Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    28 Dezember 2007
    #1

    Würdet ihr das gleiche Fach an der Uni studieren, damit ihr auch nach dem Abi

    Es gibt Leute, die in der gymnasialen Oberstufe mit jemandem aus dem gleichen Leistungskurs zusammen sind :herz: Und dann kommt das Abitur und dann? Natürlich Uni.
    Würdet ihr auf die Idee kommen an der gleichen Uni und obendrein auch noch das gleiche Fach wie euer Partner zu studieren damit ihr auch an der Uni sehr viel Zeit miteinander verbringen könnt, im Hörsaal, im Seminarraum, in der Mensa usw.? Vorausgesetzt die Zulassung würde es erlauben.
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    28 Dezember 2007
    #2
    Auf die Idee wär ich im Leben nich gekommen :grin:
    Im Gegenteil, ich würde dann eher absichtlich ein anderes Fach studieren, sich den ganzen Tag in der Uni und noch zuhause zu sehen fänd ich super nervig, da hat man sich ja dann kaum noch was zu erzählen :grin:
    Wenns zufällig so ist ok, hätte dann aber auch nicht ständig an ihm geklebt, nicht immer zusammen gesessen, nicht immer zusammen gegessen, aber wünschenswert find ich das gar nicht.
     
  • Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2007
    #3
    Off-Topic:
    Sauber an der Realität vorbeigelebt, was... :rolleyes:


    Wir studieren unterschiedliche Sachen (haben uns auch erst an der Uni kennengelernt), und das finde ich sogar gut. Nicht nur, weil Studentinnen meines Fachs häufig komisch sind, sondern auch, weil es reicht, sein Privatleben zu teilen.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    28 Dezember 2007
    #4
    Never....
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2007
    #5
    Nicht, wenn ichs verhindern kann. Lieber ist mir, wenn jeder beruflich sein eigenes Ding macht. Ich würde aber wohl nicht auf mein absolutes Lieblingsfach verzichten, um dem Partner "aus dem Weg zu gehen" ... aber dann wohl zumindest nicht genau die gleichen Veranstaltungen wählen, wenn möglich.
     
  • mometn22
    mometn22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    Single
    28 Dezember 2007
    #6
    Das wäre doch ziemlich blöd das gleiche wie sein Partner studieren zu wollen, als ob man überhaupt die gleichen Interessen hätte..Wo bleibt denn da die Individualität eines jeden einzelnen??..Gleiche Uni ok, wenn es sich ergibt, aber sonst..Eher nicht...
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    28 Dezember 2007
    #7
    Ich finde es einfallslos, wenn beide das gleiche Fach studieren wollen.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    28 Dezember 2007
    #8
    Ich hatte Zwillinge in meiner Abistufe, die hatten exakt dieselben Kurse, haben danach denselben Minijob gehabt und danach dann das gleiche in der gleichen Stadt studiert. In meinen Augen hatten die nen Dachschaden und waren definitiv keine INDIVIDUEN mehr. Wenn man da angerufen hat, ist auch eine hingegangen und hat sich gemeldet mit: "Hallo, hier sind Sarah und Julia?" *aaaaaaaaaaaaaaaaaargh!* Man wusste nie, mit wem man spricht und meistens hatten sie dann eh Lautsprecher an und haben zusammen telefoniert... :kopfwand_alt:

    Ich finds eher besser, wenn beide was total verschiedenes machen, dann kommt man sich gegenseitig nicht in die Quere.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.321
    348
    2.210
    Single
    28 Dezember 2007
    #9
    Off-Topic:
    Solche Zwillingspaare kenne ich auch (sogar 2 Paare) und finde das auch sehr seltsam...
    Ich kann sie bis heute nicht auseinanderhalten, was aber auch relativ egal ist, weil sie ja sowieso fast nur im Doppelpack auftreten, die gleiche Meinung haben, etc. :kopfschue

    Aber wenn man dann mal ausnahmsweise einen alleine sieht, lästern der oft über seinen Bruder :grin: (nur bei einem der Zwillingspaare)
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2007
    #10
    Mein Freund und ich haben an der gleichen Schule zur gleichen Zeit Abitur gemacht, wir waren da auch schon zusammen und hatten 4 gemeinsame Kurse (aber keinen LK).

    Wir studieren jetzt auch an der gleichen Uni (Vermeidung einer Fernbeziehung), aber das gleiche Fach?!? Auf keinen Fall!

    Meinetwegen könnte er eines meiner beiden Fächer studieren, wär mir recht, ich hab ja zwei Studiengänge, da würden wir trotzdem nicht ständig zusammen sein.

    Aber ich in seinem Fach? Nie. Einerseits wegen des Faches, und andererseits, weil wir uns dann echt 24/7 sehen. Ganz so schlimm sind wir dann doch nicht. :tongue:
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2007
    #11
    :drool: Männerphantasien....
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2007
    #12
    Wenn sich die Interessen so sehr überschneiden, warum dann nicht das gleiche Fach studieren. Wenns denn eben das Traumfach ist für beide.

    Aber ich denke, bei der Studienwahl sollte es vor allem auf die Interessen ankommen und nicht darauf, was Freunde oder Partner studieren wollen.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.180
    Verheiratet
    28 Dezember 2007
    #13
    Das sehe ich genau so!

    Meine Studienwahl stand schon lange fest, meine damalige Freundin studierte etwas ganz Anderes.
    Mein jetziger Schatz dagegen ist als dem gleichen Bereich. Vielleicht nicht ganz zufällig:smile:

    Die Trennung von meiner ersten Freundin kam nicht daher, dass wir nicht das Gleiche studierten und wir uns wegen der Grösse der Uni kaum sahen. Aber die verschiedene Studienwahl hatte mit unterschiedlichen Lebensauffassungen zu tun.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste