Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann? @All-Mamas.... ;-)

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Nopsi, 18 Januar 2004.

  1. Nopsi
    Gast
    0
    Hallo zusammen...

    Hab mal eine Frage, wann beginnt die beste Zeit einer Frau, Schwanger zu werden? Wann ist die beste Zeit ein Kind zu machen?

    Denn man kann ja nicht immer Schwanger werden! Und wie ist das mit Zwillingen, Drillingen oder gar noch mehr?

    Kann man Zwillinge ect. nur dann bekommen wenn so etwas schon einmal in der Familie der Freundin oder mir vorgekommen ist! Das gleiche gilt für Behinderungen des Kindes. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit ein Behindertes Kind bzw. Zwillinge ect. zur Welt zu bringen?

    PS: Bei mir in der Familie wie auch bei meiner Freundin gab es weder Zwillinge, Drillinge, Vierlinge oder Behinderte Kinder!

    Würde mich über Antworten freuen...

    PSS: Es würde mich nur interessieren, jetzt gerade jedenfalls! Wir planen jedenfalls nicht ein Kind zu zeugen!

    NEO
    :bier:
     
    #1
    Nopsi, 18 Januar 2004
  2. Angelina
    Gast
    0
    "Hallo zusammen..."

    Hi erstmal! :smile:

    Hab mal eine Frage, wann beginnt die beste Zeit einer Frau, Schwanger zu werden? Wann ist die beste Zeit ein Kind zu machen?

    Meinst du vom Alter her oder meinst du... wenn die Frau schon schwanger ist...wann da die beste Zeit anfängt.

    Alter: Ich find es sollte nach einer abgeschlossenen Ausbildung sein, damit man dem Kind auf jedenfall eine Zukunft bieten kann. Manche Leute (so wie ich) können das aber nicht und somit sehe ich das Alter so ab 20 Jahre ...
    ab da denke ich, dass man Verantwortung haben kann.
    Schwanger: Die ersten 3 Monate waren für mich eine Prozedur, weil ich immer Angst hatte es könnte noch was passieren. Danach wurde es immer besser und ich fühlte mich immer toller. :smile:


    Denn man kann ja nicht immer Schwanger werden! Und wie ist das mit Zwillingen, Drillingen oder gar noch mehr?
    Wie man kann nicht immer schwanger werden? Stimmt es gibt gewisse Tage an denen man das kann, wozu man die Pille oder ähnliches absetzen muss. Aber dann KANN man doch schwanger werden *g*

    Kann man Zwillinge ect. nur dann bekommen wenn so etwas schon einmal in der Familie der Freundin oder mir vorgekommen ist! Das gleiche gilt für Behinderungen des Kindes. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit ein Behindertes Kind bzw. Zwillinge ect. zur Welt zu bringen?

    Mhm der Punkt ist, dass Leute die in der Familie schonmal so etwas hatten, dann auch ein höheres Risiko tragen, dass sie auch ein behindertes Kind bekommen oder eben auch Zwillinge oder Drillinge. :smile:
    Manche Leute passen aber irgendwie auch nicht so richtig zusammen...
    und ab einem gewissen Alter wird es auch kritisch. Da steigt die rate ein behindertes Kind zu bekommen - leider. Die Wahrscheinlich liegt immer bei der Person die das Baby dann bekommt. Man muss die Vorgeschichte wissen.
    Und wenn man so einen Fall schonmal hatte (wegen Behinderung) dann wird man zu einer Beratungsstelle geschickt, die einem das alles erklären. Die dann diesen Fruchtwasseruntersuchung machen und 3D Ultraschall.


    PS: Bei mir in der Familie wie auch bei meiner Freundin gab es weder Zwillinge, Drillinge, Vierlinge oder Behinderte Kinder!

    Dann ist das Risiko bei euch recht gering ein behindertes Kind zu bekommen, was aber nicht zum Ausschluss führt. Aber über sowas sollte man sich nicht so viele Gedanken machen *seufz*. Wegen Zwillingen... Drillingen... oder ähnlichem.... das kommt immer drauf an. :zwinker:

    LG Mary
     
    #2
    Angelina, 18 Januar 2004
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Nach der abgeschlossenen Ausbildung oder nach dem Studium + einige Arbeitsjahre, damit man schon mal genug Geld sparen kann, um währenddessen nicht am Hungertuch zu nagen, und außerdem um sich als Frau schon mal ein wenig beweisen zu können :smile: Dann wird es sich ja auch herausstellen wer von den beiden Partnern mehr verdient und wer dann (der mit dem geringeren Gehalt) auf die Kröte aufpassen muss. :grin:
    Also insgesamt dann ab ca. 30.
     
    #3
    Honeybee, 18 Januar 2004
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hab meinen Schatz mit 18 bekommen und fand es nicht zu früh. Ich denke, ich konnte auch schon gut die Verantwortung übernehmen, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden (außerdem war meins ein "Unfall").

    Generell fallen einem die Schwangerschaft und die Geburt leichter, je jünger man ist (also, so zwischen 18 und 22). Denn da ist der Körper eher bereit dazu, ab 25 oder so bilden sich die guten Voraussetzungen schon wieder langsam zurück. Man sagt aber, erst ab 40 sind die Schwangerschaften dann mehr oder weniger "gefährlich". Auch die Gefahr einer Behinderung steigt etwa parallel dazu.

    Zwillinge oder sonst Mehrlinge kommen gehäuft in Familien vor, in denen es das öfters gab, allerdings geht das auch in Familien, wo's sowas noch nie gab.
     
    #4
    SottoVoce, 18 Januar 2004
  5. Seinen Schatz mal loben muss, denn sie ist eine wunderbare Mama für Ihren {unseren *gg*} kleinen Sohn und sie ist mir der Veranwortung super klar gekommen!!!
     
    #5
    lovesSottoVoce, 18 Januar 2004
  6. Splaeschi
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    waaahhh !

    ist da etwa was dran ?
    ist es denn wirklich so, dass die wahrscheinlichkeit auf zwillings- oder drillingsgeburten steigen, sollten selbst zwillinge innerhalb der familie vorhanden sein ?

    bin selbst ein zwilling und die geschwister meines freundes sind auch zwillinge...

    heißt das nun, dass bei mir die wahrscheinlichkeit bestünde, zwillinge zu bekommen ?

    grüßle
    spläschi
     
    #6
    Splaeschi, 22 Januar 2004
  7. Beckyvi
    Gast
    0
    Das ist ein schwieriges Thema.

    Bei zweieiigen Zwilingen kann das so sein, denn es hängt auch von der Veranlagung ab, ob bei einer Frau mehrere Eizellen auf einmal reif werden. (DEr Mann hat mit dieser Wahrscheinlichkjeit aber rein gar nichts zu tun)

    Bei einiigen Zwillingen ist dem jedoch nicht so, denn die Teilung der Eizelle nach der Befruchtung gecshieht relativ spontan.
     
    #7
    Beckyvi, 22 Januar 2004
  8. sweety5983
    sweety5983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    Verheiratet
    Drillings und mehrlingsgeburten kommen eigendlich nur vermehrt vor, wenn man mit zusätzlichen Hormonen rumhandiert.
     
    #8
    sweety5983, 25 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @All Mamas
Muckienna
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 Oktober 2014
22 Antworten
Converse1985
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
7 Juni 2008
62 Antworten
Test