Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Würdet Ihr helfen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von markushot17, 22 November 2007.

  1. markushot17
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Single
    Hab nur ma ne Frage, was ihr machen würdet, weil ich im mom wirklich nicht weiß, was ich tun soll!
    Meine Ex hat mich betrogen und auf eine nicht sonderlich schöne Art und Weiße mit mir schluss gemacht, nun hab ich aber mitbekommen, das Ihr neuer Freund ein schweres Alk Problem hat, und sie wohl mitlerweile auch schon, und sich von niemandem was sagen lässt, ausser von Ihren neuen "tollen" Freunden! Nun steht sie auch schon in Ihrer Ausbildung kurz vor dem Rausschmiss, und trotz allem was passiert ist, möchte ich Ihr gern irgendwie helfen, damit sie Ihr leben nicht ganz in den Sand setzt! Denn der ganze Abstieg jetzt hat nichtmal ganz 5Monate gedauert.

    Jetzt meine Frage, würdet ihr versuchen Ihr zu helfen? und wenn Ja, wie würdet Ihr helfen?
     
    #1
    markushot17, 22 November 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Du kannst ihr nicht helfen, solange sie es nicht wirklich will.
    Traurig aber wahr. Die meisten Alkoholiker sind erst dann bereit, sich helfen zu lassen, wenn sie wirklich ganz ganz unten sind...
     
    #2
    User 52655, 22 November 2007
  3. markushot17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Single
    Naja das weiß ich ja, aber so dumm es auch ist, ich will ja nicht das sie sich alles Versaut! Ich mein ich konnt immerhin schon dafür sorgen, das se auf arbeit noch ne chance bekommt, da ich ihre Cheffin kenn, aber ich hab das Gefühl, das ich irgendwas tun muss!
    Ich häng halt auch trotz allem noch an ihr
     
    #3
    markushot17, 22 November 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Du kannst aber nichts tun.

    Wenn du ihr helfen willst, dann sag ihr, dass du da bist, wenn sie Hilfe braucht. Wenn sie will, kann sie dann kommen.
    Mehr kannst du nicht tun.

    Und pass dabei auf, dass sie dich nicht mit reinzieht. Ganz ehrlich, sie ist für ihr Leben in erster Linie selbst verantwortlich.
    Überleg vorher, ob du das nur tun willst, weil du dir noch Chancen erhoffst, wenn ja, schlag dir das als erstes aus dem Kopf.
     
    #4
    User 52655, 22 November 2007
  5. markushot17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Single
    Ich will das nicht tun, weil ich wieder mit Ihr zusammen kommen möchte, sonder weil sie eigentlich ein lieber und guter Mensch ist, der sowas ein leben einfach nicht verdient hat!
    Ich will einfach nur, das sie ihr leben wieder in Griff bekommt, mehr nicht und weniger auch nicht
     
    #5
    markushot17, 22 November 2007
  6. C++
    C++
    Gast
    0
    Löschen des Acc. ist nicht möglich.
     
    #6
    C++, 22 November 2007
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ob sie "so ein" Leben verdient hat oder nicht, sei mal dahingestellt. Fakt ist aber, dass sie es sich ausgesucht hat und im Moment scheinbar keinen Änderungsbedarf sieht.
    Das kannst du nicht ändern, das wirst du nicht ändern.

    Wie gesagt, wenn es dir ein Anliegen ist, sag ihr, dass du für sie da bist, wenn sie dich braucht.
    Aber misch dich nicht ungefragt ein. Im Zweifelsfall geht das nämlich nach hinten los und sie wird eher sauer sein, weil du dich in Dinge einmischst, die dich ncihts angehen. (Ich nehme an, von dem Gespräch mit ihrer Chefin wusste sie nichts, oder?)
     
    #7
    User 52655, 22 November 2007
  8. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Bist du denn mit ihr befreundet?

    Wenn ihr eine gute und tiefe Freundschaft pflegt, ist es sicher angebracht, ihr zu helfen. Auch wenn das allgemein schwierig bis unmöglich ist. Wie schon gesagt wurde, es ist ihre eigene Entscheidung.

    Wenn sie einfach deine Ex ist und ihr wenig bis keinen Kontakt habt, dann weiß ich nicht, weshalb du ihr helfen solltest. Gibt es keinen Grund zu.
     
    #8
    der_yata, 22 November 2007
  9. markushot17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Single
    Also wir haben noch Kontakt, zwar wenig aber er ist noch da, und ich weiß es 100% das sie damit jetzt Probleme hat, denn ich kenn ihren neuen Freund, und weiß daher das er die Probleme hat, und von Freunden von ihr weiß ich auch das sie jetzt viel trinkt, und ihr sieht man es auch richtig an!
     
    #9
    markushot17, 22 November 2007
  10. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Sie hat sich einen kaputten Mann ausgesucht. Sie selbst war vorher schon kaputt. Sie ist kaputt. Da jetzt am Alkoholismus anzusetzen ist vergebene Liebesmüh. Reine Symptombekämpfung. Wenig Kontakt - was heißt das? Was du machen kannst, ist, ihr die Nummer einer Beratungsstelle zukommen lassen und das beste hoffen.
     
    #10
    der_yata, 22 November 2007
  11. markushot17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Single
    Naja ich muss wohl einsehen, das ich nicht viel für sie tun kann, ausser meine hilfe anzubieten, und ihr vllt irgendwie ne nummer von ner beratungsstelle zu besorgen. ich hoffe das se meine hilfe an nimmt oder die von jemand anderem! aber mehr kann ich wohl leider nicht machen!
     
    #11
    markushot17, 22 November 2007
  12. Sovereign
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    Solch eine Situation ist mir leider zu gut bekannt.

    Daß Du ihr helfen willst, finde ich persönlich bemerkenswert, besonders, weil sie Dich betrogen hat. Aber es ist schwierig, wenn nicht unmöglich, Dir da zu raten.

    Natürlich kannst Du es zumindest versuchen, ihr zu helfen. Aber rechne damit, daß sie sich nicht helfen lassen will, und Euer Kontakt dann noch dünner wird. Schließlich ist zwischen Euch ja schon einiges an Porzellan zerbrochen. Außerdem sind, wie schon erwähnt wurde, Menschen auf ihre Probleme nicht gut zu sprechen.

    Gerade bei einem Alkoholproblem kommt es darauf an, daß Du, wenn Du vernünftig reden und Deine Hilfe anbieten willst, dann auf sie zugehen muß, wenn sie in absolut nüchternem Zustand ist, sonst kann es leicht sein, daß Dein Angebot völlig falsch angesehen wird.

    Andererseits betrachte auch Dich selbst. Du bist schon genug deprimiert, wie stündest Du da, wenn Du Dich für sie verwendest und Dich dabei aufreibst, und ihr im Endeffekt dann doch nicht geholfen werden kann (warum auch immer)?. Dann wärest Du doch noch verzweifelter.

    Was ich tun würde... vermutlich würde ich mir mehrere Tage lang überlegen, was ich tun könnte, und dann, gerade wegen dem Betrug zu dem Schluß kommen, es zu unterlassen.

    Wünsche Dir aber viel Erfolg bei Deiner Entscheidungsfindung. (Was ist das Symbol für einen Schulterschlag?)
     
    #12
    Sovereign, 22 November 2007
  13. markushot17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Single
    Ich werde versuchen, mit ihr in ruhe drüber zu reden, und hoffen, das se mir zuhört, und wenn se keine hilfe will, dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als sie ihrem schicksal zu überlassen, und zu hoffen das sie irgendwann selber merkt, das etwas schief läuft und vllt dann hilfe an nimmt!

    PS: sry das ich so Unhöflich war, deswegen hol ich das jetzt nach!

    DANKE FÜR ALLE ANTWORTEN
     
    #13
    markushot17, 22 November 2007
  14. Tanglong
    Tanglong (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde ihr nicht helfen. Überleg´ doch: Sie hat dich auf eine blöde Art, also nicht sanft, abserviert. Warum willst du ihr dann noch helfen? Aus Hoffnung auf eine 2 Chance?
     
    #14
    Tanglong, 22 November 2007
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Tanglong, es gibt immer noch Leute, die nicht hauptsächlich "aus Berechnung" aufgrund Erzielung eigener Vorteile handeln, sondern sich um andere Menschen einfach so sorgen. Selbst wenn sie "nur" die EX-Freundin ist, sie waren zusammen und haben sich geliebt und ihnen lag aneinander. Nicht für jeden ist der/die Ex persona non grata und automatisch aufgrund der Eigenschaft "Expartner" automatisch hassens- oder verachtenswert. So traurig und schmerzhaft eine Trennung auch sein kann.

    Zwar sollte er sich durchaus fragen, ob er daran die Hoffnung verknüpft, dass sie aus Dankbarkeit sich ihm wieder zuwendet - aber wenn er sich selbst klar darüber ist, dass es hier nicht um SEIN Wohl geht und darum, was für ihn bei einer Hilfsaktion "rausspringt" und trotzdem noch was für sie tun will, dann ist es doch okay.

    Ich finde weniger, dass man ihn fragen sollte, WARUM er ihr helfen sollte, sondern dass die Frage lautet: Warum sollte er ihr nicht helfen? - Weil sie seine Ex ist? Aus meiner Sicht ist das nicht die passende Antwort, eher hingegen: Er sollte ihr nicht helfen, weil sie sich eigentlich nur selbst helfen kann, indem sie erkennt, worein sie da gerät und von sich aus bei Profis Hilfe sucht. Er kann probieren, ihr da einen Anstoß zu geben, und Unterstützung anbieten - die Erkenntnis muss von ihr selbst kommen. Wer nicht von seiner Droge wegwill und/oder noch gar nicht erkannt hat, dass er nach dieser Droge süchtig ist, sieht auch keinen Anlass, sich helfen zu lassen. Das Begreifen muss da sein, bevor irgendwer da "helfen" kann.
     
    #15
    User 20976, 22 November 2007
  16. weedn
    weedn (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    ich glaube alkoholkranken menschen kann man erst dann helfen wenn sie wirklich am boden sind, weil nur dann sehen sie ein das sie ein problem haben (wenn sie es einsehen)...
    wenn du ihr helfen willst dann seih in der schweren zeit wenn sie es einsieht und es soweit kommt für sie da, auch wenn sie dich nicht gerade auf die netteste art und weise behandelt hat, aber dir scheint ja noch eine menge an irh zu liegen...
     
    #16
    weedn, 22 November 2007
  17. markushot17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Single
    Ja klar, liegt mir noch eine Menge an Ihr, weil ich sie ma geliebt habe, und es auf eine Art und Weiße auch noch tue, aber das hat nix damit zu tun, das ich ihr helfen möchte, weil ich mir noch Chancen aus Dankbarkeit ausrechne oder ähnliches, denn das wäre dann eh keine ehrliche grundlage für eine neue Beziehung!
    Ich möchte ihr einfach nur aus dem grund "helfen", weil ich ihr zeigen will, das ich trotz allem was zwischen uns war, immernoch zu ihr stehe, wenn sie probleme hat und hilfe braucht.
    Ich möchte einfach nur ein Freund sein, der für sie da ist, und ihr hilft, wenn sie hilfe will und braucht.

    Und ich weiß ja auch wie sie eigentlich wirklich ist. Sie hat in Ihrem Leben in Bez. schon so viel durch machen müssen und sucht sich dann jetzt wieder so einen "falschen" aus, der sie nur in die Scheiße reitet, und ihr leben kaputt macht, und sie dazu bringt ihre Zunkuft zu riskieren, und das kann und will ich mir einfach nicht ansehen! Denn freunde sind dazu da um zu helfen!
     
    #17
    markushot17, 23 November 2007
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Vergiss dabei nicht, dass es trotzdem IHRE Entscheidung ist, mit wem sie zusammen ist - und wenn alle Welt sagt "der ist nicht gut für Dich", es sind ihre Gefühle. SIE reitet sich in die Scheiße, SIE macht sich kaputt, SIE riskiert ihre Zukunft - nicht ER. Wenn Du es Dir nicht ansehen kannst, dann ist ggf. besser, wenn Du den Kontakt doch unterbrichst, wenn sie nicht offen für Hilfe ist. Du sagst es - "wenn sie Hilfe will". Wenn sie keine will, dann ist das so.

    Wenn du mit ihr redest, dann fang lieber nicht damit an, dass er schlecht für sie ist - ich vermute, dann macht sie gleich ganz zu, erst recht bei ihrem Exfreund...
    Es sollte bei einem Gespräch um sie gehen und nicht um ihren neuen Freund. Und auch nix von wegen "er hat halt schlechten Einfluss auf Dich". Sie trägt Verantwortung für sich selbst - Du kannst Unterstützung anbieten. Das ist alles.
     
    #18
    User 20976, 23 November 2007
  19. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    nein würde ich nicht.sie hat dich betrogen und verarscht..dumm wenn sie dann nicht mitbekommt dass mal sie jemand verarscht.die erfahrung braucht sie vielleicht auch mal.
     
    #19
    Decadence, 23 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Würdet helfen
schuichi
Kummerkasten Forum
2 Juli 2016
24 Antworten
janababe16
Kummerkasten Forum
6 April 2016
5 Antworten
Quinn
Kummerkasten Forum
23 April 2015
22 Antworten