Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wahrheit rausfinden- Fragen/Abfüllen/Foltern?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von -Snoopy-, 10 Juni 2007.

  1. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So, mit dem Titel müsste die Aufmerksamkeit da sein. Zum Foltern will ich hier keinen einzigen ernstgemeinten Post sehen!
    (Es geht nicht um mich, also bringen Hintergrundrechergen nichts)

    Szenario:
    Der gleichgeschlechtliche Schwarm verhält sich total widersprüchlich.
    Er ist mit der/dem Verliebten schon ziemlich weit gegangen (rummachen), hat sich aber wieder zurückgezogen.
    Im Gespräch sagt er/sie er/sie würde dich nicht lieben,:-o lässt dann aber wieder Eifersucht und Nähebedürfniss durchblicken, zB: "Du bist nicht ein(e) Freund(in), sondern MEINE(R)". :herz: Lässt verliebte Blicke ab.
    Es geht um eine generell schwer einschätzbare Person.
    Der/die Verliebte will endlich Gewissheit, Abschließen geht so einfach nicht, Erobern auch schlecht.

    Frage: Habt ihr Methoden drauf wie man an die wahren Gefühle von Leuten heran kommt, die sich vielleicht selbst nicht sicher sind oder Angst davor haben?
    ________(Homosexualität in dem Fall, aber von mir aus auch weil die Eltern dagegen sind oder beidess oder sonstwas :zwinker: )

    Frage: Denkt ihr durch Abfüllen (nein, das ist jetzt NICHT meine erste Wahl) kommt man an die Wahrheit? Wird im Rausch nur Mist erzählt oder "In vino veritas?"

    (Ich bitte jetzt nur um Methoden, ob der/die Verliebte ne Chance hat wird wo anders schon diskutiert)
     
    #1
    -Snoopy-, 10 Juni 2007
  2. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Also Abfüllen könnte vielleicht Wirkung zeigen, wenn der andere wirklich nur Angst vor seinen Gefühlen hat, sie bewusst versteckt aber sie auf jeden Fall HAT. Nur wann ist das schon der Fall?
    Wenn er sich unsicher ist, dann bringt das meiner Meinung nach nichts... es kann sein, dass er in alkoholosiertem Zustand emotional wird und dann glaubt, er empfindet was, das aber am nächsten Tag wieder ganz anders ist.

    Ich weiß nicht, ob es sowas wie die "wahren" Gefühle gibt, das ist immer eine Mischung von mehr als nur einem Faktor. Was am einen Tag wahr ist, muss am anderen noch lange nicht wahr sein.

    Zum Rausch an sich: ich glaube überhaupt nicht, dass da nur die Wahrheit erzählt wird. Ich mache gern blöde Scherze, und wenn ich was getrunken habe, dann noch lieber und am besten noch blödere. Andere glauben dann oft, das wäre alles mein Ernst, weil ich ja da die Wahrheit sagen müsste :ratlos: Stimmt einfach nicht. Nur richtig betrunken bin ich eigentlich nie, vielleicht wird das ja in einem weiteren Stadium anders... ich glaub aber nicht.
     
    #2
    User 15848, 10 Juni 2007
  3. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Wahre Gefühle sind die, zu denen man steht! und nicht die jmd. aus einem heraus kitzeln muss.

    also ABWARTEN oO

    vana
     
    #3
    [sAtAnIc]vana, 10 Juni 2007
  4. User 70345
    Verbringt hier viel Zeit
    605
    103
    12
    in einer Beziehung
    @ [sAtAnIc]vana

    Und wie lange heißt für dich abwarten?
    Ein paar Tage/Wochen/monate?:confused:
     
    #4
    User 70345, 10 Juni 2007
  5. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    so lange wie es einem wichtig ist.

    Unter Umständen bis man den ersten Schritt macht, wenn dieser ein negatives Ergebnis bringt muss man eben sehen was man dann macht..

    Nur dieses rumgetingel mit dem sich hier so manche rumschlagen halte ich eben nichts. oO

    vana
     
    #5
    [sAtAnIc]vana, 10 Juni 2007
  6. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    jup,
    blos: wie würdest du das rumschlagen beenden?

    rethorisch Überlisten, geht das irgendwie?
    Oder irgendwann einfach Aufgeben? das fällt mit resthoffnung halt schwer. wie kann man die desillusionieren?
     
    #6
    -Snoopy-, 10 Juni 2007
  7. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht wieso sich da so viele ein Problem schaffen :grin:

    Wenn man seine Gefühle klar gestellt- oder gar das ganze "freundschaftliche Verhältnis" hat, muss man seine Grenzen und Möglichkeiten doch kennen.

    Besonders wenn keine dritte Person mit im Spiel ist und die "angebetene Person" immer noch keine klare Entscheidung fällen kann, dann ist es doch von vorn herein ohne Sinn.

    Es ist was anderes wenn die Person zugibt sich nicht sicher zu sein und Zeit zu brauchen. Aber so dieses unwissende rumschlagen oO ich weiss net..

    vana
     
    #7
    [sAtAnIc]vana, 10 Juni 2007
  8. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #8
    sternschnuppe83, 10 Juni 2007
  9. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe im Hinterkopf einen Fall wo es zwar "klargestellt" ist, aber das Ganze Verhalten dagegen spricht. Flirten, Knutschen....

    @ sterni
    naja, ich meinte eigentlich wenn du im betrunkenen Zustand zu einem Thema ausgequetscht wirst - oder zur diskusion/Philosophieren angeregt. :zwinker:
     
    #9
    -Snoopy-, 11 Juni 2007
  10. Piccadilly
    Piccadilly (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich persönlich würde es mit der Abfüll-Methode versuchen :engel:
    Ich bin ein großer Verfechter der alten Weisheit "in vino veritas" :grin:


    Um dieses ganze Hin und Her dann allerdings letztendlich und auch nachhaltig zu beenden, gibt es meiner Meinung nach nur eine Möglichkeit:
    Die betreffende Person mit der Situation konfrontieren (natürlich im nüchternen Zustand :zwinker: ). Dem Gegeüber dessen widersprüchliches Verhalten darlegen und sagen, dass man damit nicht klarkommt. Und dann eine Stellungnahme fordern.

    Subtile Versuche, die Wahrheit rauszufinden, oder ewiges Abwarten und Ausharren führen doch zu nichts und belasten einen nur noch mehr.
     
    #10
    Piccadilly, 11 Juni 2007
  11. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    schwer ich war in besagter situation vor gut nem jahr und bin mit meinem schatz jetz zusammen, bei uns war es schwer(oder vielleicht auch grad deshalb einfach) weil wir schon jahrelang gut befreundet waren. wir wussten jedoch beide dass wir aufs eigene geschlecht stehen .. na ja ich hab es praktisch aus ihr herausgekitzelt im wahrsten sinne des wortes. wir haben uns immer so bissl geneckt, und so mal händchen gehalten.. an so kleinen gesten findet man ne menge raus..
    abwarten würd ich eigentlich acuh nicht... von abfüllen halte ich irgendwie aus moralischen aspekten net so viel. wobei es natürlich ne möglichkeit darstellt.
     
    #11
    User 70315, 11 Juni 2007
  12. User 70345
    Verbringt hier viel Zeit
    605
    103
    12
    in einer Beziehung
    Hat hier denn nicht mal irgendwer einen vorschlag,wie man "heraubekommen" kann,wie diese besagte Person fühlt?
    Was würdet ihr tun?:tongue:
     
    #12
    User 70345, 13 Juni 2007
  13. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    auf ihre/ seine Ehrlichkeit hoffen, wenn man die Initiative ergreift.

    vana
     
    #13
    [sAtAnIc]vana, 13 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wahrheit rausfinden Fragen
Kollege Karl
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2016
12 Antworten
lilarain
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 August 2015
2 Antworten
mister-cool
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2011
5 Antworten