Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wanderschuhe

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von NikeGirl, 19 April 2009.

  1. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ja, ich hätts selbst nicht für möglich gehalten, aber jetzt muss ich halt doch ran. Im Juni/Juli gehts zum Wandern nach Österreich (von diversen Tagesausflügen an irgendwelchen Feiertagen oder Vatertag, etc. mal abgesehen) und ich muss mit.
    Jetzt brauche ich natürlich dringend Wanderschuhe. Bequem sollten sie sein, nicht allzu teuer (wer weiß, wie lange ich diesem zweifelhaften Vergnügen nachgehen werde), aber trotzdem was aushalten. Ein gutes Fussbett sollten sie haben und so, dass ich sie nicht lange einlaufen muss.
    Kann mir da jemand was empfehlen (und sei es nur eine Marke, mit der ihr gute Erfahrungen gemacht habt)??

    Liebe Grüße...
     
    #1
    NikeGirl, 19 April 2009
  2. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Also ich finde Schuhe von Hanwag toll. Von Raichle hatte ich auch mal welche, die waren auch gut. Das sind allerdings beides nicht die aller billigsten.
    Aber irgendwelche Empfehlungen werden dir hier nur begrenzt weiterhelfen können. Am wichtigsten ist, dass dir die Schuhe passen. Und das kannst du nur herausfinden, indem du selber in einen Laden gehst, dich beraten lässt und jede Menge Schuhe anprobierst.
    Ich selber wandere auch nicht so extrem viel. Aber das Schöne an wasserdichten (z.B. Goretex) etwas höheren Wanderschuhen ist, dass man die auch super im Winter anziehen kann, ggf. mit etwas dickeren Socken, weil Wanderschuhe ja nicht unbedingt warm gefüttert sind. Auf diese Weise lohnt sich die Investition in jedem Fall.
     
    #2
    physicist, 19 April 2009
  3. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Einen guten Wanderschuh muss sollte von Anfang an bequem sitzen.

    Ich würde dir zu Trekking Socken raten, die Investition lohnt sich immer.

    Ich will dir hier auch nicht zu einer Marke raten, geh in einen Laden und probiere dich durch. Der Hersteller der meinem Mann passt und die Schuhe die er bequem findet, finde ich absolut unbequem... jeder Fuss ist anderes. Es kommt ja auch noch darauf an wo du laufen willst, wie lange...
     
    #3
    User 37583, 19 April 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Für welches Gelände wirst Du sie hauptsächlich benötigen? Simple Wanderwege oder auch unwegsameres Gelände? Werden das richtige Bergwanderungen über Stock und Stein?

    Ich bin mit meinen Leder-Wanderstiefeln von Meindl sehr glücklich, Modell Borneo. Aber letztlich zählt, was an DEINE Füße passt. Die verschiedenen Schuhhersteller teilen ihre Produkte auch in Kategorien ein, je nach Einsatzzweck (bei Meindl sind es Buchstaben, beim Borneo zum Beispiel "B").

    Hast Du in Deiner Nähe Ausrüstungsläden für Wandern und Co.? Dort beraten lassen und verschiedene Schuhe verschiedener Hersteller anprobieren - mit Wandersocken (meist gibt es Probiersocken in Wandersockenstärke) und nicht nur fünf Minuten. Meist ist es sinvoll, bei Wanderschuhen eine halbe Größe größer als normal zu wählen, denn beim Bergabwandern brauchen die Zehen Platz.

    Meine Stiefel haben 175 EUR gekostet - ganz schöner Batzen, ich habe sie unter anderem für den Kilimanjaro gekauft. Ich wandere eh gern und weiß, dass diese Stiefel mich vermutlich die nächsten zehn Jahre begleiten, wenn ich sie gut pflege, da relativiert sich der Preis. So viel musst Du nicht ausgeben, aber gute Schuhe haben ihren Preis. Und mit schlechten - nicht passenden, schlecht verarbeiteten - Schuhen/Stiefeln wird das Wandern zur Qual. Am wichtigsten für SCHÖNES Wandern sind Schuhwerk und ein passender Rucksack, der bitte nicht zu voll und schwer gepackt werden sollte...

    Ich will nicht missionieren, aber Wandern kann wirklich schön sein. Ich hoffe, Du findest bezahlbare Schuhe und hast Spaß in dem Urlaub (und streikst nicht mental, weil Du mitkommen musst... wer zwingt Dich denn?).

    -
    Ja, da stimme ich ugijah zu: Die Schuhe sollten gleich sitzen. Nicht denken, dass Du sie ja noch einläufst und das Leder noch weich wird oder so. Man sollte vor einer mehrtägigen Wanderung in der Tat zuhause die neuen Schuhe noch ausgiebig "einlaufen", aber grundsätzlich sollten sie von Beginn an gut sitzen. Nicht jeder Leisten passt zu jedem Fuß. Kann also gut sein, dass eine als sehr gut empfohlene Schuhmarke nicht für Dich in Frage kommt, weil die Schuhe zu schmal oder zu breit geschnitten sind oder Ähnliches.
    Lass Dir im Laden die Schnürung zeigen, viele schnüren entweder viel zu fest oder aber zu lasch.

    Das Ganze ist keine Wissenschaft, letztlich müssen Schuhe für den Einsatzzweck geeignet und Dir bequem sein.
     
    #4
    User 20976, 19 April 2009
  5. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Meiner ist von Raichle und ich bin asolut zufrieden damit. Ist ein toller, leichter (GoreTex) Schuh.

    Aber ich würde Dir raten, Dich in einem Sportgeschäft beraten zu lassen und div. Marken durchzuprobieren. Du wirst eh schnell selbst herausfinden, welche Schuhmarke für Dich geeignet ist und welche nicht. Wichtig ist halt, im Geschäft gut auf und ab zu gehen.
     
    #5
    Klinchen, 20 April 2009
  6. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich schließe mich der Meinung an das man die Schuhe auf keinen Fall zu kleine kaufen, die dicken Socken und das Bergablaufen müssen eingeplant sein. Manche Läden haben schräge Rampen auf denen man prüfen kann ob man bei Schräge zu weit nach vorne rutscht.

    Was sich auf keinen Fall lohnen wird ist Geld ausgeben für Schuhe die nicht perfekt passen, für die Touren gut geeignet sind oder nicht die erforderliche Qualität haben. Dann wird das Wandern zur Qual und die Schuhe landen umgehend in der Tonne. Dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben, dann lohnt sich die Investition mehr. :zwinker:

    Die hab ich auch und bin höchst zufrieden. :smile:
     
    #6
    metamorphosen, 20 April 2009
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab gute Erfahrungen mit Landsend gemacht.
    Hab inzwischen 2 Paar von denen und bin sehr zufrieden. blasen lauf ich mir von Zeit zu Zeit immer, egal mit welchem Schuh. Manchmal auch mit welchen, die ich schon lange hab. Ich hab wohl komische Füße. :grin:

    Landsend hat auch einen guten Kundenservice und auf wasserdichte Schuhe gibts lebenslang Garantie. Ende letzten Jahres kam durch meine plötzlich Wasser und ich hab sofort ein neues Paar bekommen (sogar noch schöner als das vorherige, weil sich die Ausführung etwas geändert hatte).

    Ich hab auch ein Paar von Meindl. Ich kann nichts schlechtes darüber sagen. Es ist ein tolles Leder, gut verarbeitet etc. Ich lauf darin nur nicht so gut, aber das liegt wohl an meinen Füßen. Entweder passt mir ein Schuh gut oder nicht und wenn nicht, dann bleibt das auch so.
    Bei den Landsend-Schuhen war ich von Anfang an zufrieden.

    Schauen kannst du ja mal. :zwinker: www.landsend.de

    Ach ja zum Preis: Mein Meindl-Paar hat 100 Euro gekostet. Die von Landsend waren günstiger, allerdings sind sie auch nur knöchelhoch. Mir persönlich ist diese Ausführung lieber, aber es kommt drauf an, was man damit macht und wo man damit wandert.
    Der Preis richtet sich sicher auch nach der Ausführung: Wasserdicht ist teurer als wasserabweisend zum Beispiel.
     
    #7
    krava, 20 April 2009
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ganz genau! Wenn Du weisst, dass Du mal dicke Socken oder sogar je nach Temperatur 2 Paar übereinander anziehen musst, sollten die Schuhe entsprechend grosszügig bemessen sein.

    Was im Erstfall bei zu kleinen Schuhen passieren kann, hab ich mal in nem Bericht gelesen, dass ein Bergsteiger sich auf dem Mt.Everest einige Zehen erfroren hatte, weil seine Bergschuhe zu klein waren.
    Ist jetzt ein Extrembeispiel, aber nur mal als Anmerkung.
     
    #8
    User 48403, 21 April 2009
  9. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    He, ich bin Wanderanfänger. Da wollte ich nicht gerade am Mount Everest starten, ich wollt mit was kleinerem loslegen. Zugspitze oder so :tongue:

    Nee mal im Ernst:
    Ich werd bei der ersten Wanderung vermutlich eher Waldwege etc. benutzen (wir fahren nach Unterjoch). Im Juli gehts dann wieder nach Österreich, dann wirds aber so richtig über Stock und Stein a la Trekkingtour Deluxe gehen.

    Streiken tu ich sicher nicht. Aber ein bisschen jammern muss ich trotzdem, sonst denken nachher alle, ich wäre leicht umzustimmen :zwinker: Ich geh auf Klassenfahrt mit meinen Schülern und auch mein Freund ist sehr Wanderbegeistert. Soll heißen, über kurz oder lang muss ich da eh mit. Gegen wandern hab ich ja gar nichts... Nur das ständige aufwärts nervt mich :geknickt:

    Dann werd ich demnächst mal in unseren Vaude gehen. Vielleicht gibts da ja was passendes. Nur die Preise find ich echt happig. Aber ich schätze, da muss ich wirklich was investieren, wenns auch ne WEile halten soll...


    Danke für die Tipps... :zwinker:
     
    #9
    NikeGirl, 21 April 2009
  10. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Bei uns gibt es bei mehreren Geschäften das Angebot, die Schuhe mal auszutesten - heißt, du kannst sie für 2 Wochen haben, gehst einmal bisschen wandern, und wenn sie drücken, oder du dir blasen läufst, kannst du sie einfach zurück geben
     
    #10
    squibs, 21 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test