Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 27629
    User 27629 (34)
    Meistens hier zu finden
    733
    128
    180
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2010
    #1

    @w: dominant/devot

    Alloa!!

    Hier die Umfrage für die Frauen. (Musste leider eine Geschlechtertrennung vornehmen, weil es sonst die Möglichkeiten des Forums sprengt :zwinker:).


    Die Frage lautet: Für wie dominant oder devot würdet ihr euch in sexueller Hinsicht einschätzen?


    Hier die Unterteilung:

    a) Dominante Züge: beim Sex gerne die Oberhand haben und die Kontrolle übernehmen, mehr Lustgewinn beim aktiven Part

    b) Leicht dominant: etwas zwischen a) und c), Interesse bspw. an Bondage (aktiv), Lustgewinn durch Übernahme der Kontrolle über das Geschehen, Verursachen von leichten Schmerzen, z.B. durch "festes Zupacken", aber keine festen Schläge o.ä.

    c) Sehr dominant: geht in Richtung S/M, Sex in Verbindung mit Schmerz, absolute Übernahme der Kontrolle und Unterwerfung des Sexpartners

    d) Devote Züge: mehr Lustgewinn beim passiven Part, nicht im Sinne von "Daliegen wie ein Brett", sondern durch Hingabe gegenüber dem Sexpartner

    e) Leicht devot: etwas zwischen d) und f), Interesse bspw. an Bondage (passiv), Lustgewinn durch Abgabe der Kontrolle, leichte Schmerzen, z.B. "fest angepackt werden", aber nicht an festen Schlägen o.ä.

    f) Sehr devot: geht in Richtung S/M, Sex in Verbindung mit Schmerz, absolute Abgabe der Kontrolle und Unterwerfung gegenüber dem Sexpartner

    g) Weder noch: weder dominante, noch devote Züge (Gibt's das?!)

    h) Beides: Sowohl die dominante, als auch die devote Rolle macht mir Spass (In welcher Ausprägung? --> siehe Beitrag)


    Und wer sonst noch das dringende Bedürfnis hat, was zum Thema beizutragen, kann das durch die Bearbeitung dieser Fragen tun (oder sich einfach nach Belieben äußern *g*):

    Was ist eure persönliche Definition von "dominant" und "devot" in sexueller Hinsicht? (Wenn ein Vorschreiber eurer Meinung nach schon die ultimative Definition geliefert hat, könnt ihr euch der Einfachheit halber auch darauf beziehen und euch lieber den anderen Fragen widmen *g*.)

    Aufgrund welcher einschlägiger Erfahrungen habt ihr euch in die gewählte Kategorie eingeordnet? (nur bei besonderem Mitteilungsbedürfnis :grin:)

    Meint ihr, dass eher jede/r Einzelne in eine dieser Richtungen tendiert (wenn ja, seht ihr da einen Zusammenhang mit dem Geschlecht und wenn ja, wie erklärt ihr euch den?) oder glaubt ihr, dass in jedem Menschen beide Tendenzen etwa gleich vorhanden sind?

    Hattet ihr schon mal einen Partner, wo es in dieser Hinsicht gar nicht gepasst hat, z.B. dass beide unbedingt gleichzeitig dominant oder devot sein wollten? :grin:



    Viel Spass! :zwinker:
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    14 Januar 2010
    #2
    Off-Topic:
    dummerchen ich :grin: bin kein w :grin: also falscher Thread
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    14 Januar 2010
    #3
    "leicht devot" triffts bei mir am ehesten ... ich steh drauf, wenn der Mann sich nimmt, was er will ... wenn er ganz klar zeigt, dass er die Zügel in der Hand hat. Ich finde z.B. auch diese "Vergewaltigungs-Phantasie" sehr reizvoll :grin:
    Klar kann ich auch mal dominant sein, aber devot bin ich lieber :zwinker:
     
  • MsThreepwood
    2.424
    14 Januar 2010
    #4
    Gegenüber Frauen trete ich nach deiner Definition "leicht dominant" auf. Also auch beim Sex.

    Bei Männern hingegen bin ich beim Sex sehr devot, wobei ich diese Seite erst vor kurzem bei mir entdeckt habe.
     
  • DuracellHaeschen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    130
    43
    10
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2010
    #5
    Ich würd mich auch mehr als devot outen :grin: Ist nicht immer so, aber oft fühl ich mich in dieser Rolle wohler :smile:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.270
    398
    4.518
    Verliebt
    14 Januar 2010
    #6
    sehr devot und leicht masochistisch (vielleicht auch das etwas mehr), wobei ich auch mehr und mehr dominante seiten an mir entdecke und auch gut switchen kann.:zwinker:
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    14 Januar 2010
    #7
    Nichts geht über Schmerzen im Bett, nichts geht über Totalfesselung, Demütigung und Hilflosmachung des Partners, nichts geht über ein ordentliches Rape-Spielchen.

    Wer dabei die dominante Rolle übernimmt? Das kann durchaus variieren. Ich bin häufiger dominant, es liegt mir wohl mehr als die andere Seite. Aber ich entsinne mich an eine sehr schöne Situation: Erschöpft von einem langen Tag "befahl" ich meinem Freund, der für die Dauer eines Spieles mal eben zum "Sklaven" mutierte, meine schmerzenden Füße zu massieren. Anfangs tat er es sehr devot und küsste die süßen, frisch gebadeten und von ihm eingekremten Füßchen immer wieder, und ich schnurrte und war im siebten Himmel, warf den Kopf nach hinten und tippte ihm mit der Gerte auf die Schulter, damit er weitermachen sollte.

    Irgendwann massierte er fester, es tat weh, ich schrie auf (Schmerz hat auch mich aufgrund einer gleichzeitig masochistischen Veranlagung meist eine aphrodisische Wirkung)... Und nach ein bisschen herumgeblödel begann er dann, laut zu sagen, wie sehr er es genieße, mir wehzutun, dass ich nichts anderes verdiene, als so behandelt zu werden, und zack! trug ich Handschellen und wurde "sexuell benutzt".

    War ein sehr lustiges und ungewöhnliches Spiel, ich denke gerne daran zurück. Es ist selten, dass es wirklcih so gut ineinander passt, finde ich.

    Zusammengefasst: Ich bin sehr devot, sehr masochistisch, sehr dominant und sehr sadistisch. Die beiden letzteren Sachen lebe ich öfter aus, aber alles sind Teile von mir.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2010
    #8
    Ich glaube wenn dann devot......aber das weis ich ehrlich gesagt noch garnicht so genau :confused:......es ist gerademal 1 1/2 Jahre her dass ich meinen ersten Sex hatte, und dazwischen gab es ausgedehnte ,,Dursttrecken" (teilweise mehr als 10 Monate :ratlos:).......ich kann fast an 2 Händen abzehlen wie ,,oft" ich Sex hatte :rolleyes:......darum ist da noch viel von dem, was ich als kleines Mädchen bezeichnen würde, so fühl ich mich jedenfalls in solchen Situationen immernoch :ashamed:
     
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    15 Januar 2010
    #9
    mal so mal so.. wobei bei dominant alles ohne schmerzen gegenüber dem Partner geschieht.

    Andersrum nen bissel härter anfassen ist doch ab und an schon sehr erregend. oder leichte "kläpse" :tongue:

    LG ViolaAnn
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2010
    #10
    - Leicht dominant
    - Switcher
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.996
    598
    8.585
    nicht angegeben
    15 Januar 2010
    #11
    Momentan eher leicht devot (praktizierend).

    Wenn mein Partner es zulassen würde, dann vermutlich auch dominante Züge (Interesse ist jedenfalls vorhanden). Vielleicht kann ich ihm das ja mal schmackhaft machen...
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    15 Januar 2010
    #12
    Das wechselt zwischen leicht devot und leicht dominant... Mal so, mal so... Meinen Freund würde ich eher als leicht dominant einstufen, dass ist dann ganz anregend, wenn ich auch meinen dominanten hab :grin:
     
  • Riot
    Gast
    0
    15 Januar 2010
    #13
    Hm, anhand der Einteilung würde ich sagen devote Züge bis leicht devot.
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    15 Januar 2010
    #14
    Die bisherigen Antworten bestätigen meine Erfahrungen - die meisten Frauen scheinen sexuell eher in Richtung devot zu tendieren.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.715
    Verheiratet
    15 Januar 2010
    #15
    Och, das variiert - wär ja auch langweilig sonst :teufel:...
     
  • User 53748
    User 53748 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.189
    133
    59
    in einer Beziehung
    15 Januar 2010
    #16
    Hm.. .e und a.... also am "liebsten" e, das lebe ich voll aus, aber ab und an mal ihn leicht dominieren macht auch Spaß.. hm.. ich hab auch nix gegen Fesseln, leichte Kläpse, kratzen und leicht beissen oder fester zupacken. Aber wenn ich ihn dominiere sieht das eher so aus, das ich mit ihm anstelle was ich will... (Augen verbinden, mit seinem Körper anstellen was ich will) aber alles ohne starke Schmerzen oder so zu verursachen, das Maximum ist auch leicht beissen, festkrallen, festhalten...
     
  • ffm_calling
    Benutzer gesperrt
    173
    0
    10
    nicht angegeben
    15 Januar 2010
    #17
    Das kommt bei mir ganz auf die Situation und den Partner an.

    Ich kann sogar im Akt switchen. Und zwar ohne das bewusst spielen zu müssen. Je nach Situation eben...

    Ich finde es bspw. reizvoll, eine Frau voll und ganz zu dominieren, mir zu nehmen, was ich brauche und will, sie zu "benutzen". Genauso kann ich aber auch in die devote Rolle mit Vergnügen schlüpfen und an mir vollzogene Dominanz genießen, mich benutzen und bestimmen lassen. Dazu muss die Frau aber auch fähig sein... :zwinker:

    Aber beim "normalen" Sex geht das meist gar nicht soweit. Zumidnest nicht so extrem. Aber irgendwer nimmt doch immer die treibende Rolle ein... :zwinker:
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.215
    598
    5.748
    nicht angegeben
    15 Januar 2010
    #18
    Off-Topic:
    ich glaube du bist beim falschen Geschlecht gelandet :zwinker:
     
  • ffm_calling
    Benutzer gesperrt
    173
    0
    10
    nicht angegeben
    15 Januar 2010
    #19
    Off-Topic:
    upps... :grin: Danke für den Hinweis... Peinlich! :ashamed:

    :grin:
     
  • LpMikeGirl
    LpMikeGirl (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    103
    3
    nicht angegeben
    15 Januar 2010
    #20
    Ich bin gerne passiv aber auch aktiv. Und mein Freund auch....ziemlich viel Abwechslung im Bett.^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste