Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    2 März 2010
    #1

    Wäre es für euch in Frage gekommen, auf den Führerschein zu verzichten?

    Führerschein ist nicht billig. Und außerdem empfehlen Umweltschützer, lieber mit ÖPNV oder Fahrrad zu fahren anstatt mit dem Auto.
    Habt ihr jemals erwogen auf den Führerschein zu verzichten?
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    2 März 2010
    #2
    Nein
     
  • GreenEyedSoul
    0
    2 März 2010
    #3
    Nein.
    Ich bin während der Oberstufe in das hinterletzte Kaff gezogen und musste so mit dem Bus über eine Stunde zur Schule fahren. Das hat mich schon total angenervt.
    Überhaupt brauche ich eine gefühlte Ewigkeit, bis ich in der Zivilisation bin. Deswegen: Ich brauche mein Auto und möchte es nicht missen.
     
  • Fridge86
    Fridge86 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    2 März 2010
    #4
    Oh Gott, was würde ich nur ohne mein Auto machen :grin:
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.117
    248
    1.699
    Verheiratet
    2 März 2010
    #5
    Hab ich gemacht.
    Zum einen, weil ich das Geld für den Führerschein nicht hatte, zum anderen, weil ich eh nicht hätte "üben" können (das einzige Auto in der Familie gehörte meinem Stiefvater und damit hätte ich nicht fahren dürfen :ratlos:) - und außerdem, weil es eh besser für die Umwelt ist :tongue:...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    2 März 2010
    #6
    Nein.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    2 März 2010
    #7
    Bremen? :grin:

    Meine Freundin wohnt seit mehr als 30 Jahren auf dem Land, und ohne Auto wäre sie da aufgeschmissen. Das merke ich allein schon, wenn ich mal nicht mit dem Auto unterwegs bin und da wieder weg will. Schön, wenn 2, 3 Stunden lang allenfalls ein Taxi etwas Flexibilität verleiht, wenn auch übermäßig teure...

    Ich hab gleich nach meinem Ausflug zur "Arbeitsgruppe Forstneugestaltung" (a.k.a. "Y-Tours") meinen Führerschein gemacht, und für meinen Beruf war das nicht ganz unwichtig. Vor allem, da ich diese Woche wieder 1 Stunde zum Steuerberater raus muss, um die Buchhaltung abzugeben... :hmm:
     
  • Whitecat
    Whitecat (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    2
    nicht angegeben
    2 März 2010
    #8
    Off-Topic:
    Ich glaube, aus diesem Thema halte ich mich mal zurück...:ROFLMAO: :ROFLMAO: -> insider :zwinker:
     
  • Joppi
    Gast
    0
    2 März 2010
    #9
    Das ist jetzt natürlich total platt, aber irgendwie gehört ein Führerschein einfach zum Erwachsen sein dazu. Weiß nicht, warum ich das so empfinde. Ich habe auch ein paar indoktrinierte Vorurteile gegenüber jemanden, der keinen Führerschein hat.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.321
    348
    2.210
    Single
    3 März 2010
    #10
    Es wäre für mich niemals in Frage gekommen, keinen Führerschein zu machen.
    Es war schon schlimm genug, dass ich den Lappen nicht an meinem 18. Geburtstag in der Hand halten konnte, sondern die Prüfung erst 7 Tage später erfolgreich absolvieren konnte.

    Seitdem bin ichschon mehr als 50.000km (ganz vorsichtige Schätzung... es könnte wohl auch gut schon deutlich mehr sein) mit mindestens 12 verschiedenen Autos und 3 verschiedenen Anhängern gefahren und kann mir ein Leben ohne Führerschein und verfügbares Auto überhaupt nicht vorstellen.
    Fürs Studium bin ich auf ein Auto angewiesen und auch ein Großteil meiner Freizeitgestaltung und meiner Hobbies wäre ohne Auto nicht wirklich möglich.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    3 März 2010
    #11
    Überlegt schon, weil ich mir mit 18 eh kein Auto hätte leisten können und hier in der Stadt mit Bus und Bahn eigentlich überall gut hinkomme. Gemacht hab ich ihn trotzdem, dachte, dann hab ichs hinter mir, vielleicht brauch ich ihn ja doch mal... (Hab den Führerschein seit vier Jahren und ernsthaft gebraucht hab ich ihn eigentlich nicht)...
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    3 März 2010
    #12
    Ist man denn weniger erwachsen, wenn man keinen Führerschein hat?

    Ich habe keinen Führerschein und hatte auch noch nie einen. Das nicht aus Überzeugung, sondern weil ich ihn bisher eigentlich nicht brauchte, keine Zeit hatte ihn zu machen oder einfach das Geld zu knapp war. Ich schließe aber nicht aus, dass ich ihn mal mache.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    3 März 2010
    #13
    [X] bin m: Ich schiebe Führerschein auf die lange Bank, aber ausschließen würde ich ihn nicht. Vielleicht mache ich nochmal einen, aber ich denke eher nicht.....


    Du (Das) tu(s)t mir jetzt aber leid. :zwinker:

    Es gibt wesentlich wichtigere Dinge im LEben eines (jungen) Erwachsenen als einen Lappen zu besitzen, das dich befähigt eine Maschine zu bedienen, sich von ihr fast komplett abhängig zu machen, dich damit in Gefahr und andere um das Leben bringt.

    Wie früher, als meine Mutte sagte: "Schau dir deinen Bruder an.....der hat das Seepferdchen gemacht..**an die Badehose näh**.."

    Mir aber reichte es, dass ICH WUSSTE, dass ICH schwimmen kann. Ich brauch keine Bestätigung, erst recht nicht in Form eines Aufnähers.
    Und ein Automobil....könnte ich auch ohne Führerschein fortbewegen. Du wirst es aber NIEMALS schaffen, an einem Automaten der BAhn eine Fahrkarte zu lösen.....:grin:
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    3 März 2010
    #14
    Ich könnte nicht ohne Führerschein und Auto.
     
  • aiks
    Gast
    0
    3 März 2010
    #15
    (x) ich brauche keinen Führerschein, ich wohn in der Stadt
     
  • Joppi
    Gast
    0
    3 März 2010
    #16
    Ja sorry, wollte hier jetzt niemanden zu nahe treten. Aber bei uns im Schwabenland hat das Auto nunmal eine etwas besondere Stellung, also schiebe ich es einfach mal auf regional kulturelle Unterschiede :zwinker:

    PS: Ich hab ne Bahncard und kann jeden Automaten blind bedienen :grin::grin:
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.086
    198
    893
    Verheiratet
    3 März 2010
    #17
    Naja, das seh ich dann aber doch anders :grin: Bei "uns" im Schwabenland zumindest ist das nicht so :zwinker:

    Für mich kam es nie in Frage, das Ding nicht zu machen - ich hatte aber auch das Glück, den Schein von meinen Eltern finanziert zu bekommen. Also fiel das finanzielle schon einmal weg. Wäre das nicht so gewesen würde ich das Ding wohl jetzt noch nicht besitzen.
    Ich nutze das Auto (da ich eh kein eigenes hab) auch nicht besonders oft, bin aber froh, die Möglichkeit zu haben eines fahren zu können, wenn ich es dann mal muss.
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    3 März 2010
    #18
    Blöd nur, dass ich auch von dort komme :grin:
     
  • Joppi
    Gast
    0
    3 März 2010
    #19
    Hehe, jetz falled mr schod oigne Leid ind Rücke! Sell hätt i au it degt :zwinker:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    3 März 2010
    #20
    Off-Topic:
    Was hast n Du für ein Windoof? :grin: ...Oder ist das der neue Kult in ICQ.... :zwinker: :zwinker:


    Ich verstehe nur Bahnhof.....(und nicht Garage...)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste