Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorhautproblem

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von 5euro, 23 Januar 2006.

  1. 5euro
    Gast
    0
    Erstmal: Hallo Forum :zwinker:

    Es ist mir ziemlich peinlich, aber naja...ich komm direkt zum Punkt.

    1. Wenn "er" "steht" ist meine Vorhaut noch immer ein Bisschen über der Eichel. ich kann sie aber problemlos zurückziehen. Nur, wenn ich sie bis zum Ende zurückziehe, dann schmerzt es an der Unterseite von "ihm". Da an der Unterseite der Eichel ist doch son Ding (kA, wie ich es nennen soll^^) , das die Vorhaut noch etwas "festhält". Naja....genau da tuts halt weh:cry:

    Geht das irgendwann weg? Bin ja erst 14 =/

    2. Hab seit ca. nem Jahr ne Freundin, und wir wollen bald shcon miteinander schlafen.

    Und wenn ich dann ein Kondom überziehe, is meine Frage...Muss dir Vorhaut ganz zurück? Weil wenn ich nen Ständer hab und die Vorhaut hinter die Eichel ziehe, ist sie "fest" da, wie ein Ring und wird immer wieder von alleine dahin geschoben, wenn ich sie nach hinten ziehe. :kopfschue

    Bitte um Rat :frown:
     
    #1
    5euro, 23 Januar 2006
  2. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    War bei mir auch so und ging mit dem ersten Sex weg (das "Ding" ist übrigens wahrscheinlich das Frenulum (Penisbändchen).

    Die Vorhaut wird durch das Kondom nach hinten geschoben. Probiers doch einfach mal aus, kauf dir Kondome und teste, wie das geht (sollte man eh mal machen, bevors ernst wird).
     
    #2
    einTil, 23 Januar 2006
  3. martin.teis
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    es darf keine Schmerzen geben...

    @5euro,

    ich hatte in einnen Nachbarbeitrag fast das gleiche geschrieben,
    deswegen hier die Antwort fast kopiert:

    Was du beschreibst, hört sich eindeutig nach Vorhautverengung oder zu kurzem Frenulum an.

    Die Vorhaut sollte immer (auch erigiert) vollständig zurück gezogen werden können. Und zwar ohne Schmerzen!
    Nach Abschluß der Pubertät wird sich da nicht mehr viel dehnen!

    Nun weiß ich nicht, wie schlimm das bei dir ist.
    Du kannst es eine Weile mit selber Dehnen probieren.
    Mein Tip wäre aber gleich zum Arzt. Vielleicht verschreibt er dir eine Salbe (hormonhaltig), die ein Selberdehnen erleichtert.
    Salben nützen jedoch nur bei leichten Verengungen.
    Bei starker Verengung bzw. stark verkürztem Frenulum wird er dir entweder eine Beschneidung oder nur eine FrenulumPlastik empfehlen.

    Aber bevor wir hier in Ferndiagnose zuviele Ratschläge geben,
    wir können vom PC her alle nicht beurteilen wie der Schweregrad ist.
    Von daher: Bespreche es mit dem Arzt; der muß dir was empfehlen.

    Gruß

    Martin
     
    #3
    martin.teis, 23 Januar 2006
  4. 5euro
    Gast
    0
    Schonmal danke für die Antworten euch beiden :zwinker:


    Ich versuchs jetz mal mit dem Dehnen, obwohl ich gerade gemerkt hab, dass es irgendie kaum noch - nich mehr wehtut.

    Hab auch keine Verengung oder so da, denk ich.

    Mit dem Kondom das is sone Sache... Meine VOrhaut is glaub ich etwas lang....naja wenn ich sie zurückziehe und nen Kondom überziehe, wird es - nach einer Weile - von der Vorhaut nach vorne gedrückt.

    Nur ich weiß halt nich, wie es is, wenn ich drin bin *g*
    Also ich weiß nich, obs dann nach vorne gedrückt werden kann :zwinker:
     
    #4
    5euro, 23 Januar 2006
  5. 5euro
    Gast
    0
    Sry 4 DP.

    Zu was denn fürn Arzt? Normaler Hausarzt? :ratlos:
     
    #5
    5euro, 23 Januar 2006
  6. martin.teis
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    Facharzt ist der Urologe

    Facharzt ist der Urologe.

    Problematisch ist, wenn es nur eine geringe Verengung ist.
    Dann kannst du es dem Arzt wenig zeigen.
    Dafür hast du aber eine umso grössere Chance, daß dir noch mit Salben geholfen werden kann.

    Gruß Martin
     
    #6
    martin.teis, 24 Januar 2006
  7. User 15875
    Meistens hier zu finden
    924
    128
    226
    Single
    Durch die Bewegungen beim Sex wird Deine Vorhaut wahrscheinlich vor und zurück geschoben werden, was relativ normal ist.

    Ich habe auch ein kurzes Vorhautbändchen. Im erigierten Zustand kann ich die Eichel zwar freilegen, aber das letzte Stück, dass auch noch diese Furche zwischen Eichel und Penis freigelegt geht nicht mehr. Beim Sex habe ich weder Schmerzen noch Probleme, vorrausgesetzt die Frau ist so feucht, dass mein Penis mit der Haut leicht reinrutschen kann.

    gruß
    phil
     
    #7
    User 15875, 24 Januar 2006
  8. b.schwarz
    b.schwarz (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Der Facharzt ist der Hautarzt (Dermatologe) und/oder der Facharzt für Haut und Geschlechtskrankheiten (Venerologe)....

    Der Urologe ist eher für die "Inware" zuständig, wie Harnleiter, Prostata und Hoden + Samenleiter...
     
    #8
    b.schwarz, 24 Januar 2006
  9. 5euro
    Gast
    0
    Achso..
    Danke Leute!

    Werd mal ausprobieren, wie es beim Sex is :zwinker:
     
    #9
    5euro, 24 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorhautproblem
Peile
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2005
29 Antworten