Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wann Kondom

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Löwenbaby, 3 Juni 2009.

  1. Löwenbaby
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Verliebt
    Hallo,

    ich bin neu hier und etwas peinlich ist es mir auch. Ich werde zwar dieses Jahr 17, aber bisher hatte ich noch keinen sexuellen Kontakt, da meine Eltern recht streng sind und mich überall kontrolieren. Ein echter Horror! Also geküsst und gestreichelt haben wir uns schon, aber mehr halt noch nicht.

    Zu meiner Frage. Ich habe mich in einen Jungen zwei Jahrgänge über mir verliebt. Wir treffen uns öffter und machen auch ne Menge zusammen und sind inofiziell zusammen (nur meine Eltern wissen nichts davon). Meist muss dafür meine beste Freundin als Ausrede her halten (ist mit ihr imer abgesprochen und beruht auf gegenseitig keit :zwinker: ) Wir haben uns auch schon geküssst und Pettig hinter uns. Ich weiss, dass ich mein erstes Mal mit ihm haben will. In den Sommerferien fahren meine beste Ferundin und ich zu ihrer Oma und bleiben da so ca. 3 Wochen. Er und der Freund meiner Freundin wollen dann auch zufälliger weise zur gleichen zeit in der Ort fahren und da auch Urlaub machen. :grin:

    Ich habe mir gedacht, dass es doch ganz gut wäre, wenn wir da miteinander das erste mal schlafen. Klar habe ich mich auch schon informiert über verhütungsmittel und so. Aber wann genau er sich das Kondom überstreifen so weiss ich bis jetzt noch nicht. Es wäre schön wenn mir jemand helfen würde. Die Pille kann ich noch nicht nehmen, da meine Mutter dagegen ist.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
    #1
    Löwenbaby, 3 Juni 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Das Kondom sollte er vor dem Eindringen überstreifen.
    Wichtig wäre, dass er mit dem Umgang von Kondomen schon vertraut ist und dass er auch weiß, welche Größe ihm passt. Eine sehr informative Seite ist www.kondomberater.de
     
    #2
    krava, 3 Juni 2009
  3. Löwenbaby
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Verliebt
    Hallo Karva,

    danke für den tollen Link. Ich war gerade auf der Seite. Die ist echt toll und hilfreich. Schaue ich mir nächstes Mal genauer an.

    Ja das war mir auch klar, dass das Kondom vor dem Eindringen übergezogen werden sollte. Er hatte ja auch schon bereits Sex. Aber bisher leider ohne Kondom, da seine bisherige Partnerin die Pille genommen hatte. Und das macht mich auch ein wenig unsicher. Er hat es ja auch schon zu Hause geübt. und das geht auch wunderbar, meinte er. Nur ich will halt auf keinen Schwanger werden (dann würde mich meine Mutter fast mit Garantie lynchen) und genauso wenig die Stimmung dabei zerstören. Klar ist mir auch, dass es irgendwo bestimmt ne Panne geben wird. Sei es, dass ich mich ungeschickt anstellen werde oder sonst irgendwas. Aber wenigstens beim Thema Verhütung sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Dann bin auch ich bestimmt etwas entspannter.
    Denke ich mal.
     
    #3
    Löwenbaby, 3 Juni 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Umso besser, wenn er schon Erfahrung hat und wenn Zuhause alles wunderbar klappt, dann ist das schon mal eine gute Voraussetzung. :zwinker:
    Mach dir keine Gedanken, er erwartet von dir sicher nicht, dass du alles perfekt machst. Und er hatte auch mal ein erstes Mal. :zwinker:

    Wenns nicht gleich klappt, dann ist das kein Problem. Dann einfach noch mal probieren.

    Richtig angewandte Kondome sind sehr sicher und da wirst du dann auch nicht schwanger.
     
    #4
    krava, 3 Juni 2009
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    kondome sollten übergerollt werden bevor der penis mit dem weiblichen intimbereich kontakt hat. lusttropfen, die vor dem samenerguss schon unkontrolliert aus dem penis kommen, können auch schon spermien enthalten.
     
    #5
    CCFly, 3 Juni 2009
  6. Mariella123
    Sorgt für Gesprächsstoff
    547
    43
    25
    in einer Beziehung
    Kondom&Pille

    Huhu,

    das Kondom aufjedenfall rechtzeitig drauftun, da schon vorher aus den Penis Lusttropfen kommen. Also am besten noch BEVOR er in der Nähe deiner Vagina ist.

    und zum Thema Pille:

    ich würde dir aufjeden Fall zusätzlich die Pille empfehlen da ein Kondom platzen kann. Da du schon 17 bist kannst du dir die Pille ohne Erlaubnis der Eltern verschreiben lassen und sie werden nicht darüber informiert. Ich habe sie mir auch mit 17 verschrieben lassen :zwinker:

    viel glück mit deinen Freund :smile2:
     
    #6
    Mariella123, 3 Juni 2009
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Ein Kondom platzt nur, wenn ein Anwendungsfehler vorliegt und nicht einfach so aus Lust und Laune. Es gibt einige Punkte, die man beachten sollte, aber dann funktioniert das auch.
    Ich weiß nicht, wieviele Kondome wir die letzten 8 Jahre verwendet haben, aber es waren wohl einige... :grin: Geplatzt ist nie eins.
     
    #7
    krava, 3 Juni 2009
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wenn nicht platzen, dann abrutschen. das kann nämlich auch passieren, wenn man alles richtig macht.
     
    #8
    CCFly, 3 Juni 2009
  9. Susi16
    Susi16 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo..
    Ich finde außerdem das du dich mit deiner Mutter hinsetzten solltest..
    Vielleicht erlärst du ihr das du nicht mehr 12 bist.
    Auf der anderen Seite finde ich es gut wenn du bisher noch keinen Sex hattest..
    Das zeigt das du dich mit dem thema auseinander setzten willst & alles gut machen möchtest.
    An deiner Stelle solltest du dir die Pille verschreiben lassen.
    Das ist zu dem Kondom noch ein weiterer Schutz.
    mfg.
     
    #9
    Susi16, 3 Juni 2009
  10. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Waren denn beide damals Jungfrau?
    Ansonsten würde ich ihn noch um einen Aids-Test (resp. generell ein Gesundheitstest auf andere Krankheiten wie Clamydien, HPV, Hepatitis, etc.) bitten, - sicher ist sicher :smile:...
     
    #10
    User 15352, 3 Juni 2009
  11. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 3 Juni 2009
  12. Löwenbaby
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Verliebt
    Hallo,

    danke erst mal für die zahlreichen Antworten. :smile:

    Meine Mutter ist streng katholisch erzogen worden und auf dem Trip, kein Sex vor der Ehe. Und das versucht sie (solonage ich noch keine 18 bin und unter ihren Fittischen bin) auch zu kontrollieren. Ansonsten kann ich ja mit fast allem über sie reden und so ist sie auch ganz OK. Nur was die Sachen mit Jungs, Küssen, Sex ... angeht echt sehr sehr sehr... anstrengend und nervent.

    Ich weis das der Arzt ja an seine Schweigepflicht gebunden ist. Nur habe ich ein wenig bammel, dass meine Mutter mir in der Praxis über den Weg läuft und mich dann fragt warum ich beim Frauenarzt bin und ihr nichts davon gesagt habe und es so dann raus bekommt. Muss ich denn bei einem Wehcsel vom Frauenarzt die Einverständniss meiner Eltern haben? Mir war so als wenn ja. Ich habe ein wenig im Internet nachgeschaut und erfahren, dass ich die Pille kostenlos über den Sozialmedizinischen Dienst bekomme kann. Kennt die Einrichtung jemand von euch? Gibt es da vielleicht auch einen Arzt bei dem ich mir die Pille dann verschreiben lassen kann?

    Dennoch wäre es mir lieber wenn er beim ersten Mal ein Kondom benutzt. Ist wahrscheinlich reine Kopfsache, aber ich habe so ein sicheres Gefühl und bin entspannter. Und erst recht wenn ich mir beim Gebrauch sicher bin. :schuechte
     
    #12
    Löwenbaby, 7 Juni 2009
  13. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    1. der Arzt ist an seine Schweigepflicht gebunden
    2. du kannst den Arzt jederzeit ohne Angabe von Gründen wechseln und auch ohne Einverständnis deiner Eltern!
    3. dein Einwand mit "Pille kostenlos" bezieht sich mit ziemlicher Sicherheit auf die "Pille danach" - wenn es mit der Verhütung schief gelaufen ist...

    Ich würde dir raten einen Gynäkologen aufzusuchen der einen guten Ruf genießt (einfach mal Freundinen fragen). Desweiteren würde ich dem Arzt gegenüber auch rausrücken was Sache ist (Problem mit den Eltern). Evtl. kann er dir da Tipps geben etc.

    Deine Eltern erfahren nichts wenn du dir die Pille verschreiben lässt! - es sei denn du bist in einer privaten Krankenkasse (!!!):ratlos:

    Wenn du deine Mutter als sonst "ganz ok" bezeichnest dann solltest du trotz allem riskieren sie mit der ganzen Problematik vertraut zu machen! Könnte dein Freund dich nichtmal "unverbindlich" zuhause besuchen? Einfach das deine Eltern ihn erstmal kennenlernen können?

    Verheimlichen schön und gut - und bei dir scheint es auch zu funktionieren - jedoch ist das auf Dauer ziemlich kontraproduktiv! An deiner Stelle würd ich nämlich nicht davon ausgehen das sich mit 18 alles ändert...
     
    #13
    brainforce, 7 Juni 2009
  14. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Aber wenn das Kondom die richtige Größe hat und alles richtig gemacht wird, kann es eigentlich nicht abrutschen.
     
    #14
    rainy, 7 Juni 2009
  15. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    ja wenn... aber ein Kondom verlangt eigentlich immer auch BEIDSEITIGE Erfahrungen - und wenn diese nunmal nicht vorhanden ist so ist das Risiko auf jeden Fall erhöht.:ratlos:
    Off-Topic:

    Wenn wir alle "richtig" Auto fahren würden gäbe es auch keine Unfälle...:zwinker:
     
    #15
    brainforce, 7 Juni 2009
  16. Löwenbaby
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Verliebt
    Da würde sie entweder völlig ausflippen oder aber ihn noch nicht einmal für einen Bruchteil ner Sekunde aus den Augen lassen. Bei meinem letzten und damit auch ersten Freund habe ich es über die Schiene "zusamen Hausaufgaben machen" versucht. Die durften wir dann im Wohnzimmer machen und sie saß die ganze Zeit über abei und machte munter mit Hausaufgaben. Er ist dann völlig entnervt nach etwas mehr als ner Stunde gegangen. Ihr Kommentar dazu, war dann nur ein "Das ging ja schnell mit eueren Hausaufgaben!" Und lange danach waren wir dann danach auch nicht mehr zusammen.

    Ich habe das anders verstanden mit der Pille beim Sozialmedizinischen Dienst. Da stand auch nichts von der Pille danach. Man müsse nur einen Einkommensnachweis, Arbeitslosenbescheid und so mitbringen, damit ermittelt werden kann, ob man sie kostenlos bekommt oder eventuell einen Teil dazu zahlen muss. Ich habe ja die nummer notiert. notfalls kann ich da ja mal anrufen. wie das mit der Kostenübernahme ist.

    Ja, auf jeden Fall. Denn ich werde dan mit meiner Freundin zusammen in eine WG ziehen. Das steht schon fest. Auch aus sicht der Finanzierug (und da beteiligen sich meine Eltern -> Papa! :smile: Danke- nur an der Einrichtung wie Waschmaschine ...). Nur solange ich nicht 18 bin, hat meine Mutter mehr zusagen als ich es will. Und daran kann ich leider auch nichts ändern und ich denke dasss weiss sie auch sehr gut. Und so wird es auch voll bis zu meinem 18. Geb. voll ausnutzen.
     
    #16
    Löwenbaby, 7 Juni 2009
  17. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    @Löwenbaby:
    selbst wenn das mit der Pille irgendwie stimmen sollte dann ist das sicher für HartzIV Empfänger gedacht etc.:ratlos: - jedenfalls kaum für Leute denen sie von ihren Eltern "verboten" wird. - aber wie du bereits erwähnst: nachfragen kostet nichts... - die Untersuchung durch einen Gynäkologen sparst du dir dabei jedenfalls nicht!
    (Hast du evtl. einen Link dazu?)

    Es wäre auch mal interessant zu wissen ob du nun privat oder gesetzlich versichert bist!!!:ratlos:

    Ansonsten scheint die Situation mit deiner Mutter eher schwer und ist in dem Thread auch Off Topic... - (kannst ja hierzu einen neuen aufmachen...)

    Schön wenn das mit dem WG gründen mit 18 klappt - aber die Vorstellung hatten schon viele die von den Eltern "gegängelt" wurden (am Ende scheiterte es an der Finanzierung und sie wurden mit Ü20 noch an der kurzen Leine gehalten ohne was daran zu ändern).:ratlos: - aber das ist ebenfalls ein anderes Thema...
     
    #17
    brainforce, 7 Juni 2009
  18. **Sternchen*007
    Sorgt für Gesprächsstoff
    38
    33
    2
    Single
    Stimmt! Beim Sozialmedizinischen Dienst bekommst du die Pille kostenlos,sofern du nachweisen kannst (anhand von Einkomensnachweisen, Arbeitslosenbescheinigung...) das su unter dem Satz liegst. Allerdings musst du vorher beim Frauensrzt gewesen sein und von dem ein gültges Pillenrezept haben (nimm wenn er dich fragt, einfach ein Rezept für mehrere Monate -> ich habe meins immer für sechs Monate. Ist günstiger und spart auch die dauernde Rennerei). Auf dieses bekommst du dann auf die Rückseite einen Stempel vom Sozialmedizinischen Dienst, dass dieser die Kosten dafür übernimmt und damit gehst du in die Apotheke, gibst es dort ab nimmst deine Pillenpackung mit und den Rest hast du hier bestimmt schon gelesen.

    Allerdings gibt der Frauenarzt dir meisten beim ersten Mal der Pillenverschreibung, ein Plister mit (manchmal auch eine Pillendose dazu). So dass du erst mal für den ersten Monat versorgt bist.

    Nur wäre ich mir nicht so sicher, dass es sich mit deinem 18. Geburtstag alles legt bei deiner Mutter. Sie ist nun mal deine Mutter, da kann kommen was wolle. Und wenn du schon gesagt hast, dass sie strng katholisch ist, wird sie dich dann auch versuchen weiterhin zu überwachen/kontrollieren. Wie sieht denn dein Freund das ganze Drama mit deiner Mutter, wenn der Erst damit schon nicht klar kam?

    @ brainforce: das stimmt nicht! Es ist für alle die nicht in der Lage sind, die Kosten für die Pille zu tragen. Ich bin zwar Studentin, aber durch meinen 400€ Job liege ich unter der Grenze und bis jetzt habe ich noch nie für ein Pillenrezept die Kosten tragen müssen. Und das ist echt hilfreich, denn so müsste ich um die 60 € für ein halbes Jahr Pille bezahlen. Und das ist nicht gerade billig.
     
    #18
    **Sternchen*007, 7 Juni 2009
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    äääh... nein. das kondom hat ihm gepasst. sein penis wurde aber zwischendrin etwas schlaff (bzw weniger steif), ohne dass wir das mitbekommen haben. das dingens ist dann komplett herunten gewesen und stecke nach dem sex in meiner vagina. -.-
     
    #19
    CCFly, 8 Juni 2009
  20. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Mag sein, aber bei der TS stellt sich ja in erster Linie gar nicht die Problematik mit der Finanzierung. Sie ist unter 20, da zahlt die KK doch die Pille!!!!!
    Ob ihrer Mutter das passt oder nicht. Sie erfährt es nicht mal. Es sei denn eben, sie wäre privatversichert, was sie ja noch nicht beantwortet hat.

    @TS
    Der sozialmedizinische Dienst löst sicher nicht die Probleme mit deiner Mutter. Du kannst jederzeit ganz unabhängig von ihr zu einem FA gehen, egal zu welchem. Der wird dich beraten und dir ggf. auch ein Pillenrezept aushändigen. Wahrscheinlich sogar erstmal eine Probepackung und dann kriegst du nach 1 Monat das Rezept, wenn du mit der PIlle gut zurecht gekommen bist. Bezahlen musst du dann nur die 5€ Rezeptgebühr nicht mehr.
    Und ganz ehrlich: Deswegen musst du keinen sozialmedizinischen Dienst bemühen. :zwinker:
     
    #20
    krava, 8 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondom
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
sovz86
Aufklärung & Verhütung Forum
30 November 2016
33 Antworten