Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@w "Das Arschloch, mit dem ich geschlafen habe"

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Luc, 7 Dezember 2009.

  1. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich habe mal eine Frage.

    Warum sind Männer, mitdenen ihr bloss Sex und nichts weiteres hattet gleich Arschlöcher, obwohl er sich danach anständig und völlig korrekt verhaltet?

    Ich finde eigentlich, wenn sie es bereut, hätte sie es nicht tun müssen und selbst wenn, ist es doch eigentlich unangemessen, es auf ihn zu schieben, oder?

    Aber vielleicht gibt es ja Gründe, von denen ich nichts weiss...

    EDIT: Das sollte keine "Stehen Frauen auf Arschlöcher oder nicht" - Diskussion werden. Es geht um die Negativierung!!
     
    #1
    Luc, 7 Dezember 2009
  2. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Geb ich dir recht. Meine Sexpartner waren keine Arschlöcher.
    Vielleicht haben die Arschlöcher ihrer Sexpartnerin aber auch verschwiegen, das es nur um Sex geht?
    Ich kann mir nicht vorstellen das eine Frau einen Kerl grundlos als Arsch tituliert-obwohl, warum sind Frauen die nur Sex wollen Schlampen? Wo bleibt der Gegenthread?
     
    #2
    User 75021, 7 Dezember 2009
  3. aiks
    Gast
    0
    Die Frage ist doch auch, ob sie sich vorher anständig verhalten. Wenn er einen auf verliebt macht und dann nach dem Sex baba sagt, ist er einfach ein Arschloch. Leider hab ich mir das früher öfters vorgaukeln lassen, und dann hatte ich am Ende den Ruf einer Schlampe. Obwohl sie mir immer das Blaue vom Himmel runtergelogen haben :/

    Hach zum Glück wird man älter
     
    #3
    aiks, 7 Dezember 2009
  4. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Ich würde das an deiner Stelle mal nicht verallgemeinern. Keiner der Männer, mit denen ich jediglich Sex hatte, ist für mich ein Arschloch. Es haben alle Beteiligten mit offenen Karten gespielt.
     
    #4
    Zwergenfrau, 7 Dezember 2009
  5. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Für mich gibt es zwei Erklärungen, warum das so sein könnte:
    1. Der Mann hat sich davor und danach eben nicht anständig verhalten sondern ihr irgendetwas vorgespielt um sie ins Bett zu bekommen und dann fallen zu lassen. Oder
    2. der Frau war zwar klar, dass es nur um Sex ging und sie hat freiwillig mitgemacht, steht aber nicht dazu.
    Zweiteres fände ich wirklich ätzend und gemein.
    Ich schlafe nicht mit Arschlöchern :zwinker: Folglich kann ich es auch nicht hinterher behaupten.
     
    #5
    User 72148, 7 Dezember 2009
  6. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Vielleicht meint die Frau, er hätte Verliebtheit vorgegaukelt? Oder er hats wirklich so gemacht? Ich weiss es nicht.


    Nein, das macht nicht jede Frau. Es kam aber in meinem Leben oft vor. Darum denke ich mir, dass das ein Thema ist.
     
    #6
    Luc, 7 Dezember 2009
  7. VelvetBird
    Gast
    0
    Ach, solche Sprüche stammen wohl von Frauen, die einen ONS haben und ihn nicht als einen solchen akzeptieren wollen, sondern denjenigen Mann als DIE große Liebe oder so was ansehen.
     
    #7
    VelvetBird, 7 Dezember 2009
  8. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Zwei Gründe

    Er hat gelogen (ihr was von Liebe und Beziehung vorgemacht obwohl er nur mit ihr ins Bett wollte).

    Kommt wohl auch vor, dass vorher nicht drüber gesprochen wird und die Frau davon ausgeht, dass es auf eine Beziehung hinausläuft (also mehrere Dates, Küssen und irgendwann dann Sex oder auch gleich Sex beim ersten Date) während für ihn klar war, dass es nur Sex ist. Da kann es ja durchaus Missverständnisse geben, wenn man es vorher nicht klar abspricht.
     
    #8
    Schattenflamme, 7 Dezember 2009
  9. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Manche Frauen sind eben ein bisschen dumm. Manche Männer aber auch.
     
    #9
    Piratin, 7 Dezember 2009
  10. Lily87
    Gast
    0
    Ich hatte früher nichts mit Arschlöchern. Also habe ich das auch nie behauptet.
     
    #10
    Lily87, 7 Dezember 2009
  11. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Genau das! :jaa:

    Ich kenne diese Aussagen im übrigen nur von Frauen, die Liebe und Sex nicht trennen wollen aber gleichzeitig zu inkonsequent für diese Einstellung sind und sich dadurch in die unangenehme Situation bringen, dass ihr Trieb ihren Verstand ausschaltet. Sprich: Der Mann verhält sich völlig korrekt und fair, macht womöglich sogar klar, dass für ihn keine feste Partnerschaft in Frage kommt, aber die Frau will es halt einfach nicht wahrhaben. Würde sie keinen Sex von ihm wollen, wäre das halb so wild und sie könnte sich von ihm abwenden, aber so stellt sie sich selbst ein Bein und lässt sich drauf ein. Sie kann es nicht akzeptieren, dass der Mann das trennt.

    Im Anschluss will sie natürlich nicht Schuld sein, sondern das Schwein hat sie ja benutzt. Irgendwo muss man das Ego ja wieder anheben, denn wer die Dinge so betrachtet, zieht Sexuelles (zu sehr) auf die emotionale Ebene und wird dadurch natürlich eher verletzt.

    Frauen, die das konsequenter trennen, wissen, worauf sie sich einlassen und werden im nachhinein von dem Typen nur als Arschloch reden, wenn er halt wirklich eins war. :zwinker:

    Es kann ja viele Gründe dafür geben - aber ich denke, oben erwähnter Sachverhalt ist der häufigste dafür, dass einige doch recht ehrliche männliche Gestalten ungerechtfertigterweise mal als Arschloch tituliert werden. :zwinker:
     
    #11
    Fuchs, 7 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Guter Beitrag! :smile:

    @Schattenflamme - nur weil 2 Personen nicht darüber geredet haben ist nicht automatisch einer davon ein Lügner, aber das hast du im zweiten Abschnitt bereits erwähnt.

    Ich bin da der Auffassung, dass derjenige der die Informationen möchte sich auch darum kümmern sollte. Sprich, wenn einer denkt es wäre eine Beziehung, aber ansonsten kein einziges Wort darüber fällt, kann man auch nur für sich selbst sprechen.

    Ich sage es einer Frau offen, was ich von der jeweiligen Beziehung halte - sie muss mich nur darauf ansprechen (oder ich sie). Tut sie das nicht und hält es für eine, stuft den Sex und die Zuneigung als Beziehung ein kann ich dieses Arschloch-Denken zwar durchaus verstehen, aber eine Frage am Anfang und das wäre geklärt gewesen. Kann auch genauso gut in die andere Richtung gehen. Reden hilft... :zwinker:
     
    #12
    Fluxo, 7 Dezember 2009
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dito. Ich finde die Verallgemeinerung direkt am Anfang auch mehr als unpassend.
     
    #13
    xoxo, 7 Dezember 2009
  14. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    pff, sobald man mal der scönen Frauenwelt nicht schmeichelt wird gleich mit dem Finger gezeigt: VERALLGEMEINERUNG ;(
    Ich hab ja geschrieben, dass es immer wieder vorkommt. Das heisst nicht, dass es jede Frau tut. Wegen der Häufigkeit wird es aber doch zum Thema.
     
    #14
    Luc, 7 Dezember 2009
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.339
    248
    627
    vergeben und glücklich
    ja aber junge! lies dir doch mal deinen ersten satz durch :what: ich dachte auch nur "bitte was?"

    aber zum thema ^^:
    ich hab das öfter bei freundinnen mitbekommen. der kerl hatte zwar deutlich gemacht, dass er nix festes sucht und frau dachte sich: "ja das sagt er jetzt, aber bei mir wird alles anders!" es wurde natürlich nicht anders und dann gehts halt los und er ist das arschloch :zwinker:
    also wenn sich der kerl tatsächlich anständig verhalten hat, liegt es meistens an verzerrter wahrnehmung!
     
    #15
    Sonata Arctica, 8 Dezember 2009
  16. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    ich kenne auch genug frauen die ihre exfreunde grundsätzklich und komplett als arsch beurteilen.
    da frag ich mich, ob die aus ihren fehlern nichts lernen, dass sie scheinbar immer nur bei idioten landen oder ob sie selbst zu blöd sind verletzten stolz von unkorrektem verhalten zu trennen
     
    #16
    hennahlein, 8 Dezember 2009
  17. Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    103
    7
    nicht angegeben
    Kenne ich nur wenn sich der Mann nicht anständig und korrekt verhält. Mit meiner Freundin ist ein Mann eine Beziehung eingegangen, nur um sie ins Bett zu kriegen. Da ist "Arschloch" sogar ein Kompliment.

    Jemand, der Gefühle vorgaukelt oder sie bewußt verschweigt um an sein Ziel (Sex) zu kommen, ist ein Arschloch.
    Wenn der Mann klar sagt, dass er nur Sex im Sinn hat und die Frau dann denkt, sie kriegt ihn schon mehr zu wollen ... dann hat die Frau kein "Recht" ihn Arschloch zu nennen. Warum es anscheinend Frauen gibt, die es trotzdem tun? Keine Ahnung, vielleicht fehlt es ihnen an emotionaler Reife.

    Meinen "Sexpartner" würde ich nicht Arschloch nennen. Wir haben nicht nur einmal unsere Art der Beziehung besprochen. Da kann sich keiner hintergangen fühlen.
     
    #17
    Bliss, 8 Dezember 2009
  18. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Männer, mit denen ich nur geschlafen habe und die sich danach völlig korrekt verhalten, sind keine Arschlöcher. Es sind halt Typen, mit denen ich mal Sex hatte als ich es brauchte, und die unterschiedlich gut im Bett waren (worüber ich auch gut und gerne lästern konnte...).

    Es gibt ein Arschloch, mit dem ich geschlafen habe. Da war er zunächst noch keines, es war ein passabler ONS. Aber er wollte eine Wiederholung und ich eigentlich keine - also fing er an, mir was von Liebe zu erzählen, ziemlich geschickt, und ich verliebte mich auch in ihn und wir hatten noch öfter Sex.

    Aber er hatte von vorne bis hinten gelogen.

    Der Typ ist tatsächlich ein Arschloch, mit dem ich geschlafen habe.
     
    #18
    Shiny Flame, 8 Dezember 2009
  19. kaninchen
    Gast
    0
    :jaa: Dem schließ ich mich an.

    Die Männer, mit denen ich bis jetzt Sex hatte und die sich danach auch noch normal verhalten hab, sind keine Arschlöcher und sind von mir auch nie so tituliert worden. Einer hat sich danach mal grob daneben benommen, der hat allerdings auch verdientermaßen andere Sachen als "Arschloch" zu hören gekriegt :link:
     
    #19
    kaninchen, 8 Dezember 2009
  20. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Das habe ich noch nie gesagt. In die Männer, mit denen ich geschlafen habe, war ich zumindest verliebt. Wir haben uns im Guten getrennt, mich hat keiner betrogen oder ähnlichen. FOlge: Ich sehe keinen Grund, Jmd so zu betiteln.
     
    #20
    User 46728, 8 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arschloch geschlafen habe
Sandro
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Mai 2012
5 Antworten
cuty
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 April 2012
119 Antworten
sandygirl
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Dezember 2007
26 Antworten