Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • blatzer
    blatzer (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    25 Februar 2009
    #1

    w: Wie nennt Ihr eure "Vulva"?

    Angeregt durch das Lesen eines Threads, in dem die "Vulva" immer wieder als Muschi, Mumu oder sonst etwas bezeichnet wurde und Frauen sich darüber aufregten, wie man "sie" denn bloß so nennen könnte, frage ich nun die Damen hier:

    Wie nennt Ihr eure Vulva? Und wie wollt Ihr, dass euer Freund oder Sexpartner sie nennt?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 Februar 2009
    #2
    Pussy. Alle anderen Worte finde ich noch schlimmer.
     
  • Charly1111
    Charly1111 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    31
    0
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2009
    #3
    endweder muschi, möse oder am meisten pussy
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2009
    #4
    Scheide, auch wenn es eigentlich falsch ist. Oder Mumu, obwohl ich diesen Ausdruck hasse...das sage ich dann auch nur im Spaß!

    Für gewöhnlich spreche ich sie aber eh nicht direkt an :tongue:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    25 Februar 2009
    #5
    "zwischen den beinen", "unten", "subklitoralfeld", "intimbereich", "genitalien", "schamgegend" oder irgendwie sowas...
     
  • Eye
    Eye (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    103
    13
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2009
    #6
    mumu oder möse
     
  • blatzer
    blatzer (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    25 Februar 2009
    #7
    also das, was öfter behauptet wird: das Verschweigen der weiblichen Genitalien :smile:
    Schade eigentlich, es sollte wie auch im Englischen nette, süße Bezeichnungen geben, "muff" etwa ...
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2009
    #8
    Ich finde, "Vulva" ist ein wunderschönes Wort, warum also ein anderes dafür verwenden?
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    25 Februar 2009
    #9
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    25 Februar 2009
    #10
    dagegen hätt ich ja nix. aber pussy, möse, mumu und muschi sind so widerlich, da kommt mir jedesmal das kalte kotzen. evtl sollte man mal nen nette-namen-für-weibliche-genitalien-sammelthread erstellen? und du lässt dir dann was schönes einfallen, abgemacht?
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    25 Februar 2009
    #11
    Scheide.
    Diese Bezeichnungen finde ich auch furchtbar. Und bei "Pussy" und "Muschi" denke ich mehr an Katzen als an weibliche Genitalien.
     
  • tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.157
    148
    124
    Single
    25 Februar 2009
    #12
    Mumu :grin:
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.057
    248
    1.376
    Verheiratet
    25 Februar 2009
    #13
    Off-Topic:
    Ich finde es kulturhistorisch total interessant und faszinierend, dass es für das sichtbare weibliche Genital nur abwertende oder extrem verniedlichende Bezeichnungen gibt - dass man im Prinzip also "darüber" nicht sprechen kann - denn das sagt unendlich viel über die westliche Kultur und ihren Umgang mit der weiblichen Sexualität aus.
    Praktisch finde ich das aber höchst störend, denn es ist ja nicht nur so, dass man diese eigentlich ganz netten und beachtenswerten Körperteile wirklich kaum in ein Gespräch einbinden oder auch nur beim Sex ansprechen kann, ohne fies oder blöd zu wirken - nein, schlimmer ist noch, dass viele Menschen, vor allem die Besitzerinnen der fraglichen Intimzonen, von einem Sprech- logischerweise auf ein Denkverbot folgern und sich einfach nicht genug mit den Dingern beschäftigen, so dass man(n) dann feststellen muss, dass man(n) mehr über die Genitalien der Freundin weiß als diese selber, abgesehen von Hygieneaspekten.
    Aber darüber habe ich mich ja schon im Ursprungsthread ausgelassen, daher hier nur in OT ^^ und als Einleitung für:


    Meine momentane Freundin und alle vorherigen haben kein festens oder auch nur positiv besetztes Wort für "da unten", reden oder redeten wenn, dann nur indirekt über ihre Genitalien, können und konnten Vulva und Vagina begrifflich nicht auseinander halten und finden und fanden sämtliche "gebräuchlichen" Bezeichnungen (übrigens völlig zu Recht) scheußlich.
    Resultat: man(n und frau) kann und können nicht richtig über die Sache und mögliche Verwendungszwecke kommunizieren, was ärgerlich ist.
    Es sollte mal eine deutschlandweite Sprach- und Gedankenreform in diesem Bereich geben, oder wenigstens eine zwei Seiten lange Vorschlagsliste im nächsten Duden :zwinker:
     
  • schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2009
    #14
    ich sag oft: MU :tongue:
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2009
    #15
    Je nach Anlass: Untenrum, Vulva, Intimbereich
     
  • blatzer
    blatzer (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    25 Februar 2009
    #16
    Das klingt sehr gut!! Dann bitte ich ab sofort um nette Vorschläge ... für die ich wirklich einen neuen Thread starten werde!
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    25 Februar 2009
    #17
    Ich frage mich gerade, wie oft ich dafür überhaupt eine Bezeichnung brauche, denn ich kann mich nun wirklich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal über diese Körperstelle mit irgendjemandem sprechen musste/wollte oder gesprochen habe und solange ich mit niemandem darüber spreche, brauche ich auch kein (hübsches oder weniger hübsches) Wort dafür.

    Im Allgemeinen finde ich die meisten Bezeichnungen strunzdumm. Muschi ist wohl noch am erträglichsten, aber im Schweizerdeutschen ist das nicht wirklich gebräuchlich. Alles andere ist wahlweise lächerlich-kindisch, abwertend oder übermässig steril.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    26 Februar 2009
    #18
    Intimbereich, Vulva, Schritt, Scheide.

    Je nachdem, was genau gemeint ist und mit wem ich darüber spreche.
     
  • sommerregen89
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    103
    4
    Single
    26 Februar 2009
    #19
    Muschi oder Scheide. Aber ich rede auch nicht ständig drüber...

    Fotze finde ich schrecklich. Das ist ein Schimpfwort für mich...
     
  • Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    7
    nicht angegeben
    26 Februar 2009
    #20
    Wenn ich mit Frauen rede, dann Mumu, Intimbereich, Vagina, Scheide ... hängt davon ab in welchem Kontext.
    Mit Männern (wobei ich in platonischen Freundschaften mit Männern nicht über meine "Vulva" rede) auch die Bezeichnungen wie mit Frauen, aber dann auch Muschi usw.
    Nur "Möse" und "Fotze" mag ich nicht sagen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste