Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

@w: Seit wann fühlt ihr euch so richtig erwachsen?

  1. Seitdem ich das Alter XY erreicht habe fühle ich mich erwachsen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Seitdem ich rauche fühle ich mich erwachsen :jee:

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Seit meiner Erstmenstruation fühle ich mich erwachsen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Seit meinem ersten Mal fühle ich mich erwachsen :drool:

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Seit meiner ersten festen Beziehung fühle ich mich erwachsen.

    1 Stimme(n)
    12,5%
  6. Seit meinem Schulabschluss fühle ich mich erwachsen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Seit meinem Berufsausbildungsabschluss/Hochschulabschluss fühle ich mich erwachsen.

    3 Stimme(n)
    37,5%
  8. Seitdem ich meine Brötchen selber verdiene fühle ich mich erwachsen.

    1 Stimme(n)
    12,5%
  9. Seitdem ich mit meinem Partner zusammengezogen bin fühle ich mich erwachsen.

    1 Stimme(n)
    12,5%
  10. Seit der Geburt meines ersten Kindes fühle ich mich erwachsen.

    2 Stimme(n)
    25,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    15 Februar 2009
    #1

    @w: Seit wann fühlt ihr euch so richtig erwachsen?

    Gibt es für ein Ereignis wodurch ihr euch erwachsen fühlt? Oder war es schlicht das Erreichen eines bestimmten Alters?
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    15 Februar 2009
    #2
    [x] Ich fühle mich nicht erwachsen!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    15 Februar 2009
    #3
    Meine eigene Wohnung und die Stabilität meiner Beziehung haben dazu beigetragen, dass ich mich erwachsen fühle.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    15 Februar 2009
    #4
    Nach dem Tod meiner Mutter wurde ich gezwungen, erwachsen zu reagieren und zu handeln. Seitdem fühle ich mich aber auch erwachsen.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    15 Februar 2009
    #5
    ....
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    15 Februar 2009
    #6
    das übernehm ich so.
     
  • das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    888
    103
    5
    nicht angegeben
    15 Februar 2009
    #7
    Genau !
     
  • mil
    mil (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    1
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2009
    #8
    Agree!

    Vermutlich werde ich mich erwachsen fühlen, wenn ich auf eigenen Beinen stehe. Im Moment finanzieren meine Eltern noch zu großen Teilen mein Studium.
    Die eigene Wohnung ist daher im Prinzip auch auf ihrem Mist gewachsen.

    Meinen ersten Uni-Abschluss habe ich nun seit einer Woche, aber das hat gefühlsmäßig nichts geändert (tja, Bachelor ist halt nicht so dolle...).
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.274
    398
    4.526
    Verliebt
    15 Februar 2009
    #9
    Seit ich selber Mutter bin!

    Es war ein Schock eine Generation weiter zu rutschen:cry: :eek: , bis dahin hab ich "erwachsen gespielt" und dennoch das immerwährende Kind sein bei meinen Eltern genossen.

    Aber so ein bisschen Kind bleibt bei mir immer, ich bin so, niedlich unbedarft und neugierig auf die bunte schöne Welt.:zwinker: :smile:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.318
    298
    995
    Verheiratet
    15 Februar 2009
    #10
    :jaa: Genau.

    Natürlich bin ich erwachsen und verantwortungsbewusst...aber ich fühle mich nicht erwachsen.

    :grin: Das hab ich zuerst auch so empfunden, aber mittlerweile bin ich wieder sehr oft mit Mädels unterwegs, die keine Kinder haben. Das hält jung und kindisch :grin:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.274
    398
    4.526
    Verliebt
    15 Februar 2009
    #11
    Das stimmt, neben meinen ebenfalls Müttern und solchen die es erst noch werden, gelte ich als äußerst jung und verrückt, einfach weil ich ich den Sprung aus der Generationenfalle geschafft habe.:zwinker:
    Aber anfangs war es schwer.

    Aber ich bin sehr stolz wie die Gruppe der 16-22 Jährigen mit mir umgeht, mit denen ich ehrenamtlich zu tun habe, für die bin ich gar nicht die "Mutter der Nation" sondern jemand mit dem man reden und dem man vertrauen und jeden Scheiß machen und offen reden kann. Das macht mich sehr stolz.:smile:
    Sie wissen das ich Kinder habe, sehen aber nicht das autoritäre in mir.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    15 Februar 2009
    #12
    Dito.
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    15 Februar 2009
    #13
    Also erwachsen fühle ich mich nicht. Was ich aber immer öfter feststelle ist, dass ich mittlerweile Dinge tue, von denen ich als Kind oder Teenager immer dachte "das machen doch nur Erwachsene".

    Ein gutes Beispiel dafür ist der Geburtstag, auf dem ich gestern war. Das Geburtstagskind wurde 31 und bekam vor einem halben Jahr sein erstes Kind, da waren ein Haufen Leute in meinem Alter und die meisten davon hatten bereits Kinder. Wir haben zusammen gesessen, Kaffee getrunken, Kuchen gegessen und draußen wurde gegrillt und Bier getrunken. Es war richtig lustig und ich habe mich sehr wohl gefühlt, aber als ich so da saß habe ich mir schon überlegt, dass das eine Geburtstagsfeier ist, die ich "früher" als total langweilig gefunden hätte.

    Wenn ich manchmal in unserer Wohnung stehe und mich so umschaue, dann denke ich auch, dass ich doch schon sehr viel erwachsener geworden bin als noch vor einigen Jahren. Aber so richtig, richtig erwachsen fühle ich mich nicht. Vielleicht kommt das, wenn ich Mutter geworden bin, vielleicht aber auch nicht.


    Das habe ich auch schon sehr früh gemacht, aber erwachsen gefühlt habe ich mich deshalb nicht.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    15 Februar 2009
    #14
    In machen Dingen fühle ich bis heute wie ein Kind:smile: - Mann halt...:tongue:
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    16 Februar 2009
    #15
    [x] gibt kein bestimmtes Ereignis, war ein schleichender Prozess
     
  • Lily87
    Gast
    0
    16 Februar 2009
    #16
    gar nicht :grin: manchmal nur, wenn ich mich um Kinder kümmer :smile::schuechte
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    16 Februar 2009
    #17
    Ein klein wenig fühle ich mich schon erwachsen obwohl ein bisschen Kind darf in keinem Erwachsenem fehlen. ;-) Und darüber bin ich sehr froh.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.717
    Verheiratet
    16 Februar 2009
    #18
    Ich fühle mich ehrlich gesagt noch nicht richtig erwachsen.

    Das wird wohl erst mit dem Jobeinstieg und/oder mit der Geburt des erstes Kindes passieren - oder auch nie :zwinker: ...
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #19
    Obwohl ich im Beruf stehe, verheiratet bin und drei Kinder habe, fühle ich mich eigentlich nicht wirklich "erwachsen" (zumindest in manchen Lebensbereichen nicht...)
     
  • carissimo
    carissimo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    103
    5
    nicht angegeben
    19 Februar 2009
    #20
    Ebenso. (Ob das überhaupt so toll ist?)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste