Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wann ist notendurchschnitt im zeugnis 3/2?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Nightbee_222, 29 Januar 2005.

  1. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben
    ich habe mal die farge,ab wann jetzt ein notendurchschnitt im zeugnis keine 2(2-)mehr ist,sondern schon eine 3(3+)ist?hab mal gehört,bis 2.5 wäre es noch 2-,dann man bis 2.75.was is es denn jetzt?also zb 2.66? :zwinker:
     
    #1
    Nightbee_222, 29 Januar 2005
  2. snirg
    Gast
    0
    also bei uns hier is 2,66 schon ne 3 . wennst nen lieben lehrer hast, der sieht, daß du dich anstrengst und eigentlich gut mitarbeitest, kann's auch noch ne 2 werden. is aber eher die ausnahme.
     
    #2
    snirg, 29 Januar 2005
  3. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    bei uns in bayern is es bis 2,50. Ab 2,51 ist es dann ne 3.
     
    #3
    starlight.fire, 29 Januar 2005
  4. bamba
    bamba (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    abgesehen davon, dass solche fragen recht sinnlos sind, weil's in jedem bundesland, an jeder schule und gar bei jedem lehrer anders gehandhabt wird, hat man bei uns an der schule bei 2,5 zu 90% eine 3. weil man hier simpel nach den rundungsregeln geht, die besagen, dass man bei ,5 aufrundet.
     
    #4
    bamba, 30 Januar 2005
  5. rocket
    rocket (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    nicht angegeben
    also soweit ich weiß ist hier bei mir bis 2,4 ne 2 und ab 2,5 ne 3
     
    #5
    rocket, 30 Januar 2005
  6. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Vor allem, in welchen Zeugnis steht eine 2- ? Es gibt doch nur volle Noten, oder? Oder im Halbjahreszeugnis eben die Kommazahl ...
     
    #6
    die_venus, 30 Januar 2005
  7. Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    bei uns dürfen die lehrer ab 2,4 entscheiden ob nun 3 oder 2 im zeugnis steht - sie dürfen soziales verhalten einbeziehen sobald es rechtfertigbar ist - hat mir damals unsre schulleiterin gesagt als ich sie deshalb gefragt habe - find ich zwar scheisse weil es ja verhalten als extranote gibt aber ich konnt nix dagegen tun - die note basierte auf reinen hass zwischen lehrer und schüler...
     
    #7
    Dr. Tell me, 30 Januar 2005
  8. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Pädagogische Spielraum schimpft sich das.
     
    #8
    User 15499, 30 Januar 2005
  9. User 22358
    User 22358 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.645
    133
    51
    Single
    wir rechnen den durchschnitt anders aus. da es in der oberstufe nur noch punkte gibt. 15 punkte=1+ 14=1... 1=5- 0=6 so kann man dann seine punkte errechnen dividiert durch seine notenanzahl und sieht dann was der durchschnitt ist. ist einfacher als wenn man rätselt ob 2,66 nun 2- oder 3+ ist.
     
    #9
    User 22358, 31 Januar 2005
  10. Thomaxx
    Gast
    0
    ....auslegungssache des Lehrers...hab mit 2,70 schonmal ne 2 bekommen und mit 1,50 auch :grrr:
     
    #10
    Thomaxx, 31 Januar 2005
  11. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Notengebung ist im praktischen Sinne ein rechtsfreier Raum, weil es keine wirklich Kontrollinstanz für Lehrer gibt: Wenn der Lehrer bei 2;3;2;3 eine 2 geben will kann, er das machen, genauso eine 3, weil keiner in der Regel Widerspruch gegen sein Zeugnis einlegen wird... Durchschnittsnoten sind aber grundsätzlich völliger Schwachsinn (auch wenn sie sogar für staatl. Vergabe wie Studienplätze herangezogen wird), weil z.B. eine 1 nicht dreimal so gut ist wie eine 3 bzw. nicht eine dreimal so gute Leistung zugrunde liegen muss. Die fairste Methode ist vll. noch die Umrechnung über das 15-Punkte-System, weil es da nicht zu irgendwelchen Kommafällen kommt...
    Grundsätzlich ist aber kein Mensch in der Lage zuverlässig differenzierter zu bewerten als "ausreichen" und "nicht ausreichend" ("nicht bestanden" und "bestanden"), deswegen:
    Ich bin für eine konsequente Abschaffung von Noten!
     
    #11
    Daucus-Zentrus, 31 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - notendurchschnitt zeugnis
polska
Off-Topic-Location Forum
23 Juni 2012
7 Antworten
Bondage
Off-Topic-Location Forum
5 Juni 2012
4 Antworten