Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann fühlt ihr euch geliebt?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von xoxo, 7 März 2010.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn der Partner / die Partnerin ...

    [ ] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [ ] menschliche Nähe beweist.
    [ ] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [ ] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [ ] sich um euch sorgt.
    [ ] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [ ] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [ ] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [ ] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ ] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [ ] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [ ] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [ ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [ ] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [ ] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [ ] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [ ] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #1
    xoxo, 7 März 2010
  2. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [Hat für mich nicht zwingend was mit Liebe zu tun.] sich an Absprachen hält.
    [Hat für mich nicht zwingend was mit Liebe zu tun.] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [x] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [Selbst wenn sowas mal gesagt wird, fühle ich mich dadurch nicht ungeliebt, es hat ja immer einen Grund.] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [x] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x]eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [Klar, aber kommt natürlich auch immer darauf an.]euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [x] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [Auch hier ist es situationsabhängig.] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nichts!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [Kommt darauf an.] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [Beides zusammen ist doch ideal.] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [x] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.

    Viele interessante Punkte hast du da zusammen geschrieben. Manche davon kann ich aber nicht mit einem reinen "Ja." beantworten. Liebe ist ja stets ein Geben und Nehmen und selbst, wenn mir der Partner mal etwas nicht geben mag/kann, fühle ich mich dadurch nicht weniger geliebt, solange ich weiß, seine Einstellung/sein Handeln hat nichts mit der Intensität der Liebe zu mir zu tun. Liebe besteht ja nicht nur aus einem Gefühl, sondern verbindet eine Reihe von Emotionen/Handlungen/Worten. Ich mag Liebe im Gesamtpaket und fühle mich dann auch am meisten geliebt.
     
    #2
    User 34605, 7 März 2010
  3. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Wenn der Partner / die Partnerin ...

    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [x] sich an Absprachen hält.
    [x] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [ ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [x] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [x] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [x] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #3
    User 15352, 7 März 2010
  4. nUt3lla87
    nUt3lla87 (29)
    Öfters im Forum
    928
    68
    204
    Es ist kompliziert
    Wenn der Partner / die Partnerin ...

    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [ ] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [x!] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [ ] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [ ] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [ ] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [ ] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [ ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [ ] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [ ] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [ ] euch nach eurer Meinung fragt.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #4
    nUt3lla87, 7 März 2010
  5. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [x] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [x] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.

    Einiges davon ist auch ganz selbstverständlich für mich.
     
    #5
    User 46728, 7 März 2010
  6. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Wenn der Partner / die Partnerin ...

    [ ] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [ ] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [ ] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [ ] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [ ] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [ ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.

    Die Sachen, die ich nicht angekreuzt habe, macht ein "idealer" Partner zwar auch, aber sie haben nichts mit Liebe zu mir zu tun. Sie haben etwas mit Empathie und Freundschaft zu tun. Es sind Sachen, die ich auch bei guten Freunden mache bzw. mir erhoffe.
    "Geliebt" (in Abgrenzung zur Freundschaft) fühle ich mich, wenn mein Partner versucht, mich glücklich zu machen und mir das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein. Und, wenn er mir zeigt, dass er mit mir glücklich ist und gerne zusammen ist / Zeit verbringt. Das kann er auf verschiedene Arten tun.
    mich glücklich machen: mir ehrliche Komplimente machen, auf Kleinigkeiten achten, mich überraschen
    dass ich etwas besonderes für ihn bin: mir vertrauen, mich in planung einbeziehen, zeit für mich nehmen, mich ernst nehmen
     
    #6
    Schattenflamme, 7 März 2010
  7. donmartin
    Gast
    1.903
    Wenn die Partnerin ...

    [ ] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [ ] menschliche Nähe beweist.
    [X] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [ ] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [X] sich an Absprachen hält.
    [X] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [ ] sich um euch sorgt.
    [X] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [X] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [X] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [ ] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [X] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ ] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [X] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [ ] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [ ] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [X] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [X] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [X] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [X] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [X] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [X] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.[/QUOTE]

    Viele Dinge sehe ich als selbsverständlich in einer PArtnerschaft und "Liebe" an. Einiges schließt sich aus, die Punkte sind nicht rein "zufällig" so geschrieben und ausgesucht.....gut ausgewählt!

    Eigentlich sind das Alles Dinge, die eine Liebe oder PArtnerschaft ausmachen - es kommt aber meistens auf den ZEITPUNKT an, wann zB Kritik geübt wird, wann sie besser nur zuhört oder auch sich zurückzieht.
    Das gilt im Übrigen auch für mich.

    Alles was ich angekreuzt habe und damit meine ich dann auch das Gegenteil von dem. ["Sie kann mich gerne Kritisieren, sollte aber auch loben und muss Kritik einstecken können..."].

    :smile:
     
    #7
    donmartin, 7 März 2010
  8. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [ ] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [ ] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [x] sich an Absprachen hält.
    [x] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [ ] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [x] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [ ] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ ] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #8
    User 90972, 7 März 2010
  9. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Wenn der Partner

    [X] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [X] menschliche Nähe beweist.
    [X] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [X] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [X] sich an Absprachen hält.
    [X] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [X] sich um euch sorgt.
    [X] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [X] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [X] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [X] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [X] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [X] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [X] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [X] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [X] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [X] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [X] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [X] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [X] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [X] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [X] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [X] euch nach eurer Meinung fragt.
    [X] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.

