Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Würdetr ihr für euren Partner in sein Land ziehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Maja_82, 20 November 2004.

  1. Maja_82
    Gast
    0
    Hallo ich bin hier noch ganz frisch.
    Und eigentlich beschäftigt mich etwas sehr, nur finde ich es besser, wenn man sich darüber mit Leuten unterhält, die etwas neutraler als Freunde und Familie sind.

    Also, ich habe seit ca. 2 Jahren eine sogenannte "long-distance"-Beziehung. Es ist auch alles wunderbar, obwohl ihr uns nur einige Mal im Jahr sehen. Wirklich, die beste Beziehung mit dem besten Mann, den ich je hatte.
    Nur war es dieses Jahr so, daß er darüber anfing, über das heiraten zu reden und darüber, wie es weitergeht, weil wir wahrscheinlich beide in den nächsten 1,5 Jahren mit unserem Studium fertig werden.
    Natürlich fühlte ich mich sehr geschmeichelt und geehrt, daß mein Freund sein Leben mit mir verbirngen möchte - doch seit ich wieder Zuhause bin, plagen mich totale Zweifel.
    Ich frage mich, ob ich in einem Land leben kann, dass ich nur aus der Sicht eines Besuchers kenne. Und wie oft ich dann meine Freunde und Familie sehen werde, ob ich einen Job kriegen werde, ob ich immer mit der Sprache hinkommen werde (bei Behördengängen und all das) und all diese Sachen.

    Mache ich mir zuviel Sorgen oder ist das normal?

    Wie seht ihr denn das alle???

    Liebsten Dank, die Maja
     
    #1
    Maja_82, 20 November 2004
  2. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    um welches land handelts sich denn?
    (is denke ich wichtig, würde meine entscheidung jedenfalls sehr stark beeinflussen)

    tja... habt ihr denn schon mal n monat oder länger am stück zusammen verbracht?
    so ne generalprobe is denk ich immer ganz gut und wichtig.

    kannst du nach deinem studium nicht erstmal vrläufig hinziehen, also,du musst ja nicht gleich alles hier abbrechen und es so endgültig machen sondern kannst erstmal n monat oderso auf probe da wohnen.

    kann er nicht herkommen?
     
    #2
    JuliaB, 20 November 2004
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund... *g* Ich find auch erstmal wichtig, das Land zu wissen. In die Türkei würde ich vermutlich nämlich nicht ziehen, nach Neuseeland zum Beispiel aber schon...
     
    #3
    SottoVoce, 20 November 2004
  4. Maja_82
    Gast
    0
    Habe gerade mal wieder 4 Monate am Stück mit ihm verbracht. War schon eine Art Generalprobe. :zwinker:
    In den ganzen Monaten haben wir uns nur 1 x gestritten - und sonst haben wir den ganzen lieben Tag miteinander verbracht. Hat mich schon ein wenig gewundert ...

    Ja und wenn ich das Land sage, dann sagt eh jeder "geh auf jeden Fall". Das Land wäre Australien - und zwar nicht irgendwo im Busch sondern schon Sydney.

    Studium möchte ich nicht noch länger ziehen, bin eh in ca. 3 Semstern fertig.
    Will nur noch schnell mit dem Mist fertig werden. *g*

    Und sein Deutsch ist nicht so atemberaubend, daß er hier arbeiten könnte. Darüber bin ich mir schon bewußt. Er möchte nur für einige Zeit mal in London arbeiten - aber eben nicht für immer.
     
    #4
    Maja_82, 20 November 2004
  5. Also wenn du nicht willst - ich würde sofort *g*

    Aber ehrlich, es ist halt sehr weit weg und gerade wenn man eine tolle Familie hat sicher nicht so einfach. Aber eine so tolle Chance hat man doch selten!!!
    Wünsche dir ganz viel Glück mit Ihm!!! :zwinker:
     
    #5
    smileysunflower, 20 November 2004
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich denke, wenn ich den Mann wirklich liebe und ich weiß, dass es schonmal 4 Monate geklappt hat - warum nicht? Klar hätte ich Angst. Vielleicht würde ich auch erstmal runtergehen und aber nicht gleich heiraten wollen, damit ich leichter zurück kann, wenns doch nicht klappt oder ich keinen Job finde oder was weiß ich. Ich weiß ja nicht, was Du studierst, aber könntest Du nicht versuchen, ein halbjähriges Praktikum oder so dort zu finden? Und nach dem Praktikum könntest Du immer noch entscheiden, ob Du bleibst und ihr dann auch heiratet, oder ob es nicht funktioniert hat. Es wäre eine absehbare Zeit und auch für Deinen späteren Job (u.U. ja wieder hier) hätte es Dir was gebracht...
     
    #6
    SottoVoce, 20 November 2004
  7. carpenoctem
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würde auf jeden Fall gehen!
    Wegen der Sprache brauchst du dir nun wirklich keine Sorgen zu machen! Wie viele Austauschschüler, Au-Pairs und ähnliche gehen für einige Zeit dorthin und kommen super klar?! (War selbst austauschschülerin, und es geht schneller als man denkt!) Außerdem hast du ja dann noch deinen Freund an deiner Seite, der dir helfen wird, die Anfangsschwierigkeiten zu überbrücken. Die wird es mit Sicherheit geben, das sollte man auch nicht verschweigen denke ich.
    Was den Job angeht, würde ich mir auch Gedanken machen. Aber informiere dich doch jetzt schon mal, bevor du deine endgültige Entscheidung fällst! Es gibt sicherlich viele deutsche Firmen, die einen Sitz dort haben und sich sehr darüber freuen, wenn jemand fließend Deutsch spricht!
    Wie oft du deine Familie und Freunde sehen wirst hängt denke ich von dir selbst ab! Es wäre sicher kein Problem 2-3 mal im jahr nach deutschland zu fliegen. Und wahrscheinlich wirst du im Laufe der Zeit sowieso mehr Freunde in Sydney finden, mit denen du enger befreundet sein wirst, weil man sich nun mal öfter sieht.

    Und nun mal ganz ehrlich: was bringt eine 2-jährige long-distance-Beziehung, wenn man nicht vorhat irgendwann sein leben zusammen zu verbringen?
    Deshalb mein Tip: Trau dich einfach! Kläre das mit dem Job und die ganzen offiziellen Dinge und geh zu ihm!
     
    #7
    carpenoctem, 20 November 2004
  8. Damasus
    Gast
    0
    Sydney ist schön und die Ostküste echt kein schlechter Platz zum leben.:smile:

    Ansonsten finde ich Australien im Vergleich zu Neuseeland eher bitter,denn das Land hat irgendwie wenig zu bieten, im Vergleich zur Grösse. Objektiv gesehen ist man dort unten ja eh nicht im Zentrum der Welt (im Gegenteil), aber Neuseeland ist dafür landschaftlich schlichtweg atemberaubend.
     
    #8
    Damasus, 20 November 2004
  9. LuckyStrike
    0
    Damasus, das ist deine Meinung! Ich finde Australien super. Und es bietet doch die besten Männer!!! :herz: :herz: *GG*

    also, ich würde auf jeden Fall runter, für meien Freund sowieso. Und wenn s dann auch noch Australien ist, würde mich nichts hier halten! :smile: Aber man muss ja Anfangs nicht gleich an Auswandern denken. Lieber erstmal ein halbes Jahr runter 'so auf Probe'. Wenns einem gefällt kann man nichts mehr falsch machen. Und besser chancen für die Einwanderung hat man dann auch.. Un dmit festen Fraund/Mann sowieso! :smile:

    Ich würde dir also raten, es ruhig mal auszuprobieren. DU KANNST NICHTS FALSCH MACHEN!!
     
    #9
    LuckyStrike, 20 November 2004
  10. Maja_82
    Gast
    0
    @ all: Danke erstmal für eure lieben Antworten.

    Nun wegen der Sprache mache ich mir nicht sooo direkt sorgen, Verständigung klappt schon (mittlerweile werde ich ja für ein Aussieigrl gehlaten *lol*) - aber ich werd mal Anwältin und da finde ich, muss man schon alle Fachausdrücke haben. Ja, und da zweifel ich so an mir, völlig anderes Rechtssystem usw.
    Aber wharscheinlich mache ich mir einfach zu viiiiel Sorgen, wie Frau nun mal so ist.

    Ja, informiert habe ich mich auch schon, und ein Jobangebot gibt's auch schon in Sydney - müsste nur noch ja sagen, das Studium fix hinter mich bringen und abdüsen.

    Das Einzige was mir eben echt Sorgen sind meine Freunde, die ich alle seit über 10 Jahren habe. Und die wirklich gute Freunde sind - ja und meine Familie. Es gibt eben keine Bessere. :zwinker:

    Aber ich denke so ist halt das Leben!

    Dennoch vielen Dank.

    Die Maja
     
    #10
    Maja_82, 20 November 2004
  11. Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ist ja nicht unbedingt negativ, wird sicherlich australische Unternehmen geben die Experten in deutschem Recht brauchen. Genauso wird es dort auch deutsche Unternehmen geben die sowas auch gerne sehen! :smile:

    Vielleicht nicht einfach zu finden, aber doch möglich...

    Ich würde sofort nach Australien ziehen! :zwinker:
     
    #11
    Dreamworld, 20 November 2004
  12. Maja_82
    Gast
    0
    *lol* vielleicht sollte ich jetzt mal fragen, wer so mit möchte? Dann kriegt mein Freund aber einen Schrecken am Flughafen. :zwinker:

    Jedenfalls glaube ich, kann ich ihm jetzt wohl sagen, dass ich darüber nachgedacht habe. Und ich ihn wahrscheinlich in 1.5 Jahren sehr ärgern werde. :zwinker: Nur Mama und Papa hören das dann nicht so gerne, wie meine Freunde... aber jeder muss eben seinen eigenen Weg gehen.

    Aber meinen Pass behalte ich trotzdem. :grin:

    @ Lucky Strike: Vielleicht nicht die besten Männer - aber schon ein paar schnuckelige Schnittchen. (Und die Hauptsache ist ja, dass sie nett sind und dich vernünftig behandeln, oder???) :smile:
     
    #12
    Maja_82, 20 November 2004
  13. LuckyStrike
    0
    ja genau, das mein ich auch :smile: Da laufen echt richtige Schnuckelchen rum!! :herz: Und Australier sind generell alle sehr nett, zuvorkommend... eben einfach toll!!! Irgendwann gehe ich auch nach Australien, wenn ich Schule fertig hab!! :smile: Da bin ich mir jetzt schon sicher. *GG*
     
    #13
    LuckyStrike, 20 November 2004
  14. m-mq
    Gast
    0
    Na, ich würds einfach mal machen. Grade gestern hat mir noch jemand vorgeschlagen im Ausland zu studieren. Man muss es einfach mal wagen, was Neues auszuprobieren.
    Er selbst ist auch Ausländer und kam hier nach Deutschland und wurde Anwalt. Und naja, auch wenn er hier nicht steinreich wird, hat er wenigstens mal was anderes gemacht als seine Geschwister und Freunde die da geblieben sind.
     
    #14
    m-mq, 20 November 2004
  15. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi Maja,

    ich würde dann erwägen ins Ausland zu ziehen, wenn ich mir das auch unabhängig von einem bestimmten Mann/ Menschen vorstellen könnte.

    Wenn ich meinen Job aufgeben müsste, würde ich aus gar keinem Grund wegziehen. Aber der Job dürfte bei dir nicht das Problem sein: In vielen deutschen Großkanzleien ist es doch fast Pflicht, auch mal im Ausland gewesen zu sein, und wenn du dort bleiben magst, lass dir diese Option offen - die Kanzlei müsste halt eine Filiale in Sydney haben. Aber du schreibst ja, du hast sogar schon ein Angebot - egal wie gut dein Studienabschluss sein wird?

    Wegen der Sprache würde ich mir null Sorgen machen - aber auch nicht an seiner Stelle. Allein die Tatsache dass er derzeit nicht gut Deutsch spricht, heißt für mich noch lange nicht, dass DU zu ihm ziehen musst und nicht ER zu dir. Deutsch kann man lernen, noch dazu wenn man eine deutsche Freundin hat. Warum scheint es keine Option zu sein dass ER umzieht? ER hat ja anscheinend vom Heiraten zu reden angefangen, was möchte ER denn dazu beitragen?

    Familie und Freunde, tja. Wenn man sich schon entscheiden muss in wessen Nähe man lebt, würde ich mich auch für meinen partner entscheiden, und den kennst du ja nicht erst seit ein paar Monaten. Mit Freunden kann man auch über Entfernungen Kontakt halten, das ist dir mit deinem Partner doch auch bisher gut gelungen.
     
    #15
    Camouflage, 20 November 2004
  16. Lisibisi
    Gast
    0
    Ich frag mich auch, ob er nicht doch auch mal ne Weile nach Deutschland kommen könnte. Vielleicht auch so etwas wie Praktikum oder zeitlich begrenzter Job... damit er das alles hier gut kennenlernt, Deutsch lernt etc. Wäre sicher auch ein Gewinn für ihn. Es müßte ja erstmal sowohl für Dich in Australien als auch für ihn in Deutschland keine Dauerlösung sein, sondern einfach ne längere gemeinsame Zeit und die Möglichkeiten, die Vorzüge und Nachteile beider Länder gemeinsam abzustecken.
     
    #16
    Lisibisi, 20 November 2004
  17. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    hab jetzt nicht alles gelesen, nur deine antwort auf mich.

    also, die generalprobe war ja schon echt lang und is doch super gelaufen, scheint also, als könntes gut klappen.

    würde es denn überhaupt gehen, dass du da als anwältin arbeitest?
    wie du ja schon meintest, wegen anderem rechtssystem undso (fachausdrücke lernt man sicher shcnell)

    ich würde es wagen an deiner stelle, auch wenns nix mit ihm wird kannste da bleiben, tolle große stadt, mit noch mehr netten menschen (besser als wenn ihr aufs land ziehen würdet)

    ne erfahrung isses auf jeden fall und im lebenslauf kommts auch gut, n jahr oderso im ausland gewesen zu sein, dein englisch wird dadurch besser werden und du kannst ja auch wieder zurückkommen.

    wie siehts denn mit aufenthalts- und arbeitserlaubnis aus?
     
    #17
    JuliaB, 20 November 2004
  18. Thisbe
    Gast
    0
    ich finde auch wichtig, dass man schon mal von sich aus in Erwägung gezogen haben sollte, ins Ausland zu gehen und der Freund dann halt noch ein Anstoss wäre und das Land dadurch festgelegt.

    Mein Freund ist auch Ausländer (lebt aber seit vier Jahren in Deutschland). Ich weiß, dass er nach dem Studium gerne für einige Zeit in die USA gehen möchte, weil ihn das beruflich weiter bringen wird und letztendlich will er auch wieder in seine Heimat zurück. In die USA mitzugehen wäre für mich kein Problem, und wenn es gut läuft, würde ich auch mit ihm in seine Heimat ziehen, obwohl es weit ist und ich die Sprache wohl nie perfekt sprechen werde.
    Natürlich würde ich meine Freunde weniger sehen, aber auch in anderen Ländern gibt es nette Leute und auch jetzt habe ich schon viele Freundschaften die sich zwischen zwei Städten abspielen und es funktioniert sehr gut, vielleicht weil meine Freunde fast alle keine Schreibmuffel sind.

    Und wenn Du jetzt schon vier Monate bei ihm verbracht hast und so wie Du es geschrieben hast, war es ja wohl auch sehr schön, wäre ich an Deiner Stelle nicht abgeneigt. Allerdings solltest Du Dich vielleicht schon vorher mal erkundigen, welche deutschen Firmen Kontakt nach Sydney haben und/oder ob es möglich wäre als Jurist zu arbeiten und welche Qualifikationen dafür notwendig sind. Vielleicht kann Dein Freund Dir auch dabei helfen, dann merkt er auch, dass es Dir ernst ist und das ganze bekommt etwas mehr Realität.
     
    #18
    Thisbe, 20 November 2004
  19. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also bei meinem Freund jetzt würde ich es machen, zumindest nach Sidney gibt sicher auch Orte wo ich nicht hinziehen würde.

    Kommt aber auch drauf an wie die finanzielle Lage geklärt ist und ob ich mich verständigen kann.
    Klar ist es schwierig mit Familie und Freunden aber ich denke ich würde es tun.
     
    #19
    User 12616, 20 November 2004
  20. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Ich würde es wahrscheinlich tun, aber sehr darunter leiden, weil ich meine Eltern und meine Schwester wahnsinnig vermissen würde, sie mich auch. Und was ist, wenn man mal Kinder hat? Dann sind die Großeltern am anderen Ende der Welt... Oh Mann, bin ich froh, dass mein Mann aus Deutschland kommt...
     
    #20
    Kathi1980, 21 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Würdetr euren Partner
leftright
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2016
14 Antworten
Pixel
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
Test