Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@w: Familie, Karriere, beides?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Chocolate, 20 Januar 2006.

  1. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Huhu...

    Mädels, was wollt ihr? Rein aus Neugier. :cool1:

    Seid ihr auf eine tolle Karriere aus, Familienplanung spielt keine Rolle?

    Oder wollt ihr erst Karriere machen und dann Familie? Würdet ihr nach der Mutterschaftszeit wieder arbeiten gehen, auch wenn ihr es finanziell nicht müsstet?

    Oder wollt ihr womöglich Karriere und Familie gleichzeitg und der Mann bleibt zu Hause und schmeißt den Haushalt?

    Gibt es noch Frauen, die sich mit einem sicheren, gut bezahlten aber karriere-aussichtslosen Job zufrieden geben, weil sie wissen, dass sie einmal eine Familie haben möchten? Die sich denken, warum ein Studium o.ä. wenn ich doch später eh nicht mehr in dem Beruf arbeite?


    Wie stelt ihr euch eure Zukunft vor?
     
    #1
    Chocolate, 20 Januar 2006
  2. Nerolina
    Gast
    0
    Also, ich persönlich will erstmal nen anständigen Job haben, ein paar Jahre arbeiten und dann Kinder haben. Nach der Mutterschaft würd ich auf jeden Fall wieder arbeiten gehen und wenn es nur halbtags wäre, den ganzen Tag zuhause wär so gar nix für mich.
     
    #2
    Nerolina, 20 Januar 2006
  3. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich will auf jeden Fall Karriere machen. Ich promoviere ja nicht um Hausfrau zu werden. Ich kann mir später schon vorstellen ein Kind zu bekommen, aber ich würde schnellstmöglich wieder arbeiten wollen.
     
    #3
    User 29290, 20 Januar 2006
  4. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Das mit dem anständigen Job ist klar, aber ich hab das hauptsächlich auf ein Studium oder eine andere, mehrere Jahre dauernde Form der Ausbildung, bezogen gemeint.

    So nach dem Motto: "Wenn ich schon studiere muss es sich auch lohnen."

    Das man einen anständigen Job hat, bevor man Kinder in die Welt setzt sollte klar sein (auch wenn es das bei vielen leider nicht ist). Aber es gibt ja auch Jobs mit "normaler" Ausbildungsdauer, also beispielsweise Schule, Ausbildung, Arbeit.


    Edit:

    Genau das meinte ich.
     
    #4
    Chocolate, 20 Januar 2006
  5. geilsein
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    Single

    Also, deine Schlußfolgerungen find ich ja echt mal witzig.

    Warum sollte man denn nur MIT Studium Karriere machen können?? Bzw. warum soll man mit Studium Karriere machen müssen/können???
     
    #5
    geilsein, 20 Januar 2006
  6. Akico
    Gast
    0
    Für mich fehlt da ne Antwortmöglichkeit!:smile:
    Ich lerne zum Beispiel einen Beruf der es mir ermöglicht Kariere und Familie unter einem Hut zu bekommen. :zwinker:
    Das bedeutet auch zum Beispiel nich das mein Mann daheim bleiben muss.:grin:
     
    #6
    Akico, 20 Januar 2006
  7. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich denke mir, wenn ich eine Familie haben möchte, dann wird es schwer, wenn ich mir vorher eine Karriere aufbauen will.

    Ich bin jetzt noch mitten im Studium, bis ich ganz fertig bin, bin ich so Ende 20. Wenn ich dann erst beschließe, "Karriere" zu machen, bis ich viel Geld hab usw. ... ich weiß nicht, ich glaube nicht, dass ich dann noch eine Familie gründen wollte. Ich denke, wer sich eine tolle Karriere aufgebaut hat, dem fällt es vielleicht schwerer, wieder etwas "aufgeben" zu müssen, was meinstens wohl der Fall ist, wenn man sich an die Kinderplanung macht. Etwas aufzugeben muss ja nicht schlimm sein, dafür tritt an diese Stelle dann ja etwas anderes. Aber mal angenommen, ich bin Ende 30 bis 40, hab mir eine tolle Karriere aufgebaut, im Job läuft alles bestens... Ich glaube nicht, dass ich da etwas verzichten könnte, um eine Familie zu gründen.

    Ich weiß noch nicht, ob ich mal Kinder haben werde, aber wenn ich irgendwann mal diesen Wunsch haben sollte, dann werde ich meine "Karriere" etwas zurückstellen.
     
    #7
    VelvetBird, 20 Januar 2006
  8. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Also ich habe eine Ausbildung beendet und hab jetzt vor paar Jahre zu arbeiten. Wenn ich dann noch irgendwann DEN einen treffe, dann möchte ich schon baldmöglichst Kinder. Ich möchte ja keine "alte" Mama sein.

    Ich möchte auf alle Fälle nach dem Erziehungsurlaub wieder arbeiten. Nur Hausfrau wäre mir zu langweilig und würde mich frustrieren.
     
