Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    10 Dezember 2008
    #1

    Wäre es zu anstrengend für euch, in einer Fremdsprache zu lieben?

    Wenn ihr euch in jemanden verliebt :herz: , der nicht eure Muttersprache versteht, und ihr deshalb gezwungen seid, euch mit ihm in einer Fremdsprache zu unterhalten und zu lieben, wäre es zu anstregend für euch? Natürlich kommt es auf die Sprache an, aber nehmen wir hier mal an, ihr könnt euch in der Fremdsprache unterhalten, die ihr am allerbesten beherrscht.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    10 Dezember 2008
    #2
    das wär nichts für mich.


    mein partner muss schweizer sein (deutsch sprechen vorraussetzung) und ich würde es sehr mühsam finden, wenn ich nicht alles so sagen kann, wie ich es möchte und wie mir der mund gewachsen ist.


    wär wirklich nichts für MICH! bei vielen geht das natürlich. :zwinker:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    10 Dezember 2008
    #3
    Hochdeutsch oder Schwiizerdütsch? :grin:
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    10 Dezember 2008
    #4
    ....
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    10 Dezember 2008
    #5
    Jemand Englischsprachiges wäre überaus willkommen, Französisch würde auch noch gerade so gehen und alles andere überhaupt nicht. Wenn es allerdings jemand wäre, der Spanisch als Muttersprache und Englisch als Fremdsprache spricht, wäre es mir sogar noch lieber. Ich wollte schon immer Spanisch lernen, und diese blöden (gratis :-D) "Lessons" auf bei Itunes sind nicht sonderlich hilfreich...
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    10 Dezember 2008
    #6
    Englisch ist absolut kein Problem ... unterhalten uns auch ab und zu auf Englisch, obwohl wir ja beide Deutsch sind. :smile: Aber so bleibt man gut in der Sprache drin.

    Russisch würde immerhin noch mittelmäßig gehen ... und ab nächsten Semester wird dann mal Spanisch und Chinesisch ausprobiert. :zwinker:
     
  • Luno
    Benutzer gesperrt
    238
    0
    1
    nicht angegeben
    10 Dezember 2008
    #7
    Ist gar kein Problem, schon ausprobiert... :engel:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    11 Dezember 2008
    #8

    schwiizerdütsch :zwinker: ond zwar ein verständliches, kein bäärner düütsch, kein bünder, kein st. galler und kein walliser oder weiss der gugger was ^^.

    AG, ZH, oder LU-deutsch :tongue:


    frage genau beantwortet? :cool1:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    11 Dezember 2008
    #9
    Nein, im Gegenteil. Bin total froh, dass ich einen englischsprachigen Freund habe, weil ich die Sprache viel schoener finde.
     
  • Jou
    Jou (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    2
    vergeben und glücklich
    11 Dezember 2008
    #10
    Solange ich diese Fremdsprache irgendwie verstehen bzw. sprechen kann, warum nicht.
    Ansonsten wenn er Englisch könnte, wäre es auch nicht wirklich ein Problem.


    Thurgauer? :tongue:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    11 Dezember 2008
    #11
    Es wäre für meine Sprachkenntnisse garantiert ein riesiger Vorteil. Ich denke aber nicht, dass es jemals dazu kommen wird.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 Dezember 2008
    #12
    :jaa:

    Aber dann hast du ganz schön wenig Auswahl. Die Schweiz ist so klein, davon sprechen etliche Französisch oder Italienisch, und von den Deutschschweizern ziehst du noch St. Galler, Berner, Bünder und Solothunrner weg. Dann bleibt nicht mehr viel übrig :ROFLMAO:
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.624
    198
    528
    Verliebt
    11 Dezember 2008
    #13
    Ach, man kann doch sicher auf Italienisch oder auf Spanisch, und erst recht auf Französisch viel besser lieben als auf Deutsch! Mich würde eine Fremdsprache, die ich ich kenne, nicht behindern.
    Off-Topic:


    @Sheilyn: "Bäärner Düütsch" (d.h. Bärndütsch) ist doch kinderleicht zu verstehen!
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    11 Dezember 2008
    #14

    ich finde die schweiz genug gross! möchte kein grösseres land :zwinker:
    ich habs lieber klein und fein :grin: nicht nur wenns um das land geht ^^

    ich mag nicht riesen grosse metropolen, da fühl ich mich unwohl.
    die schöne schweiz, ist genau richtig für mich.
    meine auserwählten kantone, bieten reichlich auswahl. zudem hab ich meinen aargauer schon gefunden ^^ hihi :tongue:

    sagen wirs mal so... mir gefällt der dialekt wirklich nicht. :engel:

    statt ein bäärner, würde ich lieber einen tessiner/richtung tschinggen alnd bevorzugen :smile:

    sorry, wir schweifen vom thema ab.

    also wenn ein ausländer, dann wohl ein italiener der deutsch kann ^^
    evt ein franzose der deutsch kann, oder wenn dann ein österreicher! die sind noch geil :tongue:


    EDIT:
    2'250'812 menschen in LU, AG und ZH. ca 1/2 männer = 1'125'406 davon potenzielle partner... = keine ahnung ca 229'350 für mich zur auswahl nur in 3 kantonen! das reicht doch! :grin:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    11 Dezember 2008
    #15
    Da bin ich ja dabei! Nach Heimatkanton und nach Wohnkanton! hab ich gar nicht gewusst :grin:

    Zum Thema: Also Französisch ist nicht meine Sprache. Da müsste ich sofort zur Sache kommen :engel:
     
  • Pornobrille
    Benutzer gesperrt
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    11 Dezember 2008
    #16
    Also gegen Schwedisch hätte ich nichts einzuwenden.

    "åh, du är vara bra!"

    :tongue:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    11 Dezember 2008
    #17
    Immer wieder erstaunlich, die Unterschiede!

    Schwedisch wäre für mich das Verhütungsmittel der Wahl :grin:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    11 Dezember 2008
    #18

    und noch viele mehr, die auch dabei sind :tongue:

    ich mag französisch. die sprache und in sexueller hinsicht. :link: letzteres liebe ich sogar. :drool:
     
  • D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.113
    123
    2
    in einer Beziehung
    11 Dezember 2008
    #19
    Ich hätte kein Problem damit,wenn ich mich in jemanden verlieben würde,der nur Englisch/Amerikanisch sprechen würde.
    Im Gegenteil,ist doch lustig und gut diese Sprache noch besser kennenzulernen.Aber dafür müsste er auch bereit sein,ein bisschen meine Sprache zu sprechen!:tongue:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 Dezember 2008
    #20
    englisch ist ok, französisch würde gerade so gehen und der rest wäre sehr kompliziert...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste