Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann ist Körperverletzung Körperverletzung ?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von carbo84, 4 November 2007.

  1. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Nur mal eine rein theoretische Frage.

    Soweit ich weiß ist Körperverletzung ein Offizialdelikt und wird von der Polizei auch ohne Anzeige des Geschädigten verfolgt, d.h. doch auch wenn derjenige nichts gegen die Körperverletzung hat.

    Aber wann ist Körperverletzung denn Körperverletzung ? Wenn sich zwei Boxer schlagen wäre die Polizei ja auch nie auf die Idee gekommen, einen wegen Körperverletzung festzunehmen.

    Wenn ich mich jetzt mit nem Freund zum Spaß prügle (habe es nicht vor^^), dürfte die Polizei dann einen von beiden anzeigen auch wenn wir quasi "Sport" betreiben ???

    lg
     
    #1
    carbo84, 4 November 2007
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Da gibt es etwas, das nennt sich "rechtfertigende Einwilligung". :zwinker: Will heißen, wenn zwei sich einverständlich prügeln, dann ist das zwar immer noch eine tatbestandsmäßige Körperverletzung, sie ist aber nicht rechtswidrig und damit auch nicht strafbar.

    Dasselbe gilt z.B. auch bei Operationen bzw. sonstigen ärztlichen Behandlungen, bei denen deine körperliche Integrität irgendwie verletzt wird. Auch das ist ja prinzipiell eine Körperverletzung, weil du aber einwilligst, ist sie nicht strafbar.
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 4 November 2007
  3. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    besser hätte ichs nciht formulieren können, danke dass du mir die arbeit abgenommen hast :smile:
     
    #3
    SunShineDream, 4 November 2007
  4. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Genau so ist das keine Körperverletzung wenn du im Rahmen der Notkompetenz jemandem einen Zugang legst o.ä.

    Das zählt sonst auch zur Körperverletzung, wenn die Person jetzt aber nicht anderweitig (weniger Verletzende Maßnahmen) behandelt werden kann und bewusstlos ist, kann man sie einfach zum Partyigel machen :smile:
     
    #4
    Bernd.das.Brot, 4 November 2007
  5. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    @ Sternschnuppe :

    Okay danke ! Aber wie weit geht das ? Wenn man jemanden sagen wir bei Sado-Maso-Spielen halb tot schlägt, wo beginnt dann die Strafbarkeit ?
     
    #5
    carbo84, 4 November 2007
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Die körperliche Integrität ist ein disponibles Rechtsgut, das heißt, man kann freiwillig darauf verzichten bzw. in eine Verletzung einwilligen. Das Leben ist dagegen indisponibel, in eine Tötung kann man nicht einwilligen (deshalb ist auch Tötung auf Verlangen strafbar).

    Man kann prinzipiell durchaus auch in schwerere Verletzungen einwilligen - bei einer Operation ist das ja häufig auch der Fall. In eine Tötung (im Sinne einer vorsätzlichen Tötung) kann man dagegen nicht einwilligen. Da verläuft also die Grenze.
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 4 November 2007
  7. Hexchen
    Hexchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    1
    Single
    Wir hatten das Beispiel grad in der Schule und da hieß es dass Körperverletzung nur bestraft wird wenn derjenige, der was abgekriegt hat, den anderen anzeigt. :ratlos:
     
    #7
    Hexchen, 4 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Körperverletzung Körperverletzung
Yannick
Off-Topic-Location Forum
8 Februar 2013
4 Antworten
Slayer666
Off-Topic-Location Forum
6 Januar 2010
4 Antworten
Zanzarah
Off-Topic-Location Forum
14 Dezember 2006
49 Antworten