Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 April 2006
    #1

    Würdet ihr Schluss machen wenn...

    ...ihr wüsstet, dass euer Partner/Partnerin sich nicht vorstellen könnte die Zukunft mit euch zu verbringen, ihr das Gefühl habt er/sie macht sich keine Gedanken darüber oder wohl andere Pläne schmiedet?

    Falls ja/nein, was ist der Grund dafür?

    Vielleicht gab es solch eine Umfrage schon einmal, ich bin jetzt nur durch nen anderen Thread darauf gekommen und mich würde das mal interessieren :smile:
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    4 April 2006
    #2
    Also momentan mache ich mir noch keine große Gedanken ans Heiraten.

    Aber wenn solche Gedanken erstmal in jemandem aufkommen, ist in der Partnerschaft eigentlich wohl eh schon ein Knacks drin.

    Wer verliebt ist, verschwendet da normalerweise keine Gedanken daran.
     
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    4 April 2006
    #3
    Nein. Wir leben doch jetzt und nich in Zukunft und darauf kommts an. Ick liebe ihn jetzt und er liebt mich jetzt, wenn sich dat irgendwann ändert, dann isset nunmal so und muss akzeptiert werden. Jetzt alles von ner gemeinsamen Zukunft abhängig zu machen is doch Quatsch, man weiß doch vorher nie, obs wat fürs Leben is oder nich.
     
  • Minashi
    Gast
    0
    4 April 2006
    #4
    Ich denke auf kurz oder lange sicht würde ich mich trennen da für mich ja das ziel ist mit diesem Partner alt zu werden, da er es aber nicht im geringsten so sieht und andere Pläne hat hätte das für mich den Sinn verlohren denk ich mal.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    4 April 2006
    #5
    So sehe ich das auch.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    4 April 2006
    #6
    Würde ich wahrscheinlich auch so machen.
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 April 2006
    #7
    Kommt auf die näheren Umstände an.

    Macht er eigene Pläne, in die er mich nicht einbezieht und auch nicht einbeziehen möchte? Möchte er tatsächlich seine Zukunft nicht mit mir verbringen? (Warum nicht?)
    Oder macht er sich nur einfach keine Gedanken um seine Zukunft?

    Grundsätzlich finde ich es auf jeden Fall schade, wenn man mit dem Partner nicht auch Zukunftspläne schmieden kann... wenn ich nicht den Wunsch habe, mit ihm mein Leben zu verbringen, macht eine Beziehung für mich keinen Sinn. Der Unterschied ist nur, ob er das eben wirklich nicht will oder ob er nur nicht drüber nachdenkt.
     
  • °Axiom°
    °Axiom° (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    4
    vergeben und glücklich
    4 April 2006
    #8
    schönes Thema ... *schnief* damit muss ich mich eh indirekt noch auseinandersetzen, da ich im Sommer wahrscheinlich nach Italien ziehe, mit meiner Familie; zwecks Arbeit und deren berufliche Zukunft...:cry:
    Ja das habe ich natürlich schweren Herzens meinem Schatz gebeichtet ... der war voll bedröbbelt ... ist ja auch verständlich.
    Jedenfalls ist es dann dum, wiel ich ihn nur in den Fereien sehen werde ... und die sind dort nur alle 3 - 4 Monate ...
    Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt hier zu bleiben, hab ja Lehre und alles schon sicher ... aber wo soll ich wohnen, wovon leben und so weiter?!?
    Oder er kommt mit mir und meiner Familie mit, die kennt er ja und kommt mit meinen Ellies wunderprächtig aus ... aber ich weiß nicht ob er bereit ist alles hinter sich zu lassen *private Gründe*
    Bin voll am Ende ...
    Naja zum Thema ...
    Als ich ihm das eben gebeichtet hab, hätte er auch locker Schluss mit mir machen können, aber NEIN er meinter nur "Das stehen wir durch, das schaukeln wir schon, denn wo ein Wille ist; ist auch ein Gebüsch."
    Also würde ich ihn auch bei seinen Zukunftsplänen unterstützen ...
    Schließlich will ich ja, das er glücklich wird ...
    Aber wenn er sich keine Zukunft mit mir vorstellen könnte, dem ist ja nicht so, würde ich hinterfragen was es für nen Sinn hat ...
    Weil dann ist's doch kaum noch ne Beziehung, denn der Sinn dahinter ist doch so lang wie nur möglich *auf Ewig* xD zusammen zu bleiben und sich zu lieben, ehren etc.
    Hm ich bin da unentschieden ...:geknickt:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    4 April 2006
    #9
    Ich halte es für möglich, eine Beziehung mit jemandem zu führen beidem ich weiß, dass sie endlich ist und man keine Zukunftsplanung/Familienplanung hat.
    Wenn es allerdings eine Beziehung ist, bei der ich davon ausgehe, dass sie aufs Familiengründen hinausläuft und mein Partner mir sowas dann zu verstehen gibt, wäre es für mich ein Trennungsgrund, da es keine Perspektive hat. Das würde nur totales Gefühlschaos ergeben.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    4 April 2006
    #10
    Also wenn mir mein Partner konkret sagen würde, dass er die Zukunft nicht mit mir plant und dass er sich da keinen Kopf drum macht, dann würde ich wohl Schluss machen.
    Also wenn ich konkret den Eindruck habe, dass ich nur eine zeitweilige Angelegenheit für ihn bin.
     
  • *soulfly*
    Gast
    0
    4 April 2006
    #11
    Eine gewisse gemeinsame Basis sollte schon das ein.

    Wenn mir mein Freund knallhart ins Gesicht sagen würde, dass er mit mir nicht alt werden möchte bzw. sich nicht vorstellen kann, mit mir für immer zusammen zu sein, dann steckt wohl schon der Wurm in der Beziehung, ansonsten würde man den Partner mit solch einer Aussage nicht so vor den Kopf stoßen und ihn verletzen.
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    4 April 2006
    #12
    **************
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 April 2006
    #13
    Da wäre ich pissig. Es muss bei mir zumindest die Möglichkeit einer Zukunft gegeben sein.
    Für mich ist es nicht normal, in einer laufenden Beziehung schon zu denken, dass diese Beziehung nicht für die Zukunft gedacht sein soll...
     
  • Syaoran
    Syaoran (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    4 April 2006
    #14

    achso also hast du mich die ganze zeit über belogen von wegen alt werden ???? und dem zusammen im alter sterben ?
     
  • clea
    clea (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    93
    1
    vergeben und glücklich
    4 April 2006
    #15
    Ich finde, die Frage ist schwierig so zu beantworten ohne irgendeienen Hintergrund.
    Ich glaube das ist immer Sitationsabhängig!

    Aber ich denke, auch wenn man die Beziehung nicht sofort beendet, wird es früher oder später auseinander gehen!
     
  • Minashi
    Gast
    0
    4 April 2006
    #16
    du hast echt einen an der pfanne lass mich doch endlich mal in ruhe kapierst du es nich?? IST DAS DENN SO SCHWER lass mich in RUHE VERDAMMT



    außerdem hast du die Frage des topics wohl nich richtig gelesen junge
     
  • Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 April 2006
    #17
    Ich bin 24 und mit 24 muss man natürlich noch nicht heiraten, zumal, wenn man noch studiert...

    ABER: Wenn klar ist, dass das auf Dauer nichts wird, dann ist die Zeit mit der aktuellen Freundin (wenn auch noch so schön) reine Zeitverschwendung (big picture)... Von daher würde ich sie abschießen und nach neuen Optionen suchen...

    Vor ein paar Jahren war das anders, da wollte ich Erfahrungen sammeln, damit ich irgendwann sagen kann, "jetzt hast du genug erlebt um wissen zu können, was gut für dich ist"... Daher war ich dann meist der, der Schluss gemacht hat, weil ich mich noch nicht "ewig" binden wollte...
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    4 April 2006
    #18
    wenn ich mit jem. längere Zeit zusammen wäre, und meine Freundin würde dann mit der Aussage kommen, dass sie sich eine Zukunft mit mir nicht vorstellen können, wäre das für mich auf jeden Fall ein Grund, Schluss zu machen. Warum? Weil ich nun mal das Ziel habe, mit jemandem das ganze Leben zu teilen bzw. alt zu werden. Wenn das nicht der Fall ist - welchen Sinn hat eine Beziehung dann?
     
  • Kleeneflocke
    0
    4 April 2006
    #19
    Dem stimme ich zu.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    4 April 2006
    #20
    Seh ich auch so! :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste