Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorstellungsgespräch: welche unangenehmen Fragen wurden euch gestellt?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 18 März 2010.

?

Vorstellungsgespräch: welche unangenehmen Fragen wurden euch gestellt?

  1. Warum haben Sie so lange für Ihr Studium gebraucht?

    1 Stimme(n)
    12,5%
  2. Was sind Ihre charakterlichen Schwächen?

    2 Stimme(n)
    25,0%
  3. Glauben Sie, dass sie als Frau diesen Aufgaben überhaupt gewachsen sind?

    1 Stimme(n)
    12,5%
  4. Wie hoch schätzen Sie Ihren IQ, so Pi mal Daumen?

    1 Stimme(n)
    12,5%
  5. In Ihrer Bewerbung waren einige Rechtschreibfehler. Schlagen Sie häufig im Duden nach?

    2 Stimme(n)
    25,0%
  6. Waren Sie schon mal Nichtwähler?

    1 Stimme(n)
    12,5%
  7. Warum sollten wir ausgerechnet Sie einstellen, wo wir so viele Bewerber haben?

    3 Stimme(n)
    37,5%
  8. Was halten Sie vom Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr?

    2 Stimme(n)
    25,0%
  9. Denken Sie, dass Sie mit solch lässiger Kleidung bei einem Vorstellungsgespräch antanzen können?

    2 Stimme(n)
    25,0%
  10. Waren Sie zufrieden mit der Firma, bei der Sie zuletzt beschäftigt waren?

    1 Stimme(n)
    12,5%
  11. Möchten Sie in den nächsten Jahren Kinder?

    2 Stimme(n)
    25,0%
  12. Wie finden Sie unseren Web-Auftritt? Haben Sie Verbesserungsvorschläge?

    2 Stimme(n)
    25,0%
  13. Keine der obigen Fragen wurden mir gestellt.

    5 Stimme(n)
    62,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Bei einem Vorstellungsgespräch sollen nicht nur nette Fragen gestellt werden, sondern auch knallharte Fragen :ratlos: Welche unangenehmen Fragen wurden euch bisher gestellt? Ob diese Fragen rechtlich erlaubt sind sei mal dahinter gestellt. Denn manche Arbeitgeber stellen absichtlich unzulässige Fragen, die man allerdings nicht beantworten muss.
     
    #1
    Theresamaus, 18 März 2010
  2. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    - erklären Sie uns Ihre Lücken in Ihrem Lebenslauf!
    (gut, weniger eine Frage, aber die ist unangenehm)

    - was ist dort vorgefallen? (bei einem anderen AG)

    - lag das (Problem, Trennung von AG o.ä.) an Ihnen?
    (Achtung Fangfrage: wer hier "nein" sagt und seinen damaligen AG/Kollegen in die Pfanne haut, ist unten durch. Und wer "ja" sagt, begeht auch einen Fehler)
     
    #2
    honi soit qui mal y pense, 18 März 2010
  3. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Was soll man denn deiner Meinung nach am Besten antworten? Vielleicht? Kann ich kurz meinen ehemaligen AG anrufen? Publikumsjoker?

    Man sitzt bei Vorstellungsgesprächen oft da und bekommt Fragen gestellt, die man nie 100% richtig beantworten kann. Aber das ist ja eben der Sinn der Sache, den (ihrer Meinung nach) besten Mitarbeiter für ihren Betrieb zu finden.
     
    #3
    User 85918, 18 März 2010
  4. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Deine Antwortvorschläge sind dumm.
    Ich veröffentliche hier nicht meine Antwort dazu. Da muss man sich rauslavieren.
    Sie wollen auch bei den meisten Fragen keine richtige oder falsche Antwort. Sie bringen Dich in Stresssituationen und erkennen dann Dein "ich" bzw. wollen sie das.
     
    #4
    honi soit qui mal y pense, 18 März 2010
  5. DocNo
    Gast
    0
    naja, da wo ich arbeite, war das klar, dass auch unangenehme fragen kommen wie ...
    "was für einen Fehler haben sie in ihrem Leben begangen den sie bis heute bereuen"

    da habe ich mit ner Ex- Freundin angefangen, wo ich echt scheiße gebaut habe, weil ich sie wegen ner anderen verlassen habe etc. pp .... ne ziemlich lange geschichte

    und dann bauten sie die nächsten Fragen darauf dann auf .... "an was es lag" und so weiter ....

    das war dann schon etwas heftig, aber war schon irgendwie ok, weil es musste ja gemacht werden, sonst hätte ich den job net :grin:
     
    #5
    DocNo, 18 März 2010
  6. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Naja, ich hatte ewig kein Gespräch mehr, wo ich Fragen beantworten musste, von daher ist mir das in Erinnerung. Eine etwas gemeine Frage, die ich aber einem Bewerber mal gestellt habe:

    "Ich weiß, dass Sie ein Partymensch sind. Das wird sich doch aber hoffentlich nicht negativ auf die Arbeit auswirken?" Seine Antwort: "Okay..." Das Gesicht dazu war unbezahlbar... :grin:
     
    #6
    User 38570, 18 März 2010
  7. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    In StudiVZ vorher spioniert? :eek: oder frei von dir erfunden?
     
    #7
    Theresamaus, 18 März 2010
  8. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Nein, mit sowas konfrontiere ich die Bewerber nur, wenn ich das auch konkret weiß. Hier war das durch WKW und Bekannte.
     
    #8
    User 38570, 18 März 2010
  9. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Keine. Mein Lebenslauf ist lückenlos und ich studiere noch, was sollte da also kommen? Deine Fragen finde ich nicht im Mindesten unangenehm, so wurden mir bspw. die Fragen nach meinen Stärken und Schwächen überall gestellt und ich halte sie durchaus für sinnvoll. Irgendwas muss doch als Basis dienen. Ich glaube sowieso, dass der persönliche Eindruck wichtiger ist als das, was man tatsächlich erzählt. Ich habe unten mal so grob deine Fragen zerfleddert...die Antworten würde ich allerdings anders formulieren.
    oh, und: Bewerbungsgespräche sind so ziemlich die einzigen Situationen in denen ich "der Ton macht die Musik" beherzige und als sinnvoll erachte.
    Warum haben Sie so lange für Ihr Studium gebraucht? - Kann ich noch nicht gestellt bekommen, fänd ich aber nicht schlimm.
    Was sind Ihre charakterlichen Schwächen? - Sowas wurde ich bisher IMMER gefragt. Also irgendwas in Richtung Schwächen...
    Glauben Sie, dass sie als Frau diesen Aufgaben überhaupt gewachsen sind? - Macht doch in einigen Bereichen Sinn? In anderen Bereichen reicht doch ein kurzes "Ja" als Antwort oder eine genaue Evaluation meiner geschlechtsbedingten Vorteile :zwinker:.
    Wie hoch schätzen Sie Ihren IQ, so Pi mal Daumen? - Sinnlos, aber nicht peinlich.
    In Ihrer Bewerbung waren einige Rechtschreibfehler. Schlagen Sie häufig im Duden nach? - Gerechtfertigt. Wer sich mit fehlerhaften Unterlagen bewirbt ist doch echt nicht so clever. Für die Frage bekäme mein potentieller zukünftiger AG erst mal ne Runde Sympathie.
    Waren Sie schon mal Nichtwähler? - Was geht Sie das an?
    Warum sollten wir ausgerechnet Sie einstellen, wo wir so viele Bewerber haben? - Ist doch wohl ne gängige Frage und beschert u.U. weitere Hinweise?
    Was halten Sie vom Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr? - Das geht Sie gar nichts an/ das hat nichts mit dem Job zu tun/ das ist für Sie völlig irrelevant/ das ist meine Privatangelegenheit... da fielen mir viele Antworten ein :zwinker:.
    Denken Sie, dass Sie mit solch lässiger Kleidung bei einem Vorstellungsgespräch antanzen können? - Das denke ich. Wenn Sie das wünschen sollten werde ich mich während der Arbeit jedoch der firmenüblichen Kleidung anpassen. Tja, wenn Sie mich deshalb ablehnen geht Ihnen was durch die Lappen... (ich hatte neulich son geiles Gruppenvorstellungsgespräch wegen eines (ziemlich coolen) Nebenjobs und wurde von einer MITBEWERBERIN darauf hingewiesen, dass meine Klamotterie ja unpassend sei - herzliches HAHA dafür).
    Waren Sie zufrieden mit der Firma, bei der Sie zuletzt beschäftigt waren? - Einiges Positives, einiges Negatives immer schön fair bleiben und die Wahrheit so zurechtdrehen, dass ich der Held der Geschichte bin. Kann ja nicht so schwer sein. Gerade Linie beweisen oder zumindest glaubhaft vortäuschen :zwinker:.
    Möchten Sie in den nächsten Jahren Kinder? - Diplomatisch antworten.
    Wie finden Sie unseren Web-Auftritt? Haben Sie Verbesserungsvorschläge? Den habe ich mir sicherlich vorher angeguckt, und da ich überall ein Haar in der Suppe zu finden vermag würde ich das mal direkt Hinknallen. Davon profitiert der Knabe doch, also bitte. "Ist alles scheiße" kommt wohl nicht so gut wie "ja, im Großen und Ganzen sehr gelungen, klar dies und das herausgearbeitet, corporate design, tolles Logo, nette Benutzerführung blablabla... einzig und alleine dies ist mir aufgefallen und vielleicht blablabla".
     
    #9
    User 50283, 18 März 2010
  10. Garcon79
    Benutzer gesperrt
    42
    118
    84
    nicht angegeben
    Also Fragen nach meinen persönlichen Stärken und Schwächen würde ich als sehr unangenehm empfinden, da ich ganz bescheidenermaßen der Auffassung bin, daß ich selbst wohl der letzte bin, der das vernünftig beurteilen kann. Da müßte man wohl vielmehr Leute aus meinem näheren Umfeld als mich selbst fragen.
    Und was soll man denn bei Schwächen angeben? Daß man oft verschläft? Daß man ungeduldig ist? Aufbrausend? Entscheidungsschwach? Schüchtern? Was ist darauf eine passende Antwort, die einen nicht aus der Bewerbung herauskatapultiert?
     
    #10
    Garcon79, 19 März 2010
  11. kaninchen
    Gast
    0
    Bin auch schon nach charakterlichen Schwächen und Lücken im Lebenslauf angesprochen worden, die Frage "warum grade Sie?" kam auch schon. Das sind aber - wenn man drauf vorbereitet ist :zwinker: - keine unangenehmen Fragen find ich. Eigentlich mag ich Vorstellugnsgespräche. Kann mich auch nur an ein blödes erinnern, da war der "neue Chef" ein richtig unhöflicher Saftsack...
     
    #11
    kaninchen, 19 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorstellungsgespräch welche unangenehmen
Bärchen72
Umfrage-Forum Forum
11 Oktober 2011
21 Antworten
DieKleine
Umfrage-Forum Forum
9 September 2011
15 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.