Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann ist man "zusammen"? / Über Gefühle reden

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Froggy, 9 Mai 2004.

  1. Froggy
    Gast
    0
    Hallo Ihr,

    mir geht seit einiger Zeit eine Frage durch den Kopf, die ich mir nicht beantworten kann. Manch einer möge vielleicht lachen, aber ich stelle sie Euch trotzdem:

    Ab wann ist man "zusammen"?

    Ich höre immer Freunde und andere Leute reden, "wir sind zusammen seit", "wir feiern am soundsovielten unser Einjähriges", "der und die sind seit letzte Woche zusammen" usw.... Das kann ich nicht ganz verstehen. Ich meine, es gibt doch keinen Zeitpunkt ab dem man definitiv sagen kann: Stunde Null unserer Beziehung. Zuneigung und Liebe entwickeln sich doch allmählich, und nicht zeitlich festlegbar. Sicher kann man sagen "da haben wir uns kennengelernt" oder sich an bestimmte Dinge erinnern, z.B. den ersten Kuss, aber auf mich wirkt das eher wie ein Wettlauf mit der Zeit, wer ist schon länger "zusammen", wer kann damit angeben. Vielleicht seh ich das ja auch ganz falsch; wie seht Ihr das? Meiner Meinung nach ist sowas quatsch.

    In dem Zusammenhang würde ich auch noch gern etwas zweites wissen wollen, was Ihr da so Erfahrungen gemacht habt: Stellt Euch vor, Ihr habt Euch in jemanden verliebt. Ihr versteht Euch wirklich gut. Trotzdem kommt es nicht wirklich zu Nähe. Ich habe das Gefühl, sie erwartet irgendwas von mir, dass ich ihr irgendwas sage, nur was? Sie weiß dass ich sie liebe.
    Ich bilde mir ein, dass sich Liebe entwickelt und dann wenn es funktioniert in eine Beziehung übergeht. Oder muss man das "formell klären"? Ich kann das jetzt schlecht umschreiben, und was ich schreibe klingt zugegebenerweise blöd, vielleicht versteht es ja trotzdem jemand was ich meine. Ich rätsel was ich falsch machen könnte. Zugegebenerweise fällt es mir (aber ich denke vielen) schwer, über seine Gefühle zu reden. Was soll man dann sagen, oder soll man überhaupt was sagen, macht es das nicht eher kaputt, oder macht es die Liebe kaputt wenn mans nicht macht? Wenn beide sich lieben, ergibt sich dann der Rest nicht automatisch?

    Viele Grüße,
    Froggy
     
    #1
    Froggy, 9 Mai 2004
  2. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Nach unserem ersten Kuss habe ich ihn gefragt, ob er meint, dass wir jetzt zusammen sind. Hätte ja auch sein können, dass es für ihn nur so zum mal Knutschen war. Aber er hat meine Gefühle erwidert und da war alles gut :verknallt
     
    #2
    Kathi1980, 9 Mai 2004
  3. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn du ihr deine Gefühle verheimlichst, bekommen Frauen das zu 99% mit. Dann fühlen sie sich sicherlich nicht gut, wenn sie wissen, dass du ihr "was vorenthältst" und können sich sogar auch verschließen. Ich bin der lebende Beweis dafür, was man damit kaputt machen kann. Ich hab auch Probleme meine Gefühle zu sagen, wenn ich das 19 Jahre meines Lebens nie getan habe, ist das auch unbehaglich irgendwie. Ich weiß, kann kaum wer verstehen, aber ich fühl mich halt nicht gut dabei über meine Gefühle zu sprechen. Deswegen hatte sie das Gefühl ich wär unehrlich zu ihr oder würde ihr was vrenthalten. Sie hat sich dann auch verschlossen, weil sie unsicher wurde, weil sie nicht wusste, woran sie war. Das ging dann in die Hose... :cry:

    Also macht mal nicht so ein dummen Fehler Jungs...
    soviel zu Gefühle sagen oder nicht.

    Das mit dem "seit wann man zusammen ist", ist doch ein symbolisches Datum, denke ich. Man lernt sich kennen und irgendwann gesteht man es dem/der anderen und wenn es erwiedert wird, gibt es irgendeinen bestimmten Zeitpunkt, zum Beispiel der erste Kuss oder auch die Frage direkt, ob man zusammen ist, an dem der Anfang der Beziehung festgemacht wird.

    Ein Wettstreit ist das mit Sicherheit nicht, da jedes Paar von <10 bis >60 seine Beziehung an ein Datum knüpft. Oma und Opa liegen ja nicht mit ihren Nachbarn im Wettstreit, wer nun länger verheiratet ist. Das dient doch lediglich als Bezugspunkt.
     
    #3
    Matzakane, 9 Mai 2004
  4. Froggy
    Gast
    0
    Genau das ist es was ich meine, Matzakane.
    Ich denke sie weiß es schon oder kann es sich ganz sicher denken, man macht ja auch mal so seine kleinen Bemerkungen am Rand :zwinker: oder was man sonst so zusammen erlebt :schuechte .
    Aber es soll diesmal nicht in die Hose gehen, das ist es ja. Ich kann Deine Einstellung gut verstehen, weil es mir genauso geht, will den dummen Fehler auch nicht machen aber lauf gerade drauf zu...
     
    #4
    Froggy, 9 Mai 2004
  5. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Also wann man zusammen ist ist so ne Sache, entweder wie schon gesagt wurde nach einema Kuss (was aber nicht umbedingt auch heissen muss dass man zusammen ist !) Oder wenn man einfach miteinander darüber redet so war es bei mir auf jedenfall mal immer.

    Und auch ich kann dir nur den Rat geben rede mit ihr über deine Gefühle sonst machst du die Liebe kaputt bevor sie richtig erblüt ist. Mein Freud hat sich mir gegenüber am Anfang auch verschlossen und das hat unserer Beziehung fast den Todesstoß gegeben. :cry:
     
    #5
    Supermaus83, 9 Mai 2004
  6. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Ich kann dir auch nur empfehlen, es ihr zu sagen. Du machst es dir nur schwerer, je länger du es vor dir her schiebst.

    Viel Glück, Tetris
     
    #6
    User 15499, 9 Mai 2004
  7. Maggie27
    Gast
    0
    Tja, das ist so eine Sache... Ich würde dir auf jeden Fall dazu raten, mit ihr über deine Gefühle zu reden. Vielleicht ist sie einfach zu schüchtern bzw. weiß nicht, woran sie ist oder ist sich über ihre Gefühle nicht so ganz im Klaren. Kommt natürlich auch darauf an, wie gut ihr euch schon kennt bwz. was ihr schon so alles erlebt habt. Das hörte sich in deinem thread so an, als würde die Sache schon länger laufen bzw. nicht laufen ;-) Meiner Erfahrung nach macht es die ganze Geschichte nicht unbedingt leichter, wenn sich schon insgesamt sehr nahe ist, viel voneinander weiß und sich gegenseitig vertraut. Also eigentlich beste Voraussetzungen, um auch den letzten Schritt zu wagen. Aber ich glaube, man hat dann fast Angst, die bis dato freundschaftliche Beziehung aufs Spiel zu setzen. Was natürlich oftmals totaler Unsinn ist, gerade wenn man sich sehr gut versteht, versteht man es auch, wenn von einer Seite mehr erhofft wird. Ich habe sowas schon häufiger erlebt, aber irgendwie nie aus den Fehlern gelernt... Also Froggy, sprich mit ihr über deine Gefühle!
    Zur Frage des Zeitpunkts kann ich nur sagen, das merkt man dann schon ;-)
     
    #7
    Maggie27, 9 Mai 2004
  8. Froggy
    Gast
    0
    Nach so vielen lieben Tipps hier :zwinker: werd ich mich wohl bald mal zusammenreißen. Es stimmt schon, wie viele hier (hab mich mal bissl umgeschaut) will man mehr als eine Freundschaft, aber auch diese nicht gefährden.
    Eigentlich wollte ich gestern mit Ihr drüber reden, aber wir schreiben beide ab morgen unser Abi, da wollte ich bewusst jegliche Gefühlsduselei außen vor lassen... Hoffe es ist nicht zu spät, aber das ist es (vielleicht) nie. :traurig:
    Ich bin jetzt mal optimistisch und warte mal was die nächsten Wochen so bringen...

    Viele Grüße,
    Froggy
     
    #8
    Froggy, 9 Mai 2004
  9. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Also bei meiner letzten Freundin haben wir das gemeinsam "formell" festgelegt. Also wir haben viel gekuschelt und unternommen und überhaupt, rumgeknutscht und so, und irgendwann halt gesagt: So, wir sind jetzt zusammen, wenn jemand fragt: Seit gestern. Einfach, damit man dann auch einen Tag hat, wo man sich halt Geschenke machen kann oder sowas :smile:

    Grüße, matthes
     
    #9
    matthes, 9 Mai 2004
  10. Lita
    Gast
    0
    Ich finde, dass man dann zusammen ist, wenn man sich das erste mal küsst und sich sagt, dass man sich liebt.
    So meine Meinung.
     
    #10
    Lita, 10 Mai 2004
  11. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    Hey!

    Zusammen ist man nach meiner Auffassung, wenn man sich voreinander zueinander bekennt. Das muss nicht zwingend mit dem ersten Kuss, mit dem ersten Treffen usw. zusammenhängen (kann natürlich). Ich würde dabei auch nicht sofort von Liebe sprechen, sondern von Verliebtsein und dem Willen, zusammen versuchen glücklich zu sein.

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #11
    LiaCat, 10 Mai 2004
  12. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Ganz genauso seh ich das auch.
     
    #12
    *nulpi*, 11 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man zusammen Über
vegas
Kummerkasten Forum
10 August 2015
9 Antworten
Horla
Kummerkasten Forum
15 Februar 2015
1 Antworten
missy4055
Kummerkasten Forum
6 Juli 2014
8 Antworten