Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Würdet ihr euch in Zukunft gegen AIDS impfen lassen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 25 September 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Es soll einen ersten Versuch geben einen Impfstoff gegen AIDS zu entwickeln und dieser soll schon erste Testerfolge erzielt haben. :eek: Da frage ich mich, welcher Depp sich als Proband zur Verfügung gestellt hat, um sich untersuchen zu lassen, ob man sich mit einem Impfstoff vor AIDS schützen kann. :kopfwand Denn ihr müsst bedenken, dass der Impfstoff nicht etwa AIDS-Infizierte heilt sondern gesunde Menschen vor einer Ansteckung schützen soll. Also haben Probanden nach der Impfung ohne Kondom Sex mit Nichtpartnern haben.:ratlos: Oder habe ich etwas falsch verstanden?

    Aber das ist hier nicht die Frage. Angenommen, eines Tages wird dieser Impfstoff gegen AIDS bei uns zugelassen, würdet ihr euch impfen lassen um auf Nummer sicher zu gehen? Unabhängig davon, ob ihr danach weiterhin safe sex praktizieren wollt.
     
    #1
    Theresamaus, 25 September 2009
  2. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Ja du hast da etwas falsch verstanden. Die Probanden wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe bekam den Impfstoff, die andere ein Placebo. Danach sollten die Probanden ihr gewohntes Sexualleben weiterführen. Und dann wurde nach einiger Zeit geschaut, ob in der Gruppe mit dem Impfstoff eben weniger Infektionen vorlagen. Dabei hat sich dann eben rausgestellt, dass im Vergleich zur Placebogruppe ca. 30% weniger Leute sich mit HIV angesteckt haben.

    Zu deiner Frage, wenn es irgendwann mal einen Impfstoff gibt, der sicher ist und eben auch einen besseren Schutz bietet würde ich mich impfen lassen, da ich in einem Sektor arbeite, bei dem man sich durch Nadelstichverletzungen, o.ä. wenn es dumm läuft anstecken kann. Dabei würde mir eine Impfung einen Schutz bieten, der momentan so nicht vorhanden ist.
     
    #2
    User 53463, 25 September 2009
  3. VelvetBird
    Gast
    0
    Was verhindert denn diese Impfung? Eine HIV-Infektion oder dass bei einem HIV-Infizierten AIDS ausbricht?

    Wenn morgen ein Impfstoff gegen HIV auf den Markt kommt, lass ich mich mit Sicherheit nicht impfen. Es können noch keine Langzeitstudien dazu vorliegen und ich habe wenig Lust darauf, Versuchskaninchen zu spielen.
    Ich habe keinen Job mit besonders hoher Infektionswahrscheinlichkeit und ich habe ausschließlich stabile Partnerschaften. Insofern sehe ich keinen Grund, mich impfen zu lassen.
    Wäre ich allerdings bereits HIV positiv und die Impfung verhindert den Ausbruch der Krankheit, dann würde ich es wohl wagen und mich impfen lassen.

    Abstimmen kann ich, wie so oft, nicht, da die Auswahlmöglichkeiten wieder sehr "geistreich" sind :schuettel:.
     
    #3
    VelvetBird, 25 September 2009
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich sehe die Gefahr, mich an HIV anzustecken als ziemlich gering an, da ich nur mit meiner festen Partnerin Sex haben will und weder im Beruf, noch in meiner Freizeit irgendwelche Tätigkeiten ausübe, bei denen die erhöhte Gefahr einer Ansteckung z.B. über Blutkontakt, o.Ä. besteht.

    Von daher würde ich mich mit dem aktuellen, ziemlich ineffektiven Impfstoff nicht impfen lassen und auch bei Erscheinen eines sehr effektiven Impfstoffs erst mal Langzeiterfahrungen abwarten, um mir bei ausreichend vorhandenen, positiven Langzeiterfahrungen diesen zusätzlichen Schutz gönnen zu können.
    Das Risiko irgendwelcher nicht absehbarer Spätfolgen, wenn ich zu den Versuchskaninchen der neuen Impfung gehöre, wäre mir angesichts des geringen HIV-Ansteckungsrisikos erst mal viel zu hoch.
     
    #4
    User 44981, 26 September 2009
  5. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Momentan auf jeden Fall nicht. Falls ich später aber in einem Umfeld arbeiten würde, wo es ein erhöhtes Risiko gibt (Blutproben, o.ä.), dann würde ich mich - wie gegen Hepatitis - auch impfen lassen. Aber bestimmt nicht nur so, ohne dieses berufliche Risiko.
     
    #5
    User 32843, 26 September 2009
  6. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Falls die Impfung irgendwann wirklich gut ausgereift und getestet ist dann ja-aber nicht aus sexuellen sondern beruflichen Gründen!
     
    #6
    User 75021, 26 September 2009
  7. Thomaxx
    Gast
    0
    Also ich würd' ja glatt behaupten, sollte es eine Impfstoff dafür geben, wäre eine Impfung wohl schon ab dem Kindesalter in D Pflicht und keine Wahlimpfung
     
    #7
    Thomaxx, 26 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Würdet euch Zukunft
Winterkind
Umfrage-Forum Forum
14 November 2016
27 Antworten
Elsa17
Umfrage-Forum Forum
20 Juni 2016
81 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.