Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Stephi2707
    Stephi2707 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #1

    Würdet ihr euch von eurem Freund verbieten lassen..

    hey ihr. ich bin seit zwei monaten mit meinem freund zusammen...*freu* wir sind uns total ähnlich nur in einer sache unterscheiden wir und...ich bin total tierlieb und er eher nicht. naja ich habe jetzt schon meine katze(die hatte ich noch nicht lange) wegen ihm hergegeben...jetzt wollte ich gerne ein anderes tier aber er verbietet es mir. ich will nicht direkt einen streit provozieren..is ja schliesslich meine wohnung... das hab ich ihm auch vorher gesagt..jetzt liegt er im bett und schmollt.... was würdet ihr an meiner stelle machen? lg stephi
     
  • Rachel-22
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #2
    es ist deine entscheidung ....aus basta....!
    setz dich durch es ist deine wohnung..das muss er akzeptieren und wenn er auf lang zeit mit dir zusammen sein will,gar zusammen ziehen will muss er das eh akzeptieren....
    aber meine katze hätt ich niemals wegen nem typ weg gegeben
     
  • kesmo
    kesmo (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #3
    Laß Ihn mal schön liegen und schmollen! Der kommt von selbst wieder angeschlichen!!
    Dann hol dir gleich im Anschluß ein neues Haustier!
     
  • Stephi2707
    Stephi2707 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #4
    naja wegen der katze hatte ich selber probleme..hab sie mir ne woche zuvor heim geholt aber die wurde einfach nicht stubenrein...naja mit ein bisschen zeit hätte ich das schon hingekriegt aber naja
     
  • Delonnor
    Gast
    0
    8 Juli 2006
    #5
    Ja...setz dich durch. Es ist deine Wohnung, da du jetzt ein (wohl) kleineres Tier als Kompromiss schon wegen ihm nimmst, sollte er es akzeptieren MÜSSEN!
     
  • Stephi2707
    Stephi2707 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #6
    ja aber er hat gesagt dass er dann nicht mehr bei mir schlafen wird :geknickt:
     
  • Sandsturm
    Gast
    0
    8 Juli 2006
    #7
    Es ist DEINE Wohnung.....und es ist SEINE Entscheidung wenn er nicht mehr bei dir schlafen will.....ich find deinen Freund cool....hoffentlich bleibt er so konsequent.
     
  • Geda
    Geda (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #8
    ehrlich gesagt hätt ich die katz behalten und den typen hergegeben ^^
     
  • kesmo
    kesmo (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #9
    Ja dann soll er halt wo anders schlafen! Vielleicht bei Mutti!!
     
  • opossum
    opossum (40)
    Ist noch neu hier
    680
    0
    1
    nicht angegeben
    8 Juli 2006
    #10
    :anbeten:

    Mal ehrlich, ich würd mir doch nicht vorschreiben lassen, ob und was für Tiere ich halte. Sei mal gespannt, was er Dir noch alles verbieten will mit der Zeit. :rolleyes:
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    8 Juli 2006
    #11
    dito, ich wohnt ja nichtmal zusammen, würde nie mein ninchen weggeben nur wegen meinem freund
     
  • Nexus
    Nexus (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #12
    Wenn ich die Antworten hier so lese frage ich mich ernsthaft ob ihr immer mit dem Kopf durch die Wand müsst? Ich mein, sicher isses ne dumme Aktion zu sagen "besorgst du dir n Haustier, schlafe ich nichtmehr bei dir" aber meint ihr ernsthaft es ist ok ein Tier über einen Menschen zu stellen? :eek:

    Vielleicht sollte man in soner Situation mal n bissl den Kopf anstrengen und erstmal versuchen einen Grund für dieses Verhalten herrauszufinden. Irgendwas muss da ja auslösen. Wäre auch gut herrauszufinden ob es sich um ALLE Tiere handelt oder ob da nicht n Kompromiss möglich ist. Kann mir nicht wirklich vorstellen dass er absolut gar kein Tier akzeptieren kann. Versuchts doch mal mit reden, frag ihn warum er kein Tier bei dir will. Erklär DU ihm warum du ein Haustier möchtest, warum dir das so wichtig is, das auch er nicht immer seinen Kopf durchsetzen kann sondern auch auf dich zugehen muss. Mit ner vernüftigen Diskussion kann man meistens mehr erreichen als mit "krieg ich kein Tier fliegst du raus".

    mfg
    Nexus
     
  • Lulane
    Lulane (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    8 Juli 2006
    #13

    ich auch nicht:mad:

    mein freund mochte meine ninchen am anfang auch nicht, konnt damit überhaupt nix anfangen...und jetzt? jetzt fährt er sogar manchmal alleine hin und versorgt sie..hat die auch voll lieb.

    mal ehrlich^^, als ob dein freund das durchhält nicht mehr bei dir zu schlafen, vlt hat er einfach nur schlechte erfahrungen oderso gemacht... sobald er sieht, dass die nicht soviel dreck machen und die gut gepflegt sind ect wird er sich damit abfinden....
     
  • *PennyLane*
    0
    8 Juli 2006
    #14
    Ein Kerl der nicht tierlieb ist kaeme mir nie ins Haus:angryfire
    Ich finde, dass das eine Eigenschaft ist, die einen Charakter direkt tierisch abqualifiziert.
    Du hast deine Katze abgegeben? Wegen ihm und weil sie nicht schnell genug stubenrein war? Sorry...aber:wuerg: :wuerg:
     
  • nex
    nex (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Juli 2006
    #15
    Vorrausgesetzt ich hätte ein Haustier, würde ich das für keine Frau der Welt hergeben. Damit will ich nicht das Tier über den Menschen stellen, aber wenn man sich ein Tier holt übernimmt man auch eine nicht zu unterschätzende Verantwortung. Sich dieser Verantwortung dann zu entziehen, weil sie sich als lästig erweist halte ich persönlich für Charakterschwach, wer so denkt sollte sich lieber erst gar kein Haustier zulegen.
    Und auch wenn ich selbst keine Haustiere habe, kenne ich die Verantwortung für ein Tier nicht nur theoretisch. Meine Freundin kompensiert meinen "Mangel" an Haustieren mehr als genügend und da ich mehr oder weniger bei ihr wohne habe ich natürlich auch einen Teil der Verantwortung für ihre Tiere übernommen. Würde ich sie vor die Wahl stellen "entscheide dich zwischen deinen Tieren und mir" wüsste ich, dass ich meine Sachen packen könnte ehe ich bis 3 zählen könnte.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #16
    ach du lieber himmel! also ich hätte schon die katze nicht hergegeben, aber dadurch weiß er jetzt wohl, dass er dich damit rumkriegen kann. Was willst du dir denn für ein tierchen holen?

    Er muss sich ja nit darum kümmern oder es streicheln...das sollte eigentlich kein thema sein und ich denke auch, dass er dich trotzdem früher oder später wieder besuchen wird!
     
  • Pseudonym
    Pseudonym (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    6
    nicht angegeben
    8 Juli 2006
    #17
    und wenn nicht pech gehabt dann liebt er dich auch nicht , einzige ausrede wäre natürlcih ne allergie aber wenn er keine hat dann ist sein getue total überflüssig
     
  • FacelessEnemy
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #18
    Ich hab hier nicht alles gelesen, ich sag dir nur eins: Ich würde mir meine Tierliebe nie verbieten lassen. Vor allem nicht nach 2 Monaten. Wenn das jetzt schon so losgeht, was ist das nächste was er dir verbietet? Entweder nimmt er dich wie du bist, mit deiner Tierliebe und deinen Tieren oder er soll sich verpissen.
     
  • Lars72
    Gast
    0
    8 Juli 2006
    #19
    ich auch!
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2006
    #20
    ich hätte die katze auch nicht hergegeben....
    Dann lieber den Kerl........ aber einer der meine entscheidungen nicht akzeptiert und meine tiere nicht mag hätte eh verloren...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste