Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Würdet ihr fremdgehen eher verzeihen wenn ein Kondom benutzt wurde?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Neko-Neko, 7 August 2009.

  1. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    Mal angenommen euer Partner wäre fremdgegangen,
    könntet ihr das eher verzeihen wenn er/sie dabei mit Kondom verhütet hat um
    sicherzugehen dass wirklich nichts passiert? (auch euch nicht, also dass er an euch und eure gesundheit gedacht hat)

    wiegt fremdgehen OHNE kondom eurer meinung nach schwerer? wegen gesundheitlichen risiken, oder dass er direkt mit dem vaginalschleim einer anderen frau in berührung kam/ oder sie mit sperma.

    kann ja auch sein dass die frau sagt, sie nimmt die Pille, aber will ihm ein Kind unterjubeln.
    Oder könntet ihr fremdgehen generell unter keinen Umständen jemals verzeihen?
     
    #1
    Neko-Neko, 7 August 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Würdet ihr fremdgehen eher verzeihen wenn ein Kondom benutzt wurde?
    Nein.

    Beim Fremdgehen und (nicht) verzeihen geht es bei mir nicht mehr um mit oder ohne Kondom.
    Da spielen die Gedanken in einer ganz anderen Liga.
     
    #2
    xoxo, 7 August 2009
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Wenn er ohne Kondom fremdgeht, ich nix davon weiß und danach noch mit mir Sex hat, würde ich vollkommen ausrasten. Erstens könnte er mich mit allen möglichen Krankheiten anstecken und zweitens finde ich den Gedanken einfach abstoßend.

    Von daher ja, es wäre für mich schlimmer als ohne, wobei auch ohne schon schlimm genug wäre.
     
    #3
    User 12900, 7 August 2009
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ob mit oder ohne Kondom ist mir total egal. Fremdgehen wäre ein Vertrauensbruch der nicht wieder gutzumachen ist. Sollte ich jemals rausbekommen das er fremdgeht, dann könnte er seine Sachen packen und gehen. Ich bin bereit extrem für eine Beziehung zu kämpfen, aber ich lasse mich/ mein Vertrauen nicht mit Füssen treten.
     
    #4
    Schmusekatze05, 7 August 2009
  5. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    fremdgehen ohne kondom ist tatsächlich die unterst vorfindbare schublade.

    daher kommt das kondom zur liste der mildernden umstände.

    aber ob die liste insgesamt so triftig ist, dass ein verzeihen möglich ist, ist von fall zu fall verschieden.
     
    #5
    SandraChristina, 7 August 2009
  6. NonServiam
    NonServiam (36)
    Benutzer gesperrt
    75
    0
    7
    Single
    Und wenn er betrunken war, oder es keine generelle Infragestellung der Beziehung war, sondern eine Dummheit?
     
    #6
    NonServiam, 7 August 2009
  7. MsThreepwood
    2.424
    Fremdgehen bleibt Fremdgehen. Da gibt es keine Bedingungen, keine Ausreden, kein wenn und aber. Wer mit mir eine monogame Beziehung möchte, der hat sich auch an die entsprechenden Regeln zu halten. Punkt.

    Wenn er oder sie aber auch noch so unglaublich dämlich ist, kein Kondom zu verwenden, dann zweifel ich eher an meiner Urteilsfähigkeit. Normalerweise pflege ich nur Beziehungen mit intelligenten Menschen einzugehen.
     
    #7
    MsThreepwood, 7 August 2009
  8. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Fremdgehen ist für mich nichts, was man mit "eine Dummheit machen" schönreden kann. Wenn mein Mann jemals fremdgehen sollte, dann macht er das in dem vollen Bewusstsein, dass es mich tief verletzten würde. Wenn er meint, dass er unsere Ehe so mit Füssen treten kann, dann muss er die Konsequenzen daraus auch tragen. Punkt. Fremdgehen ist für mich so ziemlich die einzige Sache in einer Beziehung bei der ich völlig kompromisslos die Beziehung beenden würde. Egal welche dumme Ausrede er dafür bringen würde. Es gibt eine keine Entschuldigung.
     
    #8
    Schmusekatze05, 7 August 2009
  9. NonServiam
    NonServiam (36)
    Benutzer gesperrt
    75
    0
    7
    Single
    Gut wahrscheinlich führt eh keiner von euch lange Beziehungen, aber wegen einmal Fremdgehen 10 Jahre oder mehr wegwerfen? Erscheint mir ziemlich überzogen.
     
    #9
    NonServiam, 7 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Es sind bei uns dieses Jahr 11 Jahre...

    Es mag dir überzogen erscheinen. Für mich wäre es so ziemlich der schlimmste Vertrauensbruch, den er mir antun könnte. Ich wüsste keinen "besseren" Grund um über 10 Jahre Beziehung "wegzuwerfen".
     
    #10
    Schmusekatze05, 7 August 2009
  11. NonServiam
    NonServiam (36)
    Benutzer gesperrt
    75
    0
    7
    Single
    Jeder muss selbst sehen wie er unglücklich wird.:grin:
     
    #11
    NonServiam, 7 August 2009
  12. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Aber wegen einmal Ficken 10 Jahre wegwerfen?

    Nicht der Betrogene wirft die Beziehung weg, sondern der Fremdgänger. Und zwar genau in dem Moment, in dem er fremdgeht. In diesem Moment ist ihm die akute Triebbefriedigung wichtiger als die Beziehung, die Liebe und die Gefühle seines Partners. Und es gibt NICHTS, was das entschuldigen könnte.

    Der Betrogene reagiert durch Schlussmachen nur adäquat auf dieses Verhalten. Er zeigt, dass er nicht mit jemandem zusammen sein möchte, dem er nicht vertrauen kann, und dessen Prioritäten offensichtlich so verschoben sind (bzw zumindest im Moment des Fremdgehens waren).
     
    #12
    neverknow, 7 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Du sprichst mir aus der Seele. Besser hätte ich es nicht sagen können.
     
    #13
    Schmusekatze05, 7 August 2009
  14. glashaus
    Gast
    0
    Der massive Vertrauensbruch wird durch ein Gummi nicht verhindert. Das ist ja wohl das mindeste.
     
    #14
    glashaus, 7 August 2009
  15. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Auch mit Kondom wäre Schluss (und ja, ich hab über 10 Jahre Beziehung zu bieten ;-). Allerdings find ich es noch krasser, wenn mans ohne macht und womöglich auch noch mit dem Partner schläft und Gefahr läuft, ihm von ner Pilzinfektion bis hin zu Hiv alles Mögliche zu bringen.
    Ich bin bereit, ne Menge in ner Beziehung hinzunehmen und hab auch schon Krisen durch, aber irgendwo muss Schluss sein und FRemdgehen ist so ein Punkt, mit dem ich nicht klar käme - und da bin ich dann ganz einfach mal egoistisch und denke an mein eigenes Seelenheil.
     
    #15
    User 88899, 7 August 2009
  16. NonServiam
    NonServiam (36)
    Benutzer gesperrt
    75
    0
    7
    Single
    Ich vergaß, wir sind ja perfekt. Da kann sowas ja nicht geschehen. Ich zweifel daran, dass du zehn Jahre überhaupt einschätzen kannst, das ist die Hälfte deines Lebens.

    Nicht jede Tat in einer Beziehung ist eine generelle Aussage zu der Beziehung selbst und wenn man nicht verzeihen kann, ist die Beziehung ohnehin nur Dreck wert. Das muss natürlich jeder selber entscheiden.
     
    #16
    NonServiam, 7 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    Ich koennte fremdgehen niemals verzeihen
     
    #17
    tiefighter, 7 August 2009
  18. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single

    Ich bin noch jung und auch nicht perfekt, aber ich bin Herrin über jede meiner Entscheidungen. Bevor ich IRGENDetwas mache, muss mein Hirn das erst "absegnen". Bei anderen Leuten läuft das vielleicht manchmal anders, find ich schade, bei mir funktioniert das zum Glück so.

    Wenn ich also vor der Entscheidung stehe, ob ich fremdgehen und meinem Freund dadurch unheimlich weh tun und unsere Beziehung ruinieren soll, oder ob ich es bleiben lasse -- WIE kann man sich da fürs Fremdgehen entscheiden?
    Das geht überhaupt nur, indem man den Partner und die Beziehung in dem Moment völlig ausblendet. Und genau DAS könnte ich niemals nachvollziehen, geschweigedenn verzeihen.
     
    #18
    neverknow, 7 August 2009
  19. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Das ist so pauschal einfach Quatsch...

    Es gibt Dinge/ Taten in einer Beziehung, die lassen sich verzeihen, und es gibt Dinge/ Taten in einer Beziehung die lassen sich nicht verzeihen. Welche das genau sind hängt mit den eigenen Wertvorstellungen und den "Absprachen", die für eine Beziehung getroffen wurden zusammen. Aber pauschal zu sagen: "Wenn in einer Beziehung nicht ALLES verziehen wird, dann ist sie nur Dreck wert." ist reichlich überzogen.

    Keiner kann ALLES verzeihen. Wir sind alle Menschen, mit Gefühlen. Es gibt einfach Taten, durch die ein Mensch so tief getroffen wird, dass der Vertrauensbruch nicht wieder gutzumachen ist. Wer meint, dass er sich davon freisprechen und wirklich alles in einer Beziehung verzeihen kann, der lügt sich in die eigene Tasche.
     
    #19
    Schmusekatze05, 7 August 2009
  20. NonServiam
    NonServiam (36)
    Benutzer gesperrt
    75
    0
    7
    Single
    Wenn du mal 5 Jahre eine Beziehung geführt hast und sich der Trott breit gemacht hat, es vielleicht gerade nicht gut läuft und du auf einer Party einen Cocktail zu viel getrunken hast und da dieser knackige Typ ist, der dir schöne Augen macht, dann reden wir weiter.
     
    #20
    NonServiam, 7 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Würdet fremdgehen eher
Mary88
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 Juni 2010
37 Antworten
Mary88
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 Dezember 2009
39 Antworten
Sabrina
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 November 2007
135 Antworten