Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Low_Life
    Low_Life (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 September 2009
    #1

    @w Wenn er beim Blasen sehr schnell kommt?

    ... wie fändet ihr das ?

    Also findet ihr es gut wenn er beim blasen eine halbe Stunde kann ?
    Oder wenn er schon weit unter 5 minuten kommt ?
    Oder das Mittelmaß ?

    Oder ist es euch wirklich völlig egal ?

    Ich selbst kann es nämlich beim Sex ziemlich lange zurückhalten, aber finde es beim blasen auch manchnmal angenehmer es zuzulassen, das es wirklich sehr schnell geht... Würde euch das irgendwie stören ?
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    10 September 2009
    #2
    schlecht da ich es zwar mag ihm einen zu blasen, mir aber irgendwann der Kiefer weh tun würde.

    Er kann von mir aus auch früh kommen. Ist kein Problem. Dan gibs eben eine kleine Pause und dann wird weiter gemacht.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    10 September 2009
    #3
    es sollte nicht zu lange gehn, weil es sonst anstrengend wird. ansonsten egal.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    10 September 2009
    #4
    Je schneller, desto besser.

    Ich habe einen eher kleinen Kiefer und bekomme meistens schon nach wenigen Minuten Schmerzen.
    Wenn er in weniger als 5 Minuten kommt: Super! Wenn ich finde dass es zu schnell ist, kann ich das ja immer noch in die Länge ziehen. Aber 30 Minuten ist ganz schön heftig für's Blasen, wahrscheinlich müsste ich da vorher wegen Schmerzen im Kiefer aufhören.
     
  • Riot
    Gast
    0
    10 September 2009
    #5
    Nein, da mein Kiefer schon viel früher schmerzen würde. :zwinker:

    Besser, als wenn er zu lange braucht. 5 Minuten fände ich ideal, da tut noch nix weh und ich kann noch mein bestes geben, alles über 10 Minuten ist für mich nicht mehr so schön.


    Nein.

    Nein, gar nicht, es zeigt ja, dass es dir gefällt. :smile:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    11 September 2009
    #6
    gestern war so ein fall... :grin:
    ich glaube es hat keine 2 minuten gedauert. :grin:
    naja, schön hat es ihm so gefallen und wegen 1x macht mir das absolut nichts aus :zwinker:

    aber ich hab schon gerne wenns länger geht :zwinker:

    das längste was ich mal am stuck (!) geblasen habe wahr ca 45 minuten. und das ist ZU lang.

    ein gesundes mittelmass. mal kürzer, mal länger...

    stören? wie meinst du das? also wenn der mann nur mit sich selbst beschäftigt ist und bisschen auf ego macht, würde mir das eine halbe stunde auf die nerven gehen. ich mein ich bin auch noch da. :rolleyes:
    aber ihn mal von mir aus so lange zu verwöhnen, geht schon in ordnung, aber dann ist es weil ICH es so will! :zwinker:

    ich mag es so 15-20 minutenam stuck zu blasen. länger eher weniger.
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    11 September 2009
    #7
    Ich finde alles über zehn Minuten auch anstrengend, da dann mein Kiefer weh tut und es einfach keinen Spaß mehr macht. Deswegen finde ich es auch vollkommen okay, wenn er schon nach wenigen Minuten kommt :smile:
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    11 September 2009
    #8
    Wegen mir muss das auch nicht ewig gehen. So 5-10 Minuten finde ich optimal. Will ich länger blasen will, habe ich es ja in der Hand - oder im Mund - und kann es etwas hinaus zögern.
    Aber 'ne halbe Stunde? Nein, definitiv nicht. Das würde weder mein Kiefer noch der Nacken überleben. Von daher braucht er sich dabei null zurück halten...
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.507
    598
    8.456
    in einer Beziehung
    11 September 2009
    #9
    irgendwas zwischen ner minute und ner stunde ist so ganz gut - hat alles seine vor- und nachteile :zwinker:

    zumal man blasen ja auch mit gv/av kombinieren kann, das muss ja garnicht am stück sein. steter wechsel und so.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    11 September 2009
    #10
    Also findet ihr es gut wenn er beim blasen eine halbe Stunde kann ?
    Was heißt gut? Wenn er grundsätzlich länger als eine halbe Stunde benötigt, bis er beim Blowjob zum Orgasmus kommt, dann wäre das schon leicht anstrengend.
    Aber wenn ich hin und wieder mit seiner Lust spielen kann, rechtzeitig vor dem Point-of-no-return aufhöre, um ihn dann erneut weiter zu reizen, so dass das Ganze leicht quälend und hinauszögernd gestaltet wird, dann hat das schon auch etwas für sich.
    Außerdem muss ja nicht jeder Blowjob bis zum Ende gebracht werden...mal bisschen anblasen, dann ficken...zwischendurch mit Blasen den Schwanz wieder aufbauen u.s.w.
    Gibt ja eine Vielzahl abwechslungsreicher Varianten, die ich gerne in mein Sexleben miteinbaue.

    Oder wenn er schon weit unter 5 minuten kommt ?
    In manchen Situationen wäre es nicht schlecht, wenn der Mann schneller kommen würde, so dass sich die Gefahr des Erwischtwerdens minimiert. :zwinker:
    Es soll ja Männer geben, die spritzen bereits ab, bevor frau richtig angefangen hat...das würde mir jetzt weniger gefallen...

    Oder das Mittelmaß ?
    Was ist schon Mittelmaß? Ich finde alles zwischen 5 Minuten und 30 Minuten im absoluten Rahmen...mir tut auch so schnell kein Kiefer weh und die Zunge erlahmt ebenfalls nicht. Außerdem habe ich ja auch noch meine Hände, die nie wirklich untätig sind und die ich dann ganz einfach intensiver einsetze, wenn ich etwas beschleunigen möchte.

    Oder ist es euch wirklich völlig egal ?
    Durch meine bisherigen Antworten dürfte sich diese Frage erledigt haben. Was ich jedoch als leicht störend empfinden würde, wäre die Tatsache, wenn der Mann durchs Blasen überhaupt nicht kommen kann. Da würde der Spaßfaktor einen empfindlichen Dämpfer erhalten, aber so ein Mann kam mir bisher nicht vor den Mund.

    Ich selbst kann es nämlich beim Sex ziemlich lange zurückhalten, aber finde es beim blasen auch manchnmal angenehmer es zuzulassen, das es wirklich sehr schnell geht... Würde euch das irgendwie stören ?
    Beim Blasen bin ich aktiv...ich will dem Mann etwas Gutes tun und das mache ich dann auch mit vollem Einsatz und maximaler Freude. Er soll sich ganz einfach wohlfühlen, nur noch genießen und abwarten, bis die Eier brodeln und sich in den Lenden ein unheimlicher Druck aufbaut...wieso sollte er dann etwas zurückhalten, was unbedingt rausmöchte? Wenn er das tun möchte, um den Genuss zu verlängern, dann darf er das gerne machen, allerdings finde ich es für mich unnötig.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    11 September 2009
    #11
    Na, weniger Arbeit für mich. Passt. :grin:
     
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    11 September 2009
    #12
    eine halbe Stunde wäre dann wirklich schon zu viel des guten. 5-10 Minuten reichen :zwinker:
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    11 September 2009
    #13
    Off-Topic:
    "Wichtig, unwichtig - oder eja kulat?" :zwinker:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    11 September 2009
    #14
    Eine halbe Stunde am Stück könnte ich nicht blasen und da würde mir dann auch die Lust vergehen bzw. mein Partner würde dann auch sagen, dass ich Pause machen soll. :grin:

    Es dürfen gerne länger als 2 Minuten sein. Ich schau da ohnehin nicht auf die Uhr.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    11 September 2009
    #15
    Wenn er jedes mal so lang brauchen würde oder gar nicht kommen würde (beim Blasen), dann hätten wir ein Problem. Sonst blase ich gern und er kommt auch (wenn man Hinauszögern auslässt) in unter 7 Minuten.
     
  • Kikolein
    Sorgt für Gesprächsstoff
    89
    31
    0
    vergeben und glücklich
    11 September 2009
    #16
    Also mir ist das so regelrecht egal eigendlich.
    Außer wenn es zu lange dauert, mir tut Ihregendwann einfach mein Kiefer weh & ich kann & mag dann auch nicht mehr so sehr mit schmerzen.
    Aber wenn er schnell kommt ist es auch egal.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    11 September 2009
    #17
    halbe stunde? :eek: dann kann er es sich selbst machen!

    5 minuten ist prima. was habe ich davon, wenn ich da ewigkeiten rumlutschen muss? irgendwann wird es öde und schmerzhaft.

    ich finde es grundsätzlich nicht so toll, wenn der typ zum kommen so lange braucht (also auch beim ficken nicht).
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.431
    Single
    11 September 2009
    #18
    Off-Topic:
    Ich frage mich, wieviele Männer gerade mit solchen Augen --> :eek: diesen Thread lesen und sich fragen: Was? Ich muss nicht mal länger als 5 Minuten??? :grin:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    11 September 2009
    #19
    Fuchs, das habe ich mich auch schon gefragt...möchte nicht wissen, wieviele Frauen tatsächlich kommen, wenn der Mann gerade mal 5 Minuten leckt. Ich finde, da sind die Männer wesentlich toleranter, geduldiger und auch ausdauernder. *g*
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    11 September 2009
    #20
    Vielleicht weil Männer beim Lecken keine Maulsperre bekommen? :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste