Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wahrheit oder kleine Lüge?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von _venus_, 26 Februar 2009.

  1. _venus_
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebe Community.

    Ich habe mal eine Frage an euch.

    Mein Freund ist ziemlich eifersüchtig.

    Ich treffe mich jedes Wochenende mit ein paar Freunden, davon ist einer männlich, aber das hab ich meinem Freund verschwiegen.
    Nun ist es so, dass diese Woche die Mädels keine Zeit haben, bzw. erst später nachkommen, sodass das Treffen nicht, wie sonst immer, bei der einen Freundin stattfindet, sondern bei dem Kerl.

    Ich habe immer das große Bedürfnis die Wahrheit zu sagen. Das hat mich schon oft in Schwierigkeiten gebracht. Ich kann auch so schlecht lügen.

    Aber wenn ich sage, dass ich zu dem Kerl fahre und mit dem alleine bin (auch, wenn es nicht die ganze Zeit über ist und ich ja schon länger mit dem befreundet bin!), darf ich mir wieder was anhören. Und ich will einfach keinen Stress. Es verletzt mich, dass mein Freund mir nicht vertraut.
    Andererseits beweise ich ihm ja meine Vertrauenswürdigkeit, indem ich ihm immer wieder erzähle, wenn Männer bei irgendwelchen Treffen dabei sind.

    Das Problem ist, dass ich mal mit einem aus meinem Freundeskreis was hatte. Nur ein Mal!! Und mein Freund hat nun Angst, dass ich immer noch bwz. wieder was mit ihm haben könnte, oder auch mit anderen männlichen Personen aus meinem Freundeskreis. Das ist aber nicht so! Ich liebe nur ihn. Ich habe jetzt aber leider immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich meinen männlichen Freunden begegne.

    Also meine eigentliche Frage war, ob ich es ihm sagen sollte. Normalerweise sollte er es nicht merken, da der Weg ca. genau so lange dauert.^
    Aber wenn er es rausfindet, gibts ein noch größeres Donnerwetter :frown: Es wäre einfacher, wenn er mir einfach glauben würde, dass er mir vertrauen kann.
     
    #1
    _venus_, 26 Februar 2009
  2. Juanná
    Sorgt für Gesprächsstoff
    49
    31
    0
    Single
    Die Eifersucht ist immer ein doofes Thema.Leider kann ich dazu nicht so viel beitragen.Geh doch am besten dann erst zu dem Kerl,wenn deine Freundinnen auch hingehen.:zwinker:
     
    #2
    Juanná, 26 Februar 2009
  3. _venus_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Das blöde ist, wir gucken zusammen immer ne bestimmte Serie und ich will ja auch den Anfang mitbekommen. Die anderen Mädels bleiben immer noch länger und ich fahre direkt danach schon Heim, weil mein Freund sonst sauer ist. Und natürlich, weil ich am nächsten Tag früh arbeiten muss und müde bin.

    Ich weiß, dass ich viel zu viel tue, nur damit er nicht sauer ist. Ich hab nämlich Angst, dass er mich rauswirft, wenn ich ihn zu oft sauer mache.
     
    #3
    _venus_, 26 Februar 2009
  4. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ich wuerde das ganz schnell einschraenken, ob Du ihm die Wahrheit sagst oder es ihm verschweigst, das kann ich Dir nicht raten!

    Ich persoenlich sage nur eins: Tue nicht soviel, weil er eifersuechtig auf etwas ist, was nicht existiert. Ich habe das auch getan, alles moegliche sausen lassen, weil er hinterher sauer war & heute sehe ich was ich davon habe: Kaum noch Freunde & 'nen Exfreund, der immernoch der Meinung ist, ich haette zu wenig fuer die Beziehung getan. Stell nicht immer alles hinten an, nur wegen ihm. Es gibt nunmal auch Freunde, die waren vor ihm da & die sollten nicht verschwinden, nur weil ihr jetzt eine Beziehung fuehrt. Freunde & die Zeit mit ihnen sind auch wichtig fuer eine Beziehung!
     
    #4
    User 85918, 26 Februar 2009
  5. _venus_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke für deine Antwort, awesome18.

    Du hast vollkommen recht. Ich habe auch keine Lust auf so viel zu verzichten.

    Das blöde ist, dass ich ihn sogar verstehen kann. Ich bin nämlich auch total eifersüchtig. Wenn er alleine mit ner Freundin wäre, würd mich das auch aufregen.

    Der einzige Unterschied ist, dass ich ihm nie etwas verbieten würde. Und zwar, weil er sich eh nichts sagen lassen würde und wegen seines Stolzes bestimmt eher Schluss machen würde, als sich was verbieten zu lassen.

    Ich bin einfach ehrlich und fühle mich schlecht, wenn ich ihm nicht alles aus meinem Leben erzähle. Dabei erzählt er mir ja auch nicht so viel. Einfach das meiste verschweigen und nur das wichtigste erzählen, wäre besser.
    Leider bin ich nicht so, war ich noch nie, und habe deshalb schon früher oft stress mit meinen Eltern gehabt.

    Falls ich doch mal lüge, verplapper ich mich meistens, sodass meine Eltern doch rausgefunden haben, wenn ich woanders war als ich sagte.
     
    #5
    _venus_, 26 Februar 2009
  6. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Das habe ich genauso gemacht, gelogen oder eher gesagt verschwiegen (fuer mich besteht da immernoch ein unterschied, wenn ich jemandem etwas verschweige und er es nicht merkt oder etwas verschweige und ihn dann anluege, wenn er es doch merkt und danach fragt).

    Ich muss zugeben, Eifersucht ist vertretbar, aber in Maßen. Dein Freund uebertreibt eindeutig, vielleicht solltet ihr euch mal zusamen setzen und das ausfuehrlich bereden. Und wenn er sich uneinsichtig zeigt (was ich mir recht gut vorstellen kann), wuerde ich trotzdem auf meinem Standpunkt stehen bleiben: Freunde sind wichtig & kein Partner der Welt kann mir diese ersetzen.
     
    #6
    User 85918, 26 Februar 2009
  7. _venus_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Wir haben schon darüber geredet und er hat nicht wirklich tolle Argumente. Es läuft am Ende darauf hinaus, er will es halt nicht und basta.

    Er hat Angst, dass meine Freunde mich überreden mit anderen Typen was zu haben, weil meine Freunde meinen Freund nicht mögen. Und zwar mögen sie ihn nicht, weil er so eifersüchtig ist und denken, er würde mich einschränken und ich würde alles tun was er sagt und ich würde mich negativ entwickeln. Sie machen sich auch teilweise darüber lustig, dass ich mich so behandeln lasse. Nur weil das alles so "Emanzen" sind und sich nichts sagen lassen... Keine Ahnung!
    Jedenfalls finde ich es blöd, dass mein Freund denkt, meine Freunde beeinflussen mich soweit, dass ich fremdgehen könnte. Klar, ich bin etwas naiv, aber sowas würde ich doch nie tun! Ich würd niemals was mit denen machen. Aber das reicht meinem Freund auch nich, er denkt die Typen könnten ja was tun und ich würde mich nicht wehren. Total seltsam.
    Ich liebe ihn und will eine harmonische Beziehung. Aber ich will auch meine Freunde behalten.
     
    #7
    _venus_, 26 Februar 2009
  8. Rhea
    Gast
    0
    meien erfahrung ist dieselbe wie von awesome18: schraenke dich nicht zusehr ein weil er so eifersuechtig ist.

    bei mir hatte sich das ganze soweit entwickelt dass ich mich schuldig gefuehlt hab wenn ich mich nur mit freundINNEN ohne kerls dabei getroffen hab, meine maennlichen kumpelz hab ich ne weile kaum sehen koennen.

    sag ihm nochmal deutlich, dass er zu deinem freundeskreis gehoert und du schon vor seiner zeit mit ihm befreundet warst.

    dein freund hat sicher auch weibliche freundinnen und trifft sich mit denen oder?
     
    #8
    Rhea, 26 Februar 2009
  9. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ahja?! Und was ist mit genau diesem Mann?!
    Du hast Dir Deine Grube im Grunde selber gegraben. Du hast Deinem Freund von diesem einen Mann unter der Gruppe von Leuten, die Du regelmäßig triffst, nichts erzählt, um keinen "Ärger" zu bekommen. Und Du hast Deinem Freund vorher regelmäßig gestattet, wegen so einem Kram Ärger zu machen! Du schreibst selber ER würde eher Schluss machen als sich von Dir wegen soetwas einschränken zu lassen, aber Du lässt es zu, dass er Dich einschränkt. Und da Du das von Anfang an getan hast, lässt sich das jetzt nicht so einfach ändern. Denn anstatt die Grenzen anzunehmen, die DU wolltest, hast Du Dich von ihm in seine Grenzen weisen lassen und Dich damit letztendlich selber eingesperrt.

    Wenn Du mehr Freiheit willst, hilft nur eines: Dagegen angehen und DEINE Grenzen durchziehen. Auch mit dem Risiko, dass er dann Schluss macht. Aber überlege mal, ob Du einen Mann als Partner willst, der Dich vor lauter Verlustangst verlässt.
     
    #9
    Flowerlady, 26 Februar 2009
  10. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    In der Tat. Flowerlady bringt es gut auf den Punkt!

    Mädel, sowas kannst du doch nicht machen... :ratlos:

    Ich kann mir ja vorstellen, dass du ihn wirklich magst und Angst hast, ihn zu verlieren. Diese Angst sollte doch aber nicht dazu führen, dass du dich auch noch selbst verlierst. Niemand kann auf Lügen oder durch Sanktionen eine Beziehung auf längere Dauer gründen. Wenn du nicht mal langsam anfängst, dich gegen diese irrationalen Ängste zu wehren, Vertrauen zu fordern und dich nicht weiter versklaven lässt, dann wird das auf Dauer ohnehin darauf hinaus laufen, dass ihr euch trennen müsst!

    Du wirst leiden und ihn immer mehr die Schuld daran geben, dass du nicht gelernt hast, dich durchzusetzen. Du wirst ein permanent schlechtes Gewissen haben - in Gegenwart deiner Freunde UND in Gegenwart deines Partners. Das kannst du doch nicht wirklich wollen???

    Fangt einmal an, auf Augenhöhe zu kommunizieren und die Probleme zwischen euch zu beseitigen, anstatt sie durch neue Lügen noch weiter zu forcieren! :ratlos:
     
    #10
    Fuchs, 26 Februar 2009
  11. Neato
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    ich denke auch wenn er es im nachhinein rausfindet wird das stress geben. Es ist ja dann nicht nur das du dich mit nem jungen getroffen hast, sondern er wird sich dann vielleicht auch denken warun du es "verheimlicht" hast.
    Schlecht ist dabei das du einmal was mit einem aus deinem Freundeskreis hattest. Warst du da mit deinem jetzigen freund zusammen ?
    Ich persönlich vertraue meiner freundin immer bzw. würde es wenn ich eine hätte bis das vertrauen missbraucht wird. Danach ist das dann meist relativ schwer weil man sich halt viele gedanken macht was sein könnte und man durch den vertrauensmissbrauch halt weiss das es nicht nur Phantasie sein muss (auch wenns halt im normalfall nur Phantasien sind). Es ist halt immer sehr schwer das Vertrauen wieder 100%ig aufzubauen.
    Wenn deine Freunde nichts gegen Ihn hätten würd ich ja sagen nimm ihn ab und zu mit. Aber hört sich ja eher so an als wenn das nicht geht.
    Freunde deswegen aufgeben oder Sachen deswegen extra nicht machen find ich auch nicht gut. Würd ich meiner Freundin auch nie vorschreiben selbst wenn es mir dadurch besser gehen würde. Aber ich halte nichts von vorschriften oder Abhängig machen und denke man muss halt als Partner mit nen paar Sachen leben und diese versuchen zu verkraften und zu verarbeiten.
    Vielleicht solltet Ihr auch gleiche Regeln für beide machen. Es geht ja nicht das er dir sachen vorschreibt, die aber selber machen darf und du es ihm nicht verbietest aus angst das er dich verlässt. Auch wenn ich meiner Freundin nichts verbieten würde würde ich z.B. sachen nicht machen die ich bei Ihr auch nicht gut finden würde.
     
    #11
    Neato, 27 Februar 2009
  12. _venus_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja er hat viele weibliche Freundinnen. Nur hatte er mit keiner von denen was. Und genau deshalb darf ich ihm nicht verbieten die zu treffen, aber er könnte es bei mir tun.

    Nein, so einen will ich nicht. Ich möchte einen, der daran glaubt, dass dass er mir vertrauen kann. Bei ihm drückt sich die Eifersucht auch seltsam aus. Er macht nicht deutlich, dass er Angst hat, mich zu verlieren, sondern er sei ja der beste und größte überhaupt und kann es sich nich vorstellen, wie ich mit all den Losern vor ihm zusammen sein konnte, aber da ich es war, hat er wohl Angst, dass ich wieder einen "Loser" toll finde. Das sind aber nur in seinen Augen Loser...

    Das geht leider nicht. Er kann mich immer gegen die Wand reden. Er ist einfach der bessere und mächtigere in der Beziehung. Ich schaffe es nich mich gegen ihn durchzusetzen.
    Damit unsere Beziehung besser wird, soll ich mich ändern, aber er sieht seine Fehler nicht wirklich ein. Ich hatte noch nie so einen Menschen, dessen Gedankengänge mir so fremd waren. Ich habe das Gefühl, dass er sich mir nicht ganz öffnen kann.

    Problem ist auch, dass ich sein Vertrauen zu Anfang der Beziehung missbraucht habe, weil ich mit meinen Freunden meine Ängste und Bedenken beredet habe, und die Probleme am Anfang der Beziehung. Er fand das einen sehr großen Vertrauensbruch, dass ich anderen so intime Dinge über ihn erzähle.
    Und nun schreibe ich schon wieder in einem Forum. Ich bin doch so schuldig!
     
    #12
    _venus_, 27 Februar 2009
  13. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Ganz ehrlich? Er ist eindeutig der Schwächere der Beziehung.
    Wer es nötig hat, ständig seiner Freundsin zu beweisen, dass er der Beste ist, vor lauter Angst sie könnte rausfinden, dass er es nicht ist, wer versucht mir Unterdrückung und Sanktionen seine Macht in einer Beziehung zu festigen, wer unnötig eifersüchtig ist, der ist SCHWACH.
    Und das was du von deinem Freund schreibst halte ich für sehr schwach.
    Du solltest nicht überlegen müssen, was du ihm sagen kannst und was nicht, das halt ich für ungesund.

    Außerdem solltest du nicht sagen müssen, dass du gegen ihn eh keine Chance hast und ihr keine Beziehung auf Augenhöhe führt.

    Seine Argumentationsweise ist genauso lächerlich wie seine Verhaltensweise und ganz ehrlich meiner Meinung nach solltest du auf deine Freunde hören, bevor du dich in dieser Beziehung verlierst und nichts für dich dabei ist.
    Wenn du sagst,du liebst ihn aber, und er doch dich auch so sehr, würde ICH dazu sagen, nein, du hast dich in eine Art Abhängigkeit manövriert und hältst das für Liebe. Und er mag, für wie gut und stark er sich dir gegenüer halten kann und ist mehr in sich als in dich verliebt^^

    Das mag jetzt hart klingen, aber wenn ich solche geschichten höre packt mich immer die Wut, weil ich einmal hilflos zugesehen hab, wie meine Freundin sich von so einem Kerl kaputt machen ließ... Jahre später hat sie es dann selbst bemerkt, nach einigen dramatischen Vorfällen, aber da wars zu spät^^
    Darum schrillen bei mir bei solchen Schilderungen die Alarmglocken und ich würde dir raten, dich mit einer wirklich guten Freundin zusammenzusetzen und ihr zuzuhören, was sie dir dazu zu sagen hat...
     
    #13
    User 68775, 27 Februar 2009
  14. Zuckerherz
    Zuckerherz (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    7
    Single
    Ich finde, dass er dich nich gut behandelt.
    Wenn er sich nicht ändert, solltest du vielleicht doch überlegen, die Beziehung zu beenden.
     
    #14
    Zuckerherz, 27 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wahrheit kleine Lüge
Kollege Karl
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2016
12 Antworten
lilarain
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 August 2015
2 Antworten
oooppl
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2014
4 Antworten
Test