    Insgesamt sind es aber so viele Dinge, die zusammenspielen müssen, dass ich es nie wirklich in Worte fassen könnte. Außerdem ist es auch einfach ein Gefühl - wenn ich abends auf seiner Brust einschlafe und er mich im Arm hält, fühle ich mich unendlich geliebt und glücklich. :herz:
     
    #9
    User 12900, 7 März 2010
  10. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    [x ] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [ x] menschliche Nähe beweist.
    [ ] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x ] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [x ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [ ] sich um euch sorgt.
    [ x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [ ] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x ] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x also für sie. ] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ X] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x ] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [ x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [ x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ x] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x ] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x ] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [ ] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #10
    Luc, 7 März 2010
  11. Lily87
    Gast
    0
    [ ] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [ ] menschliche Nähe beweist.
    [ ] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [ ] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.

    [ ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen. <-- es ist keine Schande, Hilfe zu benötigen, also: nein.
    [ ] sich um euch sorgt.
    [ ] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.

    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst. <-- über Gefühle zu reden ist für mich selbstverständlich, das muss man nicht verlangen
    [ ] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [ ] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.

    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift. <-- nein, denn damit hat er meistens Recht :zwinker:
    [ ] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ ] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert. <-- Liebe spürt man, man muss sie nicht versichern
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [ ] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [ ] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [ ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.

    [ ] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert. <-- er kritisiert mich nur, wenn es gerechtfertigt ist und das ist gut so;
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [ ] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.

    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [ ] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [ ] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.

    Im Großen und Ganzen fühle ich mich immer geliebt, egal was er tut, weil er es mich immer spüren lässt.
     
    #11
    Lily87, 7 März 2010
  12. User 64332
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    nicht angegeben
    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [ ] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ ] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [x] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [ ] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #12
    User 64332, 7 März 2010
  13. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [x] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [x] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #13
    User 87573, 7 März 2010
  14. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Wenn der Partner / die Partnerin ...

    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [ x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x ] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ x] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [ x] sich um euch sorgt.
    [x ] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ x] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [ x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [ x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [ x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ x] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x ] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [ x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x ] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x ] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x ] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [ x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
    __________________
     
    #14
    capricorn84, 8 März 2010
  15. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    [ ] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [ ] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [x] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [ ] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [ ] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #15
    Subway, 8 März 2010
  16. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    [ ] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [x] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [ ] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [x] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [ ] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ ] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [ ] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [ ] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [ ] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [ ] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein
     
    #16
    User 85918, 8 März 2010
  17. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [ ] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [x] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [x] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [x] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [ ] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [ ] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #17
    *Luna*, 8 März 2010
  18. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wenn der Partner / die Partnerin ...

    [x] euch anhört und euch das Gefühl gibt, verstanden zu werden.
    [x] menschliche Nähe beweist.
    [x] euch das Gefühl gibt, geschätzt, bewundert und gebraucht zu werden.
    [x] euch liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert.
    [ ] sich an Absprachen hält.
    [x] euch das Gefühl gibt, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen.
    [x] sich um euch sorgt.
    [x] euch über eure Probleme und Gefühle reden lässt.
    [x] nicht verlangt, dass ihr über eure Gefühle reden müsst.
    [x] Unterstützung und Hilfe gewährt.
    [x] Schmusen und innige Umarmungen nicht vergisst.
    [ ] sich Bemerkungen wie „Ich hab’s dir gleich gesagt …“ usw. verkneift.
    [x] euch das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein.
    [ ] euch seine/ihre Liebe immer wieder versichert.
    [x] akzeptiert, dass ihr Probleme zunächst mit euch selber ausmacht.
    [x] eure Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert.
    [x] eure Gefühle akzeptiert und sie ernst nimmt.
    [x] eure Kompetenzen, Effizienz und Leistung schätzt und euch Lösungen zutraut.
    [x] ständig an der Partnerschaft mitarbeitet.
    [ ] euch mit einem langen Vorspiel verwöhnt.
    [x] euch nicht allzu häufig kritisiert, kontrolliert und verbessert.
    [x] zuhört und versucht, Gefühle zu verstehen, ohne gleich gute Ratschläge parat zu haben.
    [x] auf Kleinigkeiten eingeht, die euch wichtig sind.
    [ ] akzeptiert, wenn ihr sagt: "Ich bin okay, ich habe nicht!", auch wenn er/sie es besser weiß.
    [x] euch in Entscheidungen einbezieht.
    [ ] Lösungen für Probleme anbietet, obwohl ihr eher Mitgefühl erwartet.
    [ ] Mitgefühl statt Lösungen anbietet.
    [x] euch nach eurer Meinung fragt.
    [x] euch das Gefühl gibt, mit euch und eurem Leben zufrieden zu sein.
     
    #18
    LiLaLotta, 11 März 2010
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich fühl mich von ihm immer geliebt, egal, was er macht oder nicht macht.
     
    #19
    CCFly, 11 März 2010
  20. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Der Witz an der Sache war übrigens nur, dass ungefähr jede dritte Eigenschaft nach einem Buch angeblich etwas ist, wofür Männer sich geliebt fühlen und alle anderen Dinge sind, für die sich Frauen geliebt fühlen.
     
    #20
    xoxo, 11 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fühlt euch geliebt
MM137
Liebe & Sex Umfragen Forum
20 Oktober 2016
9 Antworten
Kochanek
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 Juni 2016
0 Antworten
MCK1337
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 September 2016
22 Antworten
Test