Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann ist Schluss?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sternenhimmel, 23 Mai 2002.

  1. Sternenhimmel
    0
    Mich würde mal interessieren, wie weit ihr gehen würdet. Was dürfte euer Partner alles anstellen ohne dass ihr ihn verlasst?
    Ich weiß mein Freund (oder Ex- , da bin ich mir noch nicht ganz sicher) hat mich in einer Sache eigentlich nur belogen. Und trotzdem liebe ich ihn. Und nu?
    Weitermachen in der Gewissheit, er lügt auch weiterhin?
    Oder weitermachen in ständigem Misstrauen?
    Mein Verstand sagt mir, ich solle einen Schlussstrich ziehen. Mein gefühl wehrt sich aber vehement.
    *total confus*
    Soll ich ne Münze werfen?

    :ratlos:
     
    #1
    Sternenhimmel, 23 Mai 2002
  2. artax
    Gast
    0
    hey, vergiss es... so hat es keinen sinn... du machst dich nur über kurz oder lang kaputt. habe das selber erlebt. mein ex ging fremd, und ich gab ihm eine 2te chance... aber mein vertrauen war weg, und ich ging an meiner eifersucht kaputt...
    also, forget it und suche dir einen anderen/andere.
    viel glück!
     
    #2
    artax, 23 Mai 2002
  3. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    DU hast 2 Möglichkeiten

    Entweder du machst reinen Tisch in Form von Trennung oder du stellst ihn zur rede und beschliesst für dich das du ihm wieder bedingungslos vertrauen kannst denn sonst wächst das Misstrauen weiter und es endet wie die Ehe meiner Eltern. Nämlich nach langer Nachstellerei und Misstrauen in der Trennung aus Hass

    Das das mit dem Vertrauen wirklich schwer ist und die Vernunft dir scheinbar schon sagt du sollst es lassen dann lass es dir zu liebe auch besser sein... oder lass es auf eine Auszeit ankommen
     
    #3
    DerKeks, 23 Mai 2002
  4. BockeRl
    Gast
    0
    da bin ich artax' meinung.

    wenns einmal aus is kanns im normalfall nix mehr werden.
    oder wenn man über so was nachdenkt.

    man kann sich vielleicht wieder zusammen raufen, aber der gedanke an diese sache bleibt immer und man hat immer angst, dass es wieder so werden könnte.
    und somit kann man seinem partner nimmer 100%ig vertrauen.
    und das is miener meinung nach eine absolute voraussetzung für eine gute Beziehung.
     
    #4
    BockeRl, 23 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  5. Micha1177
    Gast
    0
    Also demletzt hatte ich erst 'n Gespräch mit meinem Schatz ob Fremdgehen verzeibar wäre. Letztendlich entscheidet sich das erst wenn man mal in diese Situation kommt - aber ich bin mir ziemlich sicher dass ich es ihr, wenn es eine Ausnahme wäre und sie mir das ganze beichten würde, wohl verzeihen würde.

    @Sternenhimmel
    Ich würde ihn an deiner Stelle mal direkt darauf ansprechen dass du dir in diesem Punkt sicher bist dass er nicht aufrichtig ist und dass sich da ein Misstrauen in dir aufbaut (wobei ich finde dass es dann schon ziemlich heftig aus der Bahn läuft, wenn mal Misstrauen mit im Spiel ist...).

    Wenn ich von mir ausgehe - da mir die Beziehung zu meine, Schatz was bedeutet würde ich alles tun um sie nicht zu gefährden. Und wenn ich durch unaufrichtiges Verhalten das ganze gefährden würde (vielleicht auch unwissentlich) dann würde ich sie auf jeden Fall aufklären wenn sie mich direkt darauf anspricht.
     
    #5
    Micha1177, 23 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Sternenhimmel
    0
    Ich habe ihn daraufhin angesprochen.
    Wir haben uns daraufhin ausgesprochen.
    Ich kann ihm nciht mehr glauben.Und doch möchte ich ihn nicht verlieren.
    Ich habe ihm also gesagt, dass er mir beweisen soll, dass er es anders kann.
    Doch ich will ihn nicht kontrollieren. Und das kann ich auch nicht.
    Ich habe ihm gesagt, ich will eine Pause. Erst wenn er mir bewiesen hat, dass ich ihm wieder vertrauen kann, sehen wir, wie es in unserer Beziehung weitergeht.
    Manchmal glaube ich, er weiß gar nicht, wie sehr er mich quält.
     
    #6
    Sternenhimmel, 25 Mai 2002
  7. LEA1804
    Gast
    0
    mir geht es ähnlich..mein Freund hat auch großen Mist gebaut und trotzdem bin ich bei ihm geblieben, obwohl ich überhaupt kein Vertrauen mehr zu ihm habe.
    Inzwischen ist es so, dass ich alles hinterfrage, was er tut und macht,aber ich merke dass mich das auf Dauer kaputt macht:frown:
    Er versichert mir zwar immer, dass sowas nie wieder passiert aber ich kann ihm einfach nicht glauben!
    Und ich denke dass wir auch nicht mehr lange zusammen bleiben werden, weil ich einfach damit nicht klar komme:frown:

    Byechen LEA
     
    #7
    LEA1804, 25 Mai 2002
  8. Sternenhimmel
    0
    Das ist echt schade.
    Ich mein, dass man das nach einiger Zeit wirklich so sagen.
    Und trotzdem kann ich mir vorstellen, dass es sauschwer ist, sich zu trennen.
    Ich wünsch dir so wenig schlaflose Nächte wie möglich.
    Darf ich fragen, was er genau gemacht hat?
     
    #8
    Sternenhimmel, 25 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  9. LEA1804
    Gast
    0
    @Sternenhimmel

    Jap, hast recht...obwohl so viel negatives passiert ist, ist es sau schwer nen Schlussstrich zu ziehen. Obwohl dies das vernüftigste wär. Denn auch wenn man sich Mühe gibt, ist einmal ein Riss in der Beziehung, glaub ich nicht, dass der sich irgendwann wieder kitten lässt...
    hmm...was er gemacht hat....er hat mich Betrogen und ich habs noch nicht einmal von ihm erfahren, sondern über dritte...:frown:
    Tut schon verdammt weh sowas, aber ich hoff, dass ich irgendwann damit klar kommen werde!

    Byechen LEA
     
    #9
    LEA1804, 25 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schluss
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2016
6 Antworten