Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann ist man eigentlich zusammen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Emilie, 24 Januar 2010.

  1. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Hallozusammen!

    Ich weiss die Frage hört sich vielleicht etwas blöd an, aber ich frage mich gerade ernsthaft, wann eine Beziehung offiziell als solche gilt. Ich meine so einfach wie zu ganz jungen Zeiten, als man JA auf dem Zettelchen ankreuzen konnte, ist es ja jetzt nicht mehr:zwinker:

    Wenn ich so zurückdenke an meine Exfreunde hat man das entweder irgendwann mal im Gespräch thematisiert oder es war einfach absolut selbstverständlich, dass es für beide eine richtige Beziehung war. Momentan habe ich gerade so einen Kandidaten, bei dem ganz schwierig zu sagen ist, als was er uns jetzt sieht... er ist allgemein zurückhaltend, was das angeht und redet selten über Gefühle, etc. (habe ihn schon mal erwähnt gehabt in einem anderen Thread). Klar, jetzt werdet ihr mir wohl sagen, ich solle ihn darauf ansprechen, aber ich will ihn ja nicht vor den Kopf stossen. Kann schliesslich sein, dass es für ihn einfach noch zu früh ist zu sagen, was das werden soll. Ich weiss, dass er an keinem Abenteuer interessiert ist, aber das heisst ja nicht automatisch, dass er jetzt eine Beziehung mit mir will...

    Wie war das bei euch? Habt ihr das irgendwann mal konkret angesprochen oder so? Und wie lange ging das bis es dazu kam?

    Liebe Grüsse
    Emilie
     
    #1
    Emilie, 24 Januar 2010
  2. Luna.tic
    Luna.tic (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    3
    nicht angegeben
    Nach unserem ersten Kuss hatten wir uns häufiger getroffen und ziemlich viel Zeit miteinander verbracht. Dann kam irgendwann die Frage ob und seit wann wir denn zusammen sind. Dann haben wir einfach darüber geredet und für uns war es klar, dass wir zusammen sind :jaa:

    LG Luna.tic
     
    #2
    Luna.tic, 24 Januar 2010
  3. Bla-Bla-Bla
    Benutzer gesperrt
    498
    0
    9
    Verlobt
    Bei uns war das so: Wir haben uns das erste mal geküsst und ich hab anschließend in seinen Armen gelegen. Da fragte er, ober mich jetzt "seine Freundin" nennen dürfe. Und ich bejahte. Und seitdem sind wir zusammen :zwinker:.

    Aber ganz allgemein kann man das natürlich nie festlegen. Es ist wohl immer von Fall zu Fall unterschiedlich.
     
    #3
    Bla-Bla-Bla, 24 Januar 2010
  4. Natürlich wird das in einem Gespräch über die Vorstellungen einer Beziehung getroffen.
    Man spricht darüber wie man es sieht, wie man mit der Person weiterleben will, setzt die Grenzen, wo beginnt fremdgehen, wird es eine offene Beziehung, monoamoröse Beziehung usw.
    Ein Gespräch über Vorstellungen und Möglichkeiten, wie man das gemeinsame zusammenleben sieht.
     
    #4
    Chosylämmchen, 24 Januar 2010
  5. mondiane
    Gast
    0
    Hey Emilie! Mir ging's da mal genauso wie dir...aber irgendwann finde ich sollte es schon angesprochen werden! Ob du ihn nun evtl. vor den Kopf stossen wirst oder nicht! Ich mein es kann ja nicht die ganze Zeit so weitergehen, dass du dir unsicher bist und du das Zusammensein mit ihm aufgrund deines Unwissens nicht nicht wirklich geniessen kannst! Lieber Klartext haben, als sich immer den Kopf zu zerbrechen oder aber auch einfach nur die Gegenwart geniessen ohne das Verhältnis zueinander zu betiteln...

    Überleg einfach wie du dich so jetzt fühlst! Wenn du abwarten kannst bis was von ihm kommt und die Zeit bis dahin einfach geniesst ist das genauso eine gute Entscheidung, wie es ihm einfach zu sagen oder in irgendeinerweise anzudeuten, dass du gerne seine Freundin wärst!

    Ich hoffe, dass alles gut endet!
     
    #5
    mondiane, 24 Januar 2010
  6. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ich habe es bisher nur so erlebt, dass man konkret fragte: "Sind wir jetzt ein Paar / zusammen?", und zwar meist unmittelbar nach dem ersten Kuss, da schon ein Kuss für mich sehr viel bedeutet und ich das wohl auch ausstrahle, die betreffenden Herren also nicht von der Frage überrumpelt waren, weil sie es nur als "harmloses" Rumknutschen interpretiert hatten.
     
    #6
    User 92211, 24 Januar 2010
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meistens habe ich die Sache einfach so laufen lassen und wurde dann irgendwann als "meine Freundin" vorgestellt. Diesmal wollte ich Klarheit, und ich habe das Thema nach 10 oder 14 Tagen angesprochen. Er musste sich ja nicht gleich festlegen, sondern einfach mal darüber nachdenken und ein paar Tage später ist er von alleine drauf gekommen und hat mir gesagt, wie er uns sieht.
     
    #7
    xoxo, 24 Januar 2010
  8. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    bei mir war es auch immer so, dass nach dem ersten kuss darüber geredet wurde.
    außer bei meinem letzten freund. nach unserem ersten kuss sind noch 2 tage vergangen, an denen wir fast pausenlos zusammen waren ohne darüber zu reden. gerade als ich mir vorgenommen hatte ihn zu fragen, was genau das mit uns nun ist, meinte er dann: ich hätte nie gedacht, dass ich jetzt hier mit meiner freundin sitzen würde.
    ich war erstmal baff. ich hätte zumindest gerne darüber gesprochen.aber da es das war, was ich auch wollte, habe ich auch nicht widersprochen :grin:
     
    #8
    User 90972, 24 Januar 2010
  9. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich finde, man ist zusammen, wenn beide wissen, das sie sich lieben. Jeder kann das natürlich anders definieren. Wir waren auch nach dem 1. Kuss zusammen. Aber bis es dazu kam hat es 2 Monate gedauert Ich finde man ist erst zusammen, wenn man wirklich in der Partnerschaft drin ist. Wenn man weiß ( hört sich jetzt blöd an ) man kommt nicht mehr so einfach aus der Sache raus ( wenn man das denn möchte). Ich denke wenn man mit jemanden nur 2 Monate zusammen ist, ist es einfacher schluss zu machen, als wenn man 4 jahre zusammen ist.
     
    #9
    Party_Girl, 24 Januar 2010
  10. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Genau so und nicht anders.

    ThirdKing
     
    #10
    ThirdKing, 24 Januar 2010
  11. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Deine Frage, Emilie, ist überhaupt nicht blöd. Es gibt sehr oft Situationen, bei denen frau nicht weiß woran sie ist. Und offiziel erklärt wird der Beginn einer Beziehung auch nur äußerst selten.

    Normalerweise entsteht ein Gefühl von Sicherheit, wenn die Beziehung sich festigt. Vermittelt er dir dieses Gefühl von Sicherheit? Scheinbar nicht, ansonsten würdest du dir diese Fragen nicht stellen.

    Hier sind einige Indikatoren dafür, ob er es ernst mit dir meint:

    - er will dich regelmässig sehen, mindestens 2 mal die Woche
    - er meldet sich zwischendurch
    - er schreibt unter seinen SMS "Kuss", "Ich vermisse dich", "Ich denke an dich" o. ä.
    - er möchte die Rechnung übernehmen, wenn ihr ausgeht
    - er möchte ein Foto von dir haben
    - er hat ab und zu kleine Überraschungen oder Geschenke für dich
    - er bittet dich darum dich nicht mit anderen Männern zu treffen
    - er bezeichnet dich als "seine Freundin"
    - er stellt dich seinen Freunden und Kollegen vor
    - und natürlich sollte er irgendwann auch "ich liebe dich" sagen. Wenn das nach einem halben Jahr immer noch nicht kommt, sehe ich schwarz.

    Du schreibst, dass er zurückhaltend ist. Dann kann ich dir dazu raten noch ein Tick zurückhaltender als er zu sein und sein Verhalten genau zu beobachten.
     
    #11
    Pretty Brünette, 24 Januar 2010
  12. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Wieso denn noch zurückhaltender als er?
     
    #12
    Aily, 24 Januar 2010
  13. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Naja, da kann man noch zustimmen...

    Bis auf die zwei Punkte, die ich aus der Liste gestrichen hab, mach ich das alles nicht. Ich würde eher schwarz sehen, wenn er es machen würde... eine Beziehung entsteht nicht dadurch, dass es ihr die Fressalien bezahlt oder Geschenke macht.

    Genau das würde ich nicht tun. Schonmal drüber nachgedacht, was ist, wenn er das Gleiche macht?
    Wenn er zurrückhaltend ist, dann macht er das, weil er sich auch nicht sicher ist. Er beobachtet ihr Verhalten, um zu prüfen, ob sie überhaupt Intresse an ihm hat... das läuft dann darauf raus, dass keiner von beiden was macht, weil beide denken, dass der jeweils andere kein Intresse hätte. Passivität ist der "Beziehungskiller" nummer eins, weil die Beziehungen schon im Vorfeld zerstört werden.

    @TS: Wenn du ihn haben, willst solltest du schon nen bisschen ws riskieren und Eigeninitiative Zeigen.

    ThirdKing
     
    #13
    ThirdKing, 24 Januar 2010
  14. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Weil sie ihn nur so besser einschätzen kann.

    Würde sie mehr Initiative ergreifen als er, dann würde sie nie sicher sein können erwidert er ihre Avancen nur aus Höflichkeit, aus Bequemlichkeit, weil sich gerade nichts besseres anbietet oder hat er echtes Interesse. Das erfährt sie, wenn sie ihn machen lässt.

    Ach ja, Emilie, ich rate dir auch noch dringend davon ab, ihn auszufragen wie er zu dir steht. Aber ich denke, du ahnst schon selber, dass dies kontraproduktiv ist.
     
    #14
    Pretty Brünette, 24 Januar 2010
  15. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Stimme da ja zu, aber hat er bei so einer Vorgehensweise nicht das Gefühl, dass sie das ganze garnicht will? Aber die Gefahr besteht ja immer, wenn man sich zurückhält denke ich.
     
    #15
    Aily, 24 Januar 2010
  16. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Na ja, nein er vermittelt mir kein Gefühl der Sicherheit und ich wüsste lieber wo wir stehen, weil meine Gefühle immer stärker werden, aber wir gehen jetzt auch noch nicht sooo lange zusammen aus. Zudem redet er wie gesagt eigentlich gar nicht über seine Gefühle, ich habe bisher genau zwei Komplimente von ihm bekommen. Seine Nachrichten sind typisch "Mann" knapper als knapp, in Sachen Buchstaben sparen ist er ein echter Held, scheint mir.
    Melden tut er sich regelmässig, allerdings nur dann, wenn er nach einem Treffen fragt, also so 2-3 Mal pro Woche! Seinen Freunden wollte er mich schon vorstellen, aber ich hatte damals keine Zeit, um mich mit ihm zu treffen.

    Aber ich denke das wäre doch eher kontraproduktiv in diesem Fall noch zurückhaltender zu sein als er, oder? Schliesslich kommen wir so dann gar nirgends mehr hin...
    Ich glaube, ich werd mich einfach mal vorsichtig an eine Art Gespräch darüber herantasten ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen...
     
    #16
    Emilie, 24 Januar 2010
  17. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Keiner hatte den anderen so wirklich richtig gefragt. wir waren einfach zusammen. Und das schon über 3 Jahre nun.

    LG ViolaAnn
     
    #17
    ViolaAnn, 24 Januar 2010
  18. schneeball10
    0
    Hallo Emilie,

    ich war in einer ähnlichen Situation. Mein Freund spricht auch selten über seine Gefühle.

    Es lief dann bei uns in etwas so ab, dass ich ihn irgendwann gefragt hatte: "Bin ich deine Freundin?" Er hatte daraufhin antwortet mit: "Wenn ich dein Freund bin." Ich sagte "ja".
    Und so war es zwischen uns geklärt.
     
    #18
    schneeball10, 24 Januar 2010
  19. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Für mich ist man "Zusammen", wenn man über das Thema gesprochen hat. Es als selbstverständlich zu erachten, dass mein Partner die gleiche Meinung wie ich hat find ich etwas blauäugig, in manchen Fällen sogar naiv!
     
    #19
    Fluxo, 24 Januar 2010
  20. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Wie jetzt? Du willst deine Freundin nicht regelmässig sehen, meldest dich kaum bei ihr, schreibst ihr nichts Nettes, lädst sie nicht ein und sagst ihr nie, dass du sie liebst? Na ja, wenn es Frauen gibt, die das Spiel mitmachen, dann - bitte. Ich persönlich würde da rechtzeitig aussteigen.

    Wenn sie stets positiv auf seine Bemühungen reagiert und ihm z. B. sagt/zeigt, dass sie sich freut ihn zu sehen, wenn er nach einem Treffen fragt, dann besteht diese Gefahr nicht.

    Das klingt sehr gut! Also lass ihm einfach mal noch etwas Zeit und hab Geduld!

    Auch wenn du das Thema vorsichtig anschneidest, wird er checken worauf du hinaus willst und du könntest ihn damit verschrecken. Warum dieses Risiko eingehen, wenn es doch bisher recht gut läuft? Wie gesagt, Ungeduld zahlt sich in solchen Fällen meistens nicht aus.
     
    #20
    Pretty Brünette, 24 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man eigentlich zusammen
petite-coquine
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2016
11 Antworten
robtom
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
4 Antworten
Freiwild
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2016
42 Antworten
Test