Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Würdet ihr eine Perücke tragen, wenn euch die Haare ausfallen sollten?

  1. bin w: Ja, das würde ich mir leisten.

    12 Stimme(n)
    37,5%
  2. bin w: Je nach meinem Geldbeutel würde ich eine Perücke tragen oder nicht.

    1 Stimme(n)
    3,1%
  3. bin w: Ich habe nichts zu verbergen. Ich würde keine Perücke tragen.

    2 Stimme(n)
    6,3%
  4. bin m: Ja, das würde ich mir leisten.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. bin m: Je nach meinem Geldbeutel würde ich mir eine Perücke tragen oder nicht.

    2 Stimme(n)
    6,3%
  6. bin m: Ich habe nichts zu verbergen. Ich würde keine Perücke tragen.

    15 Stimme(n)
    46,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 September 2009
    #1

    Würdet ihr eine Perücke tragen, wenn euch die Haare ausfallen sollten?

    Wenn ihr genetisch bedingt oder durch Chemotherapie Haare verlieren solltet, würdet ihr eine Echthaarperücke tragen, so aus Eitelkeit oder Scham?
     
  • Riot
    Gast
    0
    18 September 2009
    #2
    Ja, vermutlich würde ich eine tragen.
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    18 September 2009
    #3
    Kann ich im Moment so nicht sagen ich war noch nie in der Situation. Von meinem jetzigen Standpunkt aus betrachtet würde ich eher zu Tüchern tendieren. Aber ich kann mir darüber kein Urteil und keine Meinung bilden....zum Glück muss ich es auch nicht.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    18 September 2009
    #4
    :eek: ja
     
  • DarkSilver
    Gast
    0
    18 September 2009
    #5
    nein.... aber als Mann tut man sich da relativ einfach... ich wär dann einfach einer mehr, der keine Haare hat. Bei Frauen seh ich es dagegen als absoluten Horror.....
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    18 September 2009
    #6
    Nein! Auch der Haarausfall gehört zu MIR. MEINE GLATZE, MEIN BAUCH, MEIN KÖRPER......:jaa:

    Da mir seit dem 28. Lebensjahr die Haare lichter werden, hab ich schon überlegt, mir dann ein Tattoo auf m Kopf machen zu lassen.....:zwinker:

    Aber erst wenn ich mal Rentner bin....
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.749
    nicht angegeben
    18 September 2009
    #7
    Definitiv nicht.

    Als Frau würde ich wahrscheinlich eine tragen.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 September 2009
    #8
    Aber wenn man für die Perücke Komplimente kriegen sollte :ratlos:, hätte man doch gemischte Gefühle, gell?:confused:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    18 September 2009
    #9
    Ich weiß es nicht, zum Glück hab ich genug Haare auf dem Kopf.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    19 September 2009
    #10
    Ich vermutlich auch.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    19 September 2009
    #11
    Ich würde definitiv eine tragen oder, sollte ich mir keine leisten können, nicht mehr aus dem Haus gehen (und ja, das ist mein Ernst).
     
  • chantal89
    Gast
    0
    19 September 2009
    #12
    Würden meine Haare ausgehen, dann würde ich mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit eine Perücke tragen. Zumindestens ein Tuch. Ich glaube, ich würde mich ohne Haare nackt und unweiblich fühlen.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.454
    148
    259
    nicht angegeben
    19 September 2009
    #13
    Ich weiss es nicht.
    Ehrlich gesagt spiele ich mit dem Gedanken mir irgendwann eine Glatze zu schneiden, nur um zu sehen wie es wirkt... von da her kann ich es wirklich nicht sagen.

    Ich würde es wohl davon abhängig machen wie es mir sonst geht. Wenn ich mich körperlich schlecht fühle, durch eine Chemo/Krankheit, dann hätte ich wohl eher nicht den Nerv noch mit Kommentaren oder Blicken abzugeben und ich würde wohl eine Perücke anziehen um diesen zu entgehen.

    Wenn ich mich gut fühlen würde kann ich mir durchaus vorstellen dass ich auch einige Male völlig ohne Perücke oder Tuch aus dem Haus gehe...

    Ich möchte das aber eigentlich nicht ausprobieren.
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    19 September 2009
    #14
    Nö - dann kommt ´ne Glatze her! Spar ich mir schonmal ein paar Minuten im Bad.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    19 September 2009
    #15
    Das wäre doch mal eine Gelegenheit, endlich mal ein Kopftuch zu tragen. :grin:
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    19 September 2009
    #16
    Ja, würde ich
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    20 September 2009
    #17
    Ich trag auch ohne Haarausfall gern mal Tücher, Mützen und Hüte. Setze ich ggf. dann wohl fort.
    Bei kreisrundem Haarausfall zum Beispiel würde ich die Stellen wohl auf diese Art bedecken. Bei einer Komplettglatze weiß ich nicht, ob ich sie immer per Tuch oder Mütze abdeckte.
    Im Fall einer Chemotherapie ist der Haarausfall wohl eines der kleineren Probleme - zumindest habe ich das bei anderen so erlebt, die Krebs hatten. Sie haben sich an die fehlenden Haare schnell gewöhnt.

    Perücken sind mir eher suspekt.
     
  • User 97780
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    6
    Verliebt
    19 Oktober 2010
    #18
    Ich glaube ich würde eine tragen.
     
  • Aschewolke
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    113
    31
    Single
    19 Oktober 2010
    #19
    Hm.....ich hab ja noch nicht viele Frauen mit Glatze gesehn. Aber wenn ich so an Sinéad O'Connor denke, also ich fand die geil ohne! :smile:
     
  • cano
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    103
    6
    Verheiratet
    19 Oktober 2010
    #20
    Meine Haare werden auf dem Kopf seit einigen Jahren langsam weniger. Wenn das so weitergeht, werde ich in ein paar Jahren meine Haare immer kürzer schneiden und dann rasieren. Männer, deren Scheitel immer breiter wird, und die dann drei oder vier Haare kunstvoll von links nach rechts und wieder zurück legen, sehen nach meiner Meinung immer komisch aus.

    Der einzige Nachteil ist, dass ich im Sommer einen Hut als Sonnenschutz brauche und im Winter nicht ohne Mütze aus dem Haus gehen kann. Aber es gibt deutlich schlimmeres.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste