Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Würdet ihr in einem streng islamischen Land ein Kopftuch tragen?

  1. Ja klar, das mache ich sogar gern.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Wenn es Vorschrift ist, werde ich mich daran halten, auch wenn das nicht mein Modestil ist.

    13 Stimme(n)
    52,0%
  3. Nein. Ich halte mich nicht daran und trage demostrativ kein Kopftuch.

    6 Stimme(n)
    24,0%
  4. Ich gehe zuerst ohne Kopftuch auf die Straße. Nur wenn ich Polizei sehe trage ich Kopftuch.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Sobald ich von dieser Vorschrift erfahre, versuche ich schleunigst wieder dieses Land zu verlassen.

    6 Stimme(n)
    24,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    6 Januar 2008
    #1

    Würdet ihr in einem streng islamischen Land ein Kopftuch tragen?

    Es gibt einige streng islamische Länder, wo alle erwachsenen Frauen, egal ob sie islamisch sind oder nicht, in der Öffentlichkeit ein Kopftuch tragen müssen. Wenn ihr in ein solches Land reisen würdet, würdet ihr wie vorgeschrieben ein Kopftuch tragen oder ihr es verweigern, weil das eurer Vorstellung von Menschenrechten nicht entspricht?
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    6 Januar 2008
    #2
    Wenn ich in ein fremdes Land reise, dann ist es für mich selbstverständlich, mich den dortigen Gebräuchen anzupassen. Wenn ich also muss trage ich ein Kopftuch, oder ich fahre da gar nicht erst hin.
     
  • americangirl
    0
    6 Januar 2008
    #3
    Ich würde sowiso nie ein solches intolerantes Land betreten.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    6 Januar 2008
    #4
    Klar würde ich das, schon aus eigenem Interesse aber auch aus Respekt vor dortigen Sitten und Gebräuchen.
    Nebenbei: In Deutschland trage ich auch gelegentlich eines, so ungwohnt wäre es also nicht.
     
  • xela
    Gast
    0
    6 Januar 2008
    #5
    Kleidungsvorschriften haben mit Intoleranz erstmal nichts zu tun.
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Januar 2008
    #6
    Ja, denn wenn ich dort hinreise ist mir das ja vorher bewusst und ich habe mich damit auseinandergesetzt.
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Januar 2008
    #7
    Was hat das mit Intoleranz zu tun? Vielleicht gehört das in diesem Land einfach auch zur traditionellen Kleidung?

    Aus Respekt den dortigen Bräuchen gegenüber empfehlen davon mal abgesehen viele Reiseveranstalter beispielsweise in Ägypten, Marokko etc. nicht unbedingt im Bikini über den Basar zu laufen. Und nicht allzuviel Haut zu zeigen oder als Frau ein leichtes Tuch über das Haar zu legen (niemand verlangt, eine Burka zu tragen) dürfte relativ leicht umzusetzen sein.
     
  • americangirl
    0
    6 Januar 2008
    #8

    Na ja.... wenn sie sagen, dass man ein Kopftuch tragen muss, obwohl man nicht will, ist das nicht gerade tolerant. Hier bei uns dürfen alle ein Kopftuch tragen, obwohl es hier nicht dazu gehört. Wir sind tolerant, wiso sollte das umgekehrte Spiel nicht auch in einem solchen Land funktionieren??? Weil sie intolerant sind oder was ist sonst der Grund?
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    6 Januar 2008
    #9
    Würde nicht in so ein Land reisen wollen damit erübrigt sich das. :zwinker:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    6 Januar 2008
    #10
    Aber bei uns ist es nicht erlaubt nackig auf der Straße rumzulaufen. Das würde aber niemand als intolerant betrachten.
    Im FKK-Land dagegen läuft man nackig herum.
     
  • Süßejana
    Benutzer gesperrt
    207
    0
    0
    Single
    6 Januar 2008
    #11
    na in so nem land hat man wohl keine andere wahl oder?
     
  • xela
    Gast
    0
    6 Januar 2008
    #12
    Sorry, aber das ist eine vollkommen schwachsinnige Argumentation.

    Es geht hier nicht um eine Frage des Wollens. Auf amerikanischen Stränden muß man i. d. R. auch ein bestimmtes Mindestmaß an Kleidung tragen, selbst wenn man das nicht will, sondern eigentlich lieber komplett nackt rumlaufen möchte.

    Ist das jetzt auch intolerant? Ich denke nein.

    Daß man bei uns ein Kopftuch tragen darf, obwohl es nicht nötig ist, ist kein Ausdruck von Toleranz. Werde dir mal über die Bedeutung des Wortes Toleranz klarer.

    Sie sind nicht intolerant, sondern haben einfach eine andere Kleiderordnung als wir, das ist der Grund.

    Es gibt auch bei uns genügend Situationen, wo eine bestimmte Kleidungsordnung üblich ist und ein Abweichen alles andere als gern gesehen ist. So sind Hawaii-Hemden und Badelatschen auch bei uns sicherlich kein Element der bei uns üblichen Bekleidung im Geschäftsleben. Tritt jemand trotzdem völlig ungeniert in diesem Aufzug in Erscheinung, so verrät er, daß es ihm letzten Endes an Respekt vor seinem Gegenüber mangelt. Genauso spricht es von mangelndem Respekt deinerseits (und nicht von mangelnder Toleranz der anderern Seite), wenn du in einem Land, in dem das Kopftuch zum integralen und selbstverständlichen Accessoire bei Frauen gehört, einfach darauf verzichtest.
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Januar 2008
    #13
    Hast Du was geschmissen :-D? Wo liegt dieses Land *lol*?
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    7 Januar 2008
    #14
    Da ich mich mit dem Islam nicht wirklich anfreunden kann, würde ich da sowieso nicht gern hinfahren. Wenn es doch mal sein sollte, würde ich mich anpassen, ich muss ja nicht absichtlich provozieren... auch wenn das Tragen eines Kopftuches ganz sicher nicht "nur" eine Kleidungsvorschrift ist.

    Und das mit der Anpassung und Toleranz ist sowieso so eine Sache, soll ich mich dann auch schlagen lassen, nur weil ich eine Frau bin? :hmm:
     
  • jonny´G
    Verbringt hier viel Zeit
    355
    101
    0
    Single
    7 Januar 2008
    #15
    mich würde mal interessieren ob die ihr Kopftuch abziehen würden wenn es in Deutschland ein Kopftuch-Verbot gebe :engel:

    Ich denke wir wíssen die Antwort. Also wieso sollte man dann bei denen eins aufziehen. Außerdem ist man als Touri ja kein Islamist, dann braucht man so´n Teil auch net.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    7 Januar 2008
    #16
    Ich würde gar nicht erst in ein solches Land reisen. Ich kann mich mit dem Islam in keinster Weise anfreunden und auch wenn ich ansonsten kulturell sehr offen bin, gerne reise und mich auch gerne anpasse, habe ich islamische Länder bisher gemieden und werde dies auch weiterhin tun. Und jetzt haltet mich für intolerant, damit kann ich leben :smile:
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2008
    #17
    ich würde es verweigern..weil ich nicht islamischer Religion bin.wenn ich dann ausreisen müsste..liebend gern doch!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    7 Januar 2008
    #18
    Ich würde in ein solches Land nicht reisen wollen.
     
  • Cornflakes
    Gast
    0
    7 Januar 2008
    #19
    Seh ich genauso. Wenn ich eine Moschee besuche, passe ich mich da auf jedenfall an und bedecke mit einem Schal zB Schultern.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    7 Januar 2008
    #20
    ich würde kein streng islamisches land betreten. ich hab so meine probleme mit religionen und erst recht bei solch extremen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste