Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hhyli
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    10 März 2008
    #1

    Vorhautprobleme

    Hey leute,

    ich hatte meine erstes mal noch nicht und hab mir vorher auch gar nich so viele gedanken gemacht das etwas mit meiner vorhaut nich stimmen könnte (ich bin nicht beschnitten). Aber als ich mich ein bisschen durch das forum gelesen habe, hat das doch ein paar fragen aufgeworfen:
    Ich kann meine vorhaut wenn mein penis steif ist nicht bis über die eichel zurückziehen, nur etwa bis zur hälfte dann fängt es aber schon an zu ziehen. Wenn er nicht steif ist bekomm ich sie problemlos rüber. Kann ich durch trainieren also jeden abend immer ein bisschen weiter zurückziehen die vorhaut dehnen? Wie lange würde das ungefär dauern? Und was ist wenn ich die Vorhaut über die Eichel ziehe und dann einen steifen bekomme?
    Außerdem, wenn ich die vorhaut komplett zurück ziehe, dann is die oben viel weiter rüber als unten, weil unten ja dieses bändchen ist..das is aber normal?

    Ich hoffe auf ein bisschen aufklärung..danke im voraus!

    hhyli
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Vorhautprobleme...
    2. Vorhautprobleme
    3. vorhautprobleme
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    10 März 2008
    #2
    Das geht in manchen Fällen tatsächlich, aber ich würde an deiner Stelle lieber mal zum Arzt gehen, und das mit dem durchsprechen. Ist eine Dehnung möglich, kriegst du von dem auch unterstützende Salbe.

    Im schlimmsten Fall das: Paraphimose.

    Verstehe ich nicht.:ratlos:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.061
    168
    513
    Verheiratet
    10 März 2008
    #3
    darf man erfahren wie alt du bist?

    ansonsten kannst du mal in der suche den begriff "vorhaut" eingeben und wirst reichlich lesestoff finden. :zwinker:

    falls du das abchecken lassen willst, würde ich mal deinen ausarzt drauf ansprechen oder halt zum urologen gehen. :smile:
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    10 März 2008
    #4
    Da du anscheinend nur eine gering ausgeprägte Phimose hast, sollte sich das mittels Dehnen gut behandeln lassen.
    Am besten machst du das in der Badewanne oder unter Einsatz von Creme, da du die Phimose ansonsten schlimmer machen könntest (beim Dehnen bilden sich kleine Risse, und wenn die Vernarben wirds nachher noch enger als vorher).

    Eventuell hast du ein zu kurzes Bändchen (kann ich aufgrund deiner Angabe aber nicht sicher sagen), das solltest du dann aber von einem Urologen begutachten lassen. Lass dir von dem aber nicht direkt ne Beschneidung aufschwatzen die nicht notwendig ist (außer du würdest das natürlich wollen...).
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    10 März 2008
    #5
    Da wir hier alle keine Ärzte sind, wird dir der Gang wohl nicht ersparrt bleiben. Der kann dir dann genau sagen, was du machen kannst, ob es was bringt die Vorhaut zu dehnen und und und.

    Mach dir mal keine Gedanken, so peinlich ist das nicht und es ist sein Job. Also Termin machen, erklären lassen und alles ist gut.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    10 März 2008
    #6
    Dehnen (warmes Wasser, Salbe, sanftes Ziehen) hilft nur bei Vorhautverklebung, d.h. die Vorhaut geht auch im schlaffen Zustand noch nicht zurück, weil sie noch mit der Eichel verklebt ist.

    Bei dir ist es entweder eine Vorhautverengung (Phimose) oder ein zu kurzes Bändchen. Beides kann nur der Urologe behandeln. Dehnen hilft in diesen Fällen kaum.

    Du kannst ja vorher bei Google, Wikipedia o.ä. bei den genannten Begriffen nachsehen.
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    11 März 2008
    #7
    Das würde ich so nicht unterschreiben. Der TE hat anscheinend nur eine leichte Phimose, die man u.U. mit Dehnen beheben kann. Wenn das schief geht, kann man das immer noch operativ lösen (außer ein zu kurzes Bändchen, das muss man operativ beheben).
    Aber ein Gang zum Urologen ist eine gute Idee, du solltest nur drauf achten, dass der nicht sofort auf ne Beschneidung aus ist sondern auch alternativen anbietet.
     
  • hhyli
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    11 März 2008
    #8
    ich bin 15

    ok vielen dank ich werd mal beim urulogen vorbeischauen :zwinker:

    was ist denn wenn man mit einer nur halb zurück gezogenen vorhaut GV hat?
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    11 März 2008
    #9
    Es könnte passieren, dass die Vorhaut durch den Druck von außen hinter den Eichelrand geschoben wird und die Gefäße zur Eichel abschnürt, das nennt man dann Paraphimose. Keine sehr angenehme Sache.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste