Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ Wäschetrocknerbesitzer...

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Ambergray, 5 September 2006.

  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner?

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile?

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner?

    4. Sonst noch Tipps?
     
    #1
    Ambergray, 5 September 2006
  2. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich besitze keinen und auch bei meinen Eltern gab es keinen... ich hab einmal im Urlaub versucht, einen zu benutzen, aber es hat überhaupt nichts gebracht, deshalb bin ich Wäschetrocknern gegenüber ein bisschen misstrauisch eingestellt ;-). Halte sie ansonsten aber auch für nicht so notwendig, wir waren zuhause sechs Leute (davon fünf weiblich), es gab also viel zu waschen, aber es hat immer gut ohne Wäschetrockner funktioniert. Außerdem - glaube ich zumindest - werden doch die Sachen im Trockner bestimmt eher zerknittert, oder? Beim Aufhängen dagegen werden sie schon geglättet.
     
    #2
    Olga, 5 September 2006
  3. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner? Ja.

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile? Vorteile: Wäsche ist in ca. 3 1/2 Stunden gewaschen und getrocknet. Man braucht quasi nur einen Satz Handtücher und Bettwäsche; man braucht weniger Platz zum Wäscheaufhängen Nachteil: Stromverbrauch

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner? Alles, wo draufsteht, dass es in den Trockner darf.

    4. Sonst noch Tipps? Ich würde ein Kondenstrockner einem Ablufttockner vorziehen, regelmässig Entflusen, nicht zu voll beladen
     
    #3
    Schildkaempfer, 5 September 2006
  4. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner? ja

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile? Vorteil: wenn man was bestimmtes anziehen möchte kriegt man das ggf. schneller trocken / Nachteil: so'n Ding braucht eben auch Platz und Strom

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner? so ziemlich alles was auf die Art getrocknet werden darf
     
    #4
    Chabibi, 5 September 2006
  5. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Sachen werden im Trockner nicht so stark geknittert. Ich finde, sie lassen sich leichter bügeln und sind weicher als luftgetrocknet.
     
    #5
    Schildkaempfer, 5 September 2006
  6. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    In unserem Haushalt gibt es keinen Trockner, deshalb meine Frage...

    Wir müssen eben alles so trocknen und das ist bei einem 5-Personen-Haushalt eben eine ganze Menge (zumal ich meine Sachen ja getrennt waschen muss).

    Das ist halt schon ziemlich blöde, wenn man dann mal dringend etws braucht, aber erst warten muss, bis der Waschraum frei ist...
     
    #6
    Ambergray, 5 September 2006
  7. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner?
    Ja ein uraltes lautes Ding

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile?
    Im notfall hab ich die Sachen nach 2 Stunden wieder zum anziehen

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner?
    Eher für Schlafsachen, Handtücher , Bettwäsche, unterwäsche, socken

    4. Sonst noch Tipps?
     
    #7
    Tinkerbellw, 5 September 2006
  8. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Nein, wir haben keinen und wir brauchen auch keinen.
    Im Sommer ist es halt nach 4 Stunden auch schon wieder trocken draußen, im Winter dauert es halt etwas länger, aber das ist mir egal.
     
    #8
    Félin, 5 September 2006
  9. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner?
    Einen Tumbler? Nein

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile?
    Vorteil liegt auf der Hand: Wäsche ist rasch trocken.
    Nachteil: extremer Stromverbrauch, Wäsche erleidet z.Teil Schaden


    4. Sonst noch Tipps?
    Wir haben ein Gebläse in der Waschküche, das einen Wind erzeugt. Braucht wenig Strom und die Wäsche bleibt weich
     
    #9
    simon1986, 5 September 2006
  10. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner?
    Ja

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile?
    Vorteile:
    - Wäscheständer steht nicht mehr rum (gerade Bettwäsche ist doof aufzuhängen und trocknet ewig nicht).

    - Wäsche ist schön weich

    - Klamotten sind auch am nächsten Tag wieder angezogen

    Nachteile:
    - Stromverbrauch

    - Überall fliegen Flusen umher

    - Man kann nicht alles trocknen

    - große Wärmeentwicklung

    - Wäsche ist geknitterter als wenn ich sie trocken aufhänge und so trocknen lasse

    - Wäsche riecht nicht so schön nach Weichspüler, wenn man sie im Trockner getrocknet hat (es sei denn, man hat diese Trocknertücher)


    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner?
    Handtücher, Bettwäsche, Socken, T-Shirts (Grundsätzlich stecke ich meine Oberteile nicht in den Trockner, hänge sie nach dem Waschen auf einen Bügel, damit sie nicht geknittert werden. Zumal ich viel aus Synthetik und Strick habe. Jeans gehen auch nicht in den Trockner sowie BHs und Slips.)

    4. Sonst noch Tipps?
    Am Besten eine Waschmaschine mit 1600 U/min anschaffen, dann kommt die Wäsche nur noch feucht raus und braucht weniger Trockenzeit im Trockner.
     
    #10
    Lysanne, 5 September 2006
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab keinen und vermisse auch keinen. Ist nur ein unnötiger Stromfresser meiner Meinung nach.
    Klar ist es praktisch, wenn man was dringend anziehen will, aber da gibt es immer noch den Föhn. Und wie manche Leute im Hochsommer ihren Trockner anwerfen können, verstehe ich absolut nicht! :kopfschue 10 Minuten rausgehängt und die Sachen sind trocken.
     
    #11
    krava, 5 September 2006
  12. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Im Sommer wird die Wäsche natürlich auch an die Luft gehangen, aber bei uns gibt es soviel Wäsche (geschäftlich/massenhaft Bezüge) die kann man nicht kreuz und quer durch die Wohnung bis über den ganzen Garten hängen.
    Was definitiv nicht in den Trockner kommt ist Unterwäsche. Die geht davon kaputt.
    Und diverse Kleidung (meine) wasche ich meist sowieso nur mit Hand.
     
    #12
    Witwe, 17 Oktober 2007
  13. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner? Ja.

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile? Vorteile: Bettwäsche ist schnell trocken, Handtücher sind nicht so bretthart, wenn man schnell was braucht. Nachteil: Stromverbrauch

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner? Hauptsächlich Bettwäsche und Handtücher, selten schonmal Jeans.
    Angeschafft wurde einer, als meine Tochter auf die Welt kam, die Babysachen (Kleidung, Moltontücher etc.) wurden schnell wieder trocken und man brauchte nicht so viel davon.

    4. Sonst noch Tipps? Ich würde ein Kondenstrockner einem Ablufttockner vorziehen, regelmässig Entflusen, nicht zu voll beladen.
    (diesem Tipp von Schildkaempfer schließe ich mich an)
     
    #13
    User 25480, 17 Oktober 2007
  14. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich habe Zuhause bewusst keinen Trockner. Die fressen unnötig Strom ohne Ende und außerdem ist das für die Klamotten nicht gut. Auf der Arbeit haben wir einen und nutzen ihn für alles. Da ist das aber auch nicht mein Strom und wenn die Klamotten einlaufen, kriegen wir neue. :zwinker:

    Privat finde ich das unsinnig. Eigentlich hat man doch soviel Platz, dass man die Sachen aufhängen kann, hier zumindest.
     
    #14
    User 18889, 17 Oktober 2007
  15. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner? ich selber nicht, aber einen wir haben gemeinschafts tumbler

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile? ich sehe NUR vorteile!! möchte nicht ohne sein!!!!

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner? für alles!!! :grin: tutti. ohne ausnahme. doch moment ausser 1 bh der sau teuer war! der nicht, aber sonst alles

    4. Sonst noch Tipps? es giebt nix besseres. zeitsparend und die wäsche wird flauschig weisch. frotte vorallem natürlich, aber auch bettdecken und kissen, wie neu :smile:


    ob er nun strom frisst oder nicht ist mir ganz ehrlich piep egal. ich benutze ihn das ganze jahr. hab keine lust und keine zeit, alles aufzuhängen und warten bis es trocken ist.
     
    #15
    Sheilyn, 17 Oktober 2007
  16. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner? Ja.

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile? Vorteile: Im Winter oft verwendbar, Kleidung schneller trocken.

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner? Unterwäsche, Jeans, Socken, Handtücher, Geschirrtücher,

    4. Sonst noch Tipps? Nein.
     
    #16
    capricorn84, 17 Oktober 2007
  17. milchfee
    Gast
    0
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner? Jap, steht allen Mietern des Wohnblocks zur Verfügung

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile? Man kann doch einiges in den Trockner werfen und nach ner Stunde ist es trocken. Das spart Zeit.

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner? Frottetücher, Pyjamas, Sportbekleidung, Baumwollunterwäsche, Küchentücher

    4. Sonst noch Tipps?
     
    #17
    milchfee, 18 Oktober 2007
  18. knieschrammer
    0
    Vor 2 Wochen gabs nen kleinen Mini Trockner bei Plus, den hab ich mir gekauft:
    1) Weniger Bügeln
    2) behält die Wäsche ihre Form und leiert nicht aus
    3) geht schneller
    4) wird die Wäsche nicht unangenehm hart(trotz Weichspüler)

    Schmeiß eigentlich fast alles in den Trockner
    Will ihn nicht mehr missen, und die paar € die er mich im Jahr an Strom kostet zahl ich gern
     
    #18
    knieschrammer, 18 Oktober 2007
  19. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    1. Besitzt ihr einen Wäschetrockner bzw. existiert in eurem Haushalt ein Wäschetrockner?Ja

    2. Worin seht ihr die Vorteile eines Wäschetrockners, worin die Nachteile?die wäsche trocknet schnell und wird so weich :herz:

    3. Für welche Kleidung nutzt ihr den Wäschetrockner?handtücher, socken, unterwäsche Kinder, Bettwäsche

    4. Sonst noch Tipps?
    nicht zu oft benutzen-wird teuer!! :ratlos:
     
    #19
    User 75021, 18 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test