Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorstellung von versautem Sex

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von User 10015, 29 September 2009.

  1. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hi,

    ich weiß nicht so recht, wie ich den Thread nennen soll, darum nicht wundern.

    Der Sex mit meiner Freundin ist toll, wir haben Spaß läuft alles gut. Doch eine Frage habe ich. Keine Ahnung ob es durch Pornos aus meiner Jugend kommt oder obs normal ist, beim Vorspiel oder auch beim blasen wünsche ich mir manchmal, dass sie das ganze etwas versauter macht. Kennt ihr das?
    Beispielsweise sich mehr darauf freut meinen Schwanz in den Mund zu nehmen und irgendwie lustvoller daran saugt. Keine Ahnung ob es stimmt, aber ich hab das Gefühl ich mach das bei ihr. Auch im Bezug auf die Körpersprache, den Blick und eben auch die "Handhabung".
    Kommt sowas von den Filmen, in denen die Frauen es total geil finden, Sperma zu schlucken etc. oder könnt ihr nachvollziehen was ich meine.
    Dann frage ich mich, wie sage ich ihr das? Einfach hingehen und sagen: "Ey, freu dich mal mehr, wenn du mir einen bläst." ist jetzt ja nicht so ganz einfühlsam. :frown:

    Würd mich über Tipps freuen.

    Lieben Gruß, evil
     
    #1
    User 10015, 29 September 2009
  2. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Sowohl als auch. Ich kann nachvollziehen, was du meinst, glaube aber gleichzeitig, dass diese Vorstellung von Pornos beeinflusst wurde. Das ist ja an sich nichts Schlimmes, aber die Realität ist halt kein Porno... Und in Wirklichkeit stehen sicher nicht alle (ich würde sogar sagen: die meisten nicht) Frauen darauf, mit Sperma vollgespritzt zu werden oder es zu schlucken. Ich selber z. B. habe da nichts gegen, finde es aber auch nicht geil und breche dabei sicher nicht in Jubel (oder anderes ;-) ) aus. Das heißt aber nicht, dass ich es nur über mich ergehen lasse. Ich weiß, dass mein Freund es geil findet, ich habe kein Problem damit, also mache ich es. Ihm dabei Ekstaste vorspielen kann ich aber nicht, wenn ich sie nicht empfinde.

    Vielleicht ist es bei deiner Freundin genauso. Dann musst du dich wohl damit abfinden, wenn du nicht willst, dass sie schauspielert. Ansonsten wäre vielleicht eine Möglichkeit, dass sie sich nicht so recht traut zu zeigen, dass es ihr auch gefällt. Darüber könntest du mit ihr reden und sagen, dass sie ruhig deutlicher sein darf.
     
    #2
    User 92211, 29 September 2009
  3. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Naja, ich kenne das Provblem: man hat das Gefühl, dass es der Freundin nicht halb so viel Spaß macht wie einem selber, weil sie es nicht so zeigt (wie man es aus Pornos gewohnt ist).

    Das kann Ursachen haben:

    1) Pornos sind übertrieben, man hat sich aber an dieses Emotionsniveau gewöhnt.
    2) Manche Leute - meine Freundin zB auch - sind beim Sex eher stille Genießer, tragen die Emotionen also von Hause aus nicht nach draußen, sondern freuen sich eher an ihren inneren, eigenen Gefühlen.
    3) Manche Leute sind zu schüchtern, um ihren Spaß am Sex offen und ungehemmt zu zeigen oder gar den Körper des Partners selbstbewusst zu bearbeiten.
    4) Manche Leute gehen davon aus, dass zu deutliche Lustbezeugungen dem Partner nicht gefallen könnten.

    So oder so, es hilft Kommunikation. "Könntest du beim Sex etwas mehr aus dir heraus gehen?" ist natürlich etwas direkt formuliert, ich würde es eher dialogisch versuchen, "Mir ist aufgefallen, das...".
    Bei meiner Freundin und mir hat das funktioniert; sie war von den Punkten 2 und 3 betroffen (und ich natürlich auch von Punkt 1) - wenn man gegenseitige Hemmungen gezielt anspricht, kann man sie abbauen, und manchen Leuten muss man auch klar machen - siehe Punkt 4 - dass man wirklich möchte, dass sie sich beim Sex gehen lassen, und dass man dies nicht als Zeichen von "Billigkeit" oder "Nuttigkeit" ansehen würde.
     
    #3
    many--, 29 September 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du sagst zu ihr, dass dich Pornos so weit beeinflusst haben, dass du es gerne hättest, dass sie deinen Schwanz richtig begehrt, sich freut ihn in den Mund nehmen zu dürfen, mit einer sexy Mimik versauter Saugen soll und Geilheit vorspielen soll, wenn sie Sperma schluckt. Ich will nicht sagen, dass es keine Frauen gibt, denen es auch in Realität so geht, aber wenn deine Freundin eine davon wäre, dann würde sie das eben tun. Was deine Freundin nicht macht, daher ist anzunehmen, dass sie schauspielern müsste.
     
    #4
    xoxo, 29 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sind Pornos eigentlich wirklich repräsentativ für eine klare Definition von versautem Sex?
    Ich meine, die Vorstellungen davon sind doch bei jedem unterschiedlich.

    Unter anderem ist in Pornos alles übertrieben dargestellt, so dass ich nicht verstehe, dass Du es daran festmacht, wie Deine Freundin sich verhalten soll.

    Ich denke, Du solltest Dich in erster Linie darüber freuen, dass Deine Freundin immerhin so einiges an Praktiken mitmacht, wofür nicht unbedingt jede Frau zu begeistern ist.

    Wenn sie sich nicht so verhält wie die Frauen in Pornos, hat das absolut nichts mit mangelnder Geilheit ihrerseits zu tun. Deine Freundin ist halt so wie sie ist - und das ist doch sicher besser, als dass sie Dir alles vorkünstelt, oder?
     
    #5
    User 48403, 29 September 2009
  6. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    113
    42
    nicht angegeben
    Das Pornogetue ist teilweise doch wirklich widernatürlich...
    In Pornos geht es darum dass die Frau dem Mann möglichst deutlich ihre Begierde, Lust, und in vielen Fällen auch Unterwerfung, zeigt.
    Beim Sex wohl eher darum dass beide wirklich ihren Spaß haben.

    Vor allem dieses mit offenem Mund vor dem Kerl sitzen und stöhnend darauf warten dass er ihr ins Gesicht spritzt... was soll daran für die Frau so toll sein?
    Wieso sollte sie dazu oder dabei wirkliche Lust empfinden?
    Ich finde so Szenen eher lächerlich als geil.
    Die Frauen sind zu bemitleiden deren Partner derart Porno-konditioniert sind dass sie eine solche Show haben müssen..
    (Was ich dir jetzt sicher nicht in dem Ausmaß unterstellen will, keine Sorge)

    Klar kann sie auch einfach zu schüchtern sein um sich gehen zu lassen.. aber das wird sie auch wesentlich eher können wenn sie nicht merkt dass du bestimmte vorgefasste Erwartungen an ihr Verhalten hast.
     
    #6
    Asgar, 29 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. aiks
    Gast
    0
    Tja manchen Frauen gefällt es auch einfach nur wirklich vollgespritzt zu werden!
     
    #7
    aiks, 29 September 2009
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich weiß jetzt nicht, wieviele Partnerinnen du bereits vorher gehabt hast, aber lasse dir sagen, dass meine Männer sich (zum Glück) auch nicht ständig so verhielten, wie es in den Pornos vorkommt. :zwinker:

    Um den Sex zu genießen oder dem Partner Gutes zu tun, muss man kein großartiges Spektakel veranstalten, sondern vielleicht selber nur bisschen das Gespür besitzen, auch die kleinen Regungen oder Gesten, die Spaß, Freude und Lust vermitteln, wahrzunehmen und "anzuerkennen".

    Ich ertappe mich selber hin und wieder dabei, wie konzentriert ich seinen Schwanz sauge, weil ich ihm den bestmöglichen Genuss bereiten will...da vergesse ich ringsherum einfach alles und schließe entweder genussvoll die Augen oder schaue ihm dabei ins Gesicht.
    Nur weil ich nicht permanent zusätzlich quiekende Laute von mir gebe und selber am Rande des Orgasmus stehe, bedeutet das noch lange nicht, dass ich keinen Gefallen und Freude daran finde.

    Manchen Menschen fällt es eben auch nicht leicht, beim Sex viele Dinge gleichzeitig zu machen...da sollen die Hände umherwandern, gleichzeitig ein sinnlicher Blick in die Augen erfolgen, das Gesicht freudestrahlend aufwarten, aber sich dann auch noch die eigene Lust aufbauen...ich denke, damit sind viele Menschen überfordert (insbesondere auch junge, unerfahrenere Frauen, die oftmals noch mit anderen Dingen zu "kämpfen" haben, die sie ein wenig "blockieren") und Überforderung beim Sex ist eigentlich eher kontraproduktiv.

    Wenn du nicht damit leben kannst, wie sich deine Freundin beim Sex verhält, dann musst du auch mit ihr reden. Du kannst ihr ja sagen, dass du das Gefühl besitzt, dass sie ihre Emotionen zu sehr unter Kontrolle hält...aber vielleicht wäre es erst einmal sinnvoller, du gehst beim Sex als gutes Beispiel voran und zeigst ihr mit deinem Verhalten deutlich (auch wenn du denkst, es geschieht von deiner Seite bereits ausreichend) wie es ablaufen könnte.
    Manchmal braucht man auch nur einen Partner, der einem etwas vorlebt und dem man sich "angleicht", um selber auf gewisse Dinge zu kommen.

    Weiterhin viel Spaß beim Sex...und lass mal Porno Porno sein, gib ihr Zeit, um sich "entfalten" zu können und genieße die Realität mit einer "echten", warmherzigen, liebevollen Partnerin, die kein Geld dafür bekommt, um schauspielerische Höchstleistungen für andere bringen zu müssen, sondern mit dir Intimitäten teilt, weil sie dir nahe sein und alles Genussvolle erleben will, auch wenn es für dich noch "mehr" sein könnte...ich denke, sie wird sich schon noch ändern, wenn sie ein bisschen Mut und Vertrauen gefasst hat.
     
    #8
    munich-lion, 29 September 2009
  9. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Für eine reine Pornofantasie halte ich das gar nicht. Die in Pornos sind halt dummerweise geschauspielert und genausowenig echt, wie den blosen "Gefallen" den dir deine Freundin da offensichtlich tut, wenn deine Freundin nur dir zuliebe bläst und selber keine Lust dabei empfindet, tut sie genaugenommen nichts anderes als eine Pornodarstellerin, nur vergisst sie ihr schauspielerisches Talent einzusetzten, weil sie es aus Liebe und nicht für Geld tut.:zwinker:

    Aber geben tut es das natürlich, sogar noch viel besser als in Pornos.

    Warte einfach 15 -20 Jahre, dann wirst Du Frauen erleben die aus reiner eigener Lust blasen (warum auch sonst, die wissen was sie wollen und brauchen) und sich regelrecht in Extase blasen können.:grin:

    Spaß beiseite (wobei es laut Aussagen vieler Männer im meinem Alter eben das genau der Grund ist, warum sie großzügig auf Sex mit <30 Frauen verzichten) , es ist einfach eine Erfahrungssache und eine Frage des Körperbewusstseins, dass sich langsam über Jahrzehnte entwickelt und sensibilisiert.
    Vermutlich klammert sie sich auch an das, was sie bisher von dir als Feedback bekommen hat, schnurrst du ein "aaaaah gut" wiederholt sie genau das, was dich dazu veranlassst hast hundert mal, bis kein Feeedback mehr kommt, dann wartet sie auf neue Zeichen, was soll sie auch sonst erstmal tun, es ist uns ja nicht wirklich angeboren das zu tun.
    Viele Frauen glauben einfach das es reicht, dass zu tun was ihrem Freund am besten gefällt und reagieren also stetig auf das Feedback (solang keine Kritik oder Anrregung kommt), statt eigene Ideen und Lust zu entwickeln, das zu tun was SIEe eigentlich am liebsten mit (d)einem Schwanz tun würden.

    Dazu muss man einer Frau, und einem jungen Mädchen erst recht erstmal die Zeit und die Gelegenheit geben.:zwinker:
    Mit Schwänzen muss man sich anfreunden, sie betrachten, streicheln, mit den fingern und der Haut erfahren, erspüren wie es sich an den Fingerkuppen anfühlt oder an den Lippen wenn man sie sachte berührt, am Schaft enlang knabbert, mit der Nase seinen Duft an verschiedenen Stellen einsaugen, mit den Wimpern kitzeln, mit der Wange anschmusen, mit den Lippen, Zunge und den gesamten Mund langsam immer tiefer ertasten, die Falten, das samtige, das harte, das weiche an ihm.
    Am besten gar nicht daran denken lassen, das sie ihn befriedigen soll, keine Ungeduld und "rein-raus" Erwartungen schüren und auf einen baldigen geilen Orgasmus hoffen - Zeit lassen, SIE genießen lassen.

    Die Frau muss erstmal entdecken können, was sie alles aus einem Schwanz rausholen kann, welche Zärtlichkeiten, wie ein Schwanz küssen kann, wie er reagiert und bebt und sie befriedigt (im Mund lauern nicht zu verachtende Nervenenden und Geschmacksknospen, dass ist ein Garant für Lust, wer Zungenküsse liebt weiß was ich meine), aber das Auge und die Nase und die Haptik isst eben mit und macht das ganze erst zum Gesamtvergnügen.

    Aber ich denke viele Frauen haben eben die Erwartungshaltung des Mannes (Ov wäre eine andere Form der Penetration:rolleyes:) immer im Nacken und können sich gar nicht selber entdecken beim Blasen.
     
    #9
    User 71335, 29 September 2009
  10. mikeotaku
    mikeotaku (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    Sehr geniale Beschreibung, da fängt man an Tagträume zu entwickeln^^

    Ich schliess mich Lolly und Lion an, geb ihr einfach etwas Zeit und reden hat noch nie geschadet.
    Gibt nix schlimmeres, als wenn man über Sex nicht offen sprechen kann.
     
    #10
    mikeotaku, 30 September 2009
  11. Toni-Jacky
    Sorgt für Gesprächsstoff
    34
    33
    1
    Verlobt
    "Ey, freu dich mal mehr, wenn du mir einen bläst."
    find den spruch geil^^

    wie viele schon gesagt haben hilft reden da wirklich am besten
    und probiers mal anders rum das du ihr versaute dinge fragst sagst nich nur beim vorspiel sondern auch beim egtl akt
    hab das auch gemacht einfach beim sex mit sexy stimme :zwinker: wessen geilen schwanz is in deiner muschi zb.
    da muss sie ja drauf antworden :zwinker: meine freundin hats dan nach na zeit selber gemacht und der sex wurde für sie dadurch intensiver
     
    #11
    Toni-Jacky, 30 September 2009
  12. Rayan
    Rayan (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    31
    0
    Single
    Ich kenne das Problem gut - ich hab da ne echte Zwickmühle hinter mir - sie hat zwar fast keine Tabus, aber mir machts erst Spass neues zu probieren, wenn sie richtig geil dabei is und mich auch immer wieder anmacht. Ich will mir nicht "nehmen" was ich will sondern MIT IHR spielen.

    Was etwas geholfen hat ist einfach damit anzufangen ihr SMS zu schicken, da ist die hemmschwelle niedriger auch mal was versautes zu schreiben und dann hab ich jeden noch so kleinen vorstoß ihrerseits beim sex aufgegriffen. das macht zunehmend lockerer und man merkt, dass man seinem partner ja eh alles sagen kann und geil fandens beide :smile:
     
    #12
    Rayan, 1 Oktober 2009
  13. ich glaube ihr bezieht euch alle zu sehr auf den kleinen teil, der seinen wunsch mit pornogleichem verhalten verbindet.

    kann mir gut vorstellen,dass der ts einfach nur mehr "freude" von seiner holden sehen möchte, quasi als bestätigung, dass sie es wirklich gerne macht und auch braucht. ich denke das ist nur natürlich, sowohl von ihm, als auch von ihr.
     
    #13
    nut3lla n!n.joa, 1 Oktober 2009
  14. Rayan
    Rayan (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    31
    0
    Single
    .. definitiv - und wenn man mehr versautheit haben will muss man selbst damit anfangen und abklopfen ob sie das will
     
    #14
    Rayan, 1 Oktober 2009
  15. sweetlena
    Gast
    0
    einfach mal anfragen, aber im Gespräch, sehr zart ob ihr das eigendlich spaß macht....
    dann wird sie dir schon sagen, ob oder nicht und dann kannst du ja sagen, du hast einfach manchmal das gefühl dass es ihr nicht so wirklich gefällt.

    übrigens, nimmt dir das echt was vom orgasmus, wenn sie DANNACH nicht schluckt?
    ich mein dass es geil ist versteh ich schon, aber mein hoch davon abhängig zu machen kommt mir doof vor wenn die Partnerin das halt nicht will.
     
    #15
    sweetlena, 1 Oktober 2009
  16. glashaus
    Gast
    0
    Gerade wenn sie vielleicht noch nicht so wahnsinnig erfahren ist, sollte man nicht vergessen, dass Blasen einfach auch scheiße anstrengend ist. Die ganze Zeit muss man überlegen, obs ihm auch gefällt, aufpassen, dass man ihn nicht beißt und dann tut einem auch schon der Kiefer weh....

    Naja, wie überall: Übung macht den Meister, irgendwann wird man besser und freier und dann kann sie das vielleicht auch mehr zeigen.
     
    #16
    glashaus, 1 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorstellung versautem Sex
Japangirl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 August 2013
24 Antworten
petit_fleur
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 Oktober 2012
39 Antworten
Bordstein
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 April 2012
5 Antworten
Test