Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    3 Juli 2006
    #1

    Wachsen Haare Nicht Mehr?

    Hallo,
    eine Frendin hat mir neulich erzählt, dass Haare ab einem bestimmten Punkt nicht mehr wachsen (ich rede vom Kopfhaar).

    Das z.B. die Haare nur bis zu den Schultern wachsen (ist wohl in den "Genen" so festgelegt) und man tun und machen kann, was man will, aber sie wachsen einfach nicht mehr!

    Wer weiß mehr darüber, ob das stimmt oder nicht?!
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #2
    mh, das glaube ich nicht! Wie sollte das denn auch gehen? die hängen ja an der Wurzel dran und wachsen und wachsen und wachsen...:zwinker: ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.

    Wobei im Prinzip: Wenn es nicht so wäre, gäbe es ja Leute, deren Schamhaare bis auf den boden quillen würden.
     
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    3 Juli 2006
    #3
    *LOL* Das hab ich mir auch gedacht :drool:
    Aber daher meinte ich ja auch die Kopfhaare!!!

    Hat jemand eine schlaue Antwort um mich und andere Leser schlauer werden zu lassen???
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    3 Juli 2006
    #4
    Das stimmt schon, glaub ich. Aber nicht nur bis zu den Schultern, sondern schon länger. Es gibt ja immer wieder Weltrekorde mit - keine Ahnung - 2 Meter langen Haaren, aber viel länger werden sie dann nicht mehr. (Am Kopf)
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    3 Juli 2006
    #5
    Google hilft! :zwinker:

    Quelle: http://www.medizinfo.de/hautundhaar/haar/wachstum.htm
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #6
    mhh, mir ist selbst schon aufgefallen, dass meine Haare langsamer wachsen wenn sie schon länger sind.. Im Moment sind sie schon lange aber irgendwie gehts auch nicht voran, muss mal abmessen und beobachten :zwinker:

    Ich hab aber immernoch nicht verstanden, wieso das so ist?
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    3 Juli 2006
    #7
    Soweit ich das verstanden habe, liegts halt an den Zellen. Wie im Körper haben die nur eine begrenzte Lebensdauer und wenn sie sterben, fallen die alten Haare raus und es werden neue gebildet.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #8
    Aber dann hätte man ja ne Glatze?? also es ist ja klar, dass nicht alle zellen gleichalt sind aber wenn die dann irgendwann abfallen...
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    3 Juli 2006
    #9
    Dann wachsen wieder neue Haare nach.
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    3 Juli 2006
    #10
    Wenn man regelmässig die Spitzen schneidet und auch pflegt wachsen die... Gut ab einer bestimmten länge sicherlich auch nicht mehr so dolle, allerdings ab den Schultern????
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    3 Juli 2006
    #11
    Jedes Haar am Körper hat eine bestimmte Lebensdauer bevor es ausfällt. Wir verlieren täglich soviele Haare, da müssten wir alle bald komplett haarlos sein, wenn nicht ständig welche nachwachsen würden.

    Meist liegt es einfach an der Haarbeschaffenheit, wenn sie nicht mehr länger werden, d.h. sie brechen nach und nach an den Spitzen ab (z.B. bei zu trockenen Haaren was u.a. durch zuviel Färben, grobes Bürsten und kämmen, zu häufiges waschen oder Strandbaden kommen kann). Daher sollte man die Spitzen immer pflegen und abschneiden bevor sich die Haarfresser hoch ins Haar fressen, allerdings sorgt regelmäßiges schneiden natürlich auch dafür, daß die Haare nicht länger werden :zwinker:

    Übrigens: schulterlanges Haar ist immer sehr ungünstig, da raspeln sich die Spitzen permanent an den Schultern ab, genauso wie bei arschlangem Haar am Stuhlsitz.
     
  • SirLurchi
    Gast
    0
    3 Juli 2006
    #12
    Ich hab aber auch das Gefühl, dass meine Haare in den letzten zwei Jahren fast gar nicht länger geworden sind. Bin deswegen mal auf Alpecin und Kieselerde-Tabletten umgestiegen und ja, doch, ioch glaube es hilft. :smile2:
     
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    3 Juli 2006
    #13
    Das mit den Schultern war ja auch nur ein Beispiel - meinetwegen auch bis zu den unterem Schulterblattwinkel! Aber halt so, dass sie ab einer Stelle nicht mehr bzw. nur seeehr langsam wachsen!
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #14
    hmm also mein bart hört immer so nach 7mm - 1 cm zu wachsen auf. ist sehr angenehm muss ich nicht so oft stuzen. wieso das so ist weiß ich aber nicht.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.591
    248
    715
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #15
    das mit der lebensspanne macht mir langsam angst um meine dreads °°
     
  • nomoku
    nomoku (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    103
    5
    nicht angegeben
    3 Juli 2006
    #16
    Hast du Angst, dass die alle zusammen Harakiri begehen?!?
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #17

    naja wenn du sie immer gut verfilzt ist das kein problem, weil ja dann die dreads mit den neuen haaren zusammen ein ganzes bilden. also die haare müssen nicht durchgehend sein sondern werden durch die struktur zusammengehalten.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.591
    248
    715
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #18
    es is soooo schwer neu wachsende haare einzutüddeln ^^

    aber wenns klappt dann hören meine haare nicht auf zu wachsen,...was erklären würde wieso die mit den längsten haaren der welt alle sone knäule haben^^

    das wird mir aber mit der zeit echt zu schwer dann^^
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2006
    #19
    hehe ja da besteht das risiko dast nen schön starken stiernacken bekommst :zwinker: oder das dir wer draufsteigt der ein paar meter hinter dir steht :zwinker:
     
  • die jule
    die jule (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 Juli 2006
    #20
    Also, es kommt auch auf die Gene drauf an.
    Ich persönlich habe sehr dickes Haar welches schnell wächst,
    egal welche Länge es hat. Doch dafür habe ich einen größeren "Haarverlust" Nach fast jedem Duschgang muss ich die Haare aus dem Duschnetz und aus der Haare entfernen.
    also,es kommt meist auf die Gene drauf an!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste