslich und prägend gleich in die Vollen gehen, den Verstand und die Unschuld geraubt bekommen, sag/schreib das der Frau!

    Nimm eine eigene Fantasie (die muss nicht zwingend umsetzbar sein) oder eben ein bekanntes Beispiel aus Film oder Fernsehen (Reifeprüfung, American Pie) und spiele mit den Bildern und Assoziationen.
    Ich brauche in einem Anschreiben keine Infos, sondern Bilder in meinem Kopfkino, das ist eh der Weg zu wirklich guten Sex mit Frauen, fick ihren Kopf, errege ihre Fantasien.

    Du wolltest jetzt sicher keinen vorfumulierten Text haben oder?
    Mache ich notfalls aber auch, aber der würde nur bei mir Wirken fürchte ich.
    Mach dir klar was Du willst, mag es so abwegig und fantasiegeladen sein wie es will, das willst du, dann such auch genau danach. Biedere dich nicht an, bettele nicht, du musst dich nicht unter Wert hergeben, frage nett und witzig und ruhig ein wenig frech nachdem was DU willst.

    Was kann schon passieren?
    Ein Nein.
    Das wird passieren, 100 mal.
    Aber dazwischen kommt auch einmal ein Ja.:zwinker:
     
    #15
    User 71335, 10 Juni 2009
  16. perprosperus
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    @Lollypoppy

    erst einmal vielen Dank für deine umfangreichen Beschreibungen. Ich bin momentan etwas gestresst, deswegen ist mein Zeit auch etwas knapp.

    Wenn ich das so lese bin ich schon froh dieses Wissen von dir bekommen zu haben. Denn ich glaube das wäre schon ein Schock für mich gewesen. Denn das ich da bei jüngernen Frauen gar keine Chance habe, damit hätte ich nicht gerechnet. Mein Traum war es immer mit einer süßen jungen Frau mein erstes mal zu haben. Doch bei den Fortschritt den ich machen möchte, wird das so vielleicht nichts.

    Also ich werde den Weg schon ausprobieren und dann einfach aus der Situation heraus entscheiden. Wenn die Frau nett ist und alles passt kann ich mir das schon vorstellen. Denn ich brauche die Erfahrung die einiges einfacher machen wird. Das ist vermutlich wie Fahrrad fahren. Wenn man einmal alleine gefahren ist, dann setzt man sich auch nach 10 Jahren wieder auf das Fahrrad und ist sich sicher, dass man das ganz schnell wieder hinbekommt.
     
    #16
    perprosperus, 10 Juni 2009
  17. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    Bitte bitte gern geschehen, es hat sich ja mittlerweile ein kleiner interessierter Leserkreis zu diesem Thema gebildet und so ist es nicht nur für dich allein.
    Aber freut mich zu lesen, das du dir die Infos zu Herzen nimmst.

    Hmm, wenn Du eine süße junge Frau für dein erstes Mal vorstellst, dann weiß ich wirklich nicht ob eine Sexbörse der richtige Ort für deine Suche ist.:ratlos:
    Vielleicht passen deine Vorstellungen zu deinem ersten Mal nicht zu dem, was dich bei einem online date erwartet.:engel:

    Aber die Suche kann trotzdem nicht schaden.
    Es nimmt dir zum einen den Druck, vielleicht wirkt es auch abschreckend, vielleicht ist auch eine tolle Frau dabei und vielleicht liegt das Gute dann doch ganz nah und wird dann so ganz zufällig nebenbei im real life entdeckt, weil du nicht mehr danach suchst.

    Man kann da auf jeden Fall antesten, wie man auf Frauen wirkt (wobei das auch anders zu bewerten ist, wie im echten Leben) kann einfach unverbindlich vor sich hin testen (also ich meine das anschreiben und ansprechen) und auch lernen mit Absagen umzugehen und evt. andere Strategien auszutesten.
    Du hast wie gesagt wenig zu verlieren, außer Zeit und deine Unschuld.
    Gewinnen kannst du Spaß und Bekanntschaft netter Menschen und natürlich jede Menge Lebenserfahrung.:zwinker:

    Aber Sexbörsen haben auch einen Unterhaltungswert und so sollte man es auch sehen, der Weg ist das Ziel und das vermeintliche Ziel ist der Luxus, das Sahnehäubchen, das zufällig dabei rausspringt.

    Versteife dich aber nicht zu sehr auf die Erfahrung des ersten Mals, dass wird überbewertet, es nimmt dir vielleicht die Angst vor der angeblichen Unerfahrenheit, das ist aber auch alles.

    Du bist jetzt schon ein fertiger Liebhaber (vermutlich gar kein schlechter, sagt mein Instinkt:engel: ) , das ist nämlich noch viel einfacher als Radfahren.:zwinker: Reifen kann man dann in Ruhe und das geht von ganz alleine, man muss nur immer offen und neugierig sein, auf sich, auf seinen Körper auf seine Mitmenschen, nachspüren, was man selber will und was der Partner will.:smile:

    Viel, viel einfacher als Radfahren, auch wenn man das Gleichgewicht nicht hält, fällt man dennoch nicht runter.:zwinker:
     
    #17
    User 71335, 10 Juni 2009
  18. Kalecgos
    Kalecgos (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    93
    1
    nicht angegeben
    Naja ich glaube der Unterhaltungswert den ham wohl leider nur die Damen, als Kerl is das ganze eher zermürbend xD

    und mal ehrlich. Mit den absagen umgehen lernen tut man da nicht wirklich. Desswegen geht man ja ins internet weils da nich wehtut und keine konsequenzen hat.


    Wenn man sich traut das ganze in der realität durchzuziehen steigen die Chancen wohl beträchtlich. So viel weniger versaut ist die 08/15 frau bestimmt auch nicht, man muss halt nur gucken wie mans aus ihr rausbekommt. Die Körbe schmerzen eventuell halt mehr.
    Studivz ist vllt ein raum der der realität schon näher kommt. Immerhin ist man da eventuell mit nem Profil unterwegs das einen in vielen bereichen seines lebens repräsentiert und wo auch schon mal der bruder/schwester bester kumpel usw auf die pinnwand schreibt :zwinker:

    naja weiss nicht so recht was ich denken soll....
    wär ja irgendwie schon toll wenn man da mal unkompliziert was finden würde, aber irgendwie fuckt michs mehr ab als sonstwas. Überleg grad eher wie ich die frau die hier an der strassenecke wohnt und mich immer vom balkon aus anlächelt mal ansprechen könnte xD
     
    #18
    Kalecgos, 16 Juni 2009
  19. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    Absolut studivz und eben auch alle anderen "realname" Börsen kommen der Wirklichkeit absolut näher.

    Und die Frau auf dem Balkon ist eh das erste woran du denken solltest, erst wenn das alles nix nützt oder eben zusätzlich als Zeitvertreib ohne Druck, dann kann man auch im Netzt suchen.
    Wobei suchen schon fast falsch ist.
    Unterhalten, Interessiert an den Menschen sein, die sich da zeigen udn unterhalten, austauschen udn dann durch Zufall finden, das ist das eigentliche Ziel.

    Sexbörsen sind sicher was ganz anderes.
    Entweder ein Spiel und ich bin mir sicher, dass auch Männer das als eine Art Jagdspiel sehen.:zwinker: Kein leichtes Spiel, aber durchaus unterhaltsam für beide Seiten.

    Oder sie sind wirklcih eine knallharte Plattform für Leute, die Wissen was sie wollen (nämlich ausnahmslos einfach geil und hemmungslos diskret poppen) und dementsprechend Klartext reden, die wird es in eurer Altersgruppe eher noch nicht oder selten geben, gerade bei den Frauen, da gehört schon einwenig Abgeklärtheit und sicher auch Abgebrühtheit und Kaltblütigkeit dazu.

    Das sollte man wissen.:zwinker:

    Für Jungmänner ist das sicher ein schwierigeres Umfeld, aber eben auch nicht unmöglich. :zwinker:

    Aber nicht den Kopf hängen lassen und Frust schieben, das macht völlig unsexy und das ist äußerst unpassend und kontraproduktiv, wenn man eine Frau auf dem Balkon zulächeln und ansprechen möchte.:zwinker: :smile:
     
    #19
    User 71335, 16 Juni 2009
  20. Kalecgos
    Kalecgos (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    93
    1
    nicht angegeben
    Was mich halt schon manchmal nervt ist das immer wenn ich nen Mädel kennenlern es im endeffekt dann auf ne Beziehung hinausläuft. Mit irgendwelchen festen vorstellungen von Treue, was sein darf und was nicht sein darf, welche eigenschaften ich haben sollte usw usf...

    blabla,...
    jedenfalls im moment keine lust auf sowas.
    Sowas total abgeklärtes ist mir aber noch mehr zuwider ehrlich gesagt


    :frown::engel:
     
    #20
    Kalecgos, 16 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorgehensweise Sexpartnerbörse
Peter19
Das erste Mal Forum
21 Februar 2007
9 Antworten