Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ausnahmefehler
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2004
    #1

    walkman beim motorrad fahren

    hi,
    weiß einer ob es verboten ist während des motorradfahrens musik zu hören?
    ich meine zu wissen das man das darf solange ein ohr frei bleibt, also das man nur einen ohrstöpsel benutzt...
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Informationen für Fahranfänger ( Motorrad )
    2. Motorradführerschein
    3. Motorrad
    4. Motorrad ?!?
    5. Motorrad
  • glashaus
    Gast
    0
    23 Oktober 2004
    #2
    Jepp kenn ich auch so. Wobei man das eh knicken kann. Mein Roller war damals schon so laut dass ich eh nix mehr gehört hab...:smile:
     
  • Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2004
    #3
    Ich weiß nicht, ob es verboten ist oder nicht. Würde es aber trotzdem nicht machen, weil du dann nicht mehr voll auf den Verkehr konzentriert bist bzw. nicht mehr alles wahrnehmen kannst (Hupen, Martinshorn, ...).
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    23 Oktober 2004
    #4
    Eindeutig nicht erlaubt.

    Jeder Polizist wird sich darauf berufen,daß die Sensorischen Sinne (Sehen und Hören) nicht eingeschränkt werden dürfen.
    Früher stand das mit den Kopfhörern sogar mal direkt in der STVO, das wurde aber Anfang der 90ér aufgrund der immer lauter werdenden Auto-Hifi Anlagen in einen "Gummiparagraphen" geändert.
    Übrigens kann man auch ein Ticket fangen, wenn man mit zu lauter Musik im Auto unterwegs ist.
    Nachfolgend ein Auszug aus der STVO:
    Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

    I. Allgemeine Verkehrsregeln

    §23 Sonstige Pflichten des Fahrzeugführers

    (1) Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, daß seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden. Er muß dafür sorgen, daß das Fahrzeug, der Zug, das Gespann sowie die Ladung und Besetzung vorschriftsmäßig sind und daß die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht leidet. Er muß auch dafür sorgen, daß die vorgeschriebenen Kennzeichen stets gut lesbar sind. Vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtungen müssen an Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern sowie an Fahrrädern auch am Tage vorhanden und betriebsbereit sein, sonst jedoch nur, falls zu erwarten ist, daß sich das Fahrzeug noch im Verkehr befinden wird, wenn Beleuchtung nötig ist (§ 17 Abs. 1).
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.334
    133
    93
    Verwitwet
    23 Oktober 2004
    #5
    Gut dass ich nicht schon heute nachmittag geantwortet hatte.
    Hab ich mir die Arbeit erspart den Paragraphen rauszusuchen :grin:
     
  • MoD17
    MoD17 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Verliebt
    23 Oktober 2004
    #6
    also, ich habe beim mofa-kurs sowie in der fahrschule (klasse a1 -> fahre selbst motorrad) gelernt, dass man wohl musik hören darf, auch mit "ohrstöpseln", allerdings nur mit EINEM

    soo, dann geh mal an dein auto, und bau das radio aus!

    glaub mir, man hört mehr als genug vom rest!
    im übrigen gibt es auch viele motorräder mit radio...

    gruss
    MoD17
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.334
    133
    93
    Verwitwet
    23 Oktober 2004
    #7
    Yo ... sooo gut kenn ich die StVO nun auch nicht dass ich auswendig weiß welcher Paragraph samt Text das ist :zwinker:
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    24 Oktober 2004
    #8
    gibt aber genug leute die es trotzdem machen :zwinker:
    also ich gehört nicht dazu und solang es gut geht, sollen ses machen

    mfg
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    24 Oktober 2004
    #9
    Ich für meinen Teil höre lieber das Blubbern meines Motors.......

    Und wenn er mal "aus dem Takt" blubbert,dann weiß ich sofort,daß was nicht stimmt.....was man mit Musik im Ohr evt. nicht rechtzeitig mitbekommt.

    Auch ist nicht zu verachten,daß man durchaus etwas überhören kann mit Stöpsel im Ohr und es deswegen zu gefährlichen Situationen kommt.
    Außerdem spare ich mir die Kohle, die Wachtmeister Gernegroß-Megawichtig sonst garantiert von mir haben will.

    Und mal ehrlich......Meint irgendwer,daß es auf Dauer angenehm ist,wenn diese Teile in den Ohren klemmen und das sogar noch unter einem Helm ?!?
    Wenn ja,dann fahr mal 700km am Stück und dann reden wir noch mal drüber :grin:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.179
    Verheiratet
    24 Oktober 2004
    #10
    Ich fahre nicht Motorrad (auch nicht Auto) sondern Fahrrad.

    Aber für meine Sicherheit auf der Strasse ist das Gehör ein unentbehrliches Hilfsmittel das in bestimten Situationen (Konztentration auf Tramschienen und -Weichen) den Blick nach Hinten ersetzen muss.
    Und zwar Hören in STEREO!
    Darum finde ich es relativ furz dumm, mit einem (!) Ohrstöpsel rum zu fahren.

    Ob es dann erlaubt oder verboten ist interessiert mich für meine Person dagegen weniger.

    P:S was mich mehr stört als einohrige Motorradfahrer sind Autofahrer mit Handy, die dann auf Kreuzungen usw.nicht in der Lage sind runter zu schalten und deshalb Fussgänger übersehen "müssen".
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    24 Oktober 2004
    #11
    Ich habe ebenfalls bei der Motorradprüfung ankreuzen müssen, dass es erlaubt ist, radio während des Fahrens zu hören, aber wenn dann nur mit einem Ohrstöpsel.
     
  • munichboy87
    0
    24 Oktober 2004
    #12
    Also von mir auch noch mal ES IST ERLAUBT natürlich kann mein ne Verwarnung oder so etwas bekommen wenn man dadurch etwas im Strassenverkehr überhort hat aber das muss auch erstmal nachgewiesen werden.
    @Eric Es ist ziemlich egal was der Polizist glaubt - solange er nicht sieht das beider drinne sind kann er jemanden auch nicht dafür bestrafen, und ausserdem sieht er ja wohl wie viele Stöpsel drinnen sind wenn der Motorradfahrer seinen Helm abnimmt weil vorher kann er den Stöpsel ja schlecht ehimlich rausnehmen.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    24 Oktober 2004
    #13
    Ich mache auch grade Klasse M und ich kenne es nicht anders, sagt auch mein Fahrlehrer, dass man mit einem Stöpsel im Ohr hören darf.. ich werde nächstes Mal zwar nochmal nachfragen aber ich bin mir ziemlich sicher..
     
  • munichboy87
    0
    27 Oktober 2004
    #14
    @Eric
    Es ist nicht nur mir egal sondern den Richtern auch, auch ein Polizist muss beweise haben oder es müssen halt 2 Polizisten aussagen das es so war. Aber wiese sollten 2 Polizisten lügen damit du ne paar € verwarnung bekommst? Das ist ja den Schreibkram nicht mal wert. Wenn beide gesehen haben das 2 Stöpsel drinne waren und das auch stimmt dann is logisch aber sonnst...
     
  • toemack
    toemack (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #15
    mir wurde bei der fahrschule ganz klar gesagt, dass man mit einem ohrhörer musik hören darf!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste