Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorurteile

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Florian_PL, 17 März 2002.

  1. Florian_PL
    Florian_PL (33)
    Planet-Liebe-Team
    Administrator
    504
    228
    1.562
    nicht angegeben
    Ich weiß nich, warum ich es euch erzähle, aber ich tu es einfach. Ich glaube nicht wirklich, dass mir bei diesem Problem jemand helfen kann, höchstens mir gut zureden, aber vielleicht hilft das ja.

    Also, ich werde am besten die ganze Geschichte erzählen.

    Am 1. Tag der 8. Klasse kam ein neuer Schüler zu uns. Ich habe mich sofort super mit ihm verstanden. Schnell wurden wir zu Freunden. Was ich zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht wußte war, dass dieser Junge rechtes Gedankengut hatte. Doch auch das bemerkte ich schnell. Ich machte mir nichts darauf, weil ich auch gar keine Chance hatte, gegen ihn anzureden, da 1) ich einfach nich der Typ bin dafür und 2) er so Willensstark war, dass ihm das hätte niemand ausreden können. Trotzdem waren wir super gute Freunde, da ich ja wußte, dass er einen total normalen Character hat, etc. Wir zockten ziemlich oft zusammen Gitarre und hatten auch sonst ziemlich viel Spass zusammen. Da wir hier allerdings auch Linksradikale hatten, wurden diese schnell auf meinen Kumpel aufmerksam und begannen gegen ihn zu hetzen. Doch da dieser so willensstark war, schaffte er etwas, was niemand für möglich gehalten hätte. Er hatte auf einem so viele Leute hinter sich, dass sich eigentlich niemand getraut hätte ihn auch nur anzusprechen. Es gab ziemlich viele Schlägereien, das schlimmste woran ich mich erinnern kann war, dass sie mit 4 Mann gegen ca. 20 Russlanddeutsche eine massenschlägerei hatten. Doch er hat es geschafft diese als Sieger zu verlassen. Das machte ihn einfach zu unbesiegbar. So ungefähr wie Derek Vinyard aus American History X. Aber wirklich genauso. Wir kamen in die 10 Klasse und wir waren mittlerweile beste Kumpels. Wir haben jedoch (fast) nie über unsere politischen Gedanken gesprochen. Ich kannte seine zwar, jedoch wußte ich auch, dass man mit ihm super viel Spass haben kann, deswegen waren wir immer noch Freunde.
    Jetzt kam das Problem, dass die Punks in unserem Ort mich mit in die Szene reinzogen, weil ich der beste Freund von ihm war. Und wohin geht man, wenn eine Seite total gegen einen ist und die andere sagt, wir helfen dir? Genau!!! Ich war allerdings NIE in eine Schlägerei verwickelt oder habe etwas gegen Ausländer oder Punks gesagt, dass es einfach nicht meine Meinung ist. Ich habe mich nur in dieser Gesellschaft aufgehalten und hatte zum Teil auch das aussehen. Unter anderem auch eine Glatze, die ich allerdings schon immer hatte. Dann ging es dem Schulabschluss entgegen. So konnte es nicht weiter gehen. Mein Kumpel hatte 54 Anzeigen wegen Körperverletzung etc. So konnte es nicht weitergehen. Ich half ihm, auf die richtige Bahn zu kommen. Er wurde normal. Ich hat es geschafft, dem braunen Sumpf zu entkommen. Sogar die Punks haben es anscheinend gesehen, dass er normal war, wobei die sich ja sowieso noch nie getraut haben ihn anzumachen. Die haben sogar schon zusammen gefeiert. Jetzt wo er normal war, ging es auch in der Schule ganz gut. Letztendlich hat er es geschafft, durch puren Willen aufs Gymnasium zu kommen. Das erste Jahr hat er perfekt überstanden und Traumnoten gehabt.
    Und dann kam der Tag, an dem für mich eine Welt zusammenbrach. Mein Kumpel starb durch einen unverschuldeten Autounfall (genau wie mein anderer bester Kumpel). Er hat so viel geschafft, er hat es geschafft, was nur ganz wenige geschafft haben und er hatte Ziele die er auch noch erreicht hätte.
    Einen Tag nach dem Umfall lag bei mir ein Zettel im Briefkasten: Hurra Hurra der Fascho ist tot. Das muss gefeiert werden!
    Ihr könnt ich nicht vorstellen, was ich in diesem Moment gedacht habe. Ich glaube ich hab es gar nicht wirklich registriert. Aber ich habe mich normal verhalten. Habe es ignoriert. Als ich dann einen Monat später durch die Stadt ging und die Punks getroffen habe, die früher die Gegner von meinem Kumpel waren und später zusammen getrunken haben meinten die zu mir: Nazi folge deinem Führer [name] ist tot!
    Ich hab es nicht für möglich gehalten. Es ging wieder los. Doch die ganze Szene ist kaputt gegangen, seitdem mein Kumpel daraus war. Es war also quasi nur noch ich da und seitdem werd ich von denen angemacht und in letzter Zeit nimmt es immer mehr zu. Vor 2 Wochen dann in einer kleinen Disco waren nen Freund und ich. Und 12 Punks. Wir wurden beide als Faschos, Nazis, Glatzen etc. beschimpft und es wurden Bierflaschen nach uns geschmissen. Als die an mir vorbei gegangen sind meinten die zu mir wir werden dich kriegen, verlass dich drauf. Als wir dann gehen wollten, weil es uns zu dumm wurde, mußten wir feststellen, dass unsere Fahrräder demoliert wurden. Also gingen wir so. Einen Tag später hab ich erfahren, dass die Punks noch andere Freunde von mir angemacht haben und zu ihnen gesagt haben, dass ich ein totaler Fascho währe und das sie es nicht noch einmal wagen sollten sich mit mir sehen zu lassen.
    Soweit schön und gut, meine Freunde wissen ja wie ich bin. Vor einiger Zeit hab ich ein Mädchen im Chat kennengelernt! Wir haben uns von anfang an super verstanden und mittlerweile auch mal im Real-Life getroffen (sie kommt aus dem gleichen Ort). Aber wir kennen uns halt auch noch nich so lange. Diesem Mädchen hab ich zwar gesagt, was ich für eine vergangenheit habe, aber ich sagte auch, dass ich damit schon lange abgeschlossen habe. Soweit sogut! Gestern war diese Mädchen in der Disco, wo das vor 2 Wochen auch passiert ist. Da wir schon einige Male zusammen gesehen wurden wurde sie natürlich angemacht. Heute war sie total komisch drauf im Chat. Und irgendwie kam es dann, dass sie meinte, was für ein braunes Arschloch ich doch währe. :cry:

    Ich frage mich, wie die Welt so ungerecht sein kann. Warum kann sich ein Mädchen von solchen Leuten so beeinflussen lassen? Warum gibt sie mir nicht die Chance, mein wahres ich zu zeigen, dass sie ja eigentlich schon kannte.
    Wir haben uns nur am Wochenende gesehen auf Partys, sonst kannten wir uns nur über Chat. In meinem Ort denken jetzt so ziemlich alle Leute dass ich nen Fascho währe. Es wollen nur noch die wenigsten was mit mir zu tun haben. Und ich frage mich, warum??? Warum haben Leute so welche Vorurteile von mir? Was soll ich machen? Wenn ich ehrlich bin, ich gerate schon in Versuchung wieder in die Rechte Ecke abzudriften. Aber warum? Weil es zur Zeit die einzige Seite ist, wo ich mich sicher fühle. Aber ich weiß auch, dass Gewalt auf keinen Fall mit Gegengewalt gelöst werden sollte, deswegen wird es bei mir auch nicht soweit kommen. Ich werde mich damit abfinden müssen, dass ich nicht mehr sicher durch die Straßen gehen kann und das ich hier wohl kein Mädchen mehr kennenlernen werde, dass mich versteht!
    Und wenn jetzt irgend jemand sagt, ich soll umziehen, das geht nicht. 1. fehlt mir dafür das Geld und 2. bin ich bei der Bundeswehr hin in der umgebung und da kann ich wohl schlecht wegziehen!

    Das war eigentlich das wichtigste, was es zu diesem Thema zu sagen gibt. Ich könnte eigentlich noch die ganze Nacht schreiben, aber das würde euch nur langweilen. Ich werde jetzt ins Bett gehen und mit einer Träne auf der Wange einschlafen!

    Gute Nacht

    Crazy-Achmet :cry:
     
    #1
    Florian_PL, 17 März 2002
  2. Das ist ja unglaublich ... ich kann wirklich nicht verstehen, wie man nur so sein kann! Völlige Ignoranten - ich habe wirklich teilweise mit offenen Mund hier gesessen, so ein Unsinn!

    Aber leider hast du recht, da kann man dir nicht viel bei helfen, sondern nur ein wenig zuspruch geben, und ich hoffe, es hilft!

    Erstmal muß ich fir sagen, daß es mir ziemlich leid um deinen Freund tut, manche Menschen haben es einfach nicht verdient zu sterben, besonders wenn man noch soviel erreicht hat.
    Doch verstehe ich nicht das Verhalten, daß danach herrscht: erst war doch wieder alles "in Ordnung" und seit dem Tod deines Freundes flippen diese dummen Menschen da aus. Hatten sie vorher Angst? Oder suchen sie sich jetzt nur ein Opfer an denen sie ihre Agressionen raus lassen können?
    Aber warum dann du? Da gab es doch andere, die rechts waren?
    Dein Freund hatte doch "komplizen" - mir fällt jetzt leider kein besseres Wort ein.
    Du warst ja immer nur indirekt beteiligt, als sein Freund - d.h. du warst nicht mit dabei, wurdest aber immer in Verbindung durch deinen Freund damit gebracht.
    DArum weiß ich nicht, warum auf die rumgehackt wird - bist du so ein wehrloses Opfer?

    Zu dem Mädchen kann ich nur sagen, daß sie dumm ist! Denn wenn sie vorher dein wirkliches Ich kannte, von der Sache wußte und das akzeptiert hat - dann verstehe ich nicht diese Reaktion. Erzählen können andere Leute viel und da fragt man lieber erstmal bei der betroffenen Person nach, bevor man so auf Abstand geht und diese Person, die man ja eigentlich mag, beschimpft. Also, da muß ich hart sagen, dann war's die Tussi eh nicht wert! Und keine Angst, es gibt noch genügend Mädels in deinem Ort, die dich sicher kennen lernen möchten und besonders dein Ich und nicht auf rigendwelche Hampelmänner hören.
    An deiner Stelle würde ich für einige Zeit diese Disco meiden und auch alle Plätze, wo sie sich für gewöhnlich aufhalten. Auch wenn das vorerst eine Einschränkung bedeutet - aber ich denke, es muß erstmal einige zeit vergehen, bis die Ruhe geben. Leider hast du nicht geschrieben, wie lange das schon vor sich geht - aber irgendwann wird denen das auch zu langweilig ... hoffe ich doch!

    Und zu den rechten - gehe da auf gar keinen Fall hin!!!!!!!!!
    Du weißt genau, daß das der falsche Weg ist und um dir ein bißchen ins Gewissen zu reden und auch zu unterstützen, weil bei mir auch ein paar Idioten leben noch eine kleine Geschichte aus meinem alltäglichen Leben:
    Ich bin jüdischer Abstammung, allerdings merkt man das auch sehr stark an meinem Nachnamen, der einem berühmten Land gewidmet ist. Nun wir kriegen oft nachts Anrufe, in denen man uns in die Gaskammer stecken wird und der dritte Weltkrieg bevorsteht und wir aus Deutschland verschwinden sollen usw. Dann kriegen wir auch noch rechtsradikale Post oder ein paar Rechte haben auch schon bei uns eingebrochen (sie waren 17,18 u. 20 = solche Idioten). Auf der Straße rufen manchmal mir einige nach: "Na, du jüdische Nutte - willst du mal von einem richtigen Deutschen gevögelt werden?" usw.
    Aber vorletztes Jahr haben mich zwei Typen von denen abends an einer Brücke abgepasst und fast vergewaltigt, wenn nicht noch ein anderer Mann zufällig da vorbei gekommen wäre.
    Und das war kein Spaß mehr, ich hatte danach einen richtigen Schock - und die Typen haben sie natürlich nie gekriegt, wie immer!

    Aber weißt du, mit der Zeit lernst du mit dem Blödsinn zu leben und ich habe auch Freunde, sogar sehr Gute, obwohl sie den ganzen Mist mitgekriegt haben und einen lieben Freund, der allerdings Pole ist und sie so noch ein gefundenes Fressen gefunden haben. Die meisten haben dann mich kennengelernt und nicht die jüdische Schlampe, wie ich in manchen ecken schon verschrien bin ...
    Aber so lange nicht, wieder so etwas wie vorletztes Jahr passiert, schiebe ich meine Nase 3 Meter höher, wenn die vorbei kommen und stolziere an denen vorbei, dabei bitte ich Gott, daß er ihnen irgendwann mal die Augen öffnet und nie wieder solche Spinner an die Macht kommen.
    So, hoffe, konnte dir ein bißchen helfen - gemeinsam stehen wir das schon durch! :smile:
     
    #2
    nadi-mäuschen, 18 März 2002
  3. Florian_PL
    Florian_PL (33)
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Administrator
    504
    228
    1.562
    nicht angegeben
    Im Sommer ist mein Freund 2 Jahre tot. Das ganze geht jetzt mittlerweile 2 Jahre so, wobei es eigentlich grade in letzter Zeit immer schlimmer wird.
    Als mein Kumpel noch gelebt hat, haben sie nichts gesagt, sie haben es sich einfach nicht getraut. Auch die anderen wurden nicht großartig angemacht, als er sich aus der Szene zurückgezogen hat, weil einfach der Respekt zu groß war.
    Die Punks haben ihm nie geglaubt, dass er sich geändert hat und er hat es gewußt. Es war ihm aber egal, da er wußte, dass sie es nie wagen würden ihn anzumachen.
    Die anderen von damals werden auch nicht angemacht, weil sie entweder nicht mehr hier wohnen, oder der Respekt vor denen auch noch zu groß ist, da sie sich dann wieder mit der ganzen Szene auseinandersetzen würden.
    Die Chance, hier ein nettes Mädel kennen zu lernen ist eigentlich gleich 0, da hier überall erzählt wird, dass ich der Buhmann bin. Sogar ein Türke in meiner Fußballmanschaft hat mich drauf angesprochen.

    CU

    Crazy-Achmet
     
    #3
    Florian_PL, 18 März 2002
  4. Diamant
    Gast
    0
    Was soll ich sagen?

    Phu, an diesen Beispielen sieht man wieder mal wieder was für Idioten Menschen sind!

    Nadi, an deiner Stelle würde ich übrigens einen Kampfsport erlernen. Oder zumindest nen Selbstverteidigungskurs machen... so von wegen wie man sich befreit wenn einer einen festhält, oder wie man jemanden ein Messer aus der Hand schlagen kann...

    Und Crazy Achmed, das was da bei dir abgeht ist einfach total taurig.
    Wenn das Mädel vorher von allem wusste und sich dann alles so reinreden lies, glaub ich nicht das sie nur einen Pfifferling wert ist.
    Ich kann dir nur raten das du durchhälst und sobald es geht irgendwoanders hinziehst.
    Dort wo du wohnst sind ja scheinbar alle schon so durch die Gerüchte geprägt.

    Ich kann eucht Beiden jedenfalls nur viel Erfolg bei der Bewältigung eurer Probleme wünschen.
     
    #4
    Diamant, 18 März 2002
  5. Jemima
    Gast
    0
    Hey Crazy-Achmet!

    Das tut mir echt Leid!
    Ich versteh solche Leute einfach nicht!
    Ist echt dumm, dass du nicht in eine andre Stadt ziehen kannst. Da wär's bestimmt einfacher, noch mal neu anzufangen.
    Du solltest vielleicht versuchen, den Punks aus dem Weg zu gehn. Bei euch gibt's ja bestimmt noch andere Discos oder Kneipen.
    Wissen die Punks eigentlich, dass du nichts mehr mit der Szene zu tun hast?
    Versuch am besten einen neuen Freundeskreis zu finden, ist vielleicht nicht ganz einfach, wenn so viele Leute Vorurteile gegen dich haben, aber wenn du erst mal versuchst, neue Leute kennen zu lernen und was mit denen zusammen unternimmst, sehen ja alle, dass du nichts mehr mit den ganzen andern zu tun hast, und dann gibt's bestimmt auch nicht mehr so viele Vorurteile gegen dich.
    Wie sieht's denn mit deinem Style aus (mal abgesehen von deiner Frisur)? Unterscheidet der sich von dem, den die Leute haben, mit denen du früher rumgehangen bist?

    Wenn's dir das Mädchen noch Wert ist, dann solltest du nochmal mit ihr reden.
    Sie kannte ja die ganze Geschichte, oder?
    Dann müsste sie dich doch eigentlich verstehen, vorallem weil du ja nichts mehr mit den Leuten zu tun haben willst.
    Ich versteh nicht, wieso sie dich dann so beschimpft.
    Sie war ja auch schon öfters mit dir weg, von dem her müsste sie dich doch schon einigermaßen kennen.

    Naja, ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück!

    Jemima
     
    #5
    Jemima, 18 März 2002
  6. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    ich kanns dir sagen warum sie net so zuihr steht. Der gruppenzwang... Es ist halt schwerer zu einem Aussenseiter (is jetzt net böse gemeint-ich geh jetzt nur von der scene aus)zustehn. Lieber nimmt man den einfachen weg und schliest sich der "gruppe " an. Inso sachen könnt ich ein lied singen... .

    Das beste wäre wohl ein neuanfang. Aber ohne geld ist das auch schlecht. Würd mich nur mal so interresieren haste du trotzdem paar gute freunde die zudir stehn=?
     
    #6
    boy_X, 18 März 2002
  7. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    erstmal@ Diamant:
    du bist echt zu dumm!
    Wie Crazy Achmet schon sagte: Gewalt führt nur zu Gegengewalt! Gewalt ist keine lösung!
    Und wenn mich einer mit nem messer bedroht würde ich nicht einen auf chackie chan machen! Ich bin selber schon 2 jahre in eine kampfsportverein! Ich lerne auch leute mit der hand zu entwaffnen! Man lernt das nicht von heut auf morgen! Man braucht min 5 jahre 2 mal pro woche training bis man alle angriffstechniken nur beim entwaffen mit messer 80 % kann!
    Vorher lohnt es sich nicht einen auf Ramboheld zu machen und sein leben aufs spiel zu setzen oder auch nur eine narbe oder eine hand!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *wuuuuuut*

    Das mit deinem Freund tut mir leid!
    nur du bist wohl der einzige den sie noch sehen den alle anderen haben sich verzogen! Kann dir ned wirklich helfen! Du solltest vielleciht versuchen zum Kontakt zu erst mal einem ALLEIN aufnehmen und ihn von deiner art zu überzeugen! Und dann nach und nach "assimilieren"!


    Mondmann kommt wieder von der palme runter

    Ps: update der signatur
     
    #7
    Mondmann, 18 März 2002
  8. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    Oh mann....

    Hi Achmet.

    Ist ja echt traurig, was sich da abgespielt hat.
    Da sieht man mal wieder, was es doch für hirnlose Geschöpfe gibt, die sich menschen nennen.
    Nunja.
    ich weiss jetzt gar nicht so recht, was ich schreiben soll, aber ich würde Dir gerne ein paar Tips geben, so aus neutraler Sichtweise, weisst Du?

    Also 1.Würde ich Dir vorschlagen, vorerst nicht mehr in diese besagte Disco zu gehen,
    und 2.Würde ich vorschlagen, halte Dich so gut wie möglich von diesen idioten fern, sprich meide bestmöglich die Orte, an denen sie sich häufig aufhalten.

    Such Dir irgendwie Freunde. Wichtig ist, dass Du Dich nicht vor der Öffentlichkeit verschliesst, aus Angst, jeder denke von Dir, Du wärst'n Fascho!
    Zeige Dich offen und selbstbewusst, und versuche echt, neue Leute kennenzulernen.
    Es gibt doch so viele Menschen und noch einige andere Discos :zwinker:

    Ach mann, ich würde noch gerne so viel schreiben, aber irgendwie fehlen mir so die Worte.
    Aber eines noch, zu diesem "netten" Mädel:
    Sie ist ja wirklich seeehr seeehr "hilfsbereit" (ironisch gemeint), anstatt Dich zu unterstützen und Dir Rückhalt zu geben in dieser scheiss Situation, macht sie sich einfach aus dem Staub, um Dir zu zeigen, was sie von Dir hält.
    Vorallem dass sie denen mehr geglaubt hat als Dir ist schon ein Beweis dafür, wie DUMM sie ist. Mach Dich wegen IHR nicht mehr traurig, da hast Du echt driftigere Gründe, als diese komische Tussie....
    Sowas primitives kann ich ja gar net ab... grrr

    Aber Du, ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du es schaffst, Dich endgültig aus diesem Scheiss rauszugraben, sodass Du völlige Distanz dazu bekommst, und so gut wie gar nicht mehr mit diesen idioten und ihren Müllsprüchen konfrontiert wirst.
    Versuch es einfach, Dich da loszulösen...

    Liebe Grüße, und alles Gute -

    Bloody...:engel:
     
    #8
    Bloody-Lady, 19 März 2002
  9. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Tach auch!
    hm.... vielleicht ist das mädchen auch höchst intelligent (nagut wir wollen es ja nicht über treiben)
    dann sag ich mal vielleicht denkt das mädel einfach was weiter!
    wär sie jetzt weiter mit dir zusammengeblieben dann wär sie auch irgendwann als nazibraut abgestempelt worden!
    Diese Denkensweise kann ich noch verstehen, da sich sehr viele damit beschäftigen was ANDERE über einen denken!
    naja wenn leute so denken sind sie wohl doch dumm! also is das mädel dumm und intelligent *überlegt*
    Auf jeden fall war es keine liebe!


    In Wirklichkeit ist Mondmann der Dumme!
     
    #9
    Mondmann, 19 März 2002
  10. schlumpfie20
    0
    Das darf doch nicht wahr sein, war das erste was ich gedacht habe, als ich das gelesen hatte.
    Ich würde auch sagen, dass du diese Disco und auch die anderen Orte meiden solltest, an denen die sich aufhalten. Ich weiß ja nicht was das alles betrifft, und es ist auchblöd wenn du dann zu Hause bleibst. Aber was das auf lange Sicht bringen soll mhh schwer zu sagen. Deshalb würde ich sagen, suche dir neue Freunde z. B. du bist doch beim Bund unternimm doch was am We mit welchen von da. Und bitte tu mir, uns allen und vor allem DIR den Gefallen und gehe nicht zu denen in der rechten Szene. hast du nicht einen Kumpel, der damit absoult nichts zu tun hat? fahr mit ihm am We in eine andere Disco z.b. Osnabrück oder so.

    Zu dem Mädel, fahr zu ihr, rede mit ihr erklär ihr das alles nochmal und versuch herauszufinden warum sie das gesagt hat. Vielleicht hat sie einfach nur Angst und meinte es nicht so, sondern wollte es für sich dadurch einfacher machen. Du hattes ja geschrieben, dass sie auch angemacht wurde.

    @ Mondmann
    Klar erzeugt Gewalt Gegengewalt, aber es geht ja nicht darum Gewalt so anzuwenden, sonderen darum sich zu verteidigen. So wie im Fall von Nadi. Sie hatte Glück, dass jemand kam, doch was wäre wenn keiner vorbeigekommen und geholfen hätte. In einem solchen Fall ist Gewalt zur Vetreidigung doch wohl gerechtfertigt.

    So long
    Claudia
     
    #10
    schlumpfie20, 19 März 2002
  11. Diamant
    Gast
    0
    Danke Schlumpfie, denn genau das meinte ich.
    Ich wollte bestimmt nicht das sich Nadi vor die Männer stellt und einen auf Rambo macht.
    Bin eher dafür das man bestimmten Leuten aus dem Weg geht und wenn was ist in ein Geschäft/Lokal oder sowas flüchtet. Doch das lässt sich halt nicht immer einrichten und was dann soll man sich ohne sich zu wehren fertig machen lassen?

    Ganz ehrlich, ich trage lieber Verletzungen davon als mich vergewaltigen zu lassen ohne mich zu wehren. (Ist meine ganz persönliche Ansicht die niemand teilen muss.) Denn die meisten dieser Typen ergreifen oft die Flucht wenn sie merken das sich ihr vermeindlich wehrloses Opfer wehrt. (Erging mal ner Freundin von mir so.)

    Prinzipiell bin ich ja auch für: Gewalt führt nur zu Gegengewalt!
    Aber soll man sich wegen diesen dummen Spruch misshandeln lassen?

    So traurig es auch klingen mag. Das ist für sie doch völlig uninteressant. Selbst wenn sie viele einleuchtende Beweise zu sehen bekommen würden das er nicht so zu der Szene gehört würden sie diese rigorios ignoriern. Glaubt mir ich kenne Typen von solchen Schlag. (Egal ob Punks oder was anders.) Die beginnen dann nur vieleicht so Sachen zu behaupten wie: "Das ist ja nur Tarnung."
    Da müsste schon irgendwas SEHR Überzeugendes passiern das man sie vom Gegenteil überzeugt.

    Für sie ist und bleibt Achmed eben ein Typ von der Rechten Szene, den man ganz gut fertig machen kann.

    Klingt traurig ist aber so.
     
    #11
    Diamant, 20 März 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten