Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Würdet ihr auf Kinder verzichten, um eine HIV-Ansteckung definitiv auszuschließen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 1 Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Um Kinder zu zeugen braucht man ungeschützten Sex und dabei könnte man sich mit HIV anstecken, wenn der Partner HIV-infiziert wäre. Würdet ihr deshalb auf Kinder verzichten, damit ihr ausschließlich geschützten Sex haben könnt und auf diese Weise euch vor HIV schützen könnt? Oder würdet ihr das Restrisiko riskieren, weil ihr unbedingt Kinder haben wollt?
     
    #1
    Theresamaus, 1 Dezember 2008
  2. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Falsch!

    Nein ich würde nicht auf Kinder verzichten und dank Medikamenten und Kaiserschnitt liegt die Chance das sich das Virus von der Mutter aufs Kind(wenn die Mutter infiziert ist) überträgt bei ca 1%.
     
    #2
    User 16418, 1 Dezember 2008
  3. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Du meinst, künstliche Befruchtung? :zwinker:
     
    #3
    Theresamaus, 1 Dezember 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich habe Sex ohne Kondom nur, wenn ich sicher bin, dass mein Partner und ich HIV-negativ sind (=Test). Absolut ausschließen kann ich sexuelle Untreue meines Freundes nicht, aber ich bin so riskant und traue da meinem Gefühl, dass er nicht ohne Kondom mit anderen sexuelle Kontakte hat.

    Ich halte Kondome für eine sehr sinnvolle Erfindung, benötige sie selbst in meiner festen Beziehung mit "Treuesiegel" nur bei Pillenunwirksamkeitspotential.

    Ich würde aus Angst vor einer Ansteckung mit HIV in der derzeitigen Konstellation nicht auf Kinder verzichten, wenn ich welche wollte.
    Hätte ich einen HIV-positiven Partner, käme Sex nur mit Kondom infrage; inwiefern trotzdem Möglichektein zur Familiengründung bestehen, darüber informierte ich mich dann.
     
    #4
    User 20976, 1 Dezember 2008
  5. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    [X] Ja, ich möchte auf keinen HIV und mache nur geschützten Sex. Also keine Kinder.
     
    #5
    User 49007, 1 Dezember 2008
  6. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich würde mit niemandem schlafen wollen, der HIV-positiv ist. Bei allen möglichen Vorsichtsmaßnahmen, das verbleibende (minimale) Restrisiko wäre mir zu groß.
     
    #6
    Luno, 1 Dezember 2008
  7. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Japs. So würde ich es machen wenn ich wüsste das mein Partner HIV + wäre.

    Ansonsten habe ich auch nur ungeschützten Sex wenn mein Partner einen Test gemacht hat.
     
    #7
    User 16418, 1 Dezember 2008
  8. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.095
    348
    2.106
    Single
    Hm... trotz geringer Übertragungswahrscheinlichkeit wäre mir das Risiko wohl noch zu hoch.
    Von daher wäre wohl leider keine dauerhafte Partnerschaft mit einer HIV-infizierten Partnerin für mich denkbar, weil ich definitiv Kinder haben möchte.

    Und sowieso möchte ich auch keinen geschützten Sex mit einer HIV-infizierten Person... Auch ein Kondom kann mal kaputt gehen, o.Ä.
     
    #8
    User 44981, 2 Dezember 2008
  9. GreenEyedSoul
    0
    Dem schließe ich mich an. :jaa:
     
    #9
    GreenEyedSoul, 3 Dezember 2008
  10. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ok gehen wir mal davon aus: Du bist mit deiner grossen Liebe zusammen. Beide waren negativ und durch ein dummer ungewollte Zufall wird sie positiv. Solche dumme Sachen passieren. Würdest du dich nur auf Grund dessen das sie nun krank ist trennen? Ich hoffe nicht..
     
    #10
    User 49007, 3 Dezember 2008
  11. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    du bist mir zuvor gekommen, ich wollte soeben dasselbe fragen...
     
    #11
    Samaire, 3 Dezember 2008
  12. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Der Shnellere gewinnt halt im Leben..ne quatsch. Aber das war mir Gestern schon ein Bedürfnis da nachzuhaken. Kondome können immer platzen..aber hey, wenns Liebe ist ist das doch was anderes
     
    #12
    User 49007, 3 Dezember 2008
  13. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich glaube, bei mir nicht. Mein Leben ist mir wichtiger als alles andere, da könnte die Liebe noch so groß sein, ich denke, es würde nicht funktionieren. Eine Beziehung ohne guten Sex ist für mich keine vollwertige Beziehung. Und mit einer HIV-positiven Partnerin könnte ich keinen Sex haben, auch nicht mit Kondom, ich hätte wohl immer Angst, dass doch was passiert ist oder passieren könnte und könnte mich dabei kaum entspannen.
     
    #13
    Luno, 3 Dezember 2008
  14. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich meinte das eigentlich anders (foxi glaube ich auch). Nämlich: würdet ihr eure(n) Partner(in) verlassen, wenn sich herausstellt, dass er/sie HIV positiv seid und ihr DESHALB keine Kinder haben könnt. Will heissen: würdet ihr euch gegen den erkrankten Partner entscheiden, NUR weil der euch keine Kinder geben kann, ergo den Kinderwunsch über euren neulich erkrankten Partner stellen? So klingt das nämlich und das finde ich ziemlich, nunja...

    Sex und alles andere ist ein anderes Thema, es geht hier aber ja um Kinder.
     
    #14
    Samaire, 3 Dezember 2008
  15. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Na ja, die Folge, wenn der Partner/die Partnerin im Laufe der Beziehung HIV-positiv würde, wäre ja aber auch, dass (jedenfalls für mich) kein entspannter Sex mehr möglich wäre. DAS wäre für mich (derzeit) das Hauptproblem. Einen Kinderwunsch habe ich nicht.

    Wäre das Problem NUR der Kinderwunsch dann würde ich mich erstmal informieren, ob es Möglichkeiten gibt, ohne Infektionsrisiko (in erster Linie für mich, aber auch für das Kind!) ein gemeinsames Kind zu bekommen - künstliche Befruchtung? Ich weiß nicht, ob das funktioniert bzw. was es da für Möglichkeiten gibt, aber ich würde mich erstmal informieren. Gäbe es absolut keine Möglichkeit, würde ich mich wohl nicht trennen - ich habe derzeit überhaupt keinen Kinderwunsch und weiß auch nicht, ob bzw. wann er sich noch einstellen wird oder ob ich mir nicht z.B. auch adoptierte Kinder vorstellen könnte (wobei - geht das, wenn ein Elternteil HIV-positiv ist?).
     
    #15
    Luno, 3 Dezember 2008
  16. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Eine HIV postige Frau ist in der Lage durch einen Kaiserschnitt ein Kind zur Welt zu bringen ohne Sorgen. Das Anstekungsrisiko kann man ja durch das künstliche Einpflanzen von Samen auch ausmerzen für den Partner
     
    #16
    User 49007, 3 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Würdet Kinder verzichten
Piratin
Umfrage-Forum Forum
2 September 2011
67 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
10 Januar 2009
29 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.