    #8
    User 37900, 20 Januar 2006
  9. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    MUSS nicht sein, aber wenn man sich die heutigen Anforderungsprofile "besserer" Stellen mal anschaut, ist da immer ein Studium gefragt. Ist zumindest bei uns in der Firma so. Ich kenne hier niemanden, der außertariflich angestellt ist und sich in einer leitenden Position befindet, der nicht studiert hat.
     
    #9
    Chocolate, 20 Januar 2006
  10. KleeneMaus
    KleeneMaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.085
    121
    0
    Single
    Ich will zuerst studieren und mir dann einen Beruf suchen, wobei ich nicht auf die ganz große Karriere ausbin, da für mich Familie wichtiger ist. Ich will auf jeden Fall Kinder und eine kinderlose Karriere wäre schrecklich für mich.
     
    #10
    KleeneMaus, 20 Januar 2006
  11. ankchen
    Gast
    0
    ....
     
    #11
    ankchen, 20 Januar 2006
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Karriere und Kinder nacheinander.
    ich bin karriere geil, will aber auch kinder.
    also alles schön der reihe nach "abarbeiten" :grin:
     
    #12
    xoxo, 20 Januar 2006
  13. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Naja, Karriere triffts bei mir nicht so genau. Will nämlich Grundschullehrerin werden. :smile:

    Plan sieht folgendermaßen aus:
    -Studium abschließen
    -Arbeitsstelle finden
    -1 Jahr oder so arbeiten
    -Kind kriegen, Mutterschaftsurlaub
    -dann wieder langsam anfangen zu arbeiten

    Mal sehen, obs so klappt :smile:
     
    #13
    Schätzchen84, 20 Januar 2006
  14. Purzelmaus
    Purzelmaus (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Karriere machen möcht ich schon, aber wenn ich dann mal kinder bekommen, was hoffentlich nciht zu passiert :zwinker: würd ich schon in mutterschaftsurlaub gehen und danach dann wieder arbeiten gehn.

    Denke das is son normaler werdegang einer frau, oder nicht?

    MFG Purzelmaus
     
    #14
    Purzelmaus, 20 Januar 2006
  15. benediktus
    benediktus (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    was mich an dieser diskussion doch ziemlich stört ist die allgemeine verwendung des begriffs karriere.


    ein respektierlicher beruf ist ja in ordnung, aber das ist doch keine karriere.

    bill gates hat karriere gemacht, weil er aus einem garagen-unternehmen einer der reichsten der welt gemacht und selber so zum reichsten mann der welt wurde.


    also dieser begriff stört mich doch etwas.
     
    #15
    benediktus, 20 Januar 2006
  16. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    zuerst die karriere, dann das kind..aber viell. werd ich auch nur karrierefrau ohne kind, bzw. mann :grrr_alt:
     
    #16
    starshine85, 20 Januar 2006
  17. Tscheggi
    Tscheggi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, ich kann mir schon vorstellen, daheim zu bleiben, bzw. nur halbtags zu arbeiten und mich um die Kindererziehung zu kümmern, wenn meine spätere Freundin/Frau nen besser bezahlten/sichereren Job haben sollte als ich...

    würde mir glaub ich auch Spaß machen :smile:
     
    #17
    Tscheggi, 20 Januar 2006
  18. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    auf Karriere im engeren Sinne kann ich gerne verzichten - bin ich nciht der Typ für.... nach dem Studium hab ich jetzt nen Job, der stressig ist, nicht gut bezahlt - aber dafür auch viel reisen lässt. Das ist mit Familie nicht mehr möglich (und würde auch gar nicht gehen). Daher sozusagen erst kurze Karriere, dann hoffentlich Kinder (wenn der Mann dazu da ist) und dann auf jeden Fall auch wieder mind. nen halbtags-Job. Zu Hause nur sitzen, kochen, putzen - nein danke.
     
    #18
    taitetú, 20 Januar 2006
  19. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Also, mein Freund und ich haben das schonmal geregelt:

    er ist bald fertig mit seinem Techniker. Dann arbeitet er und ich studiere. Wenn ich fertig studiert hab(Studium dauert ne Weile) und er währenddessen schön gearbeitet hat, bekommen wir ein Baby und er bleibt zu Haus und ich arbeite. :zwinker:
     
    #19
    SexySellerie, 20 Januar 2006
  20. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    eine akademische karriere machen will ich nicht, das weiß ich inzwischen sicher. und auch keine in der klinik.
    eigentlich überhaupt keine "karriere" in dem sinn, dass ich hoch aufsteigen und viel geld verdienen will.

    aber ich möchte noch mich noch ein paar jahre ausleben und herausfinden, was ich eigentlich wirklich will.
    kinder will ich schon, aber das hat noch zeit und mein jetziger freund ist dafür auch nicht unbedingt eingeplant :schuechte
     
    #20
    Miss_Marple, 20 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Familie Karriere beides
vry en gelukkig
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 März 2016
25 Antworten
Farlaudi
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 September 2016
49 Antworten
utd7
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 April 2015
191 Antworten