Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    4 Februar 2010
    #1

    Würdet ihr ein Fax schicken nach dem Motto „Allo Arald. Isch liebe disch“?

    Es gibt doch eine Fernsehwerbung, wo eine junge Französin einem Deutschen ein Fax schickt, wo drauf steht „Hallo Harald. Ich liebe dich :herz:
    :ROFLMAO:
    Würdet ihr ein solches Liebesfax schicken?
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    13 März 2010
    #2
    Also ich kenne nur eine Werbung die etwas mehr als "Hallo Harald, ich liebe Dich" beinhaltet, das ganze führt dann zum eigentlichen Produkt, was verkauft werden soll. :ratlos:

    Jedenfalls, ich würde nicht so ein Fax schicken. Ich schreibe soetwas auch nicht per SMS, höchstens per Telefon und ganz am häufigsten von Angesicht zu Angesicht!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    13 März 2010
    #3
    Warum sollte ich?
    SMS geht wesentlcih schneller und kommt v.a. auch an. Mein Partner hat nicht mal ein Faxgerät, genauso wenig wie ich. Ich könnte also nur übers Netz schicken, hätte aber nicht mal eine Nummer für den Empfänger. :ratlos:
    Und da wir ohnehin in der gleichen Wohnung leben, kann ich ihm auch gleich einen Zettel hinlegen. :tongue: :grin:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 März 2010
    #4
    Das sehe ich anders. Klar, es hat nicht jeder Privatmensch ein Faxgerät daheim. Aber beim Fax weiß man, ob es angekommen ist oder nicht. Bei SMS dagegen nicht. Egal, ob sie ankommt oder nicht, kriegt man keine Bestätigung vom Netzbetreiber. Allenfalls vom Empfänger.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    13 März 2010
    #5
    Ich kann beim Empfänger auch anrufen und fragen, ob die SMS angekommen ist. :zwinker:
    Oder ich rufe gleich an und schenk mir die SMS. Ich hab zum Telefonieren ohnehin eine Flatrate und für SMS muss ich zahlen.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    13 März 2010
    #6
    also es gibt die Möglichkeit einen Sendebericht zustellen zu lassen. Dann weißt du, ob SMS ankommen oder nicht :smile:

    ich würde es nicht machen, hab nämlich kein fax.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 März 2010
    #7
    Wenn man sowieso anruft, warum dann auch noch eine SMS schicken? Das würden mir meine Finger nicht verzeihen.:hmm:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    13 März 2010
    #8
    Klar, ich würde sogar noch einiges dazu malen. Nicht ohne Grund hänge ich an Emails gelegentlich... äh, wie heißt dieses Malprogramm nochmal??... naja, zumindest Bildchen, die darin entstanden sind, an. Nur leider habe ich kein Faxgerät und kenne auch keinen, der eins hat - von meinen Eltern abgesehen, die sind aber zu weit entfernt, um von dort aus was abzuschicken. PLUS niemand könnte es empfangen :grin:.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    13 März 2010
    #9
    Hab ich doch auch geschrieben, dass ich mir die SMS dann sparen kann. :schuettel:
    Genau wie das Fax.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste