Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

gibst Du es zu?

  1. ja, ich kann nicht lügen

    21 Stimme(n)
    61,8%
  2. ja, aber nicht im ersten Moment

    5 Stimme(n)
    14,7%
  3. nein, ich traue mich nicht

    6 Stimme(n)
    17,6%
  4. ja, denn mit dem neuen läufts super

    2 Stimme(n)
    5,9%
  • janphilipp
    janphilipp (33)
    Benutzer gesperrt
    18
    0
    0
    nicht angegeben
    9 Mai 2010
    #1

    @w: Würdest Du Fremdgehen zugeben?

    Angenommen, Dein Partner hört davon, dass Du fremdgehst und es stimmt tatsächlich: Glaubst du, den Mut aufbringen zu können, es ihm zu sagen, wenn er danach fragt?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Warum würdest du niemals Fremdgehen?
    2. Fremdgehen
    3. Fremdgehen
    4. fremdgehen
    5. Fremdgehen
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    9 Mai 2010
    #2
    Also quasi "erwischt"? Dann wäre es wohl sehr dumm, es abzustreiten. Wenn man schon untreu ist sollte man auch den Mum haben, es zuzugeben.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2010
    #3
    Ich werde ihn wohl auf Dauer nicht anlügen können und wollen........wobei ich sagen muss, dass ich noch nie fremdgegangen bin, darum kann ich mir das wohl nicht so gut vorstellen wie jemand der schonmal in soeiner Situation war.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.459
    148
    260
    nicht angegeben
    9 Mai 2010
    #4
    Wenn ich dabei erwischt werde, ja.

    Ich denke aber nicht dass ich der Typ dazu bin überhaupt fremd zu gehen, wenn mich mein Freund unberechtigterweise ernsthaft verdächtigen würde wäre ich wohl recht sauer.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    9 Mai 2010
    #5
    ichg würde erst gar nicht fremdgehen. dazu seh ich auch keinerlei grund.
     
  • aiks
    Gast
    0
    9 Mai 2010
    #6
    Zugeben, weil das bei mir und meinem Freund sowieso kein allzugrosses Problem ist, wenn es nur für eine Nacht ist.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2010
    #7
    Right
     
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    9 Mai 2010
    #8
    Falls esn och mal vorkommen sollte, was ich aber nicht glaube.
    aufjedenfall sagen.
    aber noch bevor er auf mich zukommt und mich fragt. Ganz einfach darum weils früher oder später eh raus kommt.

    LG
     
  • User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.015
    133
    43
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2010
    #9
    Ich würde es zugeben, beziehungsweise es ihm vorher beichten, weil ich mit dem schlechten Gewissen nicht leben könnte. Meiner Meinung nach gehört sowas zum Respekt, dem man dem Partner entgegenbringt, dazu und wenn ich ihm schon wehtue, indenm ich ihn betrüge, möchte ich ich ihn nicht noch mehr verletzen, indem ich ihn belüge.
    Allerdings war ich nie in der Situation, deshalb ist das nur eine Einschätzung.
     
  • kinkyvanilla
    0
    9 Mai 2010
    #10
    Ich weiß es nicht, kann mich selbst in dieser Situation nicht einschätzen.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    9 Mai 2010
    #11
    Ich rede immer mit meinem Partner darüber - über jedes Füßemassieren und jedes Lächeln, das ich mit anderen Männern ausgetauscht habe.

    Und dabei geh ich nur so weit, wie es für ihn okay ist.

    ***

    Das ist die Basis unserer Beziehung. Wenn ich überhaupt bei all dieser Freiheit so weit gehen würde, dass ich ihn betrügen will, dann wüsste ich, dass in der Beziehung etwas ganz übel schief läuft. Und dann würde die innere Notbremse angehen und ich würde ihm davon erzählen, dass in unserer Beziehung was schiefläuft.

    Und dann würden wir - ich weiß, super klischeehaft - reden.

    Ist übrigens vor einem Monat oder so genau so passiert, als ich wieder öfter fremdgeguckt habe. Und wir haben aufgrund des Redens (nicht des Fremdguckens oder seiner Eifersucht oder so was) wieder zusammengefunden.

    ***

    Na ja, warum schreib ich das hier eigentlich alles, wenn man eh nichts davon ernst nimmt? ^^

    Meine Beziehung hängt doch schließlich nicht davon ab, was jemand im Internet schreibt :zwinker:.

    Off-Topic:
    Ehrlich gesagt ist mein Freund im Bett auch so was von einem genialen Partner, dass alles, was ich außerhalb finden könnte, schlechter wäre... Warum sollte ich mir das antun?
     
  • Kaya3
    Kaya3 (34)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    9 Mai 2010
    #12
    Entweder offen, mit beiderseitigem Einverständnis, oder gar nicht.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    9 Mai 2010
    #13
    Ich würde es ihm beichten bevor er es von anderen Leuten hört!
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    9 Mai 2010
    #14
    Klar. Dafür braucht es keine Mut, bloß Anstand.
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2010
    #15
    Ins Gesicht lügen könnte ich ihm niemals.
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2010
    #16
    Ich bin sowieso schlecht im Lügen. Wenn ich ein schlechtes Gewissen habe, merkt man mir das auch an und erst recht, wenn mir derjenige nahe steht. Wäre also eh fraglich, ob ich ihm das verheimlichen könnte. Zudem denke ich, dass ich mit einem schnellen Geständnis eher Chancen hätte, dass mein Freund mir verzeiht oder es nach einer Auszeit einen Neuanfang gibt. Und ich hätte mit der ständigen Angst, dass es auffliegt, keine ruhige Minute mehr. Gibt also schon mehr Argumente für Sagen bei mir.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2010
    #17
    1. Merkt er selbst am Tel/in SMS, dass etwas nicht stimmt, ich ebenso.
    2. Ihm ins Gesicht lügen könnte ich nicht.
    Also WÜRDE ich es ihm sagen.
     
  • nUt3lla87
    nUt3lla87 (31)
    Öfters im Forum
    931
    68
    204
    Es ist kompliziert
    9 Mai 2010
    #18
    mittlerweile würde ich es sofort sagen, damals war ich nicht fähig dazu.

    ich würds aber nicht mehr dazu kommen lassen, aus fehlern lernt man^^
     
  • saliko
    Öfters im Forum
    263
    53
    26
    in einer Beziehung
    9 Mai 2010
    #19
    Ich habe eine Weile nachgedacht...

    Ich kann mir nicht vorstellen je fremd zu gehen, aber man soll ja niemals nie sagen, also:

    Wenn ich es selbst im Nachhinein als Fehler oder Ausrutscher ansehe und bereue, würde ich es vermutlich selbst sagen. Mein schlechtes Gewissen würde mich sonst umbringen.
    Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass ich es nicht übers Herz brinden würde das zu sagen, dann würde ich zumindest jedoch die Wahrheit sagen wenn er Verdacht schöpft und nachfragt.
    Also lügen könnte ich da nicht.
     
  • *Lily*
    *Lily* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    10 Mai 2010
    #20
    Ich würde nicht so lange warten bis er es raus findet, sondern gleich zu ihm gehen und es ihm beichten. Auch wenns schwer wird und ich angst haben müsste, dass er mich verlässt. Aber das gleiche würde ich auch von ihm erwarten. Und nur unter diesen Umständen könnte ich mir vorstellen ihm zu verzeihen und bei ihm ist es das gleiche.

    lg
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste