Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Würdet ihr pilgern?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von LadyMetis, 11 Dezember 2008.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Würdet ihr auf den Jakobsweg gehen?
    Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
     
    #1
    LadyMetis, 11 Dezember 2008
  2. LaHotChica
    LaHotChica (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hast du Sam geguckt? :cool1:

    Also ich würde pilgern, stelle mir das wahnsinnig aufregend und spannend vor :grin:

    Möchte das gerne machen, mal gucken was sich so ergibt später mal :grin:
     
    #2
    LaHotChica, 11 Dezember 2008
  3. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    neee. wiso nicht? für was denn? :hmm:

    ne ne.
     
    #3
    Sheilyn, 11 Dezember 2008
  4. helfende_Hand
    Sorgt für Gesprächsstoff
    105
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, aber nicht aus religiösen Gründen, sondern weil ich Hapes Erfahrungen einfach so spannend fand..
     
    #4
    helfende_Hand, 11 Dezember 2008
  5. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Höchstens wandern, ich habs nicht so mit dem Opium fürs Volk.
     
    #5
    Schweinebacke, 11 Dezember 2008
  6. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ja. Und ich hätte richtig Lust das auch mal zu machen.
    Allerdings lässt sich das mit Kind schwer bewerkstelligen.
    Aber ich würde es nicht aus religiösen gründen machen, sondern einfach um meine Grenzen auszutesten und um Erfahrungen zu sammeln bzw. mit sich ins Reine zu kommen.
     
    #6
    LadyMetis, 11 Dezember 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Ich wählte wohl eher eine lange Wanderstrecke aus, die ich dann komplett gehe. Lieber wandern als pilgern. Zum Pilgern fehlt mir die religiöse Grundüberzeugung.

    Bei meiner mehrtägigen Bergwanderung im letzten Februar habe ich sehr schöne Phasen gedanklicher Ruhe erlebt und empfand das ausdauernde Gehen, Schweigen und Schauen fast als meditativ, auch wenn sich die Auswirkungen der Höhe als dieser Wirkung etwas abträglich entpuppten. Allerdings bekam die Wanderung so einen Hauch von Askese. :engel:
     
    #7
    User 20976, 11 Dezember 2008
  8. Nein.

    Ich lebe eh schon die ganze Zeit auf dem Jakobsweg. :grin:
    Aber auch sonst würde ich es sicher nicht tun.
     
    #8
    Chosylämmchen, 11 Dezember 2008
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Kommt auf die Organisation an... Wenn Dein Kind alt und groß genug für eine Kindertrage ist, kannst Du auch mit Kind "im Gepäck" wandern. Es gibt ja extra Kombinationen aus Kindertrage und Rucksack.

    Schon längere Spaziergänge lassen mich zur Ruhe kommen - ich hatte da letztes Jahr als Babysitter manchmal den kleinen Sohn einer Freundin in so einem Tragesystem "umgeschnallt". Hat ihm gefallen, stetiger Gehrhythmus und überhaupt die Bewegung...
     
    #9
    User 20976, 11 Dezember 2008
  10. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ne ich glaub das wär nix für mich. Wenn dann würde ich schon alleine gehen. Mit Kind hat man ja doch Verantwortung und muss sich um diverse Dinge kümmern. So alleine kann man das eben machen wie man will.
     
    #10
    LadyMetis, 11 Dezember 2008
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Auch verständlich. Dann lässt Du Sophia eben - wohlversorgt von seinem Vater oder sonstigen Menschen - daheim und gönnst Dir mal Wandertage nur für Dich. Könnte im nächsten Sommer doch schon klappen.
     
    #11
    User 20976, 11 Dezember 2008
  12. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ja würde ich aber nicht dem Glauben wegen sondern weil die natur schön ist und ich gerne wandere und gerne laufe in der Natur
     
    #12
    User 49007, 11 Dezember 2008
  13. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Ja, würde ich. Auch aus religiösen Gründen. Stelle ich mir sehr spannend vor und man kann bestimmt so einiges über sich selbst lernen.
     
    #13
    Zwergenfrau, 11 Dezember 2008
  14. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Mein Freund und ich haben schon beschlossen, dass wir das irgendwann mal machen wollen... :grin:

    Ich würds sowohl aus religiösen Gründen machen, als auch, weil ich sowieso sehr gerne wandere, als auch, weil ich denke, dass mich so eine Erfahrung mich ein stückweit "selbst kennen lernen" lassen würde.
     
    #14
    SottoVoce, 11 Dezember 2008
  15. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Nein, ich halte das für Zeitverschwendung. Wenn ich mit mir ins Reine kommen will, fahre ich übers Wochenende weg oder schließe mich mal für ein, zwei Stunden im Schlafzimmer ein. - Wenn ich wandern und die Natur erleben möchte, wähle ich dafür nicht den Jakobsweg, sondern entweder einen der zahlreichen Wanderwege in meinem Teil von Deutschland (wo`s deutlich schöner ist als in Nordspanien...) oder fahre, wie gesagt, fürs Wochenende in eine Gegend, die mich landschaftlich reizt.

    Man sollte den spirituellen Gewinn einer "Pilgerfahrt" nicht überschätzen. Einer meiner Freunde hat sich sozusagen als Uni-Abschluss-Ritual kürzlich diese Erfahrung gegönnt; er meinte, das tägliche Laufen und die Bekanntschaft mit den ganzen Leuten auf dieder Strecke sei schon ein Erlebnis gewesen, aber letztendlich eben nichts, was man nicht durch andere Formen von Outdoor-Urlaub auch erlangen könnte. Zu sich selbst, meinte er, habe er auch nicht gefunden, dazu sei das Gefühl des extremen Schmerzes von den gewaltigen blasen an seinen Füßen zu störend gewesen ^^

    Ich persönlich finde, dass beim Pilgern vielleicht doch dieser Trendaspekt für zu hohe Erwartungen sorgt. Für die "peregrinatio", also die Pilgerfahrt an sich, sollte man schon religiös sein, denn ansonsten macht das Ganze wirklich keinen Sinn (oder glaubt ein nicht-religiöser Mensch allen Ernstes, dass er durch das Gehen an einen bestimmten Ort seine Seele von Sünde reinwaschen kann?): wandern, auch extrem wandern, kann man anderswo schöner.
     
    #15
    many--, 11 Dezember 2008
  16. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich bin nicht religiös also kann ich auch nicht pilgern.

    Wandern auf einer Pilgerstrecke ist meiner Meinung nach kein pilgern.
     
    #16
    metamorphosen, 11 Dezember 2008
  17. _:Patrick:_
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Single
    Ich würde nicht pilgern denn ich bin nicht religiös.
     
    #17
    _:Patrick:_, 11 Dezember 2008
  18. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.535
    398
    2.015
    Verlobt
    Einmal nach Santiago de Compostela wäre schon mein Traum. Aber den habe ich begraben, der ist heute voll kommerzialisiert.

    Ich kenne einen, der hat den ganzen Pilgerweg gemacht und ist spirituell auf seine Rechnung gekommen, ich weiss nicht wie der das gemacht hat
     
    #18
    simon1986, 11 Dezember 2008
  19. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich würde niemals eine Pilgerreise machen, da man so etwas nur auf Grund irgendeines Glaubens tut und ich nicht glaube.
     
    #19
    User 44981, 11 Dezember 2008
  20. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    Fragezeichen Würdet ihr pilgern?
    ich bin doch nicht blöd!!!!!!!!

    Würdet ihr auf den Jakobsweg gehen?
    hm ... eine nette herausforderung, aber muss ich nicht haben.
    mal sehen, was ich mir so noch einfallen lasse. :grin:


    Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
    ich muss mich nicht mehr finden, denn ich weiß wer ich bin und mag mich so wie ich bin.
    hab halt meine innere mitte schon. :smile:
    als körperliche herausforderung wäre noch der weg zu fuss nach paris zu bestehen, oder was ähnliches. ;-)

    naja, wie gesagt bin ich nicht gläubig und muss mir nix von irgendeinem höheren wesen sagen lassen ... ich lebe und bin so wie ich bin ... zufrieden mit mir. :tongue:
     
    #20
    User 38494, 12 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Würdet pilgern
Winterkind
Umfrage-Forum Forum
14 November 2016
27 Antworten
Elsa17
Umfrage-Forum Forum
20 Juni 2016
81 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
10 März 2011
4 Antworten
Test