Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #21
    Ja, manchmal denke ich, dass es an der Fernbeziehung liegt. Und das er nicht so genau weiß, wo und was er studieren will... Das er unabhängig sein will bei seinem abermaligen Studiumstart (er hat sein Studium jetzt abgebrochen und fängt dafür im SS wieder an)... Und wenn nicht unabhängig, dass er dann seine Freundin wenigstens in der Nähe haben will...

    *seufz*

    Ich werde innerlich nicht so schnell aufgeben, aber ich werde nicht "auffällig" um seine Liebe kämpfen...
     
  • User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.419
    218
    341
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #22
    Versucht miteinander darüber zu reden, ohne euch aufzuregen.

    Ihr könnt ja zusammen die Unis aussuchen, welche euch passen würden, welche euch nehmen würden usw.

    Und selbst wenn ihr an unterschiedlichen Orten studieren solltet...
    Wenn ihr jetzt trotz der Entfernung schon gute Freunde seid,
    wird das dann auch so sein, und dann könnt ihr nach dem Studium vielleicht einen gemeinsamen größeren Schritt machen.

    Denk nicht zuviel darüber nach... :zwinker:

    :engel_alt:
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #23
    Ja, das könnte möglich sein.
    Er oder ich werden dann wohl während dem Studium auch mal Partner haben. Muss ich wohl oder übel mit leben...

    Ich kann dann nur hoffen, dass er bei den Mädels merken wird, dass sie doch nicht das richtige sind, sondern ich! *lol* <-- das wäre ein schöner Traum, wird abe rnie wahr werden.

    Manchmal kann das Leben richtig ungerecht sein... :geknickt:
     
  • User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.419
    218
    341
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #24
    Ach Mädchen :knuddel:
    Wieso denkst Du nur so negativ!? :schuechte

    Zeig Dich von Deiner fröhlichen Seite...

    Vielleicht erkennt er es ja wirklich eines Tages,
    und wenn Du dann immer noch bereit bist...
    ...dann werdet ihr das glücklichste Paar werden!

    Versuch, den richtigen Mittelweg zu finden,
    zwischen Dir Hoffnungen machen und nur traurigen Gedanken.

    So wie Du es in Deiner Antwort eben beschrieben hast,
    könnte es ja passieren...
    Freue Dich auf eine bessere Zukunft :smile:

    :engel_alt:
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #25
    Ja, ich glaube, dass ich den Mittelweg schon gefunden habe.
    Zwischen Hoffnung und Traurig sein.
    Ich bin selten traurig, da ich mich immer wieder glücklich schätze, dass ich ihn als meinen besten Freund habe...
    Und das ist schon mal was... einen besten Freund findet man nicht sehr leicht :zwinker:

    LG,
    Drache
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    103
    4
    Single
    4 Dezember 2007
    #26
    Ich bin jetzt seit ca. 3 Wochen offiziell mit meiner Freundin (24) zusammen.

    Ich glaub sie hat ziemlich schnell gemerkt, dass ich mehr als nur Freundschaft für sie empfinde. Wir haben uns übers Internet kennen gelernt und ich hab mich nach dem ersten Blinddate wirklich sehr um sie bemüht.

    Ich hab mit ihr zuerst via MSN täglich stundenlang Kontakt gehabt anschließend mehrmals täglich ein SMS und dann haben wir das alles sein lassen und sind zum Telefon übergegangen. Sie hat mir auch erhählt, dass sich noch niemand so um sie bemüht hat wie ich.

    Nach unserem ersten Treffen war ich mir auch nicht meiner Liebe für sie bewusst. Zumal es da auch noch eine andere Person in meinem Leben gegeben hat und ich zwischen den beiden gestanden bin. Ich hab ihr dass auch erzählt und ich konnte wieder mit meiner Ehrlichkeit bei ihr punkten. Heute hab ich mich entschieden und ich würde sagen es war die richtige Entscheidung. Ich bin von Tag zu Tag mehr verliebt und jeder Tag ohne sie ist ein Tag mit Qualen für mich.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste