Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

während der schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von KleinerEngel83, 20 Juni 2006.

  1. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    :winkwink: Hallo ihr lieben,

    ich mach mir mal wieder gedanken über alles mögliche und dazu kommt noch das ich im moment sehr viel lesen.

    also, meine frage: habt ihr euch während der schwangerschaft an all das gehalten was so in zeitschriften steht? bzw. haltet ihr euch daran?

    man liest soviel darüber was man essen sollte und was nicht....z.B. keine leberwurst, mettwurst, frischkäse usw.

    beim trinken genauso....kaffee fehlt mir jetzt schon....aber das ich ein, wegen dem koffein......aber was ist mit fruchtsäften, limo usw.?

    keine medikamente usw.usw.....

    sorry, wenn ich euch nerve, ich will auch nur das es meinem würmchen gut geht......:winkwink:
     
    #1
    KleinerEngel83, 20 Juni 2006
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja habe bei fast allen sachen...

    nur pepsi konnt ich nich lassen
     
    #2
    Beastie, 20 Juni 2006
  3. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet

    genau so war das bei mir auch!
     
    #3
    Ceraphine, 20 Juni 2006
  4. Buu
    Buu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    103
    1
    Verheiratet
    ach herrje...das mit der Leberwurst wusste ich garnicht...Upps...was kann,wird, denn geschehen wenn eine Schwangere Leberwurst isst?

    Buu (25. SSW)
     
    #4
    Buu, 20 Juni 2006
  5. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich finde das in ettlichen Zeitungen oder auch auf I-Netseiten teilweise arg übertrieben.

    Die absoluten Donts in einer Schwangerschaft sind eigentlich nur Nikotin und Alkohol und möglichst jegliche Medikation.

    Aber so ein Quatsch wie keine Leberwurst, oder kein Sushi, kein kaffe usw das finde ich einfach Blödfug. Vor allen weil vieles davon falsch begründet wird und teilweise einfach nur an den Haaren herbei gezogen ist.
    Solange es in Masen ist und ich mir net 20 Leberwurstbrote am Stück reinziehe, oder jeden Tag Sushi essen gehe, ist es absolut okay.

    Mettwurst gut das ist noch die Sache mit der Toxoplasmose, wenn man also nicht weis ob man dagegen immun ist, gut sollte man das auch lassen.

    Ansonsten hab ich ganz normal alles wie vorher auch gemacht.
    Und wegen Medikamenten, wenn man krank wird muss halt der Risiko-Nutzen Faktor abgewogen werden.
    Klar bei einfachen Kopfschmerzen oder ner leichten Erkältung oder auch Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, da kann man viel mit Hausmitteln machen. Aber wenn man sich ne ernste Virusinfektion einfängt, dann muss halt mal Antibioktika genommen werden oder sowas.

    @Buu Leberwurst kann unter Umständen zuviel Vitamin A enthalten was in zu hohen Mengen schädlich für das Kind sein kann.
    Aber wenn man MAL nen Leberwurstbrot ißt, ist das kein Problem, genauso wie ne Salamiepizza ectpp.

    Kat
     
    #5
    Sylphinja, 20 Juni 2006
  6. Buu
    Buu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    103
    1
    Verheiratet
    Hey,

    seh das genauso wie Kat. Wenn ich mir da jetzt noch gedanken drueber mach...naja. Ich brauche mein Leberwurst Toast. Esse immer eins am Sonntagsfruehstuecktisch. Und Kaffee trinke ich fast jeden Tag :smile: Brauche es wegen meinem niedrigen Blutdruck.
    Sonst alles okay bei dir Kat? Wie laeuft es mit dem Baby? Hat sich alles eingespielt?

    LG Buu
     
    #6
    Buu, 20 Juni 2006
  7. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ja bei uns ist soweit alles okay. Mausi gehts gut, sie hat inzwischen sogar ihr Geburtsgewicht wieder erreicht, bzw seit heute ist sie drüber hinaus. Das heist sie hat wieder gut nachgeholt die letzen Tage.....kein WUnder "frißt mir ja die Haare vom Kopf *g*"


    Kat
     
    #7
    Sylphinja, 20 Juni 2006
  8. Marie83
    Marie83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das manchmal ganz schön übertrieben was man alles nicht essen soll. Ich hab kein mett gegessen, kein Alkohol getrunken und das wars auch schon. Mit der Leberwurst das wusste ich auch nicht, aber die ess ich eh nicht.
    Kaffee darfst du auch ab und zu mal trinken wenn du es nicht Literweise machst:zwinker:
    Fruchtsäfte und Limo darfst du trinken warum auch nicht??
    Bei Medikamenten würd ich immer den Arzt fragen
     
    #8
    Marie83, 21 Juni 2006
  9. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    292
    101
    0
    Verlobt
    Danke für eure antworten! :smile:

    medikamente nehm ich keine, mal von meinem nasenspray wegen meiner erbkrankheit abgesehen(aber das ist mit den ärzten abgesprochen.).

    aber das mit dem essen ist für mich ehr schwierig, da ich ein schlechter esser bin....wurst es ich keine außer ab und zu mal leber- und mettwurst. ich bin der absolute frischkäse fan, aber da das nicht gut sein soll bleibt mir nicht mehr viel! ernähre mich im moment überwiegend von fisch und obst, aber so langsam hängt es mir schon zum hals raus...

    limo und fruchtsäfte wegen dem zucker nicht...zumindest stand das in so ner zeitschrift...
     
    #9
    KleinerEngel83, 21 Juni 2006
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Frischkäse darf man essen solange er nicht aus Rohmilch ist, und das ist selten der Fall (steht dann auch direkt drauf)
    Und auch Limo oder Fruchtsäfte sind kein Problem.......das mit dem Zucker ist nicht weils schädlich fürs Kind ist, sondern weil der Zuckeranteil in Cola, Limos usw eher leere Kalorien sind.

    Ich sag ja meist absoluter Humbug was irgendwo geschreibselt steht und totale Panikmache in meinen Augen, von übertrieben mal ganz zu schweigen.

    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 21 Juni 2006
  11. Mummelbärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    Single
    Also ich habe Leberwurst in Massen gegessen, hatte voll den heißhunger drauf und mein Sohn ist Propper und Gesund zur Welt gekommen.
    Kaffee kannst du ruhig Trinken, nimm doch einfach Coffein freien.
    Und Frischkäse kannst du auch essen ausser wenn er aus Rohmilch ist, aber das wurde ja schon gesagt.
    Hör nicht auf diese Schundblätter, Frag deinen Arzt, der wird dir genau sagen was du darfst und was nicht.
     
    #11
    Mummelbärchen, 22 Juni 2006
  12. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Selbst manche Ärzte erzählen da viel Müll.....

    Kat
     
    #12
    Sylphinja, 22 Juni 2006
  13. SF28
    SF28 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Verheiratet
    Hallo. Also ich halte auch nichts von dem ganzen Humbug. An manches halte ich mich, an manches nicht.Ich trinke jeden Morgen meine Tasse Kaffee(mit Koffein), ich esse Ananas, Fisch, Leberwurst,Salami usw. Das einzigste woran ich mich halte ist das mit den Gewürzen oder komplett rohes Fleisch wie Hackepeter.(Gewürze sind zB. Majoran,Zimt usw. die sollen Wehenauslösend sein...obs stimmt keine Ahnung...aber da bin ich dann doch eher vorsichtig) Auch bei Medikamenten, hatte vor 3 Wochen eine richtige Grippe, es war die Hölle ohne Hustensaft,Nasenspray usw. Ich habe dann eben Halswickel gemacht und Zwiebelsaft( Husten), ja uns die Nase mit Salzwasser gespült. Hat etwas gelindert, aber naja hätte besser sein können.

    Nun zu einem neuen Fall,ich hatte mir heute Aloe Vera Saft gekauft( nicht pur, sondern auch mit Wasseranteil drin). Nach 2 Gläsern dachte ich mir das ich doch mal im Internet schaue und gucke ob Aloe Vera Saft gut ist in der Schwangerschaft, oder was für Vitamine da so drin sind.Und oh, welch Schock, angeblich soll man keinen ALOE VERA SAFT trinken. Wisst ihr was? Ich habe gleich die Flasche weggeschüttet und Riesenangst bekommen. Es soll Wehen und Krämpfe verursachen. So, es ist jetzt 6 Stunden her das ich die 2 Gläser getrunken habe, ich lebe noch, es geht mir noch gut. Weiss einer ob da was dran ist bei dem Saft???Also das man ihn auf keinen Fall trinken darf?

    Übrigens hab ich schon ein Kind, bei dem habe ich auch Kaffee getrunken, Ananas gegessen, Frischkäse in mich reingestopft, sogar Hackepeterbrötchen gegessen,Leberwurstbrote und Mettwurstbrötchen verschlungen, also alles was man nicht soll...und wisst ihr was? Mein 1.Sohn kam vollkommen gesund auf die Welt. Meine Meinung dazu also: Vieles ist reine Panikmache.Wenn der Körper etwas nicht verträgt oder wenn was nicht gut ist meldet sich der Körper schon. Beispiel, ich hatte neulich ganz doll Verstopfung.Ich habe mir Saft gekauft von getrockneten Pflaumen, was ja schön abführend sein soll.Aufs Klo konnte ich zwar weiter nicht, (hab jeden Morgen 1 Glas getrunken), aber nach 2 Stunden jeweils nach dem Trinken ging es mir hundeelend, ich bekam Kreislaufprobleme, mir was schlecht, mir ging es wirklich schrecklich. Das ging mir 4 Tage jeden Morgen so, bis ich auf die Idee kam mit dem Pflaumensaft. Ich habe dann einen Tag ausgesetzt und siehe da die Beschwerden waren weg. Ich denke der Körper hat mir mit den Beschwerden gezeigt, das ich keinen Pflaumensaft trinken soll.

    Also, nicht irre machen lassen. Esst das worauf ihr Lust habt. Und ein kleiner Tip, der bei mir funktioniert: Ich trinke jeden Tag ca. 2 Gläser Buttermilch, ich kann super aufs Klo gehen und gesund ist es ausserdem(Calcium usw).
     
    #13
    SF28, 25 Juni 2006
  14. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich kenne auch die andere Seite der Medaille.
    Das Kind einer Freundin hat sich intrauterin mit Toxoplasmose infiziert. Zum Glück hat es anscheindend momentan, soweit man das gerade beurteilen kann, keine Schäden davon getragen.

    Allerdings mußte sie während der Schwangerschaft dann auch ständig ein Antibiotikum nehmen und auch jetzt noch, das Mädchen ist mittlerweile 11 Monate, muß sie immer noch tagtäglich Antibiotika nehmen, damit nicht vielleicht doch noch etwas passiert. :ratlos:

    Ich finde, das kann/hätte man seinem Kind ersparen/können. Da verzichte ich ehrlich gesagt lieber einige Monate auf all das.:zwinker:
     
    #14
    *lupus*, 25 Juni 2006
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    und ich dachte schon, ceraphine und ich wären die einzigen, die das so sehen :smile:

    ich hab ürbrigens auch mal ein mettbrötchen gegessen.. bei unserem umzug,als alle mettbötchen gegessen haben und ich blöderweise nich toxoimmun bin.
    allerdings war ich da fast schon im 9. monat

    ich kann auch nich wirklich nachvollziehen, wie man sein kind so einer gefahr (eben bei toxoplasmose, oder durch thunfisch - nein sylphinja, du musst hier jetzt nich wieder deine fischweißheiten anbringen :zwinker:) aussetzen kann.

    und dass ich hier jetzt nicht von einem leberwurstbrot spreche, dass man sich ab und an mal reinzieht, sollte eigentlich klar sein.
     
    #15
    Beastie, 25 Juni 2006
  16. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich weis das es beim Fisch eher Quecksilberbelastung ist (oder bei Sushi eben wenn der net frisch ist)

    Aber mal im Ernst, ne Quecksilberbelastung habe ich und damit auch das Baby eh schon wenn ich vorher mehr oder weniger regelmäsig Fisch gegessen habe.
    Und eigentlich ist Fisch sogar gesund während der Schwangerschaft (da Fisch ja viele andere gute Sachen enthält)

    Und es ist auch nicht nur Thunfisch der quecksilberbelastet ist....sondern eigentlich jeder Fisch.

    Es sei denn man holt ihn sich vielleicht beim Biohändler seines Vertrauens.

    Kat
     
    #16
    Sylphinja, 26 Juni 2006
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wenn du das sagst.... wirds bestimmt auch richtig sein....
     
    #17
    Beastie, 26 Juni 2006
  18. SF28
    SF28 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Verheiratet
    Okay Okay, das ich geschrieben habe das ich Mettbrötchen und so gegessen habe soll ja eigentlich nicht heissen das es jeder essen soll. Das liegt im Ermessen eines jeden selbst.
    Ich habe von Kind an Katzen(die übertragen das ja auch) und bei einem Test wurde festgestellt das ich immun bin gegen Taxoplasmose.Vielleicht hab ich deshalb fleissig weiter gegessen. Mein Hauptanliegen war eigentlich das man nicht auf ALLES verzichten soll, und nicht allem glauben soll was im Internet steht oder war einem der Arzt sagt. Die einen verbieten Fisch, die anderen sagen: Viel Essen. Dort steht Ananas tabu, woanders Ananas während Schwangerschaft gesund und ungefährlich.
    So, zum Thema Aloe Vera Saft, es ist nun 2 Tage her das ich den getrunken habe, und ich habe weder Bauchkrämpfe noch sonstwas bekommen(weil im Internet stand das man keinen Aloe Vera Saft trinken soll). Ich habe es vertragen, es kann also sein das jemand anderes Wehen oder so davon bekommt.

    So, ich bin seit heute in der 29.SSW und der Countdown läuft. Und ich werde weiter Thunfisch essen, oder eine leckere Forelle grillen. Auch auf mein Leberwurstbrot verzichte ich nicht. Und bei der Hitze zum erfrischen esse ich auch weiterhin mal gern eine Ananas.

    Wünsche allen noch eine schöne Kugelzeit.:cool1:
     
    #18
    SF28, 26 Juni 2006
  19. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wenn Du bereits eine Toxoplasmose Infektion durchgemacht hast, ist es ja auch nicht schlimm und dann darfst Du es ja auch essen. :zwinker:
     
    #19
    *lupus*, 27 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - während schwangerschaft
DANGER LP
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 November 2016
1 Antworten
sonja88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 November 2016
26 Antworten
Meliana
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
14 Oktober 2016
19 Antworten
Test