Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wahrscheinlichkeitsrechnung: HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Salesha, 6 Januar 2008.

  1. Salesha
    Salesha (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute,

    ich bräuchte mal ganz ganz dringend eure Hilfe. Bei mir liegt das soweit zurück, dass ich mich nicht mehr dran erinnern kann, was aber auch daran liegen könnte, dass ich immer nur 5er in Mathe hatte^^

    also bitte, bitte!

    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Rätsel an einem Tag zweimal gelöst wird, wenn von 30 Teams jedes an einem x-beliebigen Tag innerhalb eines Jahres (365 Tage) die Aufgabe löst?

    vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
     
    #1
    Salesha, 6 Januar 2008
  2. xela
    Gast
    0
    Ist das die exakte Formulierung der Frage? Ich frage mich nämlich, wie die Phrase "an einem Tag zweimal gelöst wird" genau zu interpretieren ist. Mir fallen da nämlich spontan zwei verschiedene Interpretationen ein:

    Entweder a)
    "an mindestens einem (jedoch beliebigen) Tag mindestens zweimal gelöst wird"

    oder b)
    "an genau einem (jedoch beliebigen) Tag genau zweimal gelöst wird"

    Falls die Interpretation a) zutrifft, so handelt es sich hierbei um eine Umformulierung des sogenannten Geburtstagsparadoxons. Bei Wikipedia gibt es einen Artikel dazu, wo der ganze Kram erklärt ist. Wenn trotzdem noch Bedarf bestehen sollte, kann ich aber auch hier meinen Senf erläuternd dazu geben.
     
    #2
    xela, 6 Januar 2008
  3. Salesha
    Salesha (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hoffe auch mal, dass es genau 2 sind!

    würdest du es mir bitte bitte lösen können?
    es ist ja keine schulaufgabe! (ich studiere medienkultur) wir haben uns nur jetzt sooo lang die hirne gematert dass ich keinen plan mehr von gar nichts habe
     
    #3
    Salesha, 6 Januar 2008
  4. xela
    Gast
    0
    Kannst du bitte die originale, wortwörtliche Aufgabenstellung posten? Bei a) und b) kommen nämlich unterschiedliche Ergebnisse raus, so daß es auf die präzise Formulierung ankommt.

    Es kann zwar sein, daß die originale Formulierung genauso "schwammig" ist wie deine, aber ich gehe fast davon aus, daß du mit deiner obigen Vermutung falsch liegst. Deine Vermutung entspricht nämlich meiner Interpretation b), die wiederum nicht das Geburtstagsparadoxon (Fall a)) widerspiegelt, welches das eigentlich populärere Problem ist.

    Ja kann ich. Willst du nur das Ergebnis, oder willst du auch verstehen, wie man zu dem Ergebnis kommt?
     
    #4
    xela, 6 Januar 2008
  5. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ich glaub nicht, dass das ein Forum für Hausaufgaben ist :zwinker:
     
    #5
    Prof_Tom, 6 Januar 2008
  6. mlooner2000
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    ....
     
    #6
    mlooner2000, 6 Januar 2008
  7. Salesha
    Salesha (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist die Orginalformulierung! Und die gleiche Überlegung hatte ich auch schon...

    Und mir reicht ehrlich gesagt eine Zahl, gerundet auf 3 Stellen! Die Zahl ist nur die Ausgangszahl für eine weitere Aufgabe, die mich an einen bestimmten Ort führen soll...

    Vielen Dank schonmal!

    Kein Problem, es ist ja auch keine Hausaufgabe!
     
    #7
    Salesha, 6 Januar 2008
  8. xela
    Gast
    0
    Es ist mir vollkommen schleierhaft, wie du an den "bestimmten Ort" kommen möchtest, wenn du nur die Zahlen kennst und überhaupt nicht verstehst, wie sie zustande kommen.

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, daß sie dir sonderlich nützen werden, da dir wahrscheinlich noch nichtmal der Unterschied zwischen a) und b) richtig klar ist, so daß die Wahl der richtigen Interpretation reine Glücksache wäre.

    Bei Interpretation a) käme gerundet eine Wahrscheinlichkeit von 70,632% raus und bei Interpretation b) wären es 38,022%.

    Wenn du dich irgendwann doch noch für ein genaueres Verständnis der Lösung dieser Aufgabe interessieren solltest, dann gib Bescheid.
     
    #8
    xela, 7 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test