Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorhautverengung - Beschneidung?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von youdontknowjack, 16 Oktober 2007.

  1. youdontknowjack
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    Würde gerne Mal wissen wie Eure Erfahrungen zum Thema Beschneidung sind und bin für alle Tipps dankbar, vor allem von denen die auch erst im Erwachsenenalter beschitten wurden.

    Wenn mein Penis in schlaffem Zustand ist, habe ich eigentlich garkeine Probleme die Vorhaut über die Eichel zu ziehen z.B. zur Reinigung etc.
    Aber wenn er steif ist geht die Vorhaut zwar zum grösseren Teil aber nicht komplett über die Eichel zurück, sie spannt dann und ist zu eng.
    Sex ist zwar relativ normal möglich ich muss nur manchmal aufpassen das die Vorhaut nicht zu sehr spannt und dadurch schmerzt vor allem wenn die Partnerin noch nicht richtig feucht ist.
    Ein weiteres Problem ist, dass ich Kondome nicht ganz normal benutzen kann, weil die Vorhaut halt nicht richtig über die Eichel geht und sie dadurch immer wieder mit der Vorhaut zusammen "hochrutschen"... ausserdem ist die Sensibilität meiner Eichel dann natürlich sehr eingeschränkt weil sie einmal durch das Kondom und durch die Vorhaut abgeschwächt wird...

    Nun überlege ich mich beschneiden zu lassen um diese Probleme aus der Welt zu schaffen, hatte gestern bereits einen Beratungstermin beim Arzt und könnte es theoretisch nächste Woche Freitag machen lassen.
    Ich habe gehört das man nach einer Beschneidung zwar länger Sex haben kann aber manche auch schwieriger zum Höhepunkt kamen dadurch dass nach der Beschneidung die Haut der Eichel unempfindlicher wurde.

    Wie sind denn Eure Erfahrungen einer Beschneidung?
    Wurde der Sex danach besser / schlechter?
    Gibt es irgendwelche Vor- oder Nachteile?
    Wart ihr im Nachhinein glücklich mit der Entscheidung zu einer Beschneidung oder nicht?

    Vielen Dank schonmal für Eure Tipps und Ratschläge!
     
    #1
    youdontknowjack, 16 Oktober 2007
  2. waxiii
    waxiii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    n freund von mir hatte mal das selbe problem.

    aber er hat einfach die vorhaut so lange vor und zurück gezogen bis sie wieder ganz nach unten rutschte.. was ich damit sagen will, er hat sie selbst ausgedehnt.
     
    #2
    waxiii, 16 Oktober 2007
  3. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Du scheinst ja nur eine geringe Verengung zu haben, in diesem Fall würde ich dir raten die Vorhaut vorsichtig zu dehnen. Z.B. in der Badewanne oder mit (Baby-)Öl. Dann wird die mit der Zeit weiter und dein Problem ist behoben.

    Falls du dich doch zu einer Beschneidung entschließen solltest: Ich bin seit ca. 4 Jahren beschnitten - ich kann länger Sex haben und Masturbation dauert auch länger. Allerdings ist das sehr abhängig wie du beschnitten wirst/werden sollst. Schau mal unter http://www.circlist.de nach, dort werden die verschiedenen Möglichkeiten beschrieben. Willst du allerdings deine Vorhaut behalten, bleib beim Dehnen :zwinker:
     
    #3
    User 64931, 16 Oktober 2007
  4. martin.teis
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    Was du da beschreibst, hört sich sehr nach Vorhautverengung an. Die Eichel sollte immer (auch bei Erektion) vollständig zurückgezogen werden können. Dehnübungen und Hormonsalben helfen wenn überhaupt nur noch bis zur Pubertät.


    Ich bin jetzt 40, ließ mich mit 31 beschneiden, kann also vorher und nachher vergleichen:

    In den ersten Wochen (2-10Wochen) nach der Beschneidung ist das "Freiliegen" der Eichel in der Tat sehr ungewohnt.
    Ich hatte meinen Penis schon sehr oft gespürt und zu oft den Ständer. Nach diesen Wochen wird die Haut der Eichel etwas kräftiger. Zwar nur minimal, aber es reicht um nicht mehr zu "reagieren" als mit Vorhaut. Während dieser Phase war dieses Spüren des "Freiliegens" nicht unangenehm.

    Beim Sex kann ich nicht länger als vorher.
    Die Eichel liegt frei, daher gibt es beim Rein-Raus eine höhere Reibung. Am Anfang hat mich das super schnell auf 100% gebracht. Ich kam sogar früher. (Jetzt wie vorher)

    Ich sehe eher nur Vorteile. Mir gefällt es optisch. Meiner Frau gefällt es, sie macht OV jetzt richtig gern.

    Zu Zeiten meiner "Entscheidungsfindung" haben mich die Beschneidungsgegner in den Foren ziemlich verunsichert.
    Mir ist aber aufgefallen, daß die "Beschneidungsgegner" nie selbst beschnitten waren.
    Erst jetzt finde ich bei netdoctor.at einen vehementen Gegner, der beschnitten ist. Viele, viele andere Beschnittene, die ich kennengelernt habe (einige habe ich sogar persönlich angerufen), würden sich wieder beschneiden lassen.
    Jetzt gehöre ich auch dazu.

    Was das Arztgespräch angeht: Schaden kann es nicht. Du bist ja dann immer noch in deiner Entscheidung frei.
    Allerdings, wie mein Vorschreiber schrieb: circlist.de oder auch eurocirc.de.
    Hier kannst du dich auch über Ärzte informieren.
    (Würde ich dringend empfehlen, damit du nicht an einen 08/15 Arzt gerätst.)
    Gruß Martin
     
    #4
    martin.teis, 16 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorhautverengung Beschneidung
Troublemaker343
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Dezember 2013
6 Antworten
flash123
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Mai 2008
9 Antworten