Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann ist es am ungefährlichsten?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Omat, 2 Juli 2004.

  1. Omat
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wann ist es am ungefährlichsten mit einer Frau zu schlafen?

    1. Direkt nachdem sie ihre Tage hatte?

    2. Direkt vor ihren Tagen?

    Würd mich mal ganz brennend interessieren!
     
    #1
    Omat, 2 Juli 2004
  2. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    es ist immer gefährlich mit einer frau zu schlafen! :smile:
    die dunkelziffer der bei sex gestorbenen männer ist beträchtlich.

    spass beiseite.
    zu verhüten in dem frau nicht verhütet ist eine heikle sache. da ist erfahrung mit dem eigenen weiblichen körper gefragt.
    temperatur, scheidenschleim u.s.w.

    ein tag nach dem "roten indianer" poppen wir noch ohne tüte. dann kommt eine zeit des leidens 7-10 tage mit tüte und dann geht wieder das freie schiessen los.

    aber das ist keine genaue verhütungmethode. schade das meine süsse hier nicht schreibt. sie könnte das genau erklären.

    lg
    kerl
     
    #2
    kerl, 2 Juli 2004
  3. Omat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Zu 1. krasse Antwort :zwinker:

    Zu 2. Mich interessierts ja nur rein theoretisch. Am ersten Tag nach ihren Tagen wird sie wohl noch nicht so empfänglich für meine kleinen Zappler sein, oder?
     
    #3
    Omat, 2 Juli 2004
  4. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    kann ich dir nicht sagen.
    meine süsse wartet förmlich darauf. und dann muss ich ran.
    ob ich will oder nicht. :grin:

    lg
    kerl
     
    #4
    kerl, 2 Juli 2004
  5. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Dazu müste sie wirklich genau ihre Zyklusdaten beobachten. Erst wenn man genaus Zyklusdaten hat, die täglich aktuell und genau geführt werden kann man sagen wann der Eisprung ist, und damit lokalisieren wann es ungefährlich ist.

    Bei Teenagern mus man immer bedenken das sich der Zyklus auch mal verschieben kann nach vorne oder hinten, das heist der Eisprung kann mal sehr früh oder aber auch sehr spät sein, so das beide Vaarianten gefährlich wären.

    Wenn sie genaue Beobachtungen mittels Temperaturmessung oder so machen würde, dann könnte man anhand der Temperaturkurve nachvollziehen wann der Eisprung ist und würde auch erkennen ob er sich mal verschiebt.

    Ohne eine Verschiebung einzurechnen kann man pauschal aber sagen, das kurz vor den Tagen der Eisprung vorbei ist (ca 14 Tage vorher ist der Eisprung) von daher kann man da poppen. Kurz nach den Tagen ist etwas riskanter, das ist abhängig von der Zykluslänge, hat sie einen kurzen Zyklus ist es eher gefährlich, hat sie einen längeren ist es bis zu einem gewissen Grad kein Problem.

    Mal als Beispielrechnung ich hab ne Zykluslänge von 33 Tagen. An Tag 18-19 ist immer mein Eisprung.
    Das heist ich kann bis ca den 11 Tag im Zyklus poppen, und ab dem 21 wieder.
    (Zyklus ist logicherweise der Zeitabschnitt vom 1. Tag der Periode, bis zum letzen Tag vor der nächsten)......sprich Zyklustag 11 ist bei mir 7 Tage nach der Periode.

    Aber ich stelle auch jeden Morgen Temperaturmessungen an um zu sehen ob der Zyklus regelmäsig bleibt. Ohne diese würde ich mich auf so pauschale Aussagen nie verlassen.

    Wenn dich das mit der Temperatur noch interesiert es funkt wie folgt. Die Temperatur ändert sich zyklisch mit.
    In der Zeit zur Periode, bzw kurz dannach ist sie recht niedrig----kurz vor dem Eisprung steigt die temperatur und erreicht zum Eisprung ihren Höhepunkt. Nach dem Eisprung schwankt sie ein bissel aber immer noch leicht erhöt um dann mit dem Beginn der Periode wieder zu sinken.


    Und wegen deiner Frage mit dem empfänglich, wenn du pech hast, hat sie in dem gerade begonnenen Zyklus durch Streß ect mal ihren Eisprung recht früh. und schwups kanns passieren, du must bedenken das Spermien bis zu 5 Tage in ihr überleben können
    Kat
     
    #5
    Sylphinja, 2 Juli 2004
  6. :rolleyes2
    Ausprobieren solltet ihr das aber nur, wenn ich auch damit leben könntet in nem dreiviertel Jahr Eltern zu sein!
    Sonst würde ich das NICHT AUSPROBIEREN!!
     
    #6
    smileysunflower, 3 Juli 2004
  7. Omat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Des war nur eine Frage des Interesses. Sie nimmt die Pille und zuverlässig, hab aber irgendwie Angst. Vertrau der Pille nicht so ganz. Weiß auch nicht warum. Hab mich gestern mal überwunden ohne zusätzliches Kondom mit ihr zu schlafen. War ganz lustig... bin aber trotzdem irgendwie verunsichert.
     
    #7
    Omat, 3 Juli 2004
  8. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Wenn sie die Pille nimmt ist das Ganze eh hinfällig, dann hat sie keinen Eisprung, eben der wird ja durch die PIlle underdrückt.

    @smileysunflower....das ist nicht ganz richtig, ich verhüte seit 2 Jahren mit dem ladycomp der auf der Temperaturbasis funktioniert, und hatte noch keine Probleme damit.

    Kat
     
    #8
    Sylphinja, 3 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten