Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann in's Ausland gehen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von xoxo, 29 November 2009.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich darf mir aussuchen, wann ich mein Auslandssemester machen will.
    Aber ich kann mich nicht entscheiden und habe deswegen eine Pro- und Contra-Liste angefertigt:

    August 2010 – Februar 2011

    + Ich wäre sobald wie möglich in den USA
    + Ich verbringe Halloween und Thanksgiving in den USA
    + Ich verpasse in Deutschland nur ein Semester (WS 2010/2011)
    + Ich komme mit all den Freshman an, die auch neue Freunde finden müssen
    - Ich habe noch 7 oder 8 Monate um mehr Geld für Reisen hinzuzuverdienen
    - Ich verreise für 7 Monate
    - Wetter:
    Sep 24°C (Unistandort)
    Okt 17
    Nov 9
    Dez 2
    Jan -3 (Reise in den Mittleren Westen)
    Feb 17 (Reise in den Süden)

    Dezember 2010 – Juli 2011
    + Ich verreise für 8 Monate
    + Ich verbringe Weihnachten, New Years Eve, Ostern, Mardi Gras, St. Patricks Day, meinen Geburtstag und 4th of July in den USA
    + Ich bin für den Campingurlaub meiner amerikanischen Familie (mind. 50 Personen) da
    + Ich könnte zum Spring Break nach Miami oder Cancun fliegen.
    + Ich habe noch 1 Jahr um mehr Geld für Reisen hinzuzuverdienen
    + Wetter:
    Jan -1°C (Unistandort)
    Feb 1
    Mär 7
    Apr 13
    Mai 20
    Jun 23 (Reise in den Mittleren Westen)
    Jul 34 (Reise in den Süden)
    - Ich verpasse in Deutschland zwei Semester (WS 2010/2011 und SoSe 2011)
    - Ich muss noch ein Jahr warten, bis ich wieder amerikanischen Boden unter den Füßen habe
    - Ich komme erst im zweiten Semester der Freshman an, die meisten werden schon ihre Clique gefunden haben

    Die zweite Option hat einen ziemlich großen Kontrapunkt (Verlängerung des Studiums, aber ich würde in der Regelstudienzeit bleiben).
    Wie würdet ihr euch entscheiden?
     
    #1
    xoxo, 29 November 2009
  2. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    An sich spricht ja viel mehr für die 2. Option.
    ABER dir würde ich wg Fernweh zur 1. raten..
    Wie kommts eig, dass du immernoch in der Regelstudienzeit bleiben würdest?Du studierst ja nich erst seit gestern..
     
    #2
    User 46728, 29 November 2009
  3. glashaus
    Gast
    0
    Würde die zweite Option wählen, wenn du in der Regelstudienzeit bleibst, hat das Verpassen von 2 Semestern ja eigentlich keinen nennenswerten Nachteil.
     
    #3
    glashaus, 29 November 2009
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Wenn das Fernweh nicht zu groß ist, würde ich die zweite Variante wählen...
    Dass sich das Studium dadurch verlängert finde ich nicht wirklich schlimm (auch nicht, wenn es dann etwas länger als die Regelstudienzeit dauern würde). - Danach bleibt immer noch mehr als genügend Zeit, um zu arbeiten und die vielen tollen Erlebnisse sind ein halbes Jahr "Zeitverlust" doch allemal wert... denn zumindest hört es sich für mich so an, als ob dir etwas an den ganzen Feiertagen, dem Campingurlaub und Spring Break liegt.
     
    #4
    User 44981, 29 November 2009
  5. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Off-Topic:
    DAS würde mich auch mal interessieren... :ratlos:


    Ich finde, dass du deine Entscheidung von merkwürdigen Faktoren abhängig machst. Ist es wirklich wichtig, wie das WETTER sein wird? Wenn du über mehrere Monate dort sein wirst, wirst du so oder so verschiedene Jahreszeiten haben.

    Überleg' doch lieber, wie das Kursangebot in den verschiedenen Semestern an deiner Austauschuni sein wird, wie deine finanzielle Lage sein wird (das tust du ja schon), und auch wie die Flugpreise sind (dafür ist es allerdings noch viel zu früh).

    Off-Topic:
    Wenn du so Sehnsucht hast, dann flieg doch zwischendurch in den Semesterferien rüber. Das mache ich auch 1-2 mal im Jahr, weil ich niemals 1 Jahr oder länger warten könnte. Die Flugpreise sind schon seit einiger Zeit echt günstig, wenn man gut plant..
     
    #5
    User 39498, 30 November 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mein Studiengang ist auf 9 Semester ausgelegt und ich bin gerade mal bei der Häfte. :ratlos:

    Ja, es macht einen Unterschied, ob ich im Spätsommer bis im tiefen verschneiten Winter da bin, oder ob ich Winter, Frühling und Hochsommer miterleben darf. Ich bin ein absoluter Sonnen und Sommer Mensch und im Herbst/Winter verfalle ich für eine Weile in depressionsähnliche Zustände.

    Ich bin fast fertig mit meinem Studium, dass Kursangebot in beiden Semestern ist egal, ich kann eh nur 3 oder 4 Kurse belegen und da wird sich auf jeden Fall etwas finden, egal wann ich gehe.

    Ich habe mal nach Flugpreisen geschaut, wenn ich im Januar - Juli 2010 gehen würde und Multicity Flight (5 Ziele) war nur knapp über $ 1000. :eek:

    Zwischendurch hinfliegen kommt nicht in Frage, ich will Geld für mehr Reisen innerhalb des Auslandssemesters sparen.
     
    #6
    xoxo, 1 Dezember 2009
  7. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Dann flieg im Sommer:zwinker: Januar bis Juli.

    9 Semester?B.A.?
     
    #7
    User 46728, 1 Dezember 2009
  8. GreenEyedSoul
    0
    Auch das kommt vor. Ist doch hier aber eigentlich voll egal. Sie wird schon wissen, wie lange ihr Studium dauert und ob sie trotz eines Auslandsaufenthalts noch während der Regelstudienzeit fertig wird.

    Ich würde mich für die zweite Variante entscheiden. Erstens hast du einen Monat länger Aufenthalt. Zweitens ist das Wetter viel schöner (wäre für mich auch wichtig, gerade wenn man die Wahl zwischen Kälte und warmen Temperaturen hat). Und außerdem hast du mehr Zeit, um Geld zu sparen, um dann richtig tolle Ausflüge zu unternehmen.

    Die zwei Semester die dadurch wegfallen, kannst du dir ja scheinbar leisten, von daher würde ich mir darüber keinerlei Gedanken mehr machen.
     
    #8
    GreenEyedSoul, 1 Dezember 2009
  9. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Ach das war doch nur Interesse:confused:
     
    #9
    User 46728, 1 Dezember 2009
  10. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Gut zu wissen, und auch hier: reines Interesse. :smile:

    Das heißt, du machst das Auslandssemester nur, damit du das Visum bekommst und so länger als 3 Monate bleiben kannst, richtig?

    Das ist - meiner Erfahrung nach - jetzt noch nicht wirklich aussagekräftig. Könnte in ein paar Monaten billiger oder auch teurer sein. Oft ist es günstiger, nur einen Multi-Stopp-Flug mit zwei unterschiedlichen Flughäfen zu buchen (ich bin z.B. im Mai nach Boston und zurück von Detroit für 310 Euro geflogen..)

    Mal im Ernst, dir geht es hauptsächlich darum, auf "amerikanischem Boden" zu sein und deine Freunde zu sehen.
    Dann mach doch lieber dein Studium fertig und gehe dann rüber? Du kannst dich entweder um ein B-2 Visum bemühen (mehr als abgelehnt werden kann es ja nicht) oder 3 Monate einreisen, einen Ausflug nach Canada oder Mexico machen und dann wieder einreisen... dann hast du alle Zeit der Welt, quer über den Kontinent zu reisen, ohne noch Unistress zu haben. Viele meiner Freunde sind grade in den USA im Auslandssemester und die haben nicht sonderlich viel Zeit, um zu reisen..!

    Und dann kannst du auch dir aussuchen wie viele Sonnenstunden du mitnimmst und wieviel Grad es dann wo hat..
    Irgendein Problem gibt's doch immer. Erst wolltest du nach Südkorea, aber da würdest du nicht genug Sex kriegen, höchstens wenn du in der Nähe der Army Base wärst (ich erinnere mich noch gut an den Thread). In die USA kannst du nur zur richtigen Jahreszeit, ansonsten ist es nicht toll genug.
    Entweder du kannst dich dafür begeistern, was möglich ist, oder du machst das unmögliche möglich (z.B. zwischendurch rüberfliegen oder nach dem Studium hingehen). Mehr Möglichkeiten gibt es meiner Meinung nach nicht.
     
    #10
    User 39498, 1 Dezember 2009
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich mache das Auslandssemester, weil es mir die Chance bietet an dem Leben einer amerikanischen Universität teilzunehmen ohne horrende Gebühren dafür zahlen zu müssen.

    Das mich meine Familie und Freunde sehen wollen, dass ich aber auch an Orte möchte, die ich noch nicht gesehen habe, dürfte klar sein, aber es ist nicht der Hauptgrund schlechthin.

    Nach meinem Studium werde ich eh wieder irgendwohin gehen, vielleicht wieder USA, vielleicht England, Australien, Südafrika, mal sehen. Um zu arbeiten, nicht primär um zu reisen.

    Übrigens finde ich es mit Verlaub gesagt scheiße, Korea auf das Sexproblem zu reduzieren. Ich habe vier Probleme genannt und das du dir ausgerechnet das aussuchst ist ... es beeinflusst definitiv die Wahrnehmung anderer User, dabei war/ist das Problem meiner immer älter werdenden Großeltern viel wichtiger. Ich kann in die USA auch jahreszeitenunabhängig, ich habe dir bloß erklärt, warum ich die Entscheidung auch vom Wetter mit abhängig mache bzw. das Wetter zumindest als ein Faktor hinzuziehe. Es ist ein Punkt von vielen, genau wie bei Korea. Übrigens wollte ich nicht bloß nach Korea, sondern entweder nach Korea oder in die USA. Meiner Meinung liest sich deine Zusammenfassung wie eine Halbwahrheit, da steckte viel mehr dahinter als Korea - Sex und USA - Wetter.
     
    #11
    xoxo, 1 Dezember 2009
  12. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Mir ging es gezielt darum, die Entscheidungsgrundlagen in beiden Threads - ich weiß, das es um Korea vs. USA ging! - zu vergleichen. Dabei gibt es in meiner Wahrnehmung sowohl (objektiv gesehen) wichtige als auch eher unwichtige Punkte.

    Und ich kann mir nunmal einfach nicht vorstellen, warum das Wetter tatsächlich einen SO großen Einfluss hat. Du hast extreme Sehnsucht, willst unbedingt wieder hin, also spricht eigentlich alles dafür, so bald wie möglich hinzufliegen.
    Da ist aber das Wetter nicht warm genug.
    Was ist denn stärker? Die Sehnsucht nach den USA oder der Wunsch, die besten Wetterbedingungen zu haben?
    Diese Frage kannst eh nur du beantworten.

    Du hast eben sehr einzigartige Entscheidungsgrundlagen die nicht jeder User teilt. Da musst du schon damit rechnen, dass man das auch mal hinterfragt - denn vielleicht würde es die Entscheidung ja erleichtern, wenn du den ein oder anderen Grund loslässt?

    Wie würdet ihr euch entscheiden? - Ich würde im September gehen. Wenn du dein Studium schneller fertig hast, kannst du auch schneller wieder rüber oder woanders hin gehen. Ein Monat macht für mich nicht den riesen Unterschied, den holst du wieder auf.
     
    #12
    User 39498, 1 Dezember 2009
  13. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich wuerde im Sommer gehen, weil du dann laenger bleiben kannst. Das mit den Semestern verpassen kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Meine "Scheine" aus dem USA Studium konnte ich alle in Deutschland anrechnen lassen und mein Studium hat sich dadurch nicht verlaengert.
     
    #13
    User 29290, 1 Dezember 2009
  14. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Kommt aufs Fach an, denke ich. Ich könnte mir nur in Ausnahmefällen Scheine ausm Ausland anrechnen lassen.

    Ich würde im Winter gehen, weil du dann nur ein Semester verpasst. Kommt allerdings auch drauf an, wie geil du auf den Arbeitsmarkt bist :zwinker: Wenn selbiger für dich nur unwesentlich interessant ist, dann würde ich den Sommer wählen.
     
    #14
    Asti, 1 Dezember 2009
  15. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Leider ist das im B.A.-System nicht so einfach. Nicht selten werden die Scheine nicht anerkannt oder man bekommt statt 15 KP einfach mal 3.
     
    #15
    User 46728, 1 Dezember 2009
  16. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Das hängt aber dann auch von der Uni ab. Bei uns gab es da keine Probleme, da von vornherein schon festgelegt werden sollte, welche Kurse man belegen wollte und wofür man sie anrechnen lassen wollte. Das wurde dann abgesprochen und war gut. Falls man zwischendurch was ändern wollte, als man da war, konnte man per Mail das mit denen absprechen und wusste, wo man steht.
    Alle, die ich kenne und die von unserer Uni aus ins Ausland gegangen sind, konnten ihre Scheine genau so anerkennen, wie sie es wollten - unabhängig davon, ob es eine Partneruni war oder nicht.
     
    #16
    Guzi, 1 Dezember 2009
  17. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich würd nicht zwei Semester für 7 Monate Auslandsaufenthalt verpassen wollen und daher Sep. 2010 fliegen.
     
    #17
    User 7157, 1 Dezember 2009
  18. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Off-Topic:
    Bei mir an der Schule ist es so, dass Auslandssemester ohne Probleme anerkannt werden und sich die Studienzeit dadurch nicht verlängert. Hängt mit Sicherheit von der Schule ab. :smile:
     
    #18
    User 53338, 1 Dezember 2009
  19. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich hab sowas im Rahmen des Bildungsstreikes mitbekommen,dass Kurse im Ausland nicht bzw nur geringfügig anerkannt wurden, obwohl man s vorher abgeklärt hat. Bin aber nciht selber betroffen..
     
    #19
    User 46728, 1 Dezember 2009
  20. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Deinem Countdown zu Folge hast du dich wohl für die Januarlösung entschieden.

    Für welche Uni hast du denn nun durch komplizierte Auswahlverfahren das Stipendium bekommen?
     
    #20
    User 39498, 3 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - in's Ausland gehen
Evanius
Off-Topic-Location Forum
28 April 2013
3 Antworten
eorah
Off-Topic-Location Forum
10 August 2012
5 Antworten
Linguist
Off-Topic-Location Forum
20 Februar 2008
7 Antworten
Test