Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann gehen lassen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Isa87, 3 Februar 2009.

  1. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    103
    5
    Single
    Hey,
    Unsere Katze ist 15, hat seit 3 Jahren Diabetes und frisst seit letzter Woche nicht mehr richtig. Gestern waren wir nochmal beim Tierarzt wo festgestellt wurde das sie einen Tumor im Bauch hat.
    Wir sollen abwarten wie lange es ihr noch einigermaßen gut und sie dann einschläfern lassen ;(
    Aber wann ist dafür der richtige Zeitpunkt? Wann merkt man das?
    Ich würde sagen jetzt geht es ihr noch einigermaßen gut, sie läuft noch, zwar nicht mehr viel und gut, geht noch alleine aufs Katzenklo, kriegt auf jeden Fall noch alles mit und will manchmal auch noch raus. Schlafen tut sie natürlich viel und fressen leider sehr wenig, aber immerhin ein bisschen ;(

    Traurige Grüße,
    Isa
     
    #1
    Isa87, 3 Februar 2009
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mh..schwer zu sagen. Wenns ihr ja noch so einigermaßen gut geht dann würd ich noch warten. Vielleicht bis zu dem Zeitpunkt bis sie gar nichts mehr frisst (ein paar Tage lang) und nicht mehr raus will und nur mehr herum liegt.

    Aber im Grunde genommen ist es schwer seine Katze gehen zu lassen. :knuddel:
     
    #2
    capricorn84, 3 Februar 2009
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt

    Das fände ich persönlich schon zu lang gewartet. Die Tage des Leidens kann man ihr bei der Vorgeschichte ersparen.


    Bei unserem krebskranken Hund war es so, dass man als Besitzer merkt, wann er nicht mehr will. Er wurde dann auch recht überraschend nach langer Krankheit eingeschläfert. Woran man das merkt (in dem Fall meine Mutter) kann man gar nicht so genau sagen. Aber man kennt sein Tier ja, bei euch sind es ja schon 15 Jahre. Vertrau' in der Hinsicht auf deinen Instinkt. Und kläre das mit dem Tierarzt ab, dass ihr auch mal sehr kurzfristig einen Termin bekommt bzw. er zu euch kommt.
     
    #3
    Chérie, 3 Februar 2009
  4. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Sobald das Tier Schmerzen hat...
     
    #4
    Kiya_17, 3 Februar 2009
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Mach dich drauf gefasst, dass es leider rapide bergab gehen kann. Unserem Kater ging es am Abend noch gut und nächsten Morgen konnte er plötzlich nicht mehr aufstehen. Als wir dann zu um 15 Uhr mit ihm zum Tierarzt konnte, hätte er es schon fast alleine über die Regenbogenbrücke geschafft. :cry:

    Wartet nicht zu lange. Ich denke inzwischen, wir hätten ihn einige Tage früher gehen lassen sollen, aber das ist eben so verdammt schwer...
     
    #5
    User 18889, 3 Februar 2009
  6. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Leider kann dir ein Tier nicht sagen, wann es Schmerzen hat und wann nicht. So schwer es ist, so fest du an deinem Tier hängst..warte nicht zu lange. Leiden soll es ja nicht
    Beobachte deine Katze gut..und bei Veränderungen solltest du dir ans Herz fassen und sie zum Tierarzt bringen. Leicht wirds sicher nicht.
     
    #6
    User 49007, 3 Februar 2009
  7. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich will jetzt nicht irgendwie böse klingen oder so ich habe auch schon 3 Tiere verloren die sehr alt waren. Aber ich würde noch einen Tag mit deiner Katze verbringen und sie dann gehen lassen. Sie quält sich doch jetzt schon. Ich denke das man das nicht weiter rausziehen sollte. Verbring noch einen schönen Tag mit ihr und dann lass sie gehen sie soll sich nicht quälen und wenn du sie weiterleben lässt wird sie das auf jeden Fall. ich weiß es ist sehr hart. Aber tus für deine Katze.
     
    #7
    Party_Girl, 3 Februar 2009
  8. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Danke für eure Antworten.
    Also die Tierärztin hat sie ja untersucht und meinte sie hatte keine Schmerzen...
    Sie würde auch zu uns kommen uns sie hier bei uns einschläfern...
    Heute war sie sogar wieder draußen und lag in der Sonne :herz:
    Im Moment glaub ich wirklich noch nicht das sie leidet...
     
    #8
    Isa87, 3 Februar 2009
  9. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt

    Ja, genau das ist auch meine Einstellung dazu. Bislang durfte ich das bei meinen beiden Katern, die ich schon hatte, nie erleben. Der eine ist einfach abgehauen und der andere wurde ueberfahren. Ich vermisse die beiden wirklich sehr. Meine naechsten Kater werden auf jeden Fall keine Freigaenger sein, so viel steht fest.

    Wie waere es, wenn du wirklich noch einen einzigen schoenen Tag mit deiner Katze verbingst? Sie ganz lieb kuschelst und in den Arm nimmst und vllt sogar in deiner Naehe schlafen laesst? Ich meine, 15 Jahre sind ja fuer eine Katze doch schon recht alt...

    Leicht wird es nicht, sich von einem geliebten Tier zu verabschieden, aber mitanzusehen, wie sich das Tier Tag fuer Tag weiter quaelt, ist ja auch nicht Sinn der Sache.

    Ich wuensche dir und deiner Katze auf jeden Fall alles Liebe und hoffe fuer euch, dass ihr euch eines schoenen Tages wiederseht. :smile:
     
    #9
    tiefighter, 3 Februar 2009
  10. SaveMe
    Gast
    0
    Solange sie keine Beschwerden hat und noch ein paar schöne Tage verbringen kann, lass ihr diese. Genieße die letzte Zeit it deiner Mieze, mach noch ein paar Bilder als erinnerung. Und sobald es ihr schlechter geht, sie Schmerzen hat oder sowas, dann lass sie gehen. Sei in ihrer Nähe und lass sie spüren, dass du da bist in ihrer schwersten Stunde...Nimm Abschied und lass sie dann gehen, wenn ihre Zeit gekommen ist und ihr Leben nicht mehr lebenswert ist.
     
    #10
    SaveMe, 3 Februar 2009
  11. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich kann dich grad sehr, sehr gut verstehen.
    Meine Katze ist letzte Woche gestorben :cry: -aber ich beneide dich grad sehr, denn du kannst in Ruhe Abschied von deinem geliebten Tier nehmen und ich finde es toll, das der Tierarzt die Katze bei dir zu Hause einschläfern wird.:herz:
    Du kannst ihr dabei über das Fell streicheln und sie begleiten, das fehlt mir grad so.
    Wenn der Tierarzt sagt, sie hat anscheinend keine Schmerzen, dann warte noch etwas-aber nicht zu lange.
    Stell dich darauf ein, das es ihr jeden Tag schlechter gehen kann.
    Genieß die letzten Tage mit ihr.
    Wenn sie noch weniger frisst, würde ich den Tierarzt allerdings anrufen damit er die Katze erlöst.
    Du willst sicher nicht das sie dahin vegetiert, deshalb achte auf ihr Verhalten.
    Mein Kater ist auch schon 15, zwar noch topfit aber irgendwann wird auch er über die Regenbogenbrücke gehen :geknickt:
     
    #11
    User 75021, 3 Februar 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Sobald sie Essen oder Flüssigkeit komplett verweigert.
     
    #12
    xoxo, 3 Februar 2009
  13. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Hm, vor der Entscheidung stehen wir auch grad. Unser Hund hat einen Tumor seit einigen Monaten und der Tierarzt sagte auch, solange es ihr noch gut geht, warum einschläfern.
    Und im Moment ist sie superfit (naja, ihrem Alter entsprechend), von daher werden wir da auch noch warten, man merkt ja, wenns nicht mehr geht.
     
    #13
    Félin, 3 Februar 2009
  14. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Wir haben damals auch eine Weile gewartet als unser Kater Aids hatte. Wir haben versucht ihm die letzte Zeit so schön wie möglich zu machen. Allerdings ging es ihm dann über ein Wochenende immer schlechter und es war offensichtlich, dass das für ihn kein angenehmer Zustand mehr war und am Montag haben wir ihn sofort zum Einschläfern gebracht. Wartet nicht zu lange, aber solange sie noch irgendwie "eure" Katze ist, macht ihr eine schöne Zeit.
     
    #14
    Película Muda, 3 Februar 2009
  15. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Mein Hund hatte Brustkrebs und wir haben uns gegen eine OP entschieden, weil es bei dem vorhergehenden Hund das Leiden nur verlängert hat. Es folgten 6 Monate, in denen es ihr noch recht gut ging, aber irgendwann meinte der Tierarzt, sie hätte Schmerzen. Da hat meine Mom sie einschläfern lassen und ich konnte mich nicht mehr verabschieden, weil ich zu der Zeit schon 500km weit weg lebte :cry: Aber wir mussten immer damit rechnen und es war abgemacht, dass wir sie nicht leiden lassen. Ich denke, das ist man seinem Tier schuldig: "That's the price of love."
     
    #15
    Aliena, 3 Februar 2009
  16. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Aber wenn sie wartet bis die katze schmerzen hat usw. dann ist das doch auch nicht viel besser. Ich meine die Katze quält sich ja eigentlich jetzt schon sie frisst kaum etwas. Ich finde das ist Tierquälerei wenn man sie noch länger leben lässt. Sie sollte ja eigentlich nicht erst die Erfahrung machen wie sich starke schmerzen anfühlen und dann sterben. Lieber soll sie ruhig und vorallem schmerzlos sterben und nocheinmal eine schöne Zeit mit der Familie verbringen.
     
    #16
    Party_Girl, 3 Februar 2009
  17. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    OP würde sie nicht überleben, dank Herzinfarkt vor 2 Jahren.
    Klar, wenn sie Schmerzen hätte, würden wir sie auch einschläfern lassen (mir wäre es natürlich am liebsten, wenn sie zuhause im Körbchen stirbt), aber wir sind regelmäßig beim Tierarzt und man merkt ja auch, dass sie momentan nicht leidet.
     
    #17
    Félin, 3 Februar 2009
  18. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Na das klingt doch vernünftig. Alles Gute :knuddel:
     
    #18
    Aliena, 3 Februar 2009
  19. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Also heut gehts ihr schon wieder etwas besser.
    Sie hat heut morgen sogar ein halbes Schälchen Feuchtfutter gefressen :smile:
    jetzt wird sie auf keinen Fall schon eigeschläfert, ich finde sie quält sich noch nicht und das sagt die Tierärztin auch!
     
    #19
    Isa87, 4 Februar 2009
  20. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Die Tierärztin kann leider nicht das fühlen was die Katze fühlt. Auch wenn sie der Ansicht ist sie quäle sich noch nicht sage ich dir sie tut es. Sie frisst kaum noch. Eine normale gesunde Katze frisst nicht mal einfach so ein halbes schälchen. Sie fühlt sich schlecht deswegen frisst sie nichts. Es ist natürlich deine Katze. Aber sie quält sich jetzt schon sie will ja nicht mal mehr richtig fressen allein das ist ein Zeichen dafür. Ich meine klar es ist deine Entscheidung aber wenn deine Tierärztin sagt deine Katze quält sich nicht dann macht sie ihren Job irgendwie nicht richtig. Es ist ja schon was tolles wenn deine Katze ein halbes schälchen frisst sowas sollte normal sein und sowas weiß ein Tierarzt eigentlich auch.

    Ich würde sie nicht länger leiden lassen bis sie gar nichts mehr frisst oder totale schmerzen hat. Wenn du bis dahin wartest wird sie sich zu tode quälen. Klingt hart ist aber so deine katze kann dir nicht sagen wie es ihr geht aber man sieht es. Ich kann das hier rauslesen. Aber es ist deine Entscheidung. Ich wünschte nur du würdest es nicht nach deinen Bedürfnissen machen sondern nach denen deiner Katze.
     
    #20
    Party_Girl, 4 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gehen lassen
Mr.Anonym36
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2016
4 Antworten
DeinMädchen
Kummerkasten Forum
29 Dezember 2013
6 Antworten
_schlaflos_
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2012
9 Antworten