Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

w-lan reichweite??

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sad_girl, 4 September 2005.

  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    hab mir jetzt w-lan gekauft und eingerichtet. alles schön und gut. der access-point ist in der 2. etage in meinem zimmer. jetzt würd ich gern mit meinem schleppi im wohnzimmer (erdgeschoss) sitzen und auch im internet surfen. leider hab ich festgestellt, dass ich - sobald ich aus meinem zimmer mit dem schleppi gehe - kein internet mehr habe. also w-lan anscheinend nur in meinem zimmer nutzen kann. wie kann das sein? was kannich da machen?


    bzw:
    es wird angezeigt, dass die signalstärke zb in der 1. etage "hervorragend" ist, aber trotzdem wird nur 1mbis/s gesendet uns somit läuft mein internet auch nicht.

    was ist da los???
     
    #1
    sad_girl, 4 September 2005
  2. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Was für ne Bauweise hat euer Haus? Holz? Stein? Stahlbeton?
    Änder vielleicht mal die Position des Acces-Points etwas oder dreh ihn in kleinen Schritten und schau ob sich was verändert. Wenn das nicht hilft, kann wenn überhaupt Umtauschen in ein etwas "stärkeres" Modell helfen. Aber die Möglichkeiten davon sind auch begrenzt, weil gesetzlich festgelegt ist, wie stark Wlan-Geräte senden dürfen. Was für Geräte hast du denn im Moment (Hersteller + Modellbezeichnung)?

    Wenn du den Accespoint in deinem Zimmer aufgestellt hast, hast du da ja wahrscheinlich sowieso schon ein Kabel liegen, so dass du da auch ohne Wlan ins Internet könntest. Stell den Acces-Point doch in der Nähe vom Wohnzimmer auf, wenn du da unbedingt Empfang haben willst. Dafür müsstest du dann halt ein Netzwerk-Kabel (Cat5) von deinem Zimmer bis dahin legen (bzw. legen lassen falls es fest installiert werden soll und du dir das nicht selber zutraust).
    Das würde zwar den Vorteil des Wlans teilweise zunichte Machen, weil dann doch ein Kabel gelegt werden muss. Aber immerhin kannst du dich dann immernoch bequem irgendwo hinhocken ohne dass dein laptop am Kabel hängt.


    Die 1-MBit-Sache verstehe ich nicht wirklich. Entweder es ist eine Verbindung da und dann geht auch Internet - nur vielleicht etwas schneller oder langsamer je nach Verbindungsqualität - oder es ist keine Verbindung da und es geht garnix. Wahrscheinlich stimmt die Anzeige von der Geschwindigkeit einfach nicht ganz und wnen 1 MBit dasteht ist die Verbindung schon so schlecht, dass praktisch schon nix mehr geht.
    Bei mir ist das ähnlich. Ich hab zu Hause kein Wlan aber wenn ich mich unterwegs mal in eins einlogge, muss die Geschwindigkeitsanzeige mindestens auf 11 MBit stehen, sonst geht nix.
     
    #2
    physicist, 4 September 2005
  3. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    also das mit dem schrittweisen etwas verrücken hab ich schon versucht - bringt aber nix. höhstens die signalstärke ändert sich etwas, aber nicht die schnedlligkeit.
    also ein kabel bis nach unten verlegen will ich definitiv nicht. deswegen hab ich mir ja w-lan zugelegt, damit nicht das gan ze haus verkabelt ist.
    das haus besteht aus beton. ganz normal ebene.
    der router heißt cnet cwr854.


    btw:
    ich kann mich auf den ungesicherten router von irgendeinem nachbarn einwählen, aber nicht auf den von mir. da kann doch was nicht stimmen.
     
    #3
    sad_girl, 4 September 2005
  4. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Beton und Stein ist was Funkreichweite angeht immer schlecht. Aber was du willst kommt mir auch nicht so besonders ungewöhnlich vor.

    Mir ist gerade noch ne Idee gekommen: Vielleicht strahlt der Acces-Point vor allem in der Ebene ab. Falls das so ist, könnte es vielleicht helfen, ihn auf die Seite zu legen, so dass er stattdessen nach unten und oben abstrahlt und empfängt.

    Falls garnichts davon hilft, gäbe es noch so Dinger, die Netzwerkverbindungen übers Stromnetz aufbauen. (z.B. von Devolo)

    Oder die einfachste Lösung: Frag deinen Nachbarn, ob du seinen Internetzugang ab und zu mal mitbenutzen darfst :zwinker:
     
    #4
    physicist, 4 September 2005
  5. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    das ist schlecht, denn er ist irgendwie nur selten on bzw ich kann ihn nur selten anwählen. :grrr:
     
    #5
    sad_girl, 4 September 2005
  6. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Hast du schonmal geschaut, ob man die Sendeleistung deines Routers oder des Empfängers verändern kann? Wenn ja, dreh die einfach mal rauf. Bei dem Telekom-WLAN-Empfänger, den ich habe, geht das.

    Unser Haus ist aus Ziegelsteinen gebaut, der Router im EG im Flur und wir haben im ganzen Haus mindestens guten Empfang. Bei mittlerer Sendeleistung
    Auch ein Trick: Falls dein Router 2 verstellbare Antennen hat, solltest du diese nicht parallel, sondern senkrecht zueinander stellen, so wird der abgedeckte Bereich größer.
     
    #6
    Tobi1982, 4 September 2005
  7. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Fußbodenheizungen sind ebenfalls Gift fürs WLAN.
    Was die Antennen angeht, die strahlen am stärksten senkrecht zur Antenne ab,also in ner Ebene. Zwei Antennen an einem Router können sich bei gleiohcer Ausrichtung gegenseitig stören, das ja.

    Es gibt aber noch ne Möglichkeit: WLAN ist in verschiedene Funkkanäle aufgeteilt, und standardmäßig ist oft Kanal 11 eingestellt. Wenn du und dein Nachbar beide diesen Kanal benutzt, kann es da zu Störungen kommen. Änder mal im Routersetup den Kanal.

    Du könntest dir auch mal NetStumbler besorgen. Dieses kostenlose Tool sucht nach allen WLANs, die es findet, und zeigt dir deren Stärke und auch z.B. den Kanal an. So kannst du einerseits überfüllte Kanäle erkennen, andererseits siehst du dann die tatsächliche SIgnalstärke (die zwar nicht gleich Geschwindigkeit ist, aber eine Grundvoraussetzung dafür)
     
    #7
    Event Horizon, 4 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lan reichweite
monokel
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
7 September 2012
5 Antworten
~Sweety~
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
30 Dezember 2011
5 Antworten